Coronavirus in Italien

Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.095
Was ist daran sehr gut? Keinem gefaellt die derzeitige Situation. Aber die einzigen Alternativvorschläge, welche sie macht, hat derselbe Dr. Drosten schon als unmachbar abgetaen, welchen sie ein paar Saetze zuvor noch zusammenhangslos nach Hilfe suchend zitiert.
Selektive Wahrnehmung hat die Dame.
 
Dabei seit
8. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
30.447
Wie viele Hypertoniker könnten noch leben, hätte sie diesen Artikel nicht abgefasst!? 🤔
 

basti321

Schnellste Maus von Mechico
Dabei seit
9. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
2.876
Standort
Irgendwo im Inntal
Finde den Artikel eher wirr, als hilfreich. Kann da kaum eine nachvollziehbare Argumentationskette erkennen. Hypertoniker sollten Sport machen. Hmja. Sport ist sicher eine gute Sache. Drum mach' mas ja alle.
 

basti321

Schnellste Maus von Mechico
Dabei seit
9. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
2.876
Standort
Irgendwo im Inntal
Jepp. Die Labore sind am Limit. Die Auswertung eines Tests dauert derzeit selbst für Kliniken drei bis fünf Tage.
 
Dabei seit
28. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
0
hallo allerseits!
hat vielleicht jemand aktuelle info von Finale? Sind die Trails im Schuss? oder verwuchert weil niemand gefahren ist? Restaurants und Bars offen aber mit Maskenpflicht? max 2 pro Tisch?
danke vielmals für info aus erster Hand!
gruss yves
 

bronks

gebraucht, wie neu
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Inntal
Meine vorrangige Frage wäre: Wie aktzeptiert und erwünscht sind Touristen im Moment von der breiten Bevölkerung (nicht von ein paar Hotelbesitzern).
Sogar der Bestatter ist dort darauf angewiesen, dass schnellstens wieder Touristen kommen. Was haben die dort ausser Hotels, Kneipen und den Geschäften mit dem Krempel, den die Einheimischen sowieso nicht kaufen?
 

UncleHo

Konspirativer Biker
Dabei seit
7. August 2006
Punkte für Reaktionen
669
Standort
Borgo Sacco TN
Sogar der Bestatter ist dort darauf angewiesen, dass schnellstens wieder Touristen kommen. Was haben die dort ausser Hotels, Kneipen und den Geschäften mit dem Krempel, den die Einheimischen sowieso nicht kaufen?
Im Gegenteil, der Bestatter ist froh, dass er jetzt nicht mehr so viel zu tun hat...
 

bronks

gebraucht, wie neu
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Inntal
Im Gegenteil, der Bestatter ist froh, dass er jetzt nicht mehr so viel zu tun hat...
Das erinnert mich irgendwie an italienische Hotels, welche sofort nach der Hauptsaison gemeinschaftlich schließen müssen, weil die Leute so erschöpft sind.
 
Oben