++ Corona-Ticker – 20. März 2020 ++: World Cup-Infos, Ausgangssperre in Bayern ab Freitag Nacht, Downhill im Wohnzimmer

++ Corona-Ticker – 20. März 2020 ++: World Cup-Infos, Ausgangssperre in Bayern ab Freitag Nacht, Downhill im Wohnzimmer

Der tägliche Corona-Ticker: Fast jeden Tag passiert auch etwas in der Bikeszene. An dieser Stelle möchten wir euch über die neuesten Entwicklungen informieren. Mit dabei: Infos zu den kommenden World Cup-Stopps, Ausgangssperren in Bayern und um Saarland und mehr.

Den vollständigen Artikel ansehen:
++ Corona-Ticker – 20. März 2020 ++: World Cup-Infos, Ausgangssperre in Bayern ab Freitag Nacht, Downhill im Wohnzimmer
 

Daniel_R_aus_S

Bloß it hudla!
Dabei seit
24. Februar 2018
Punkte Reaktionen
605
Ort
Allgäu
Im Prinzip ist die Ausgangsbeschränkung schon richtig. Leider ändert das nichts an dummen Nachlässigkeiten die es so im arbeitsalltag gibt. Wenn bei uns im Geschäft einer krank ist, geht das ruck zuck um. Alleine die Lehrlinge bei uns im Haus... dieses halbstarke proll-Gehabe verträgt sich offensichtlich nicht mit gesundem Menschenverstand. Was ist daran so schwierig, Abstand voneinander zu halten und sich ab und zu die Pfoten zu waschen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Mai 2011
Punkte Reaktionen
205
Ort
Ettlingen
Im Prinzip ist die Ausgangsbeschränkung schon richtig. Leider gehen die idioten, denen alles egal ist, noch zur Arbeit. Wenn bei uns im Geschäft einer krank ist, geht das ruck zuck um. Alleine die Lehrlinge bei uns im Haus... dieses halbstarke proll-Gehabe verträgt sich offensichtlich nicht mit gesundem Menschenverstand.
Danke, ich bekam die Tage zu hören das ich einen Arbeitsvertrag zu erfüllen habe....
 

Daniel_R_aus_S

Bloß it hudla!
Dabei seit
24. Februar 2018
Punkte Reaktionen
605
Ort
Allgäu
So war das nicht gemeint :rolleyes:

Ich meinte damit, dass die Leute, die nicht dazu in der Lage sind einfache Regeln/Empfehlungen zu befolgen, am besten zuhause eingesperrt werden sollten.

Ich bin froh das ich noch arbeiten kann. Ich hätte auch noch reichlich zu tun. Wenn ich aber sehe wie leichtfertig viele mit der Situation umgehen, macht mich das unglaublich wütend.
 
Dabei seit
17. November 2013
Punkte Reaktionen
257
Im Prinzip ist die Ausgangsbeschränkung schon richtig. Leider gehen die idioten, denen alles egal ist, noch zur Arbeit. Wenn bei uns im Geschäft einer krank ist, geht das ruck zuck um. Alleine die Lehrlinge bei uns im Haus... dieses halbstarke proll-Gehabe verträgt sich offensichtlich nicht mit gesundem Menschenverstand.

Hm, was soll am Arbeiten untersagt sein durch diese Allgemeinverfügung?
Wenn absolut niemand mehr bis 03.04. arbeiten ginge, würde das milde ausgedrückt sehr interessant werden.

"...
4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt.
5. Triftige Gründe sind insbesondere:
a) die Ausübung beruflicher Tätigkeiten
..."

Edit: Ah lese grad Deinen letzten Kommentar, alles klar, da hatte ich Dich auch falsch verstanden :p
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
9.627
Er is grad mit ali c unterwegs und hat heut das stromrad auf einen Felsen getippt das haut mich um. Die haben eine grundtechnik an fahrrad Beherrschung das ist ein Gedicht.

Ich würd gern mit paletten mitmachen, würd sich anbieten im Garten. Werd aber wegen Verletzungsgefahr erst mal den Körper aufbauen. Grundvoraussetzung.
 

Trail Surfer

IM Neissguy
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
12.210
Ort
Köwi
Kann mal bitte jemand diese halbstarken Hirnwixies in bewachten Hausarrest mit ihren luschigen Eltern stecken?!
Win-Win für alle anderen.
 

tool

ncswic
Dabei seit
8. April 2002
Punkte Reaktionen
1.112
Analogkäsebrote, bitte. Sind doch eh alle vegane Vegetarierdingensgedönse.
Sauber, was hier wieder an Vorurteilen rausgehauen wird. Ihr habt's drauf.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.519
Ort
Harz & Heide
Danke, ich bekam die Tage zu hören das ich einen Arbeitsvertrag zu erfüllen habe....

Das muss man natürlich im Einzelfall betrachten. Es gibt jedoch jede Menge Menschen, die gern arbeiten wollten, jetzt aber nicht mehr können/dürfen und so plötzlich vor dem Scherbenhaufen ihrer Existenz stehen. Und wie @nobuya schon zart andeutete. Wie lange soll unsere Gesellschaft denn ohne Wertschöpfung funktionieren? Diese Effekte würden eine größere Lawine erzeugen, als die Infektionsrate.
 

Lenka K.

franc-tireuse
Dabei seit
21. September 2004
Punkte Reaktionen
4.121
Ort
1984
Im Prinzip ist die Ausgangsbeschränkung schon richtig
Nein und nochmals nein.

Es gibt auch ohne Ausgangsbeschränkungen Möglichkeiten, Vertösse laut Infektionsschutzgesetz zu ahnden. Hier geht es primär um populistisches "Starker-Mann Gehabe." Babis, Kurz, Söder ...

Es gab in München halt Menschen, die es wagten, einen Anschein von Normalität zu wahren, anstatt vor Angst zitternd daheim zu hocken. Und das war dem Söder ein Dorn im Auge -- da war doch was mit Eisessen in der PK, oder? :aufreg:
 
Oben