Cube Fritzz Dämpfer tauschen

Dabei seit
15. November 2012
Punkte für Reaktionen
0
Hallo an alle...
Ich bin nun kurz davor mir ein 180er Cube Fritzz zu kaufen! Modell 2015-2017.
In einem anderen Bike hatte ich den Float X Dämpfer schon mal und war nicht so begeistert, wenn man vor hat nur im Bikepark zu fahren. Nun meine Frage, hat jemand von euch schon mal einen anderen Dämpfer beim Fritzz verbaut? Leider hat man nur sehr wenig Platz und ich weiß nicht, welche Dämpfer passen? Dachte an einen mit Stahlfeder...

Danke für eure Antworten
Viele Grüße Felix
 
Dabei seit
17. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
3
Will ihn auch wechseln und hab auch das Fritzz. Ich erzähl dir jetzt einfach mal was ich bis jetzt weiß.

Es passt im Prinzip jeder Dämpfer mit der Einbaulänge 216x63. Wenn es ein oder 1 Millimeter unterschied bei der Einbaulänge sind ist das kein Problem.

Wegen dem Platz solltest du dir an sich auch keine Gedanken machen. Wenn du sicher gehen willst bau den Dämpfer ohne Feder/ohne Luft in den Rahmen und schau ob bei kompletten Einfedern der Dämpfer irgendwo anschlägt.

Bei der Stahlfeder bin ich mir aber auch noch nicht 100 % sicher weil mir der Rahmen sowieso schon sehr Linear wirkt und ein solcher mit einem linearen Stahlfederdämpfer nicht gut harmoniert. Ich werde es aber demnächst trotzdem ausprobieren. Im Ernstfall kann man ja immer noch eine Progressive Feder kaufen.

Ich habe zurzeit einen Cane Creek Double Barrel CS ins Auge geworfen. Der Float X bringt mich nämlich auch schon seit längerem zum Kotzen.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.
 
Dabei seit
15. November 2012
Punkte für Reaktionen
0
Das hat mir schon mal etwas weitergeholfen! Danke schon mal dafür
Habe Cube mal direkt angeschrieben, aber die möchten dazu nichts sagen, weil das Bike nur mit diesem Dämpfer getestet wurde...
Habe jetzt noch Fotos von einem ehemaligen Angebot bei eBay im Internet gefunden... Scheint wohl schon ziemlich knapp zu sein, weil am Rahmen (auf Höhe der Feder) zusätzlich dicke Schutzfolie angbracht!
 

Anhänge

Dabei seit
17. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
3
Das hat mir schon mal etwas weitergeholfen! Danke schon mal dafür
Habe Cube mal direkt angeschrieben, aber die möchten dazu nichts sagen, weil das Bike nur mit diesem Dämpfer getestet wurde...
Habe jetzt noch Fotos von einem ehemaligen Angebot bei eBay im Internet gefunden... Scheint wohl schon ziemlich knapp zu sein, weil am Rahmen (auf Höhe der Feder) zusätzlich dicke Schutzfolie angbracht!
Wie wärs dann mit einem Cane Creek DoubleBarrel Coil In Line? Da fällt der Druckausgleichsbehälter weg. :ka:
 
Dabei seit
17. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
3
Ich schätze das Thema hat sich bei dir mittlerweile schon erledigt. Ich wollte trotzdem nochmal etwas dazu sagen, weil ich jetzt bei meinem Fritzz von 2015 auf einen Fox Van RC Umgestiegen bin. Ja es ist knapp (Rahmengröße L), aber es funktioniert. Derzeit habe ich eine Manitou Feder verbaut, welche einen sehr hohen Außendurchmesser hat, desshalbt liegt die Feder im warsten sinne des Wortes am Rahmen. Allerdings wird beim einfedern der Dämpfer vom Rahmen weggedrückt, also stellt das kein Problem dar, erst recht nicht mit der richtigen Feder. Beim Piggyback hatte ich anfangst auch etwas Angst. Passt aber alles.

Das einzige Manko ist noch die Lineare Federkennline (Er schlägt des öffteren mal durch). Deshalb steige ich bald auf eine progressive Feder um und löse somit hoffentlich das Problem.

Ansonsten ist die Traktionsverbesserung echt krass und der Hinterbau ist viel sensibler.

Kannst mir ja mal schreiben, was du jetzt gemacht hast, wenn das Teil jetzt überhaupt gekauft hast.
 

Anhänge

Oben