Croozer Kid Vaaya-Fahrradanhänger im Test: Komfortabler Maßanzug mit knapper Belüftung

Croozer Kid Vaaya-Fahrradanhänger im Test: Komfortabler Maßanzug mit knapper Belüftung

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOC9Dcm9vemVyX0tpZF9WYWF5YV8yLTUtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Mit selbstbewusstem Preis, gradlinigem Design und selbsteinstellender Federung geht der Croozer Kid Vaaya Fahrradanhänger ins Rennen. Wir machen den Test, wie gut er sich in der Praxis schlägt und klären die Frage, ob er eher schönes Transportmittel oder funktionales Sportgerät ist.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Croozer Kid Vaaya-Fahrradanhänger im Test: Komfortabler Maßanzug mit knapper Belüftung

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Croozer Kid Vaaya gemacht?
 
Dabei seit
14. Januar 2021
Punkte Reaktionen
25
Für die Stange Geld würde ich einen pannensicheren Markenreifen voraussetzen. Beispielsweise einen Marathon Plus mit Reflektorstreifen. Bei hoher Zuladung und über Split bei schlechtem Wetter möchte ich mit den Kids hinten drin keinen Plattfuß haben. Ich habe aktuell lediglich den 120 Euro Anhänger (Zweisitzer, sackschwer) vom Baumarkt/Aktionsware Supermarktketten, der bei Regen sofort nass wird. Aus oben beschriebenen Erfahrung getuned mit den Marathon Plus ist dieser Anhänger für mich ausreichend.
 
Dabei seit
13. März 2014
Punkte Reaktionen
26
Ort
50858 Köln Junkersdorf
„Warum? Das USB-Ladekabel für die im Schiebegriff integrierte Beleuchtung baumelt unmotiviert am Hänger herunter - eine im Griff integrierte USB-Buchse wäre hier definitiv die einfachere Lösung gewesen“

Die Aussage mit der Lade-Buchse kann ich verstehen, allerdings gibt es an unseren Croozer eine Möglichkeit das Kabel in einer dafür vorgesehen „Tasche“ zu verstecken
 
Dabei seit
1. Mai 2011
Punkte Reaktionen
88
Hatte das Teil auch Mal, leider ging die Bremse nach ca. 10 Monaten flöten. Soll heißen, der Bolzen kam links nicht mehr aus der Bremse raus um das Rad zu blockieren.

Aufschrauben, säubern und fetten hat ca. 2 Monate gehalten, dann ging der Spaß von neuem los. Nun sind wir doch beim Thule gelandet und haben keine Probleme mehr.

Achja, das einzelne kleine Rad vorne ist auf einfachen Wald- und Wiesenwegen ziemlich laut und wurde sogar von den Kids als störend empfunden. Warum es nicht weich gummiert ist, weiß ich auch nicht.
 
Dabei seit
15. Juli 2020
Punkte Reaktionen
5
Ich hab den Croozer auch daheim. (Für 600€ als Restposten mit Joggerrad und Fußwanne- Für das Geld würde ich ihn jederzeit wieder kaufen)
Die Clipslösung für das Sonnenverdeck ist meiner Meinung nach sehr schlecht. Kinder im Wagen können das geclipste Sonnenverdeck sehr einfach entfernen. Das kostet Nerven...

Ansonsten habe ich Schwalbe Big Ben (mit RaceGuard) in 20x2.15 und etwas weniger als 1bar Luftdruck verbaut. Das dämpft fast besser als das Elastomer, setzt aber etwas mehr Watt in den Beinen voraus.
Wer viel in den Bergen (zu Fuß) unterwegs ist sollte einen Wagen mit Bremse, die am Schiebebügel zu bedienen ist, wählen. Habe gerade 18kg Croozer mit 12kg Kind bergab ohne Bremse in den Alpen bergab versucht festzuhalten. Das war anstrengender als die Fuhre bergauf zu wuchten.

Unser Sohn ist jedoch auch ohne Regenverdeck noch nie im Inneren naß geworden und aufgewacht ist er durch den Klett auch noch nicht.
 

HazelNoos

Al Noosini - Nur echt in Grau-Hell-Bäsch
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
6.474
Ort
Germania Magna - Brandenburger Buddelkiste
Haben die Vayaa - Modelle nicht mehr die kleine Tasche hinten für das Buggyrad?

Auf dem Bild sieht kann man geradeso erkennen (vor den Bananen) Da haben wir zumindest immer das Buggyrad, Schlüssel und Krimskrams drin. Hat auch ein kleines Klettbändchen zum Verschliessen.

1628173040299.png



...

Achja, das einzelne kleine Rad vorne ist auf einfachen Wald- und Wiesenwegen ziemlich laut und wurde sogar von den Kids als störend empfunden. Warum es nicht weich gummiert ist, weiß ich auch nicht.

Lasst ihr das kleine Buggyrad dranne? Ich hab das wie oben gesagt, immer hinten verstaut und hole das nur raus, um ohne Räder irgendwo hinzuschieben auf Touren. Als reinen Kinderwagen nutzen wir eh nur die Joggervariante.
 
Dabei seit
26. April 2008
Punkte Reaktionen
191
Wir haben ein etwas älteres Modell als das hier vorgestellte. Wer so‘n Ding kaufen will, sollte unbedingt mal die Kinder auch testweise mit Helm reinsetzen. Das Problem dabei ist/war immer, das die Helme am Hinterkopf soweit auftragen, dass die Kurzen sich gar nicht vernünftig anlehnen konnten, bzw wenn doch, dann zwangsläufig Richting Boden gucken.
Da sollten die dringend irgendeine Rückenauflage basteln, damit die Kleinen dann am Hinterkopf mehr Platz nach hinten bis zur Rückenlehne haben. Wir hatten uns immer mit Kissen oder Decken beholfen, da waren wir dann aber auch auf den außergewöhnlichen Moment von viel Geduld bei den Kurzen angewiesen, und die ist im Normalfall bei uns immer sehr knapp.

Ansonsten zur Radaufhängung/Federung:
Ich hatte im Wald schon ein paar mal den Fall, dass das Rad an einer Wurzel hängen bleib und dann um den Drehpunkt der Aufhängung auf einmal 20cm weiter hinter stand. Ansonsten finde ich die Federung nicht so schlecht, für die Fahrten im Wald hatte ich dann aber doch iwann 2,8Zoll Specialized XYZ aufgezogen, was nochmal deutlich mehr Ruhe in die Kiste gebracht hat. Detailliertes Feedback zum Federungskomfort konnte ich aber ansonsten von den Mitfahrern nicht bekommen;-)
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
2.034
Ort
München / Bodensee
@Philippop Ja, das Feedback der Mitfahrenden ist wirklich immer sehr spärlich. Meistens schlafen sie einfach ein, bevor sie sinnvolle Meldung machen 8-)

@HazelNoos Die Tasche gibt es, aber sie verschlechtert die Beladbarkeit und man holt sich den Dreck in den Kofferraum :/
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte Reaktionen
689
Ich hab den Croozer auch daheim. (Für 600€ als Restposten mit Joggerrad und Fußwanne- Für das Geld würde ich ihn jederzeit wieder kaufen)
Die Clipslösung für das Sonnenverdeck ist meiner Meinung nach sehr schlecht. Kinder im Wagen können das geclipste Sonnenverdeck sehr einfach entfernen. Das kostet Nerven...

Ansonsten habe ich Schwalbe Big Ben (mit RaceGuard) in 20x2.15 und etwas weniger als 1bar Luftdruck verbaut. Das dämpft fast besser als das Elastomer, setzt aber etwas mehr Watt in den Beinen voraus.
Wer viel in den Bergen (zu Fuß) unterwegs ist sollte einen Wagen mit Bremse, die am Schiebebügel zu bedienen ist, wählen. Habe gerade 18kg Croozer mit 12kg Kind bergab ohne Bremse in den Alpen bergab versucht festzuhalten. Das war anstrengender als die Fuhre bergauf zu wuchten.

Unser Sohn ist jedoch auch ohne Regenverdeck noch nie im Inneren naß geworden und aufgewacht ist er durch den Klett auch noch nicht.
Der Sonnenschutz ist wirklich stark verbesserungswürdig. Auch bei uns wird er nahezu jedesmal vom kleinen heruntergerissen. Die Halterung müsste besser sein.

Aus meiner Sicht wäre der Croozer absolut perfekt wenn folgendes verbessert wird.
  • Bessere Belüftung
  • Besser zu befestigender Sonnenschutz
  • Eine im Winkel verstellbare Rückenlehne, damit die Kids besser schlafen können.
  • Bessere, etwas voluminösere Reifen



Zum letzten Punkt auch gleich eine Frage.
12kg wiegt unser Sohn auch ca., wie verhält sich der Kopf eures Kindes wenn es im Croozer einschläft ?
 

HazelNoos

Al Noosini - Nur echt in Grau-Hell-Bäsch
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
6.474
Ort
Germania Magna - Brandenburger Buddelkiste


@HazelNoos Die Tasche gibt es, aber sie verschlechtert die Beladbarkeit und man holt sich den Dreck in den Kofferraum :/

Okay, wie benutzen es ja nur, um mal kurze Strecken unterwegs zu bewältigen. Ich fand es montiert am Rad eher störend.
Ansonsten nehmen wir für den ohne Rad-Betrieb das Joggingrad. Da haben wir kein so großes Schmutzproblem.
 
Dabei seit
26. April 2008
Punkte Reaktionen
191
Der Sonnenschutz ist wirklich stark verbesserungswürdig. Auch bei uns wird er nahezu jedesmal vom kleinen heruntergerissen. Die Halterung müsste besser sein.

Aus meiner Sicht wäre der Croozer absolut perfekt wenn folgendes verbessert wird.
  • Bessere Belüftung
  • Besser zu befestigender Sonnenschutz
  • Eine im Winkel verstellbare Rückenlehne, damit die Kids besser schlafen können.
  • Bessere, etwas voluminösere Reifen



Zum letzten Punkt auch gleich eine Frage.
12kg wiegt unser Sohn auch ca., wie verhält sich der Kopf eures Kindes wenn es im Croozer einschläft ?
Der Kopf ist egtl immer zur Seite gekippt oder manchmal haben sie den Kopf auch iwie am Fenster angelehnt. Aber nie nach vorne. Außer wenn die mal nen Helm auf hatten und eben kein Kissen im Rücken. Dann trägt der Helm wie in meinem ersten Beitrag erwähnt zwangsläufig so dick auf, dass der Kopf nach vorne sackte
 
Dabei seit
16. Februar 2008
Punkte Reaktionen
162
Ort
Sonthofen
Spannender Test, musste mir neulich auch mal wieder nen Überblick verschaffen. Habe mit dem 2014er Croozer for 2 - das war der erste mit Airpad-Ferderung - einige tkm zurückgelegt. Der ist allerdings ziemlich genau 1m breit. Andersrum: der aktuelle Zweisitzer ist quasi 20% schmaler geworden.

Ich hab den enormen Platz und die hohe Fahrstabilität in Kurven immer sehr geschätzt. Sonnenverdeck war da noch mit Klett und eher zu fest. Joggerrad im Grundpreis dabei. Reifen da auch schon billo und das Rangierrad auch schon Mist.... 649€ im lokalen Radladen. Die neue Deichsel ist aber wohl eine echte Verbesserung und Licht war da noch nicht dran.

Achja, auch wenn ich die Steinigung riskiere: Ich kann mir keinen Sicherheitsgewinn durch Helm im Hänger erklären - zumindest aus den Erfahrungen bei unserem Croozer. Die Fahrgastzelle ist in alle Richtungen ziemlich solide. Kontakt Kopf-Fahrgastzelle kann ich mir auch schwer vorstellen.

Naja, jetzt fahren alle selber. Natürlich nur mit Helm.
 
Dabei seit
10. Februar 2003
Punkte Reaktionen
92
Wir haben seit Februar den „billigeren“ Keeke (1 Sitzer) im Einsatz (mit Steckachskupplung) der aber bis auf Sitz und Lieferumfang anscheinend ziemlich baugleich ist.


Erfahrungen bisher:

  • Reifen gleich mal auf Maxxis 2,3 Zoll mit 120TPI Karkasse und Schwalbe Leichtschläuche getauscht. Rollverhalten und Federung ist damit echt gut
  • Buggyrad holprig, für Waldspaziergänge ist das Joggerrad zu empfehlen
  • Kofferraum hat kl. Tasche für z.B. Buggyrad
  • Kofferraum sehr geräumig
  • Parkbremse greift nicht immer gleich zuverlässig
  • Handgriff für große Leute evtl. zu „kurz“. Man stößt bei schnellem gehen mit dem Fuß gern an den Croozer
  • Optionale Sonnenblende praktisch ein „muss“, fummelig in der Bedienung
  • Am Joggerrad (optional) lässt sich der Geradeauslauf einstellen

Waldwege gehen trotz Federung eher langsam. Auf Asphalt liegt der Crozzer auch bei zügiger Fahrweise mit der og Bereifung recht ruhig. Kupplung erzeugt auch bei steileren Anstiegen keinen „Wippeffekt“ (zumindest bei mir mit meinem Muskelkraftantrieb).
Insgesamt macht der Croozer einen soliden und gut verarbeiteten,wertigen Eindruck.
 

dominik-deluxe

bloß nicht huddeln
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
heidelberg
Hab heute den Croozer Kid Keeke 1 erhalten. Macht aber eigentlich einen guten Eindruck.

Direkt Schwalbe Big Apple 2,15" Reifen sowie ein Luft Buggyrad bestellt.

Heute Abend versuche ich die Thule Hängematte darin unter zu bringen.

Bin gespannt wie sich die Konstruktion fährt.... wo ich bisher nur den Singletrailer kenne ... ;)
 

dominik-deluxe

bloß nicht huddeln
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
heidelberg
Hab heute den Croozer Kid Keeke 1 erhalten. Macht aber eigentlich einen guten Eindruck.

Direkt Schwalbe Big Apple 2,15" Reifen sowie ein Luft Buggyrad bestellt.

Heute Abend versuche ich die Thule Hängematte darin unter zu bringen.

Bin gespannt wie sich die Konstruktion fährt.... wo ich bisher nur den Singletrailer kenne ... ;)
 

Anhänge

  • 8B7769AD-B2D8-4E4D-B1E9-B73681D8A4F5.jpeg
    8B7769AD-B2D8-4E4D-B1E9-B73681D8A4F5.jpeg
    338,5 KB · Aufrufe: 26
Dabei seit
10. Juli 2019
Punkte Reaktionen
596
Ich habe heute versucht meinen croozer ans mtb zu hängen. Die gekaufte Steckachse eingeschraubt... Halterung ist ja rechts. Der croozer hat die Deichsel links. Errrm. Gibt es auch andere Achsen?
 
Dabei seit
10. Juli 2019
Punkte Reaktionen
596
Ja und in den linken Ausfallende ist auch das Gewinde, um die Steckachse zu montieren. Das kann ich nicht tauschen denke ich
 
Zuletzt bearbeitet:

dominik-deluxe

bloß nicht huddeln
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
heidelberg
Oben