Cross-Country RACE-Bikes (NUR BILDER!!!!!!!) - Teil 3

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Laktathunter

    Laktathunter Mein Blog http://www.becomeapro.one/

    War auch Rennrad mit Flatbar
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. lupus_bhg

    lupus_bhg Selbsttätiger Entlüfter

    Dabei seit
    04/2005
    Dann verstehe ich den Sinn des Postings an der Stelle noch weniger. Sei's drum.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  4. @Laktathunter@Laktathunter

    Das ist die Altagsschl... und es war nur ein Beispielbild.

    @lupus_bhg @lupus_bhg

    Es war mit dem MTB und die Strecke war gemischt. Wald, Gießwege, aber auch Asphalt.

    Du kannst dir auch gern den Streckenverlauf anschauen.



    53F77411-1F26-492C-B76A-398B69DBC4D6.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
  5. Weiter mit Bilder...........und ein wenig Text:)
    Bei Mir bzw. am BMC hat sich wieder etwas getan.
    Anderer Vorbau, statt XT nun XTR Bremsen und die Lauf Trail Racer
    Mit dieser Aktion sind weitere 630 gramm gefallen.
    Nun 7,24kg wie auf Pic

    Wenn ich die DI2 noch mit ner "normalen „Schaltgruppe ersetze und zwei - drei anderen Kleinigkeiten wäre die 6 vor dem Komma.
    Für ein BMC 01 sicher nicht schlecht
    Klar - die Fork wird wieder die altbekannten "Hater" auf den Plan rufen.
    Meist sind diese, die Lauf aber noch gar nie gefahren.
    Und zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden.
    Ich finde sie passt mit ihrem kantigen Design gut zum kantigen Rahmen des BMC.
    Kommt in echt besser ,als auf Bildern.

    Für mich ist sie, für das was ich zumeist fahre in Verbindung mit dem MTT vom BMC einfach SUPER/GENIAL!!!
    Und wenn was anderes an Strecke anliegt, nehm ich ein anderes MTB ;-)
    IMG_2679k.
    ...ach ja ... der ja ganz wichtige Flaschenhalter ist dran "Fabric"...und klar auch Tachohalter ;-)---eben fahrfertig
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 8
    • Gewinner Gewinner x 1
  6. Vielleicht sollte ein Klassifizierung nach Gewicht in Betracht gezogen werden.
    Ich würde meinen aktuell 7,75Kg (ohne Kadenz/Tachogeber) leichten Schleifer auch nicht in die 12Kg Traktor ..., ähm Tourenklasse einstellen wollen.

    K800_G71_7853.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
  7. Oder vielleicht eine Klassifizierung nach Reifen? :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 6
  8. lupus_bhg

    lupus_bhg Selbsttätiger Entlüfter

    Dabei seit
    04/2005
    Die Lauf steht dem BMC tatsächlich sehr gut :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  9. Danke
    Wie geschrieben in "echt" siehts noch stimmiger aus.
    Werde an der Gabel vielleicht auch noch etwas das Design verändern - dass es noch besser zum Rahmen passt
     
  10. Zwar nicht mehr so schön wie hier:
    IMG_2663k.
    aber die Lauf passt optisch zumindest sehr viel besser an das BMC als an andere Bikes.

    Schade, dass sie glänzend ist.
     
  11. smile - genau das soll vielleicht noch verändert werden - wollte es aber zunächst mal antesten .
    Die glänzende Lauf hat halt auch das weiße mit drin , was dann auch wieder zum BMC Schriftzug passt.
    Alles in matt wäre gut.
    Vielleicht mit nemm matten Klarlack über alles drüber
    Dies war mein Spender - da war halt Glanz passend.

    Big Nine.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  12. so sieht der Spender momentan aus

    K1600_IMG_2688k.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  13. Hab mal versucht einen XL-Rahmen sportlich aussehen zu lassen.:)

    IMG_4655.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 8
  14. 2A8E0E7B-4357-441E-81DD-84F23CD07691. Hier mein neues Spielzeug :hüpf:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  15. Mega !!! Gefällt mir super der Aufbau !
    Welcher LRS ist das ? Tune Naben mit Duke Felgen?
     
  16. Ist deine gewichtsangabe mit Pedalen?
     
  17. Nein, nein.
    Die Felgen sind schon gut 2 Jahre alt. Sollte eigentlich mein Ersatz-LRS werden. Bleibt aber erstmal mein Preferred-LRS.
    Die Naben sind von BOR, aber wohl baugleich mit Tune King und Kong. Sind noch nonboost.
    Die Felgen sind die BOR XMD333 Felgen. Die Speichen die Sapim X-Ray.
    Eigentlich mittlerweile schon ungewöhnlich schmal, die Teile. Aber sie tun es noch gut.

    Guck doch bitte auch hier: https://www.mtb-news.de/forum/t/s-works-epic-ht-aufbauvariante-unter-7-75kg.879504/
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
  18. Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
  19. Finds schade wenn man einen so geilen und potenten Rahmen mit 19mm Felgen und 2.0 Reifen (und noch ein paar anderen Kleinigkeiten) derart beschneidet.

    Für den Einsatzbereich wo eine Federgabel sinnvoll ist sind die Räder nix und für das wofür die Räder passen ist das Gewicht nix besondres (gerade auch für den Preis).

    Es passt tatsächlich ein 42er Kettenblatt an den Rahmen? Die RF Kettenblätter haben ja sogar noch 51mm KL statt 52mm Boost?!
     
  20. Da bin ich leider bei Dir. Und mit der Übersetzung würde ich es eher als Waldautobahnbike und weniger als Mountainbike sehen. Da wäre eine Starrgabel angesagt. Trotzdem dem Besitzer viel Spaß damit.
     
  21. Ja ich weiss, die Felgen und die Räder sind schmal und nicht mehr ganz up to date.

    Ja, es ist ein 42er KB. Ich mag die größeren Blätter und ich kann die stakkatoartige Treterei nicht leiden. Das ermüdet mich einfach zu schnell:D

    Ich schrieb schon mal hier irgendwo und in der Teileliste ist es auch ersichtlich, Gabel und Rahmen haben Boost Standard, die Räder aber noch alten nonboost.

    Das hat aber hinten und in Bezug auf die Kettenlinie einstellen aber auch Vorteile. Durch aussermittig stellen des Rades um 3mm nach rechts läuft die Kette beim mittleren Ritzel super mittig. Das ist der von mir häufig genutze Ritzelbereich. Die Kette ist natürlich beim 10er und beim 50er nicht so toll anzusehen. Aber das ist bei 1x11 nicht zu vermeiden.

    42er KB ist das definitv größte was auf die Kurbel passt, ohne die Kettenstrebe zu schreddern. Hier musste ich sogar durch einen minimalen Spacer etwas nach aussen gehen und gleichzeitig linksseitig den Preloader etwas schmäler "zaubern".

    Ist alles für mich proper passend und wissend so gemacht.
     
  22. Danke, den Spaß habe ich im maximalen Mittelgebirge. Extreme Höhenmeter fahre ich gezwungenermaßen nicht.

    Ich weiss, dass das eher eine ungewöhnliche Übersetzung ist, mir gefällt die sehr gut. Für Reserven habe ich das 42er und 50er Ritzel.
    Das Thema Übersetzungen will ich aber nicht zum 100sten Male verteidigen und aufwärmen. Die Fronten sind hierzu leider verhärtet.:bier:
    Nur weil die Meinung vorherrscht, MTBs haben maximal 32er KB's zu haben, muss ich dem für mich noch lange nicht folgen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. hardflipper

    hardflipper 27,5" und 29"

    Dabei seit
    12/2005
    Geil ! Die roten Sachen da dran finde ich zwar nicht so passend aber der Rest fetzt.

    Bist du im Vergleich ein L gefahren? Ist das XL deutlich täger?
     
  24. :bier:
     
  25. Bin eigentlich immer schon L gefahren , bei 1.89m .
    Träger ist das nicht ,aber merklich mehr Laufruhe .
    Auf dem Trail und im Downhill , habe ich bis jetzt nicht keine spürbaren Nachteile feststellen können. Ich habe das Glück beide Größen mit ungefähr dem gleichen Setup zu testen , das macht es etwas einfacher , wirkliche Untetschiede zu erkennen.
    Mir persönlich scheint das XL besser zu passen, werde es noch mehr testen müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018
  26. Kannst du mir mal sagen, was du für eine Schrittlänge hast? Ich bin nämlich auch knapp 1,90 groß und tue mich extrem schwer, ein Fully mit 100-130mm zu finden, dass einen nicht zu flachen Sitzwinkel und moderaten Reach hat...

    Das Epic sieht meiner Meinung nach in XL ziemlich gut aus, vor allem wenn man den Bereich Oberkante Oberrohr/oberes Sitzrohr mit anderen Herstellern vergleicht (z.B. Trek Top Fuel oder aktuelles Canyon Lux)!