Cross-Country RACE-Bikes (NUR BILDER!!!!!!!) - Teil 3

Dabei seit
12. August 2015
Punkte Reaktionen
1.183
IMG_20200407_183757-01_compress41_resize_3.jpg

IMG_20200405_212418_769_compress2_resize_6.jpg


Bike Ahead BiTurbos RS liegen alternativ auch noch hier, aber technisch null Mehrwert, Eisdielen Laufräder mit schlechtem Oberflächenfinish (Abrisskante), kein Vergleich zu den Enve's...

Grüße
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
2.095
Bike Ahead BiTurbos RS liegen alternativ auch noch hier, aber technisch null Mehrwert, Eisdielen Laufräder mit schlechtem Oberflächenfinish (Abrisskante), kein Vergleich zu den Enve's...

Grüße

Was wurde geändert(außer den Schaltröllchen und Umlenkrolle) seit deinem Beitrag auf Seite 658?
Scheinbar ein ovales Vorderrad, (so sieht es zumindest aus auf dem Foto) passend zum ovalen Kettenblatt.;)
IMG_20200407_183757-01_compress41_resize_3.jpg

Dein Kommentar zu den Bike Ahead BiTurbos:
- für mich hier in diesem Zusammenhang(weil keiner vorhanden) und darum an dieser Stelle - überflüssig.
Oder wie du es nennen würdest, bringt es deinem Post kein "Mehrwert" :bier: im Gegenteil.
Was sagt denn Bike Ahead, zu deinen erwähnten Mängeln am LRS und deiner Einschätzung zum Verwendungszweck?

ps: bitte zeig uns mal Bilder vom Rocky und den BikeAhead Biturbos - ich denke das passt "optisch" ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
2.412
Bike der Woche
Bike der Woche
Bike Ahead BiTurbos RS liegen alternativ auch noch hier, aber technisch null Mehrwert, Eisdielen Laufräder mit schlechtem Oberflächenfinish (Abrisskante).
Der "technische Mehrwert" äußert sich ja nicht in den Dingen, die du ansprichst. Das Finish zählt ja vor allem an der Eisdiele, oder? Aber die haben ja eh alle zu.
 
Dabei seit
12. August 2015
Punkte Reaktionen
1.183
Was ich mich ja schon immer frage. Was kann ENVE außer schwer und teuer?

Gruß
Marcus

Was können andere Hersteller? Nur leicht ist heute ja nun auch keine Kunst mehr, zumal zumeist die Haltbarkeit und die Steifigkeit extrem darunter leiden. Wer schafft hier einen "echten" Kompromiss? BikeAhed? Deren optische Verarbeitung bei aufgerufenen Preisen finde ich selbst durchaus "frech". Aber Geschmäcker sind wie immer unterschiedlich ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Januar 2003
Punkte Reaktionen
223
Ort
Frammersbach
Kann Enve nur schwer und teuer? Ist das so?
Finde ich schon. Welche Teile von ENVE sind besonders leicht? Optisch ansprechend mögen sie ja sein. Aber irgendetwas was andere nicht können sollten sie schon vorweisen. Und da sehe ich nix.
Siehe auch hier: https://r2-bike.com/Twentyniner::de/enve Was sind das für Mondpreise für ganz normale Laufräder.
Ist ja ok wenn sie ihr Zeug für das Geld los werden.

Gruß
Marcus
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
650
Warum sagen die Enve-Fahrer denn nicht einfach mal, was die Felgen bzw. Laufräder denn genau können? Es wurde gefragt, was die können, aber bisher hats niemand gesagt.
Ich selbst bin solche Laufräder noch nicht gefahren und habe dazu auch keine Meinung. Mir fällt nur auf, dass auf eine Frage keine Antwort kommt, sondern nur Gegenfragen, aus denen mir jedenfalls nicht ersichtlich ist, was genau denn die guten Eigenschaften von Enve sind. Interessieren würde es mich aber auch.
 
Dabei seit
23. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
757
Warum sagen die Enve-Fahrer denn nicht einfach mal, was die Felgen bzw. Laufräder denn genau können? Es wurde gefragt, was die können, aber bisher hats niemand gesagt.
Ich selbst bin solche Laufräder noch nicht gefahren und habe dazu auch keine Meinung. Mir fällt nur auf, dass auf eine Frage keine Antwort kommt, sondern nur Gegenfragen, aus denen mir jedenfalls nicht ersichtlich ist, was genau denn die guten Eigenschaften von Enve sind. Interessieren würde es mich aber auch.
Was soll denn ein Enve-Nutzer schreiben ???
Die Vorurteile ändern einfach nix an der generellen Einstellung.
Ich kann nur mit Roval, Dtswiss, China-MTBlight und BikeAhead vergleichen.
Meine waren zuvor am YetiSb130 und am Levo, bis ich sie auf den Epic´s probiert habe und begeistert war.
Da "verspringt" kein Vorderrad mehr , da fahr ich eben 1,3bar bei 90kg, da ist der Vorderreifen eben satte 61mm breit , da brauch ich eben bis zu einem gewissen Maß kein Vorderrad lupfen um über Baumstämme zu fahren. Die Felge kann eben einiges ab und generiert Sicherheit. Von J-Blend-Naben möcht ich jetzt gar nicht erst anfangen. Ich denke dass sich auch viele Laufradbauer von nebenan über Enve einig sind, also wird´s auch noch theoretisch bestätigt:)
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
2.999
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
650
Was soll denn ein Enve-Nutzer schreiben ???
Na genau sowas, was du jetzt geschrieben hast. Oder ob sie sehr langlebig sind (das würde mich noch interessieren), ob Enve einen super Kundenservice hat, oder was sonst für ein Produkt oder einen Hersteller sprechen kann, um Preis und Gewicht zu rechtfertigen oder auszugleichen.

Ich fands nur komisch, dass nur mit Gegenfragen reagiert wird, ohne eine Antwort zu geben. Vorurteilsmäßige Ablehung von Enve hatte ich aus der Frage ehrlich gesagt nicht raus gelesen. Aber vielleicht gibts ja Vorgeschichten dazu, die ich nicht kenne.
 
Dabei seit
23. Dezember 2019
Punkte Reaktionen
757
Na genau sowas, was du jetzt geschrieben hast. Oder ob sie sehr langlebig sind (das würde mich noch interessieren), ob Enve einen super Kundenservice hat, oder was sonst für ein Produkt oder einen Hersteller sprechen kann, um Preis und Gewicht zu rechtfertigen oder auszugleichen.

Ich fands nur komisch, dass nur mit Gegenfragen reagiert wird, ohne eine Antwort zu geben. Vorurteilsmäßige Ablehung von Enve hatte ich aus der Frage ehrlich gesagt nicht raus gelesen. Aber vielleicht gibts ja Vorgeschichten dazu, die ich nicht kenne.
Manchmal nerven einfach Vorurteile, ich hab das Gefühl hier muss immer alles billig und leicht sein.
Der PREIS ist schon derbe, ich selbst hatte Glück und günstig einen neuen LRS hier im Bikemarkt bekommen.
3K wären mir auch zu viel des Guten. Trotz alledem muss man neidlos anerkennen, dass die Enve-Strategie seit Jahren funktioniert und wir hier in D ein kleiner MARKT sind und es nicht wichtig ist , was und wieviel hier verkauft wird. Wir sprechen über ENVE=AMERSPORTS=5Mrd.Euro schwer.
Lassen wir es dabei , hoher Preis, hohes Gewicht, jedoch geile Performance.....
 
Dabei seit
25. August 2002
Punkte Reaktionen
171
Wieder die M50 mit passenden schwarzen Decals. Standard waren, ich glaube, die weißen Decals. Mittlerweile fahre ich die M525.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben