Cube Stereo 170

Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
Kann mir jemand sagen, welche Einbaumaße das Tretlager vom Cube Stereo 170 TM 2021 hat? Wollte jetzt den Schritt gehen und mir einen Propain-Rahmen holen und alle Teile vom Cube dorthin verfrachten, bin mir bei der Kurbel allerdings aktuell nicht so sicher, ob das alles passt. Ins Propain kommt ein 73mm BSA Tretlager.
 
Dabei seit
6. September 2020
Punkte Reaktionen
4
Ort
NRW
Kann mir jemand sagen, welche Einbaumaße das Tretlager vom Cube Stereo 170 TM 2021 hat? Wollte jetzt den Schritt gehen und mir einen Propain-Rahmen holen und alle Teile vom Cube dorthin verfrachten, bin mir bei der Kurbel allerdings aktuell nicht so sicher, ob das alles passt. Ins Propain kommt ein 73mm BSA Tretlager.
Nur Mal aus Interesse. Kann man denn alles 1:1 übernehmen ?🤔

Mit dem Steuersatz ist mir jetzt bei knappen 1500km nur einmal passiert bei meinem SL
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
Soweit sollte man eigentlich erstmal alles übernehmen können. Bei dem Dämpfer ist das etwas "unschön", weil das Einbaumaß des Dämpfers 230x62,5mm ist und das Propain hat nativ 230x65mm aber diese 2,5mm werden wohl nur den maximalen Federweg ganz leicht beeinflussen. Hat dann wohl irgendwas um die 174mm Federweg anstatt 180mm.
 
Dabei seit
5. März 2011
Punkte Reaktionen
763
Ort
KH und HH
62.5 Hub bei deinem Dämpfer wird mit hoher Wahrscheinlichkeit durch einen inneren Spacer erreicht. Durch Entfernen solltest Du auf die gewünschten 65 kommen. Mach' Dich mal kundig
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
Jo das weiß ich, aber danke dir nochmal für die Info! Das Cube bzw. die Teile, die in den Propain-Rahmen kommen sind allerdings ein Dienstrad...da möchte ich ungern den Dämpfer öffnen und den Spacer zerschneiden :D
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
22
Hey Leute,

sagt mal hat jemand von euch eigentlich auch ein sich ständig lockernden Steuersatz? Als ich damals gesehen habe, dass die Lagerschalen, die Ahead-Kappe und die Spacer aus Kunststoff sind, hab ich mich schon gefragt, ob das so eine geile Idee ist und tatsächlich lockert sich mein Steuersatz andauernd und langsam nervts echt hart.
Gefühlt muss ich nach jedem Bike-Tag irgendwas am Rad machen, weil esentweder irgendwo knackt, knarzt oder sonst was ist.
Ich!
Ich durfte alle 10 Kilometer im harten Gelände nachziehen.
Du kannst das Rad auch wie ich vom Händler zu Cube einschciken lassen.
Was dann passiert weis man leider nicht?
Wenigstens bin ich nicht der einzigste bei dem allesam Stereo 170 kaputt geht oder Geräusche macht
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
Ich!
Ich durfte alle 10 Kilometer im harten Gelände nachziehen.
Du kannst das Rad auch wie ich vom Händler zu Cube einschciken lassen.
Was dann passiert weis man leider nicht?
Wenigstens bin ich nicht der einzigste bei dem allesam Stereo 170 kaputt geht oder Geräusche macht
Wenn ich das Rad für alle komischen Geräusche zum Händler bringen würde, hätte ich das Rad quasi nie :D Haben die bei dir denn dann auch etwas repariert und seit dem klappt es? Ich gehe ja davon aus, dass es damit zusammenhängt, dass alles was mit dem Steuersatz zu tun hat, aus Kunststoff ist und das einfach super schnell nachgibt.
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
22
Bin mal gespannt, ob jetzt nach einiger Zeit und vielen Kilometern sich die Probleme bei Stereo 170-Besitzer häufen und sich das Rad als Schrott rausstellt
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
22
Wenn ich das Rad für alle komischen Geräusche zum Händler bringen würde, hätte ich das Rad quasi nie :D Haben die bei dir denn dann auch etwas repariert und seit dem klappt es? Ich gehe ja davon aus, dass es damit zusammenhängt, dass alles was mit dem Steuersatz zu tun hat, aus Kunststoff ist und das einfach super schnell nachgibt.
Nein, es klappt nichts. Bei mir hat das Lockern auch irgendwann erst angefangen. Deshalb wurde es vor 2 Wochen nach 3 Mal Steuersatz tauschen um das Lockern zu beheben eingeschickt. Bei mir hats also nicht am Steuersatz/Spacern/Konus gelegen. Zumindest wurde das alles gewechselt und gleich nach dem Tausch hat sich wieder alles gelockert
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
Aber die neuen Teile sind doch bestimmt auch wieder aus Kunststoff, oder? Ich glaube halt, dass das allgemein einfach nicht die beste Wahl ist. Aber da der Steuersatz ja so ein spezielles Einbau-Maß hat, kannst du ja nur diesen verwenden.
Bis mein neuer Rahmen da ist, muss ich ja auch mit dem Cube weiterfahren und ich bestell jetzt einfach mal zur Sicherheit Ahead-Kappe und Spacer aus Alu. Vielleicht hilft das ja auch schon ein kleines bisschen.
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
22
Aber die neuen Teile sind doch bestimmt auch wieder aus Kunststoff, oder? Ich glaube halt, dass das allgemein einfach nicht die beste Wahl ist. Aber da der Steuersatz ja so ein spezielles Einbau-Maß hat, kannst du ja nur diesen verwenden.
Bis mein neuer Rahmen da ist, muss ich ja auch mit dem Cube weiterfahren und ich bestell jetzt einfach mal zur Sicherheit Ahead-Kappe und Spacer aus Alu. Vielleicht hilft das ja auch schon ein kleines bisschen.
Spacer, Zentrierring und Ahead-Kappe sind aus Alu. Ich hatte aber auch unterschiedlichste passende Zentrierringe aus Plastik ausprobiert/bekommen. Also nur noch die Lagerschalen sind aus Plastik, der Rest ist alles Alu
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
So, ich hab jetzt mal die Spacer und die Ahead-Kappe gegen welche aus Aluminium getauscht und es ist schon krass, was das für einen Unterschied macht. Das Festziehen und Einstellen fühlt sich deutlich angenehmer an...einfach so wie es sein soll. Jetzt hoffe ich nur, dass es dadurch auch besser hält.
 
Dabei seit
31. März 2021
Punkte Reaktionen
22
So, ich hab jetzt mal die Spacer und die Ahead-Kappe gegen welche aus Aluminium getauscht und es ist schon krass, was das für einen Unterschied macht. Das Festziehen und Einstellen fühlt sich deutlich angenehmer an...einfach so wie es sein soll. Jetzt hoffe ich nur, dass es dadurch auch besser hält.
Kannst du bitte mal Bilder von den orginalen Spacern und der orginalen A-Headkappe schicken?
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
20210617_214207.jpg
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
So Leute, endlich mal gute Nachrichten:
da meine obere Dämpferschraube schon extrem gelitten hat (Beschichtung löst sich ab), mein Bike im Dämpferbereich seit jeher extrem knarzt und ich zufällig gelesen habe, dass Rockshox Dämpfer wohl sehr gerne "Probleme" mit den hauseigenen Buchsen und Bolzen haben, habe ich mich gestern dazu entschieden, Huber-Buchsen mit den zugehörigen Endkappen zu besorgen und diese einzubauen. Heute habe ich dann die erste Tour gemacht und was soll ich sagen? Das Fahrrad fühlt sich wie ein komplett anderes an. Der Dämpfer und Hinterbau arbeitet jetzt so sensibel und bisher ist das Fahrrad auch komplett lautlos. Ich bin tatsächlich erstaunt, aber gleichzeitig auch enttäuscht, dass ich (evtl. sind die Probleme bei mir einfach sehr krass) noch selber so viel am Rad machen musste, damit es endlich läuft wie es soll.
Aber so lange es jetzt so bleibt, bin ich zufrieden.
 
Dabei seit
14. Mai 2018
Punkte Reaktionen
7
Ort
Battenberg
Da mein Fox X2 im Stereo 170 Sl aus 2020 schon wieder wegen Garantie nicht da ist, habe ich mir einen DVO Jade gekauft.
Ich weiß jetzt nur nicht in welcher richtung ich den Dämpfer einbauen soll?
Ausgleichsbehälter oben oder unten wie beim TM aus 2020? Ich glaube das der Dämpfer dort nur andersherum eingebaut ist wegen dem Twistlock. Deshalb würde ich meinen Dämpfer normal, also mit dem Ausgleichsbehälter oben einbauen

Im Vorhinein schonmal vielen dank für Antworten
 
Dabei seit
5. Juni 2012
Punkte Reaktionen
60
Grundsätzlich so, wie Cube den Coil auch verbaut:
CUBE Stereo 170 Race-Enduro vorgestellt – CUBE Mountainbike News 2020, alle  Highlights | ENDURO Mountainbike Magazine


Um sicher zu gehen, würde ich einfach mal ohne Feder testen und schauen, ob er irgendwie aneckt. Wenn beides möglich ist, würde ich die Position nehmen, bei der der Schwerpunkt niedriger ist ;-)
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
363
Glaube nicht, dass es ein Problem geben wird, wenn du den Dämpfer mit dem Ausgleichsbehälter nach oben verbaut...da ist ja doch recht viel Platz. Wenn das passt, würde ich das auch so lassen...AGB nach unten sieht irgendwie kacke aus :D
 
Dabei seit
10. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
5
Konnte bis jetzt nach drei Monaten keine Probleme mit einem RS Dämpfer feststellen. Würde den jade auch mal ohne Feder testen.

51AB2980-7D31-4E32-AA77-237A3F1B0378.jpeg
 
Dabei seit
5. Juni 2012
Punkte Reaktionen
60
Ich fahre aktuell die DVO-Budgetvariante: Suntour TriAir in 230x65mm.

Unten befindet er sich in der Air- und oben bewusst in der Coil-Position: Im Gegensatz zu vorher (Air und Air) deutlich mehr Gegenhalt und Endprogression. Gefällt mir so richtig gut!
 
Oben Unten