Crossbike oder Mountainbike für lange Strecken?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
?

Crossbike oder Mountainbike

  1. Crossbike

    2 Stimme(n)
    33,3%
  2. Mountainbike

    4 Stimme(n)
    66,7%
  1. trexco

    trexco

    Dabei seit
    06/2017
    Hey,
    mein aktuelles Fahrrad wird mir mittlerweile zu klein, daher muss Mal etwas neues her. Ich kann mich nur nicht zwischen den beiden entscheiden.
    Was mache ich mit dem Fahrrad?:
    Ich fahre damit täglich insgesamt 40km, zur Schule. Hauptsächlich auf Asphalt. In meiner Freizeit fahre ich ab und zu Waldwege/Wurzelwege. Allerdings wohne ich in einer ziemlich Hügeligen Gegend, in der es immer hoch und runter geht, daher fallen schwere Räder auch schon raus. Vielleicht könnt ihr ja schon welche für knapp 1000€ vorschlagen.
    Danke schon Mal für alle Antworten im Voraus,
    Mfg
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. roidrage79

    roidrage79

    Dabei seit
    11/2013
    Cyclocross ???
     
  4. Milsani

    Milsani Haldenhonk

    Dabei seit
    09/2001
    Ich würde dir zu einem MTB mit klassischem 3x10 Antrieb raten. Ist im Moment etwas aus der Mode, aber immer noch sehr universell einsetzbar.

    M.

    Z.B. https://www.fahrrad-xxl.de/carver-pht-950-x0021052
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2017
  5. hansmeierhans

    hansmeierhans Je tiefer die Front, desto schnell.

    Dabei seit
    05/2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. TobiTheDuck

    TobiTheDuck

    Dabei seit
    10/2010
    So was wie das Anyroad finde ich auch prima, nur optisch finde ich das so furchtbar rundgelutscht.
    Ist ein Kona Rove AL empfehlenswert?
    https://www.bruegelmann.de/kona-rove-al-special-edition-cool-gray-hot-orange-635962.html
    Mit anscheinend knapp 12kg etwas schwer.

    Liebeugele selbst mit sowas in der Richtung. Oder Surly Straggler, aber teurer. Beide scheinen recht vielseitig zu sein, mit Aufnahmen für Schutzbleche und Gepäckträger usw., geht dann als Stadtrad, Flitzer, Reiserad...
     
  7. hansmeierhans

    hansmeierhans Je tiefer die Front, desto schnell.

    Dabei seit
    05/2017
    Die verbaute Sora am Anyroad finde ich schon grenzwertig. Aber mit einer Claris wie am Kona würde ich nicht rumfahren wollen. Bremsen sind beim Giant auch eine ganz andere Liga. Gabel ist aus Carbon. Alles, was mir wichtiger als das Design ist.
     
  8. roidrage79

    roidrage79

    Dabei seit
    11/2013
    Die Gewichtsdiskussion bei nem Alltagsrad ist doch nebensächlich. Ich habs mal mit kreuzotter.de durchgerechnet. Bei meinen Streckenprofilen spar ich mir pro Kilo 15Sek. auf 25km.
    Ein Crosser ist aber sicherlich für dein Profil am sinnvollsten. Im Idealfall holst du dir für 150.- einen zweiten Laufradsatz für die Straße.
    Wenn dir nen MTB lieber ist, geht dass sicherlich mit nem guten HT auch.
    Von einem sog. Crossbike würde ich die Finger lassen. Die Dinger taugen weder auf der Straße, noch im Gelände.

    Gesendet von meinem SM-T530 mit Tapatalk