Dämpfer schlägt fast durch

Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.248
Ich hatte immer so ein 1m hohes Mäuerchen - wenn Gabel oder Dämpfer da durchgeschlagen waren (also Anschlag), dann hab ich was geändert.

Wenn es dann klonk machte, war es zB
  • zu wenig Druck, zB Sag 30% oder mehr
  • zu wenig Token im Dämpfer/Gabel
  • Dämpfung zu schwach (Tuner)
  • Rahmen mit ungeeigneter Anlenkung, zB degressiv
 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte für Reaktionen
1
Ich hatte immer so ein 1m hohes Mäuerchen - wenn Gabel oder Dämpfer da durchgeschlagen waren (also Anschlag), dann hab ich was geändert.

Wenn es dann klonk machte, war es zB
  • zu wenig Druck, zB Sag 30% oder mehr
  • zu wenig Token im Dämpfer/Gabel
  • Dämpfung zu schwach (Tuner)
  • Rahmen mit ungeeigneter Anlenkung, zB degressiv
Ok Danke
Aber wenn ich von so einer Treppe ins Flat Droppe ist das dann Normal?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.248
70cm.
Das kann schon sein aber auch nicht.
Hecklastig gesprungen?
Ungeeignetes Fahrrad?

Pack die Dämpferpumpe ein und teste an größeren Flatdrop. Aber nicht gleich 1.20m.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.248
20% Sag?
Passt erstmal.
Ohne weitere Tests kann man das nicht wissen.
Was für ein Rad?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.248
Es gibt hier auch in einem Unterforum einen Thread zum Slash.

Ich denke aber 20% passt schon, eher mehr Sag und ggfs ein zwei Tokens in den Dämpfer. Aber ich hatte an so Treppchen auch immer ungefähr noch so viel stehen, das sagt erstmal nicht viel aus.
 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte für Reaktionen
1
Es gibt hier auch in einem Unterforum einen Thread zum Slash.

Ich denke aber 20% passt schon, eher mehr Sag und ggfs ein zwei Tokens in den Dämpfer. Aber ich hatte an so Treppchen auch immer ungefähr noch so viel stehen, das sagt erstmal nicht viel aus.
Kannst du mal einen Link rein schicken ?
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Allgäu / Heilbronn
Würde eher sagen die 150psi passen doch schon recht gut. Hattest ja noch 1cm Resthub (also über 2cm Federweg über). 190psi sind für dein Gewicht sonst schon recht stram. Meine da leidet die Performance schon arg. 20% Sag im Sitzen oder Stehen? Falls im Sitzen halte ich das für zu wenig.
Wenn du natürlich kaum Trail fahrst sondern nur ein Flat-Dropper bist, mußt natürlich straffer fahren.
 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte für Reaktionen
1
Würde eher sagen die 150psi passen doch schon recht gut. Hattest ja noch 1cm Resthub (also über 2cm Federweg über). 190psi sind für dein Gewicht sonst schon recht stram. Meine da leidet die Performance schon arg. 20% Sag im Sitzen oder Stehen? Falls im Sitzen halte ich das für zu wenig.
Wenn du natürlich kaum Trail fahrst sondern nur ein Flat-Dropper bist, mußt natürlich straffer fahren.
Ich fahre Trail und Urban gleich viel
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Allgäu / Heilbronn
Dann muss du entweder den besten Kompromiss für dich finden oder entsprechend die Pumpe dabei haben und dein Setup anpassen.
Wenn du mit dem straffen Setup auf dem Trail unterwegs bist (wenn du nicht grad der Voll-Racer bist) musst dann halt schon mit Nachteilen leben wie weniger Komfort, Grip, Federwegsausnutzung...
 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte für Reaktionen
1
Dann muss du entweder den besten Kompromiss für dich finden oder entsprechend die Pumpe dabei haben und dein Setup anpassen.
Wenn du mit dem straffen Setup auf dem Trail unterwegs bist (wenn du nicht grad der Voll-Racer bist) musst dann halt schon mit Nachteilen leben wie weniger Komfort, Grip, Federwegsausnutzung...
Also soll ich 150 PSI rein machen?
Der geht auch nicht kaputt wenn der so weit einschlägt ?!
 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte für Reaktionen
1
Noch einen gnar Token rein und gut. Bei Street und Drops sollte man schon Reserve haben.
Also mache ich 150 PSI rein und noch ein Paar Spacer und dann passt das .
Wenn ich ohne Spacer fahre und der so weit einschlägt ist das schlecht für den Dämpfer ?
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Allgäu / Heilbronn
Vermutlich ist schon ein (oder zwei) Spacer verbaut. Wir können dir nur Tips geben, das für dich richtige Setup musst du dann selber heraus finden.
Wenn das so die höhe ist, die du immer ins Flat dropst passt es doch gut mit 150psi. Wenn das aber nur zum einrollen war und du normalerweise z.B. das doppelte ins flat dropst wirst du damit nen heftigen Durschlag haben (was nicht gut fürs Material ist).
 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte für Reaktionen
1
Vermutlich ist schon ein (oder zwei) Spacer verbaut. Wir können dir nur Tips geben, das für dich richtige Setup musst du dann selber heraus finden.
Wenn das so die höhe ist, die du immer ins Flat dropst passt es doch gut mit 150psi. Wenn das aber nur zum einrollen war und du normalerweise z.B. das doppelte ins flat dropst wirst du damit nen heftigen Durschlag haben (was nicht gut fürs Material ist).
Danke für die Tipps
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.248
Der ABP-Hinterbau spricht sanft an, bietet jedoch mit 30 % Sag wesentlich mehr Gegenhalt als der Vorgänger und neigt kaum dazu, unnötig im Federweg zu versinken. Starke Schläge werden so gekonnt herausgefiltert, während man gleichzeitig die Möglichkeit hat, das Rad spontan über Hindernisse und in die Luft zu bewegen, ohne im Federweg zu versinken. Die Endprogression fällt im Auslieferungszustand ganz ohne Volumenspacer im Dämpfer (weder in der negativen, noch in der positiven Kammer) angenehm, aber nicht extrem aus. Am Ende eines Trails war der rote O-Ring meist ganz ans Ende der Kolbenstange gerutscht, ohne dass ein harter Durchschlag zu hören oder spüren gewesen wäre. Für sehr ruppige, alpine Strecken würden wir mindestens einen weiteren Volumenspacer in die positive Kammer einbauen.

 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte für Reaktionen
1
Der ABP-Hinterbau spricht sanft an, bietet jedoch mit 30 % Sag wesentlich mehr Gegenhalt als der Vorgänger und neigt kaum dazu, unnötig im Federweg zu versinken. Starke Schläge werden so gekonnt herausgefiltert, während man gleichzeitig die Möglichkeit hat, das Rad spontan über Hindernisse und in die Luft zu bewegen, ohne im Federweg zu versinken. Die Endprogression fällt im Auslieferungszustand ganz ohne Volumenspacer im Dämpfer (weder in der negativen, noch in der positiven Kammer) angenehm, aber nicht extrem aus. Am Ende eines Trails war der rote O-Ring meist ganz ans Ende der Kolbenstange gerutscht, ohne dass ein harter Durchschlag zu hören oder spüren gewesen wäre. Für sehr ruppige, alpine Strecken würden wir mindestens einen weiteren Volumenspacer in die positive Kammer einbauen.

Also einfach noch einen Spacer rein bauen
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Allgäu / Heilbronn
Würde ich auch eher mal versuchen bevor du den Druck so stark erhöst.
Der Test hier im Forum war halt mit dem 9.9er gemacht. D.h. mit einem SuperDelux. Vermutlich ist dann bei dir auch kein Spacer verbaut auch wenn du den Deluxe hast.
Du siehst aber das die Jungs hier auch mit 30% Sag gefahren sind (und die nehmen die Bikes ja schon recht ran). Würde mich zum Trail fahren daher auch eher daran orientieren.
 
Oben