Cube Laberthread

gotcha43

Daniel
Dabei seit
27. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
143
Ort
Oldenburg
Ich hatte Anfangs des Monats mein Canyon Grail CF verkauft, da ich mit dem Service bei Canyon superunzufrieden war. Auf der Suche nach einem neuen Gravelbike habe ich mich schon darauf eingestellt, bis zum nächsten Frühjahr warten zu müssen. Aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses hatte ich die Cube Nuroad/Cross Race Carbon Modelle präferiert. Nach einer kurzen Recherche kam die Ernüchterung, dass weit und breit kein Rad verfügbar ist.
Am Dienstag 23.11. habe ich dann unglaublicherweise ein Nuroad C:62 SLT als sofort verfügbar gefunden, direkt bestellt und eben den Liefertermin mit der Spedition für morgen terminiert. Surreal. Blöd nur das ich keine Pedale hier habe zum testen.
War bei mir auch so, Donnerstags bestellt und am nächsten Tag war die Spedition schon da, da hat nanobike einen rausgehauen. Die haben das CrossRace C62 SL immernoch in M lieferbar glaube ich. Pedale kommt man immer irgendwie ran.
 

michi3

aka helium
Dabei seit
30. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
670
Ort
Bayern
Hat das Nuroad Carbon eigentlich ein geschraubtes Innenlager oder Pressfit, konnte auf der Homepage keine Angaben dazu finden.
 
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte Reaktionen
149
Hat das Nuroad Carbon eigentlich ein geschraubtes Innenlager oder Pressfit, konnte auf der Homepage keine Angaben dazu finden.
@michi3 leider Pressfit
9289078D-6779-4A43-95E8-B124470CBB8C.jpeg
 

michi3

aka helium
Dabei seit
30. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
670
Ort
Bayern
Pressfit ist Schrott und wird nur verbaut weil es günstiger in der Herstellung ist.
PF Innenlager neigen alle früher oder später zu Knack und Knarzgeräuschen.
Hab an mein Terra (hat auch Pressfit)ein in sich verschraubbares Innenlager verbaut, so lässt sich das Problem mehr oder weniger gut lösen. Jedoch möchte ich bei meinem neuen Rad ausschließlich einen Rahmen mit BSA Lager wie es z.B Specialized verbaut.
Mir ist beim Gravelrad sehr wichtig das es leise ist, auch im Wiegetritt und das geht mit einem PF Innenlager nur zeitlich begrenzt.
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
232
Ort
HH
Ich hatte Anfangs des Monats mein Canyon Grail CF verkauft, da ich mit dem Service bei Canyon superunzufrieden war. Auf der Suche nach einem neuen Gravelbike habe ich mich schon darauf eingestellt, bis zum nächsten Frühjahr warten zu müssen. Aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses hatte ich die Cube Nuroad/Cross Race Carbon Modelle präferiert. Nach einer kurzen Recherche kam die Ernüchterung, dass weit und breit kein Rad verfügbar ist.
Am Dienstag 23.11. habe ich dann unglaublicherweise ein Nuroad C:62 SLT als sofort verfügbar gefunden, direkt bestellt und eben den Liefertermin mit der Spedition für morgen terminiert. Surreal. Blöd nur das ich keine Pedale hier habe zum testen.
Also: Du bist bei Canyon mit dem Service unzufrieden und gehst zu Cube? Bei Cube kannst mit dem Händler vor Ort Glück haben, aber bei direkten Service geben die sich meiner Erfahrung nach bei Cube/Rose/Canyon nicht viel. Da kannst du Glück und auch sehr viel Pech haben..
Davon abgesehen: Glückwunsch zum Rad, der Hobel ist geil!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Hallo MToenk, ich kann dir leider nicht weiterhelfen, sondern bräuchte selbst Hilfe zu diesem Modell von dir oder den anderen Usern dieses Threads.

Ein Freund hat mir sein Nuroad mit Alurahmen anvertraut, weil er Opfer von Vandalismus wurde. Es wurde unter anderem die hintere Hydraulikleitung durchgezwickt. Ich will nun die Leitung tauschen, allerdings weiß ich nicht ob die interne Verlegung servicefreundlich mit einer Hülle ausgeführt wurde, oder ob man hier die einfachste Variante hat, wo eben nichts vorhanden ist und man besser die bestehende Leitung dazu nutzt, die neue Leitung durchzuziehen.

RockShox Barb Connector für Reverb / Reverb Stealth

Mit dem kleinen Helfer kannst du eine neue Leitung an der alten durchziehen und schieben.
 
Dabei seit
19. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
54
1.) Ich bin auf der Suche nach einer guten Carbon Sattelstütze. Gibt es da von eurer Seite aus Empfehlungen oder auch Hinweise auf Abraten?
@Fuchs_74: Ich habe bei mir eine Ergon cf3 pro carbon Sattelstütze verbaut. Ist eine Karbon-Blattfeder Stütze um möglichst viele Vibrationen und harte Schläge heraus zu federn. Die Baugleiche Stütze wird von Canyon an deren Gravel und Rennrädern verbaut. Wenns um Komfort geht wohl die beste sportliche Stütze für Standard Rahmen/ Stützenaufnahmen aber natürlich die falsche wenn es dir um Gewichtsoptimierung geht.
 
Dabei seit
5. März 2014
Punkte Reaktionen
64
Guten Morgen liebe Cube Gemeinde,


1.) Ich bin auf der Suche nach einer guten Carbon Sattelstütze. Gibt es da von eurer Seite aus Empfehlungen oder auch Hinweise auf Abraten?


Danke euch!
Was ist für dich gut?
Wo liegen deine Präferenzen?

Gewicht?
Komfort?
Style?
Sicher?

Wenn es um Gewicht gepaart mit Preis-Leistung geht, dann wäre die Rose Attack SL-160 Carbon Sattelstütze was für dich. Leicht, gut gearbeitet, schön und maßhaltig
Die ist übrigens baugleich mit der procraft sp2 Carbon Sattelstütze

Komfort wurde über mir bereits erwähnt, aber nicht empfehlenswert bei schweren Fahrern und Bikepacking - es gibt Berichte von aufschaukeln und ständigen wippen. Kostet dann nur Kraft

Style hab ich nicht. Musst du selbst wissen

Sicherheit: hier empfehle ich dann syntace p6 Carbon
Dämpft auch gut, hat alle heavy duty Tests immer bestanden. Nicht leicht, aber geil!
Wenn du dir dann die newmen Carbon Sattelstütze ansiehst, wirst du feststellen, dass du die Stütze doch irgendwoher kennst ;)
Weitere Vorteile: großer verstellbereich durch drehbares Ober-unter-teil, lange Schiene für erhöhte Sicherheit bei Carbon Gestellen
Newmen: https://r2-bike.com/NEWMEN-Sattelstuetze-Advanced-Carbon-272-x-430-mm
Syntace: https://www.bike24.de/p1255239.html


Ich habe wirklich schon viele Stützen durch. Aber an den Rennrädern, die mir was wert sind. Fahre ich nur die oben genannten: Rose, newmen und syntace

Am winterrad ist mir die Stütze nicht wichtig.
Und an Aero-Stützen-Rädern passen halt nur die vom Hersteller...
 
Zuletzt bearbeitet:

jengo78

The Grosser
Dabei seit
14. Januar 2009
Punkte Reaktionen
730
Ort
Rawhill near Nuthole
Pressfit ist Schrott und wird nur verbaut weil es günstiger in der Herstellung ist.
PF Innenlager neigen alle früher oder später zu Knack und Knarzgeräuschen.
Hab an mein Terra (hat auch Pressfit)ein in sich verschraubbares Innenlager verbaut, so lässt sich das Problem mehr oder weniger gut lösen. Jedoch möchte ich bei meinem neuen Rad ausschließlich einen Rahmen mit BSA Lager wie es z.B Specialized verbaut.
Mir ist beim Gravelrad sehr wichtig das es leise ist, auch im Wiegetritt und das geht mit einem PF Innenlager nur zeitlich begrenzt.
bin auch nicht so der Freund von diesen Pressfitlagern gewesen, am Anfang.
An meinem Gravel fahre ich es jetzt ohne Wartung seit 1 1/2 Jahren. 5000km mit Diesem hinter mir. Kein Knacken oder Knarzen.
Ersatzinnenlager kosten Fast nix. Würde bei einem Bike was mir besser gefällt oder passt, auch ein Pressfit Lager jeder Zeit wieder wählen.
 
Dabei seit
24. September 2021
Punkte Reaktionen
3
Hallo Community :)

nachdem ihr mich vor einigen Wochen super zur zu mir passenden Rahmengröße eines Nuroad Race beraten habt, habe ich mich für einen 53er-Rahmen entschieden (176cm groß; 82cm Beinlänge). Das Rad sollte bald im Cubestore bereitstehen, aber das kann sich aktuell natürlich dennoch noch ziehen.

Nun bin ich in einem anderen Forum auf folgende Aussage gestoßen:
"Beim Nuroad Race solltest du darauf achten, welche Rahmenhöhe du nimmst. Die Rahmenhöhen bis 53 haben einen viel niedrigen STR (1,43 vs. 1,51) als die größeren Rahmen. Das ist mir etwas zu gestreckt. Das hat mich bislang vom Cube abgehalten, da ich eine kleinere RH benötige."

Als nach wie vor Laie frage ich mich, sofern denn auch so korrekt, was ich daraus alles schließen kann?
--> eine sehr viel sportlichere und damit vielleicht auch unbequemer Sitzposition? Sollte mich das abschrecken?

Ich möchte mein Rad zwar auch für sportliche Ausfahrten nutzen, aber ebenso damit zur Arbeit fahren und darüber hinaus, wenn es sich mal ergibt, ein Bikepacking-Abenteuer starten. Meine Biking-Erfahrungen gehen gegen Null, im letzten Jahrzehnt höchstens ein paar Mal von A nach B gegondelt.

Ich hoffe einmal mehr auf eure Schwarmintelligenz, danke!! :)
 
Dabei seit
15. September 2021
Punkte Reaktionen
6
Grüß Dich, Qbukekw,

Ich bin ja quasi in deiner Situation. Hab kein Rad, hab nur Theorie und stehe zwischen zwei Größen.

Ehrlicherwiese kann dir niemand hier objektiv sagen, wie sich dieser oder jener STR für DICH anfühlen wird. Geht einfach nicht. Du kannst das nur klären, wenn du Mal auf beiden Rädern sitzt. Vielleicht haben ja Läden in deiner Nähe auch ein Crosser oder andere Nuroads, dass du mal auf beiden Größen sitzen konntest. Das wäre wirklich der beste Weg.

Nur dann hast du ein Gefühl, ob es zu gestreckt ist. Ob Du zu sehr damit kämpfst, den Nacken oben zu halten. Zu viel Last auf den Handgelenken liegt und all sowas.

Selbst andere Räder mit gleichem STR wie die Cube bringen dir nicht so viel. Die können sich sehr verschieden anfühlen, denn STR ist ja nicht alles.

Außerdem stimmen die STR Werte nicht, die Du genannt hast. Schau Mal unten auf https://99spokes.com/en-EU/compare?...-pro-2022,cube-nuroad-c62-sl-2022;*z.LG|w.700

So lange du kein Rennrad samt Haltung willst, lass die 53. Ich schließe die jedenfalls bei 180 und 84 kategorisch aus. Mit dem STR bist Du nämlich bei einem Rennrad.

Einfach Antwort gibt's meiner Meinung nach nicht. Hoffe, dass ihr dir trotzdem einen Impuls geben konnte.
 
Dabei seit
24. September 2021
Punkte Reaktionen
3
@Grevenbroich das konntest du, danke!

Ich hätte unter 99spokes schon ungefähr diese STR Werte gefunden:
"1,44"
https://99spokes.com/en-EU/bikes/cube/2022/nuroad-race#:~:text=1,38-,1,44,-1,51

Auf den Gedanken, mich mal nach Cross Race S/M Rahmengrößen umzuhören und da nach Testmöglichkeiten anzufragen, bin ich noch nicht gekommen. Super Idee!

So lange du kein Rennrad samt Haltung willst, lass die 53. Ich schließe die jedenfalls bei 180 und 84 kategorisch aus. Mit dem STR bist Du nämlich bei einem Rennrad.

Da möchte ich noch einmal nachfragen, ob ich das richtig verstehe. Korrekt, ich will kein Rennrad samt Haltung ✔️. Was schließt du bei 180 und 84 aus (meine Maße: 176cm und 82cm)?
Wäre also ein 53er-Rahmen bei mir sehr sehr rennradähnlich und deswegen, wegen meines Anforderungsprofiles, vermutlich nicht zu empfehlen? Mir ist natürlich bewusst, dass wir hier leider nur mutmaßen können :). Danke für alle weiteren Tipps!
 
Dabei seit
1. November 2020
Punkte Reaktionen
289
Das Crossrace hat aber eine andere Geo, da fällt die Sattelüberhöhung noch deutlicher aus. Lass dich nicht verrückt machen. Die Nuroad sind vom Rennrad meilenweit entfernt. Bei deinen Maßen wird S gut passen.
 

gotcha43

Daniel
Dabei seit
27. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
143
Ort
Oldenburg
101B341B-686F-419F-BE4C-8E4DEC4EF897.jpeg
Bin in ner ähnlichen Situation:
Ich hab ja das CrossRace C:62 in S (53cm) mit 1,77/82cm Maßen. Ist schon auf der sportlichen Seite auf jeden Fall.

Für meine Frau (1,76/81cm) wollen wir nun ein Nuroad Ex anschaffen, werden aber auch auf 53cm Rahmen gehen, Stack ist deutlich höher, dadurch weniger sportlich und für sie ganz passend. Werde es dann auch mal zum Vergleich fahren.

Mein Sattel wird nochmal 0,5-1cm runterkommen, passt noch nicht ganz. Aber Überhöhung sieht gar nicht so wild aus, trotz STR 1,39…
 

Vjh

Dabei seit
3. Januar 2015
Punkte Reaktionen
11
Neue Preisliste?
Ich habe mir bei meinem regionalen Cube Store Ende August ein Nuroad C:62 SL bestellt.
Preis: 3099€

Nach einigen Monaten, habe ich diverse HP unterschiedlicher Shops gesichtet und festgestellt, dass hier der neue Preis überall 3199€ ist.

Hat Cube hier etwa den Listenpreis nachgebessert?
 

gotcha43

Daniel
Dabei seit
27. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
143
Ort
Oldenburg
Noch weiter runter? Flext das dann überhaupt noch?
Korrekte Sattelhöhe ist ja erstmal der Fixpunkt für alles. Mit Cleats und Polsterhose strecke ich das Bein noch etwas zu weit durch, ich Versuch das nochmal genau zu justieren, aber da alles aus Carbon ist, finde ich es durchaus komfortabel.
Was wäre sonst die Lösung? Hab ja zwischen 53 und 56 liegend schon den kleineren Rahmen genommen und durch die integrierte Sattelstütze noch relativ viel Auszug. Beim normalen Crossrace sind da gleich 3cm mehr Sitzrohrlänge bei gleicher Rahmengröße. Optisch sieht‘s so aber schon gut aus.
 
Dabei seit
30. November 2021
Punkte Reaktionen
8
Anhang anzeigen 1379595Bin in ner ähnlichen Situation:
Ich hab ja das CrossRace C:62 in S (53cm) mit 1,77/82cm Maßen. Ist schon auf der sportlichen Seite auf jeden Fall.

Für meine Frau (1,76/81cm) wollen wir nun ein Nuroad Ex anschaffen, werden aber auch auf 53cm Rahmen gehen, Stack ist deutlich höher, dadurch weniger sportlich und für sie ganz passend. Werde es dann auch mal zum Vergleich fahren.

Mein Sattel wird nochmal 0,5-1cm runterkommen, passt noch nicht ganz. Aber Überhöhung sieht gar nicht so wild aus, trotz STR 1,39…

Hey, sorry falls die Frage jetzt am Thema komplett vorbei geht - ist das die 22er Teamline Lackierung? Ich bin grade kurz davor nen litening c68x race in der Lackierung zu bestellen und bin grade noch so ein bisschen unsicher was den "Glitter" im weiß angeht, hat das CrossRace das auch, wenn ja, wie sehr sieht man das?

Vielen Dank!
 
Oben Unten