Dämpfer passt nicht in den Hinterbau

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.281
Ort
Essen
Hab heute meinen Dämpfer von Toxo zurück bekommen. Schon beim Ausbau saß das Ding schon sehr straff. Jetzt bekomme ich den Dämpfer aber nicht mehr in die Aufnahme. Gibt es da Tipps? :confused:

NtD7Tzu.jpg
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
518
Ort
5xxxx
Passende Buchsen drehen lassen oder deine abpfeilen. (wird aber nur schwer gerade werden)
Ganz reingedrückt sind sie aber oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Rheinberg
Wenn es deine Buchsen sind, hat der Dämpfer ja vorher, wenn auch stramm, gepasst. Dann wurden die Buchsen evtl. beim Service aus- wieder eingebaut; wozu?

Oder es handelt sich um neue Buchsen, die entweder nicht passen oder nicht komplett eingepresst sind.

Wenn Du einen Schraubstock greifbar hast, würde ich mal mit einem Schutz (altes Handtuch, Stücke Leder) die Buchsen vorsichtig versuchen weiter einzupressen. Vielleicht war es das ja schon ;)
 

BenniG.

Kondition statt Carbon
Dabei seit
24. August 2008
Punkte Reaktionen
29
Ort
Heidelberg
Bei dem Preis den Toxo aufruft für einen Dämpferservice sollten hoffentlich auch die Gleitlager im Dämpferauge gewechselt werden. Dazu müssen notgedrungen die Buchsen raus.
Zusammendrücken der Buchsen dürfte nur was bringen, wenn dort irgnedwas dazwischen ist. Normalerweise stoßen die beiden Hälften in der Mitte des Gleitlagers zusammen, da kann man nix mehr drücken.
Man könnte die Buchsen in die Gefriertruhe packen. Vielleicht bringt das ja schon das gewünschte Zehntel :)
Falls es partout nicht passt und du eh neue Buchsen besorgen würdest, würde ich den Umstieg auf Huber-Bushings empfehlen. Damit funktioniert dann der Hinterbau auch mal wie er soll, weil die Igus-Gleitlager extrem viel besser funktionieren als die Teile, die Fox bis zur 2012er Modellreihe verwendet hat
http://huber-bushings.com/
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.281
Ort
Essen
Entwarnung. Man(n) sollte auch die restlichen Schrauben lösen um die Spannung rauszunehmen. :rolleyes:

Support your local dealer! :daumen:
 

L.Fignon84

Seitenbacher 450 Fan
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
30
Ort
5xxxx
Buchsen ausbauen,und gucken ob die Gleitlager etwas überstehen.
Falls ja,plan machen.Ansonsten,wie Benni schon geschrieben hat,die Buchsen ins Gefrierfach
und gleichzeitig die Aufnahme am Rahmen mit einem Heissluftfön erwärmen.
Sollte das nicht klappen,würde ich auch zu Huber Bushings mit Igus Gleitlagern raten.
Fahre ich an beiden Bikes hochzufrieden.
 
Oben Unten