Cotic SolarisMAX: Überarbeiteter Allrounder aus Stahl

Toobold

Forum-Team
Dabei seit
17. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
559
Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
116
Ich kann das Gewicht auch kaum glauben. Habe heute erst einen Hardtail Alurahmen gewogen mit 2100gr (Größe L) 😬
 

svenreinert

Der_Sven
Dabei seit
12. November 2012
Punkte für Reaktionen
277
Standort
Quedlinburg
sehr schöner rahmen! gewicht geht völlig IO warum sollte alu leichter sein? muss ja die gleichen kräfte und spannungen aufnehmen... zumal sehr guter stahl echt hochfest und zugleich auch noch flexibel genug sein kann... ist nur die frage nach dem gefüge im bereich wo gesschweißt wurde
 
Zuletzt bearbeitet:

Gefahradler

all work and no play is no good at all
Dabei seit
19. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
508
Standort
S-O-Oberbayern
Bike der Woche
Bike der Woche
Mein Alu-Chisel in M wiegt 1,5 kg.
Mein Stahl Canfield Nimble 9 in M wog 3,3 kg.
Wäre super happy über einen Stahlrahmen knapp über 2 kg, wenn das wirklich stimmt.
 
Dabei seit
1. Juni 2017
Punkte für Reaktionen
34
Gewicht könnte stimmen, mein Aufbau vom Vorgänger solarisMAX Rahmen in Größe S war um die 2,3kg. Unglaublich guter Stahlrahmen, steif wo nötig (vorn) und komfortabel (hinten), gefällt mir sogar noch besser als mein altes 26er Bfe, was auch sehr schön läuft . Nur die langen KS und Radstand sind ne kleine Umstellung aber mit VIELEN Vorteilen gegenüber älteren Geometrien.
 

Schwimmer

Das Waldgespenst
Dabei seit
16. September 2004
Punkte für Reaktionen
438
Standort
dritte Tanne und dann links
Kann das Gewicht kaum glauben, aber lass mich gern überzeugen


Mein Alu-Chisel in M wiegt 1,5 kg.
Mein Stahl Canfield Nimble 9 in M wog 3,3 kg.
Wäre super happy über einen Stahlrahmen knapp über 2 kg, wenn das wirklich stimmt.
Dein Canfield wog 3,3 und war bzw. ist aus 4130 Chrommolybdän-Stahl und wiegt derzeit wohl 2,7kg
Cotic verbaut u.a. 853 Reynolds-Rohre und hat bei den Hardtails im Bereich von ca. 2-2,8 kg je nach Modell und Einsatzzweck und Cy Turner (Firmengründer und Konstrukteur) ist einer der weiß wie er leichte, stabile und langlebige Rahmen entwirft und auf den Markt bringt.

Fällt Dir etwas auf?
 
Dabei seit
20. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
0
Stanton verbaut bei ihren Hardtails auch Reynolds Rohre und das Switch9er hat 2,65kg (Größe nicht angegeben)

2,2kg für einen Stahlrahmen in L, der für 140mm Gabeln freigegeben ist schon eine Ansage. Wenn es stimmen sollte wäre das natürlich klasse.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
304
Ach schade, hatte schon gehofft der Sitzwinkel würde endlich mal etwas steiler werden. 76-77° im Sag dürfen es doch mittlerweile ganz gerne sein.
 

Schwimmer

Das Waldgespenst
Dabei seit
16. September 2004
Punkte für Reaktionen
438
Standort
dritte Tanne und dann links
Stanton verbaut bei ihren Hardtails auch Reynolds Rohre und das Switch9er hat 2,65kg (Größe nicht angegeben)

2,2kg für einen Stahlrahmen in L, der für 140mm Gabeln freigegeben ist schon eine Ansage. Wenn es stimmen sollte wäre das natürlich klasse.
Das Sherpa ist wohl das Modell, das mit dem Solaris vergleichbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
232
Ach schade, hatte schon gehofft der Sitzwinkel würde endlich mal etwas steiler werden. 76-77° im Sag dürfen es doch mittlerweile ganz gerne sein.
77° wird dann beim Sraufsitzen schon unangenehm sein... der Winkel wird ja nochmal steiler wenk die Gabel im Sag ist. Statische 75 klingen nach einem guten Mittelweg.

Zwei Monate früher und ich wär vielleicht schwach geworden, nun ist das Hardtail schon da.
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte für Reaktionen
3.102
Standort
Oberösterreich
77° wird dann beim Sraufsitzen schon unangenehm sein... der Winkel wird ja nochmal steiler wenk die Gabel im Sag ist. Statische 75 klingen nach einem guten Mittelweg.
Die 75° sind lt. Cotic-Homepage mit 25 % Sag - und auch nur mit 120 mm Federweg. Wenn man das Rad mit 140 mm fahren will, kommt man statisch auf ~72° Sitzwinkel. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

Verstehe ich nach wie vor nicht, warum Cotic das so macht - der flache Sitzwinkel war auch der Grund, warum ich mein Bfe wieder verkauft habe.
 
Dabei seit
4. April 2012
Punkte für Reaktionen
78
Die 75° sind lt. Cotic-Homepage mit 25 % Sag - und auch nur mit 120 mm Federweg. Wenn man das Rad mit 140 mm fahren will, kommt man statisch auf ~72° Sitzwinkel. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.
Äh, Tschuldigung, laut Cotic 74 ° bei 140er Gabel. So kenne ich es auch 20mm mehr Gabel entspricht ca. 1° Änderung von Sitz- und Gabelwinkel.
MfG Boris
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
304
Die 75° sind lt. Cotic-Homepage mit 25 % Sag - und auch nur mit 120 mm Federweg. Wenn man das Rad mit 140 mm fahren will, kommt man statisch auf ~72° Sitzwinkel. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

Verstehe ich nach wie vor nicht, warum Cotic das so macht - der flache Sitzwinkel war auch der Grund, warum ich mein Bfe wieder verkauft habe.
Ganz meine Meinung! Finde ich zwar super, dass immer mehr Hersteller die Geo mit Sag angeben, aber das Vergleichen fällt halt schwerer. Sitzwinkel ändert sich im Sag um ca. 1,5° d.h. statisch hat das Cotic mit 140er Gabel 72,5°. Ich fahre ein TransAM mit recht vergleichbarer Geo, zwar kürzer aber dort ist mir der statische Sitzwinkel von 73,x° schon zu flach. Das Cotic ist auch irre lang, sie kombinieren lange Reach-Werte mit flachen Sitzwinkeln. Nur meine Meinung, aber für mich überhaupt nicht stimmig.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte für Reaktionen
304
Ich hab die Geometriedaten für 2021 auf https://bike-stats.de hinzugefügt, hier auch mal ein Vergleich mit/ohne Sag für eine 140er Gabel in XL. Der Sitzwinkel ist wie vermutet bei 72,6°. Das Tretlager kommt mir auch sehr hoch vor. Üblich sind die -55 bis -60 mm ja eher ohne Sag und nicht mit Sag.
 

Anhänge

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte für Reaktionen
84
Standort
Augusta Vindelicorum
Immer wieder schön. Irgendwann werde ich mein Cotic Soul 2nd gen damit ersetzen, Antrieb und Bremsen sind da eh grade neu und könnte ich direkt verwenden :) Fehlen eigentlich nur Laufräder und ne 120er Gabel.
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
901
Nur aus Interesse dann achte ich bei der nächsten Ausfahrt mal drauf - wo genau ist denn der Sitzwinkel in der Praxis so negativ?
Hab ein long shot Solaris und finds echt super bergauf und bergab
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte für Reaktionen
3.358
Standort
Pfälzerwald
ist wieder ein schöner Rahmen geworden.
bei den 2,2 kg für einen L Rahmen bin ich auch skeptisch, das wird eher das reelle Gewicht des S oder M Rahmens sein.

- wo genau ist denn der Sitzwinkel in der Praxis so negativ
es ist halt nimmer zeitgemäß..... :rolleyes: ;)

wo es wirklich blöd ist, ist bei Leuten über 1,9m mit entsprechenden langen Beinen und dem daraus resultierenden langen Sattelstützenauszug.
Die sitzen dann u.U. weit hinten überm HR.
Aber die XL und XS Fahrer haben meistens Probleme mit den Rahmen von der Stange.

HEy, lass uns 8 Gewindenieten ins Unterrohr machen und keine ins gerade Sitzrohr
wenn man ein klein wenig überlegt, kommt man auch drauf warum in dem schlanken Sitzrohr keine Gewinde drinnen sind....
 
Dabei seit
6. April 2015
Punkte für Reaktionen
253
Standort
Hamburg
Männer - Hauptsache Stahl - der Rest ist Geschmacksache :)

Finde die Farben und das neue Design super 👍🏻
Ride on
 

Eaven

Eaven Cycles - Bikes von Cotic
Dabei seit
22. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
859
Standort
Buchholz Nordheide
Cotic baut das Solaris seit Anfang 2012, in der MAX Version - also 29"/27,5 - ist es die dritte Evolutionsstufe. Bereits das letzte Solaris Max in der Version 2018 (siehe Film) hat in englischsprachigen Bikemagazinen ziemlich viel Lob bekommen, so richtig verkehrt kann das Teil also nicht sein. Auch im Deutschland und Österreich fahren einige davon rum, es ist hier das meistverkaufte Modell neben dem BFe. Von daher gibt es ein paar Leute die bestätigen können dass ein Solaris "fahrbar" ist. Wie immer ist aber auch klar, die Geo gefällt nicht jedem.

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
901
es ist halt nimmer zeitgemäß..... :rolleyes: ;)

wo es wirklich blöd ist, ist bei Leuten über 1,9m mit entsprechenden langen Beinen und dem daraus resultierenden langen Sattelstützenauszug.
Die sitzen dann u.U. weit hinten überm HR.
Aber die XL und XS Fahrer haben meistens Probleme mit den Rahmen von der Stange.

Also ich bin 196 mit einer Schrittlänge von 95cm und empfinde das Rad als extrem guten Kletterer
Wechsle meine Rahmen bzw Räder relativ oft aber das Solaris geb ich so schnell nicht her. Geht einfach zu gut
 
Oben