Cross-Country RACE-Bikes (NUR BILDER!!!!!!!) - Teil 3

Dabei seit
5. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
262
Standort
Bad Endbach
Die Sitzposition taugt mir bei dem XL Rahmen extrem gut. Die Kombination aus steilem Sitzwinkel, langem Sitzrohr, langem Reach bei kurzem Stack ist für mich ideal. Meine Proportionen sind Sascha‘s (Nopain Nogain) sehr ähnlich. Ich bin 185 bei 93cm Schrittlänge und 191 Armspannweite. So habe ich bei einer Sitzhöhe von 82,3 cm eine Überhöhung von 11,5 cm mit normalem -6 Grad Vorbau und sogar noch den originalen 1cm Spacer drin. In Verbindung mit dem kurzen 70er Vorbau empfinde ich auch den Lenkwinkel von 71 Grad als nicht zu steil und ich habe immer reichlich Platz zwischen Knie und Lenker. Vorher bin ich ein Cannondale Flash 29 in L mit 100er Vorbau gefahren. Dabei habe ich mir regelmäßig in steilem Gelände die Kniescheibe an die Lefty geschlagen.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.640
auch wenn es optisch nicht so toll aussieht, würde ich einen anderen vorbau und spacer über diesem montieren.
ist technisch sinnvoller.
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
387
Standort
Hier
Sehe ich auch so. Spart auch Gewicht, wenn man den Gabelschaft noch kürzt und dafür einen positiv montierten Vorbau fährt.
 
Dabei seit
12. August 2015
Punkte für Reaktionen
1.182
Jetzt darf das kanadische Rennbrett erst einmal in die Saison 2020 starten.
Das Orbea ist kaum noch zu optimieren, ein Bi-Turbo LRS sah nicht gut aus, steht zum Verkauf falls einer..

Ich habe in letzter Zeit weniger Aktivitäten hier im Forum betrieben, lese noch immer gerne mit aber stelle auch da vermehrt fest, dass es überall nur noch darum geht jeden und alles gegenseitig zu kritisieren, sehr schade. Teilweise kann man da nur den Kopf schütteln. Das war früher einmal anders.

Ich selbst werde mich daher zurück ziehen, die Projekte gehen weiter, aktuell liegen 2 neue Rahmen bereit, ein Yeti und ein Aero Renner aus dem Hause Cannondale.
Wer gerne Bildchen klickt, darf ne PN für Infos der Kanäle schreiben.
Allen viel Spaß und allzeit happy trails 👍

IMG_20200606_204142_404.jpg



IMG_20200606_204331_272.jpg
 
Dabei seit
19. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
1.210
Standort
Ostschweiz
Jetzt darf das kanadische Rennbrett erst einmal in die Saison 2020 starten.
Das Orbea ist kaum noch zu optimieren, ein Bi-Turbo LRS sah nicht gut aus, steht zum Verkauf falls einer..

Ich habe in letzter Zeit weniger Aktivitäten hier im Forum betrieben, lese noch immer gerne mit aber stelle auch da vermehrt fest, dass es überall nur noch darum geht jeden und alles gegenseitig zu kritisieren, sehr schade. Teilweise kann man da nur den Kopf schütteln. Das war früher einmal anders.

Ich selbst werde mich daher zurück ziehen, die Projekte gehen weiter, aktuell liegen 2 neue Rahmen bereit, ein Yeti und ein Aero Renner aus dem Hause Cannondale.
Wer gerne Bildchen klickt, darf ne PN für Infos der Kanäle schreiben.
Allen viel Spaß und allzeit happy trails 👍

Anhang anzeigen 1059922


Anhang anzeigen 1059924
Zwei an und für sich wunderschöne Bikes, aber leider bei beiden etwas mit den Farben übertrieben...
Naja Dir muss es ja gefallen meins wäre es nicht.

Wie geil würde das Rocky mit der XG-1295 Kassette, schwarzem Kettenblat, Kurbel, Gabeldekore und Schaltwerkbügel ausschauen 😍🤩

und das Orbea ohne Purple genauso... aber dort passen die Gabeldekore wenigstens 😂

Soll nicht bös gemeint sein. Dir muss es ja schlussendlich gefallen...
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
387
Standort
Hier
Gerade die Lila Teile am orbea machen es ziemlich cool.

Aber warum so ein sackschwerer 4-Schrauben Adapter vorne?

Da könnte man locker noch ein paar Gramm rausholen durch Hülsen und längere Schrauben oder durch z.B. den Trickstuff CNC Adapter. Schöner würde es dadurch auch noch werden.

:edit: Halt so wie am Rocky machen...
 
Dabei seit
7. August 2013
Punkte für Reaktionen
1.088
Standort
Haltern am See
Rose ist auf einem guten Weg ! Auch bei den Rennrädern sieht man jetzt sehr schöne Rahmen. Haben wohl nen Industriedesigner an Bord geholt.
Der neue Gefü hat nen Marketinghintergrund und den Mitarbeitern wohl glaubhaft versichern können, dass der relevante Markt nicht nur die Fahrer von „Große Scheibe Hintertupfingen“ sind, zu deren Trikot das Raddesign passen muss 😂
 
Oben