Cube AMS 100 SL C : 68

Dabei seit
16. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
10
Fahre mein AMS jetzt ca 1000 km ohne Probleme. Das AMS 100 ist anscheinend sehr selten , oder es schreibt kaum jemand etwas darüber. Werde den Lenker noch tauschen und eine versenkbare Sattelstütze nachrüsten. Die fehlt leider.
 

Anhänge

Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
9
Servus, da hast du leider recht irgendwie wird über das AMS nicht viel geschrieben usw...
Hätte mal paar Fragen an dich. Welche Rahmengröße fährst du den bei welcher Körpergröße und Schrittlänge? Und wie zufrieden bist du mit dem Rad allgemein? Gibt es Probleme oder Mängel am Rad?
Ich hoffe auf eine baldige Antwort muss bis zum 5.8 mein neues Rad für 2021 bestellen.
Lg Marcel
 
Dabei seit
16. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
10
Bin 1.78m groß und hab 86cm Beinlänge, Rahmengröße ist 20 Zoll. Bin mit dem Bike bis jetzt total happy. Keine Probleme bis dato. Hoffe es bleibt so.
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
9
Ok ich bin 1.77 bin vor kurzem noch mal ein 18" gefahren und das ist mir einfach zu klein. Aber habe bis jetzt noch nicht bestellt aber werde vorraussichtlich am Sonntag zu Cube in den Showroom fahren und mir die neuen Räder ansehen. Da ich CrossCountry rennen fahre stehe ich aber immer noch zwischen der Entscheidung von Elite oder Ams.
 
Dabei seit
16. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
10
Fahre zwar keine Rennen, aber der Unterschied zwischen Ghost Lector Hard Tail und AMS Fully ist schon gravierend. Mir genügen 100 mm vollends.
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
9
Was meinst du mit der unterschied ist gravierend? Geht das AMS so viel schlechter nach vorne als das Hardtail? Und hast du dein Rad schonmal gewogen?
 
Dabei seit
16. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
10
Nein, das AMS geht um nichts schlechter nach vorne als das Ghost. Im Gegenteil , fährt sich mit gesperrtem Dämpfer und Gabel eh wie ein Hard Tail. Der Riesen Vorteil kommt ja erst mit offener Federung bergab zur Geltung.Das meinte ich mit gravierendem Unterschied. Bin momentan bei 11.2kg. gewogen.
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
9
Ok das hört sich sehr Vielversprechend an. Ist dein Bike mit 11,2kg Standart und mit welchen Pedalen?
 
Dabei seit
23. August 2018
Punkte für Reaktionen
9
gT3obLjMQgmGQfzASpy8TA.jpg
qIllcqpxRiOteY1Kghh52g.jpg

Also ich werd mir meins heute bestellen das neue AMS Sl Teamline in 20". Umgebaut wird wahrscheinlich kette, Kassette und Bremsscheiben alles auf XT. Griffe werden SQLab 711R drauf kommen. Außerdem eine Tune TopCap und Sattelklemme in Passendem Rot. Dann wird noch Tubeless verbaut mit Stans Milch und Muc-Off Ventilen aber da bin ich mir noch nicht sicher. Pedale kommen dann noch Crankbrothers Eggbeater drauf.
Lg Marcel
 
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Landau
@raxbahn ...ich liebäugele auch mit einen AMS 100. Momentan fahre ich noch die alte AMS 100 Variante Baujahr 2015 in Gr.19“. Bei mir passen locker in jeden Flaschenhalter 750 ml Flaschen rein. Meine Frage an die ist, ob das bei den neuen AMS Modellen in Gr.20 bzw jetzt Gr.L auch die 750 ml Flaschen rein passen. Wäre schön, wenn du mir berichten kannst.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte für Reaktionen
978
Ja komisch, über das AMS100 wird hier im Forum nur sehr wenig geschrieben.

Egal, zur Frage ...
Im AMS 100 2020 18" passt nur am Unterrohr die große Flasche rein, am Sitzrohr nur die kleine. Da sind die Hebel im Weg.

Das SLT-Version hat übrigens trotz getauschter etwas schwerer Lenker Vorbau-Kombi, breiterer Reifen (jetzt 2,25"), relativ schwerem Ergon-Sattel (270 Gramm) und vorne größerer Scheibe (jetzt 180er) ein Gewicht von 10,5 Kg mit Eggbeater 4Ti.
In original war's so um 10,0 Kg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. August 2008
Punkte für Reaktionen
11
Ich halte meine grossen Flaschen für 750ml Versionen. Nicht das ich meine vertan habe und
es sind nur 600ml Flaschen. Checke ich am Rad.
 
Dabei seit
23. März 2010
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,
interessanter Beitrag und ja es wird leider sehr wenig über das Cube AMS 100 C:68 SL geschrieben.

Ich interessiere mich auch sehr für das Bike.
Das mit der Sattlelklemme und der XT Kassette würde ich auch ändern, evtl. noch Tubless und Kubel in Carbon.

Aktuell fahre ich ein Reaktion GTC SL aus 2010 und bin mit der Performance 10,2kg und der sportliche Sitzposition im Grunde zufrieden (Sattlel weit über dem Lenken für mehr Pwoer am Berg) Leider halt noch ein 26“ Hardtail.
Jetzt suche ich ein passendes Fully mit mehr Komfort aber mit mind. gleicher Dynamic, sportlicher Fahrweise und leicht soll es sein.
Unter der Woche fahre ich abends ein paar mal für ca. 2-3 Stunden 35-50km/1200 hm und am Wochenende längere Touren mit entsprechend mehr KM und Höhenmeter. Strecke bestehend aus breiten Waldwegen und das ein- oder andere Mal ein Trail. Eher Flow.
Aufgrund der längeren Touren ist mir der zweite Flaschenhalter, da ich ungern einen Rucksack mitnehme.
Mein Händler meinte, dass auch das Stereo 120 HPC SLT ganz gut passen würde. https://www.mtb-news.de/forum/t/cube-ams-100-sl-c-68.925475 . Hat halt keinen zweiten Flaschenhalter.
Kennt ihr das Bike und wie seht ihr den Vergleich zum AMS100?
Wie sind euere Erfahrungen nach den ersten KM mit euerem Bike?
Im Netz hatte ich mal gelesen, dass man je nach Konstellation leicht mit den Waden am Hinterbau anstöst. Ist das richtig?
Würdet ihr das Bike empfehlen?
Wo seht ihr Verbesserungspotential?
Als Alternative sehe ich noch das Rose Thrill Hill 4 oder das Canyon Lux SLX9.
Was haltet ihr von diesen beiden Bikes im Vergleich zum AMS 100?

Danke für ein Feedback!
netzracZ73
 
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Landau
Ich habe mir vor 4 Woche das 2020 Modell in der Größe 20" gekauft und bin sehr zufrieden.....Bei dem 2. Flaschenhalter geht leider nur eine 500 ml Flasche rein, was aber für mich nicht so schlimm war.
Umgerüstet wurden die Laufräder auf TL mit Schwalbe NobbyNic, das die Serienbereifung meiner Meinung nach schlecht war..
 

Anhänge

Dabei seit
23. März 2010
Punkte für Reaktionen
0
Hallo und danke für die positive Rückmeldung.
Wow, tolles Bike !! Mit den schwarzen Reifen sieht das AMS ganz anders und deutlich besser aus.
Der Sattel ist schön weit über dem Lenker und somit sehr dynamisch.

Ja 0,5 Flasche passt.

Vielen Dank für das Feedback.
Viel Spaß mit dem neuen Bike!
 
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
406
Hallo, gibt es für das AMS 100 eigentlich auch ein Service Manual, wo alle Drehmomente sowie Lagergrößen aufgeschrieben sind? So wie z.B. bei Orbea das Blue Paper...
Welches Innenlagermaß hat der AMS100 Rahmen?
Danke!
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte für Reaktionen
978
An den Lagern stehen doch überall die erforderlichen Nm dran ?!

Zu den Lagersätzen gibt's auf der Homepage in den FAQ's die Infos über die Lagersätze spezifisch zu allen Rädern der einzelnen Baujahre.
 
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
406
Danke dir. Das Innenlager ist BB92 oder wo kann ich die Info finden? Danke
 
Oben