Dämpfer neues Rad

Dabei seit
9. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Moin zusammen,

ich muss mich mal an euch wenden bzgl. der Dämpfereinstellung meines neuen Fahrrads.

Ich habe mir nach 5 Glücklichen Jahren mit dem Giant Trance 1 nun einen kleinen Traum erfüllt und mir ein Giant Trance E+ Pro gekauft.

Das Rad habe ich gestern erhalten und habe leider Probleme bei der Einstellung des Dämpfers.
Ich habe den Dämpfer auf ca 17 Bar gebracht und mich mal Probeweise daraufgesetzt und musste feststellen, dass er komplett einfedert.

Also meine Pumpe angesetzt und mal etwas weitergepumpt (habt Ihr hier eine anständige Empfehlung? Meine ist schrott vermute ich)

So also ich bin kein Leichtgewicht, 118 Kg bei 192 cm. Beim alten Giant Trance 1 habe ich so eine Richtwerttabelle gehabt Gewicht/Druck.
Auf eben diese wird beim neuen Rad sogar verwiesen (1. Schritt. Stellen sie den Druck entsprechend Ihrem Gewicht ein). Aber diese Tabelle kann ich nirgendwo finden, weder Online noch in der Anleitung die dabei ist. Der Dämpfer ist ein Fox Float DPX2 Factory EVOL

Evtl. gibt es ja hier jmd der da für mich etwas Licht ins dunkel bringen kann.
Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

Danke
 
Dabei seit
17. Juni 2019
Punkte Reaktionen
5
Es gibt meistens keine Tabelle, da jedes Rad durch verschiedene Rahmendesigns anders Federt. Man sagt in der Regel 25-30 % Sag. Sag ist wie viel das Rad einfedert, wenn du dich mit deinem Körpergewicht + Equipment, dass du beim Fahren dabei hast auf dein Rad stellst. Gibt dazu hunderte Videos im Internet. Schau aber darauf, dass du auf keinen Fall über den maximalen Druck des Dämpfers kommst (sollte bei deinem 350psi/24,1 Bar sein. Schau aber noch mal nach, sollte auf deinem Dämpfer stehen), da er so undicht werden kann (Das wird teuer).

Kann sein, dass du das alles schon weißt, vorallem, weil du ja schon 5 Jahre fährst, aber kann ja nicht schaden.

Welche Pumpe hasst du denn im Moment? Ich empfehle dir auf jeden Fall, dass du beim Kauf einer neuer Dämpferpumpe drauf achtest, dass du dir keinen Schrott kaufst. Am besten die von Fox selbst nehmen.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.172
Ort
ausgewandert
wenn du die angabe in PSI statt bar machst, kommt man der sache einfacher näher ;)

ich mutmaße mal, dass in deinem "alten" trance ein "normaler" alter dämpfer mit kleiner negatvikammer steckt, der einen max. druck um die 250 PSI haben dürfte. das ist in etwa das, was du rein gepumpt hast
in dem stromratt steck ein EVOL dämpfer mit großer negativkammer, der deutlich mehr druck braucht. diese dämpfer haben meist einen max. druck um die 350 PSI.

vielleicht mal als anhaltspunkt: ich fahre im 2016er trance einen monarch debonair, der eine deutlich größere negativkammer hat als der original verbaute fox. mit meinen rund 95kg hab ich da um die 315 PSI druck drin. dass du mit deinen 118kg ggf. sogar den dämpfer tauschen musst, weil du ihn nicht abgestimmt bekommst, möchte ich nicht gänzlich ausschließen

was du noch versuchen kannst, ist, die negativkammer zuzuspacern, um deren effekt etwas zu verringern. dann kommst du mit dem SAG ggf zumindest hin. das heißt aber dann immer noch nicht, dass die federrate bei den max. 350 PSI ausreicht, dass der dämpfer nicht durchschlägt
 
Oben