Craft Bike Days 2021: Actofive P-Train CNC – Volldampf voraus!

Craft Bike Days 2021: Actofive P-Train CNC – Volldampf voraus!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMS9BY3RvZml2ZS1QLVRyYWluLVRpdGVsLmpwZw.jpg
Mit dem Actofive P-Train CNC hat sich der Ingenieur Simon Metzner einen Traum verwirklicht: Sein eigenes Wunsch-Trailbike selbst herstellen! Wir haben uns im Rahmen der Craft Bike Days 2021 das in Dresden komplett CNC-gefräste und verklebte Trail Bike (mal wieder) angeschaut – und uns im Video-Interview mit Actofive-Gründer Simon Metzner unterhalten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Craft Bike Days 2021: Actofive P-Train CNC – Volldampf voraus!

Kleben oder schweißen, was wäre dir am Bike lieber?
 

draussen

Wirtriding
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
257
Ort
Dresden
Ja, Mittelmaß ist relativ und ich glaube relativ gesehen würde ich lieber mit @Akai mittelmäßig radeln gehen als mit euch.
Deswegen muss man sich nicht gegenseitig auf den Schlips treten.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
17.761
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ist doch nur Spass, nen Forum ist zum Diskutieren und wir sind lang genug dabei alle.
Kann auch nicht jeden hier die trails zeigen;-)
 

draussen

Wirtriding
Dabei seit
13. März 2011
Punkte Reaktionen
257
Ort
Dresden
P.S: Bevor das jetzt völlig ausartet, ich schaue mir auch lieber Content von Leuten an die in meinen Augen bessere Radbeweger sind als ich. Und weil das hier Bezug auf das Crossposting von Martin und Akai nimmt, technische Jumplines und technische Trails lassen sich nicht direkt mit der gleichen angenommen Fahrtechnik beherrschen. Klar können die ganzen Bikeparkkids springen und klar kacken die oft genug auf technischen Trails ab, andersherum isses aber oft genug genauso. Da annehmen zu können, es wäre angebracht auf Leute herabzuschauen, weil sie einen Aspekt des Radfahrens nicht beherrschen ist zu kurz gedacht.
 
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
12.103
Ich denke das actofive kann sowohl technische trails als auch jumplines sehr gut.
Ich sehe da eher probleme auf feldwegen.
 

fone

Eigentlich cool
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
11.804
Ort
Bayerisches Oberland
P.S: Bevor das jetzt völlig ausartet, ich schaue mir auch lieber Content von Leuten an die in meinen Augen bessere Radbeweger sind als ich. Und weil das hier Bezug auf das Crossposting von Martin und Akai nimmt, technische Jumplines und technische Trails lassen sich nicht direkt mit der gleichen angenommen Fahrtechnik beherrschen. Klar können die ganzen Bikeparkkids springen und klar kacken die oft genug auf technischen Trails ab, andersherum isses aber oft genug genauso. Da annehmen zu können, es wäre angebracht auf Leute herabzuschauen, weil sie einen Aspekt des Radfahrens nicht beherrschen ist zu kurz gedacht.
Ich weiß noch so gut. Vor 100 Jahren, Leogang, oberer Hangman, aber ich meine da hieß der noch nicht so oder war zumindest recht neu.

Ich also mit 3 Mädels im Wald. Es war nass und glitschig...

Vielleicht war auch noch jemand anderes dabei, keine Ahnung. Egal. Es hat geregnet. Alle auf DH/FR Bikes unterwegs und wir haben echt mit den nassen Wurzeln zu kämpfen gehabt an dem Tag.
Stehen gerade irgendwo an der matschigen Strecke, ertönt von Oben ein Jauchzen und Lachen. Kommt ne ganze Truppe um Sam Pilgrim* an uns vorbei geflogen, auf ihren Dirtjump-Bikes! (Unten war an dem Wochenende irgend ein Slopestyle/Dirtjump-Wettberwerb.) Es war sehr beeindruckend wie locker die mit ihren teilweise Hardtails, 26"(was anderes gabs nicht), Hookworm oder was auch immer die für Reifen fahren und Reach von unter 300mm, über die hängenden, matschigen Wurzeln geballert sind.

*) den hab ich halt erkannt, werden schon die üblichen Verdächtigen gewesen sein.
 
Oben Unten