D.O.D. - Die Dienstagsrunde in den HaBe's - Teil 2

peterbe

29er-Fahrer
Dabei seit
3. Juli 2006
Punkte Reaktionen
4.457
Ort
Altona
Lohnt sich! In den drei Stunden, die ich unterwegs war, sind fast 10cm gefallen. Am meisten liegt Richtung Stufenwald. (Clemens, ich war heute sogar mit einem angemessenen Mountainbike unterwegs!
F13EE607-5298-4FF7-8406-4399AF055341.jpeg
 

gnss

Gears&Beer
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.315
Wenn jemand bestätigen kann , dass die Wege keine Eisbahn sind. Und morgen früh kein Schneesturm ist.
 
Dabei seit
25. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
26
Letzteres soll ja leider nicht mehr kommen bei uns, Eisbahn allerdings auf jeden Fall!
hab es heute nicht gewagt loszudüsen und warte erst mal ab bis die Gegend wieder fahrbar ist.
 

gnss

Gears&Beer
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
2.315
Haake ist ein wenig glatt, Paul Roth und Hasselbrack sind besser, dank Schnee und Eis kann man trotz Harverstersumpf sogar auf den Hülseberg. Spikes wären in der Haake hilfreich, sind aber nicht zwingend erforderlich. Je breiter die Schlappenb desto entspannter lässt es sich fahren. Ein Vertikalkilometer in drei Stunden ist drin.
 

hoedsch

Bullenreiter
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
131
Ort
Hamburg-Harburg
Aufgrund der Horror Falschmeldungen des DWD war der Wald auch schön leer. In den drei Stunden bin ich wenig anderen MTB begegnet, nur 2 Gravelbikes habe ich mehrfach getroffen, die jedesmal am Abseilen ihrer Räder waren, da es bergab mit Dackelschneidern wohl nicht so toll läuft.
 

peterbe

29er-Fahrer
Dabei seit
3. Juli 2006
Punkte Reaktionen
4.457
Ort
Altona
Mein Dackelschneider ist heute auch im Keller geblieben. Stattdessen habe ich auch auf fetten Reifen den Hülseberg erklommen. Mit 3‘‘ und 0,8 bar ging’s ganz gut mit dem Grip. War aber zu kalt zum Fotografieren.
 

JanV

Hamburger Holländer
Dabei seit
4. September 2004
Punkte Reaktionen
10
Ort
Hamburg Hausbruch
Habe ich doch alles geschrieben.
Ja stimmt. Ich hatte nicht gesehen, dass es weiter unten noch weiter geht. Wegen mein adblocker habe ich immer große weiße flächen in der seite.

Ich finde es tapfer dass ihr gefahren seid. Bin noch 2 std mit dem.trekkingbike auf der straße gewesen und wollte eigentlich der stadtscheideweg vom hasenbucht zum KH nehmen aber der war so vereist, dass ich weiter gefahren bin und die ehestorfer heuweg runter bin (ich wohne nur 1,5km von der kreuzung mit der b73).

Schön dass bei euch auch alles gut gegangen ist.

Gr, Jan
 
Oben