cowan umbauen auf dh, fr

Dabei seit
12. Februar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aschaffenburg
hi leute ich fange langsam an dh und fr zu fahren. doch ein fullly ist mir zu teuer und deswegen will ich mein cowan auf dh , fr umbauen. ich möchte z.b eine 130mm gabel (z1) hineinbauen, meine frage ist es ob der rahmen dh, fr tauglich ist.
 

janos

«janos kicks ass.»
Dabei seit
12. Januar 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
ravensburg city (bodensee)
sers,
ich denke das kommt immer daruaf an wie du downhill und freeride beschreibst!
wenn du mit der kiste jeden tag in todtnau und co nach neuen bestzeiten jagst wird der rahmen warscheinlich schneller an seine grenzen kommen als wenn du auf localen tracks und abundzu mal im bikepark bist. generell ist der cown aber sicher ein guter rahmen und dank seiner relativ langen kettenstrebe auch ideal als freeride hardtail ist:daumen:

mfg janos

ps: ich glaub so ein kerl von den bruchpiloten fährt auch den cowan und der geht gut ab:duamen:
 
Dabei seit
12. Februar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aschaffenburg
jo danke deine antwort war sehr hilfsreich ja einer von den bruchpiloten hat auch en cowan genau aber ich will mich net mit ihm vergleichen. das bike will ich abundzu schon in bikeparks bewegen usw. aber keine richtigen races damit fahren. aber es sollte auf jeden fall was aushalten.
 

PeterAnus

Hallo
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
dort
also halten tuts bestimmt, nur dann würd ich noch n steuersatz mit hoher einpresstiefe verbauen damits steuerrohr nich so arg belastet wird
 

P1KE

bedrohte Tierart :(
Dabei seit
10. November 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
und nen Innenlager mit außenliegenden Lagern wäre ganz gut sonst viel leicht eine der hoch wertigeren Z1's, wegen einstellbarkeit und so;). Sonst reichen gut abgestimte 130mm im Bikepark.
 
Oben