Corratec 10 Hz Prototyp - Die Rückkehr des Elastomers [Riva 2014]

Einen durchaus interessanten Ansatz verfolgt der neueste Entwurf von Corratec: 10 Hz - was es damit auf sich hat, haben wir uns in Riva erklären lassen. Am Corratec-Stand war der erste Prototyp zu sehen und zu fahren, das fertige Produkt soll im Herbst zu haben und auf der Eurobike zu sehen sein.


→ Den vollständigen Artikel "Corratec 10 Hz Prototyp - Die Rückkehr des Elastomers [Riva 2014]" im Newsbereich lesen


 

chorge

Rollert rum auf Stollen seit 1988
Dabei seit
7. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2.092
Ort
Chiemgau
Könnte wirklich Sinn machen!
Und zudem das erste corratec seit 20 Jahren, welches optisch gelungen ist! Aber ich bin mir sicher, dass die Designer das noch rechtzeitig ordentlich verhunzen bis zur Marktreife...
 
Dabei seit
8. September 2010
Punkte Reaktionen
69
Ort
Bad Aibling
Gute Idee leider ist das Elastomer mir zu sehr Temperatur abhängig... wie die Funktion bei 0° ist oder bei 30° steht wohl in den Sternen.

Die Elastomere Gabeln früher waren im Winter eh quasi wie eine Starrgabel...
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
1.905
Ort
Augsburg
Könnte wirklich Sinn machen!
Und zudem das erste corratec seit 20 Jahren, welches optisch gelungen ist! Aber ich bin mir sicher, dass die Designer das noch rechtzeitig ordentlich verhunzen bis zur Marktreife...

Findest Du? Kann man denn eine noch hässlichere Dämpferwippe konstruieren? Und, mal ehrlich, der Gummi dämpft doch nicht? Ne Reihenschaltung von einem eine gedämpften und einem ungedämpften Federsystem? Da hätte ich mir eher Gedanken um das Lochsbrechmoment der Lager gemacht.

LosbrechKRAFT vs. LosbrechMOMENT - liebes IBC-Team, das solltet ihr irgendwann mal hinbekommen, ist leider nicht das gleiche
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
1.960
Bei "Elastomer" muß ich immer an die schlechteste Federgabel denken, die ich je hatte. Irgendwas von Manitou, grauenhaft schlimm das Teil...
 

Dr_Stone

Green-Think.de
Dabei seit
23. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
185
Stimmen tut es allemal, dass ein Elastomer schneller anspricht
als ein Dämpfer. Deswegen hat der Reifen auch so einen hohen
Stellenpunkt im ganzen Dämpfungs-System. Jedoch stellt sich
nun die Frage, wie der Temperaturbereich vom Elastomer aussieht
- sprich: Wie verhält es sich bei niedrigeren Temperaturen?

An sich könnte man das Elastomer als zusätzlichen Dämpfer gegen
Vibrationen sehen. Und dies ist bei Autos und Baumaschinen nicht
unüblich.

PS: Ich finde es gut, dass diese Firma mit neuen und frischen Ideen
kommt, auch wenn sie in einer anderen Branche schon normal sind.

Gute Idee leider ist das Elastomer mir zu sehr Temperatur abhängig... wie die Funktion bei 0° ist oder bei 30° steht wohl in den Sternen.
Nicht alle Elastomere sind gleich!
 
Zuletzt bearbeitet:

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
1.960
Das bischen, was der Dämpfer evtl. nicht macht, macht doch der Reifen. So'n Elastomerzeug braucht kein Mensch, Totgeburt das...
 
Dabei seit
9. April 2007
Punkte Reaktionen
757
Ort
Portland, OR
Wenn ich mir alle Berichte aus Riva anschaue, meine ich ein großes Diskussionspotential im Bezug auf das kommende ICB zu erkennen. Nicht zu vergessen, andere Hersteller haben im "unteren" Federwegsegment nun schon mal vorgelegt - Gas geben ist angesagt :)
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
10.282
Ort
New Sorg
Stimmen tut es allemal, dass ein Elastomer schneller anspricht
als ein Dämpfer. Deswegen hat der Reifen auch so einen hohen
Stellenpunkt im ganzen Dämpfungs-System. Jedoch stellt sich
nun die Frage, wie der Temperaturbereich vom Elastomer aussieht
- sprich: Wie verhält es sich bei niedrigeren Temperaturen?

An sich könnte man das Elastomer als zusätzlichen Dämpfer gegen
Vibrationen sehen. Und dies ist bei Autos und Baumaschinen nicht
unüblich.

PS: Ich finde es gut, dass diese Firma mit neuen und frischen Ideen
kommt, auch wenn sie in einer anderen Branche schon normal sind.


Nicht alle Elastomere sind gleich!

Bist du sicher das du net doch in die Politik gehen willst :D

G.:)
 

der_erce

Spezialist!
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
5.039
Ort
Lebkoung-City
Bei Elastomeren an Bikes muß ich zwangsläufig an die Baumarktradl denken, die ich in jeder Position wippend auf der Straße sehe.
Wieder ein Stück mehr Leistungsverlust am Rad. Ich brauchs net.
 

Twenty9er

MTB braucht kein Carbon
Dabei seit
14. Februar 2012
Punkte Reaktionen
294
Ort
Bodenseekreis
Man sollte federn nicht mit dämpfen verwechseln.

Ich finde den Ansatz interessant. Auf Langzeiterfahrungen, wie das Setzen des Elastomers darf man gespannt sein, falls das Konzept in Serie geht.

....und nein ein Federbein ist kein Dämpfer!
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2.136
Ort
München
Nächstes Jahr:
- Shimano stellt Biopace 2 Kettenblätter vor.
- Triplecontrol wird eingeführt. Durch zweimaliges Klopfen auf den Hebel lässt sich die Sattelstütze einfahren. Agilität des Bikes ist hier das große Ziel.
- SRAM treibt die Einführung von IS2015 zur Bremsenbefestigung voran
- RockShox bringt wieder eine Gabel mit Gewindeschaft. Sie soll die Stabilität erhöhen, ist durchschnittlich 2,1g leichter und macht das Bike agiler. Außerdem kostet sie das dreifache der normalen Gabeln, braucht einen speziellen Steuersatz und einen Vorbau im neuen 1,34" Maß.
- Race Face stellt einen neuen Innenlagerstandard vor: Die sogenannten Awesomelink-Lager vereinen die Vorzüge von alten Vierkantlagern und moderneren Standards: Die nicht gedichteten, außenliegenden Lager müssen in den Rahmen eingepresst werden und wiegen trotz dieser unglaublichen Vorzüge nur knapp 200g, dadurch soll das Bike agiler werden.
- Shimano verabschiedet sich vom 11x Gedanken und führt eine 5x5 Schaltung ein. Es soll der beste Kompromiss sein und außerdem das Bike agiler machen.

:spinner::hüpf:
 
Oben