++ Corona-Ticker – 17. März 2020 ++: Orbea sagt “Bleib zuhause”, Biker-Strafen in Spanien, öffentliche Sportanlagen dicht

++ Corona-Ticker – 17. März 2020 ++: Orbea sagt “Bleib zuhause”, Biker-Strafen in Spanien, öffentliche Sportanlagen dicht

Der tägliche Corona-Ticker: Fast jeden Tag passiert auch etwas in der Bikeszene. An dieser Stelle möchten wir euch über die neuesten Entwicklungen informieren. Alle Artikel und Neuigkeiten zum Thema Corona findet ihr hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
++ Corona-Ticker – 17. März 2020 ++: Orbea sagt “Bleib zuhause”, Biker-Strafen in Spanien, öffentliche Sportanlagen dicht
 

xyzHero

Genussbiker
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
2.172
Ort
Koblenz
Danke! :daumen: Solidarität ist jetzt gefragt.
Passt auf euch auf und bleibt gesund!
"Love & Peace" hat mir besonders gefallen ?

Ich bin mir sicher du meinst damit das wir grundsätzlich solidarisch sein sollen.

Ich wollte aber nochmal darauf hinweisen das "Jetzt" im Kontext von Corona viele Monate bis ins nächste Jahr meint.

Wir müssen einfach lernen mit der neuen Situation umzugehen.

Gruß xyzHero
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
2.509
Ort
Draußen
Noch dürfen wir ja in Deutschland/NRW raus und biken. Das Wetter spielt auch mit.
Ich werde aber nur Forstwege fahren oder ganz aufs Rad verzichten und joggen/wandern gehen.
Durch einen unglücklichen Sturz ins volle Wartezimmer zu müssen wäre auch für mich nicht gut und eventuell ein Intensivbett zu belegen weil ich bei meinem Hobby Spaß haben wollte, mag ich nicht verantworten.

edit: Und kommt bitte nicht mit "zuhause oder sonst wo passieren auch Unfälle"!
Dann ist das so, aber nur des eigenen Vergnügen wegens, was zu riskieren ist derzeit, meiner Meinung nach, nicht angebracht. Gilt auch für diejenigen die nun die freie Autobahn nutzen um Ihren Sportwagen oder Motorrad an die Grenze zu bringen.

Bleibt gesund und seid vorsichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
222
Ort
München
was ich mich frage: wie kann man noch so blöd sein und JETZT tatsächlich noch nach Finale fahren wollen?
Teilen der Gesellschaft ist offenbar echt nicht mehr zu helfen...
Ähnlichen denen, die vergangenen Sonntag am Viktualienmarkt dicht an dicht ihren Prosecco gesoffen haben.
 
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte Reaktionen
214
Ort
Oberhausen Nrw
Denke ich mir auch. Letzte Tage noch mit einem Bike-Kumpel geschrieben: "Yeah, beide Home Office, jetzt muss nur noch MTB Wetter sein!"

Gestern dann so: "OK... Drehen wir ne kleine Runde durch den Wald und bleiben auf den Forstwegen?" :ka:

Gestern abend dann mal die Joggingschuhe aus dem Dornröschen Schlaf erweckt. Abwechslung tut gut...

Edit: Ich habe mich auf den Post von stuk bezogen.
 
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
265
Ort
Westpfalz
Kann die Kommentare hier absolut nachvollziehen und würde mir wünschen dass z.B. Youtuber die eine jüngere Zielgruppe ansprechen vll auch mal etwas verlauten lassen a la "ab jetzt keine unnötigen Risiken". Folge zwei Bikeparks bei Instagram und anhand der Kommentare gehe ich davon aus dass reihenweise Schüler denken jetzt 5 Wochen ultra MTB-powern zu können. Macht zart, Leute!
 

oliver-j

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
249
Ort
Stuttgart
Denke ich mir auch. Letzte Tage noch mit einem Bike-Kumpel geschrieben: "Yeah, beide Home Office, jetzt muss nur noch MTB Wetter sein!"

Gestern dann so: "OK... Drehen wir ne kleine Runde durch den Wald und bleiben auf den Forstwegen?" :ka:

Gestern abend dann mal die Joggingschuhe aus dem Dornröschen Schlaf erweckt. Abwechslung tut gut...

Edit: Ich habe mich auf den Post von stuk bezogen.

Bei mir genauso!
Aber Joggen mag ich nicht. Vielleicht bau ich im Keller mit dem Junior ein, zwei Rampen. Ohne sie auszuprobieren.
Oder Wandern.

Bleibt gesund!
 

wAr_in_mY_heAd

Bauernstyle Downhill
Dabei seit
29. März 2009
Punkte Reaktionen
186
Ort
Gotha
Fahrradwerkstätten sollen offen bleiben... die Herren der bico und zeg stehen ja nicht beim Kunde. :wut:
2462477-fhiz40fx8a5v-img_20200317_wa0000-original.jpg
:wut:
 

Anhänge

  • 2462478-m45zx6s89o33-img_20200317_wa0004-original.jpg
    2462478-m45zx6s89o33-img_20200317_wa0004-original.jpg
    144,6 KB · Aufrufe: 71
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
154
der bulle der mir nen strafzettel fürs radfahren verpasst muss noch geboren werden

Hallo Schlaubischlumpf!

War mit einem Freund bis Sonntag 2 1/2 Wochen in Alicante, du weißt nicht wovon du hier schreibst. Hab mir am Sonntag noch am Rad 3 1/2h die Beine vertreten, alles menschenleer. Auf der Schnellstraße jedes 5. KFZ Polizei oder Rettung, als ich losgefahren bin galt die Ausgangssperre noch nicht. Alle Orte menschenleer, bin bei rot über Ampeln, das ist für mich normal tabu. Ich habe mich im Leben noch nie so sicher auf dem Rennrad gefühlt, und Spanier bleiben für dich im Kreisverkehr stehn so sicher ist dort Radfahren.
In Santa Pola, ca 5km vor unserem Appartement wollte ich noch mal ein Foto zum Abschluss machen, auf einmal hinter mir ein Polizeiauto, Mundschutz, Sicherheitshandschuhe und sehr ungemütlich, als ich mich nähern wollte, wies er mich sofort an stehen zu bleiben. Nach kurzem hin und her und dem unfreundlichen Hinweis Amtssprache wär spanisch, musste ich unverzüglich heim, UNVERZÜGLICH. 2km später der Nächste.
Am Flughafen war auch von Freundlichkeit nichts mehr zu verspüren, die Stimmung ist gekippt...

Lange Rede kurzer Sinn: du wärst gar nichts! Und warum ich das weiß? Ich wurde letztes Jahr bei den Masters Zeitfahr WM mit 48km/h Schnitt 1. , im CX, XC, TT Tiroler Meister (CX, XC Elite, TT Amateure) und im HC 2. (nach 7 1/2 Wochen genesener Leberruptur). Bin jetzt in 2 1/2 Wochen im Umland von Valenzia und Murcia 2700km gradlt (fast alles solo) am Sa zBsp noch 230km mit 5 Pässen.
Und eins weiß ich, ich wär denen nicht davon gefahren, denen war nicht zu Spaßen. Und ich hatte in meiner Jugend auch genug Stress mit den Helfern in blau/grün
Ist jetzt nur für dich, kann so halbgaren Blödsinn echt nicht hören. Meide selbst wenns geht Kontakt (selbstauferlegte Quarantäne mit Home Office, nur zum Radln im Keller), nicht zu meinem Schutz, sondern Schutz anderer, mein Immunsystem macht das schon, aber meine Nachbarin zBsp ist 70+
Der Rest soll bitte den letzten Absatz ignorieren, möcht mich nicht aufbrüsten, nur meine Meinung untermauern.
 

wAr_in_mY_heAd

Bauernstyle Downhill
Dabei seit
29. März 2009
Punkte Reaktionen
186
Ort
Gotha
naja wenn das Rad dein einziges Fortbewegungsmittel ist, siehst du das vielleicht anders... die KFZ Werkstatt hat auch auf.
Zum Glück sind dem Menschen Füße gewachsen die er benutzen könnte. Vielleicht reagiere ich ein wenig über aber ich sehe Räder als Luxus gut an auf welches man in so einer Lage verzichten könnte... Und als Asthmatiker will ich einfach niemand sehen der unbedingt sein muß
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.021
Zum Glück sind dem Menschen Füße gewachsen die er benutzen könnte. Vielleicht reagiere ich ein wenig über aber ich sehe Räder als Luxus gut an auf welches man in so einer Lage verzichten könnte... Und als Asthmatiker will ich einfach niemand sehen der unbedingt sein muß
Und was ist, wenn du einen etwas weiteren Weg zur arbeit hast, und mir dem Rad pendelst? Dann läufst du mal eben 10km zur Arbeit oder was?
 
Oben