Craft Bike Days 2021: Portus GravKarl – der Gravel-Adel

Craft Bike Days 2021: Portus GravKarl – der Gravel-Adel

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMi8zMjhhOTQzMC5qcGc.jpg
Unter den Gravelbikes ist das GravKarl der Stahlbike-Manufaktur Portus ein echter Exot: Es setzt nicht nur auf ein Pinion-Getriebe in der Mitte des Rahmens, sondern ist auch mit einer kleinen Federgabel sowie einer Variosattelstütze bestückt. Bikepacking-Fans werden mit jeder Menge geschraubter Halterungen versorgt – doch auch einer sportlichen Gangart soll nichts im Wege stehen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Craft Bike Days 2021: Portus GravKarl – der Gravel-Adel

Was sagst du zum Gravel-Bike mit Getriebe und Federgabel?
 
Dabei seit
23. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.818
ich kann das hier nicht ernst nehmen: stahlrahmen, federgabel, zahlriemen, pinion... und dann hochprofil carbonfelgen. für ein extra minus an fahrkonfort, ein extra plus an gewicht, defektanfälligkeit und seitenwindanfälligkeit. ich meine, ok, dem einen oder dem anderen mag die optik gefallen. aber das soll ja authentisch sein und der lrs untergräbt das ganze für mich so dermaßen...:ka:
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
6.349
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
ich kann das hier nicht ernst nehmen: stahlrahmen, federgabel, zahlriemen, pinion...
#1 Das Portus Grav Karl setzt auf einen schlichten Stahlrahmen und ein Pinion-Getriebe mit 12 Gängen - das Gravelbike verfügt wahlweise über eine Federgabel und Variostütze und soll mit Starrgabel etwa 13 kg wiegen. Preislich geht's bei 3.200 € für das Rahmenset los!
 
Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
625
Ja, die Laufräder und die Farbe wären jetzt auch nicht meins. Aber hey, das ist eine Customschmiede, die bauen das so wie der Kunde will. Willst du es leichter und ohne Pinion, bekommst du es leichter und ohne Pinion. So what 🤷‍♂️
 
Oben Unten