Cyclocross, aber welches?

Dabei seit
22. Juli 2021
Punkte Reaktionen
1
Guten Abend allerseits, ich bin der neue :bier:

ich stehe vor einem Kauf eines (neuen) Rad. Mein altes MTB hab ich im Winter 2019 veräußert, selten gefahren. Im Herbst 2020 eine neue Liebe kennengelernt und öfters mit ihr auf Radtour gewesen, und mir dabei immer Fahrräder geliehen. Da ich durchaus Radsport begeistert bin (Für sie waren 3 Wochen Tour de France nun die Hölle weil ich Nachmittags den Fernseher beschlagnahmt habe, nun hat sie Ruhe bis zur Deutschlandtour :D), und ich was für die Radtouren eigenes haben möchte, würde ich gerne ein sportlich angehauchtes Rad haben.

Wir sind zwar hauptschlich auf Apshalt unterwegs, aber biegen hin und wieder auch gerne mal auf Waldautobahnen ab oder erklimmen die Halden mit den Schotterpisten. Daher käme ein reines Rennrad wohl eher nicht in Frage ?
Ich hatte mir im Geschäft das Cube Cross Race Pro 2021 angesehen. Gefällt mir ansich ganz gut, hab allerdings noch nicht zugeschlagen damit ich mich weiter informiere und ggf. nach weiteren Alternativen umsehe. Das Budget liegt bei 1500 Euro. Habt ihr Geheimtipps ? Wie groß ist der Unterschied auf Asphalt zum Rennrad ? Ich gehe da durchaus Ambitioniert ran, und schließe nach einem "Reifenumbau" im nächsten Jahr Teilnahmen an Jedermannrennen nicht kategorisch aus. Machbar, oder kann ich die "Hintertüre" verschließen ?

Liebe Grüße
 
Dabei seit
29. Juli 2015
Punkte Reaktionen
1.636
Ort
Saarland
Also ich fand ja das Trek Crockett ziemlich geil, hab auch dazu was geschrieben, es ist es bei mir nicht geworden aber das hat nichts damit zu tun das ich es nicht gut finde.
 
Dabei seit
22. Juli 2021
Punkte Reaktionen
1
Das Rose Pro SL 105 liegt derzeit bei 1299 Euro im offiziellen Shop. Wäre also noch im Budget.

Alternativ auf die neuen Modelle warten ? Bei meinem reservierten Cube Cross Race Pro hatte man mich schon vorgewarnt dass die Auslieferzeit 3-4 Wochen dauern würde (Wäre Jobrad, und der Laden hat derzeit viele Anträge dafür). Vor Ende August/Anfang September hätte ich es wohl nicht in den Händen.
 

Micha0707

Deathlike Silence
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte Reaktionen
794
Ort
Voreifel
Grundsätzlich sollte man bedenken, dass ein Cyclocrosser für "1h-bis-zum-Kotzen" Fahrten gemacht sind.
Jeder moderne Endurace Rahmen kann mittlerweile 32mm, was für das Anforderungsprofil wohl ausreicht.

Ansonsten erstmal fahren udn nicht gleich von Rennen quatschen.
 
Oben