Dämpfer Setup bei Intense 6.6

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
Hallo Leute,

wenn´s jetzt schon ein Intense Forum gibt, dann sollte man das doch gleich mal zum Erfahrungsaustausch nutzen!

Ich möchte in diesem Thread die verschiedenen Setups eurer 6.6 sammeln.

Schön wäre es, wenn jeder sein Fahrergewicht angibt wofür der Dämpfer abgestimmt ist und welche Strecken ihr damit fahrt, vielleicht noch einen kleinen subjektiven Eindruck eures Setups!

Ich fang mal an :D

Fahrer-Komplettgewicht ~93kg :eek: :(
Dämpfer: FOX DHX5.0 Air
Hauptkammer: 260 psi
Ausgleichsbehälter: 110psi
Durchschlagswiederstand: Zwischen ganz offen und 1. Strich
ProPedal: bergauf 4 clicks, bergab offen
Zugstufe: bis auf 3 Clicks fast zu

Ich fahre am Bike eine Mz66 und damit hauptsächlich Singletrail-Surfen und leichtes Freeriden.
Mein Eindruck:
es ist noch Potential im Setup!! Ich werde wohl noch etwas den Druck i.d. hauptkammer erhöhen ... 270psi und den Durchschlagschutz geringfügig erhöhen! Mit der zugstufe muss ich auch noch rumspielen! Das Bike nutzt auf jeden Fall den vollen federweg, vielleicht könnte es gegen das Ende hin etwas progressiver werden, damit ich für größere Sachen mehr Reserve habe!

Ich bin mal auf eure Angaben gespannt :daumen:
 
Dabei seit
27. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Graz
ich fahr auch den DHX Air 5.0, bin aber nicht wirklich damit zufrieden und werde ihn gegen eine Evolver tauschen...

Hauptkammer: 230 psi
Bottom Out: komplett geschlossen
Ausgleichbehälter: 150-180 psi

Fahregewicht nackisch: 83 kilo
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
wo ist dein Problem mit dem DHX Air???
Bottom Out voll zu :eek: :eek: nutzt du da den ganzen Federweg?
150-180 finde ich auch sehr viel, wenn ich so viel Druck rein mache, dann wird´s bockhart! bei mir sind bei 130psi schluss!

Mit 83 kg bist du ja nur 2 kg leichter als ich :confused: heftig, dass man so unterschiedliche Setups fährt!
 
Dabei seit
27. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Graz
also ich nutz den fw komplett aus....mir kommt eher vor, dass er öfters nahe am durschlag ist....vielleicht hat mein dämpfer was....

warum ich den dämpfer nicht so mag ist, weil er in der mitte des fw ziemlich durchsackt (ein Fox-Problem u.a. wegen fehlender HighSpeed-Druckstufe)
fahre auch noch eine M3, da hob ich dasselbe problem mit dem Coil 5.0....
werde daher bei im Winter tauschen....
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
also ich nutz den fw komplett aus....mir kommt eher vor, dass er öfters nahe am durschlag ist....vielleicht hat mein dämpfer was....

warum ich den dämpfer nicht so mag ist, weil er in der mitte des fw ziemlich durchsackt (ein Fox-Problem u.a. wegen fehlender HighSpeed-Druckstufe)
fahre auch noch eine M3, da hob ich dasselbe problem mit dem Coil 5.0....
werde daher bei im Winter tauschen....
kommt das Durchsacken nicht vielleicht vom falsch eingestellten Sag :ka: ich hatt so´n ähnliches Gefühl auch und hab es hauptsächlich beim bergauffahren gemerkt wenn ich über irgendwelche höheren Kanten mußte, ich habe dann nach Rücksprache mit Intense den Druck i.d. Hauptkammer nochmal zusätzlich erhöhr (~270psi) und das "durchsackende" Gefühl war weg! Ich weiß natürlich nicht ob wir vom gleichen Gefühl reden ;)
 
Dabei seit
28. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Kirchhorsten
Also ich hatte mit dem DHX Air im 6.6 auch so meine Probleme. Wog 93kg und musste auch mindestens 270PSI fahren. Das Fahrwerk war dabei sehr aktiv, ist aber bei vollem Bottom Out nie durchgeschlagen.
Eins hatte mich aber sehr genervt. Sobald es kälter als ein zwei Grad war wurde der Dämpfer so weich, dass aus 30%Sag 50-60 wurden, und das mitten auf der Tour. Damit zu fahren war extrem bescheiden, als ob man da nur ins leere tritt.
Ich denke für schwere Fahrer ist ein Luftdämpfer im 6.6 nicht gerade das Optimum, da wäre ein Coil-Dämpfer vieleicht besser. Oder man greift vieleicht gleich zur Uzzi, gerade der Hinterbau hat bei mir doch deutlich geflext.
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
jo bei 260 psi bin ich auch gerade wieder! :rolleyes: Find das auch´n bissl viel :ka: aber um den Sag zu erreichen brauch ich die halt :rolleyes:
Ich habe auch schon an einen Coil Dämpfer gedacht...welchen fährst du jetzt?
 
Dabei seit
28. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Kirchhorsten
Momentan fahr ich ne Alutech Wildsau... mein 6.6 ist leider seit einigen Wochen in der Reklamation. Ich hatte aber kurz bevor es kaputt gegangen ist an einen Marzocchi Roco TST R gedacht, evtl. mit Titanfeder. Hab schon ein paar Bilder mit dem Dämpfer aus den USA gesehen, scheint wohl gut zu funktionieren.
Da ich jetzt aber einen neuen Rahmen habe wird der alte, falls er bald mal zu mir zurückfindet, mit DHX Air verkauft, wahrscheinlich.
 
Dabei seit
29. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Puebla
Hi THbiker
Ich fahre auch ein Intense 6.6 mit MZ66 Sl1 Ata. Wie hast du deine Gabel eingestellt?
mfg
mex racer
 
Dabei seit
28. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Kirchhorsten
@THBiker,

wie sind denn deine Meinungen zu 6.6 und der Sau?
Ich hab einfach den Rahmen gewechselt und bis auf Kurbel und Kettenführung alles vom Intense übernommen. Ich finde die Sau fährt sich deutlich besser. Durch die höhere Rahmensteifigkeit komm ich viel sauberer und schnelle durch die Kurven und die Sau fährt sich trotz gleicher Geometrie viel agiler, trotz 1,5kg mehrgewicht. Auch bergauf finde ich es sehr viel angenehmer auch mal aus dem Sattel gehen zu können ohne dass einen der Pedalrückschlag aus dem Tritt bringt.
Ich habe so den Eindruck, als wäre für Fahrer mit viel Gewicht nicht so die beste Wahl.
Und was mich auch verblüfft ist die unterschiedliche Lackqualität. Das Fell von der Sau ist mal deutlich unempfindlicher, zumindest bei mir...
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
@mex Racer
ich hab meine Gabel gerade eingeschickt, weil sie nicht den vollen Federweg nutzt :rolleyes: :rolleyes: ..mal schauen ob das was wird! Gibts auch nen extra MZ 66 Setup Thread! Bergab fahre ich die Gabel immer auf 180mm und bergauf meistens 140mm!

@Tomminator
Ich hab genau die gegenteilige Meinung! die Wildsau hatte für meine Hometrails ein zu hohes Tretlager und war somit sehr kippelig in engen Singletrails! Genauso finde ich die Oberrohrlänge und Kettenstreben beim 6.6 besser (kürzer) da ich dadurch agiler bin, Bzw das Bike :lol:
Was die Steifigkeit angeht, kann ich noch nichts Nachteiliges gegenüber der Wildsau feststellen!
Weiterer positiver Punkt ist, dass ich ne langhubige Gabel fahren kann ohne die Geo zu versauen.
Lackqualität ist bisher gut! :daumen: , war bei der Wildsau auch top!

Aus dem Sattel kann man auch sehr gut gehen, ich denke das ist ein Setup Problem! Vielleicht zu viel Sag :ka:

Einziges Punkt den ich vielleicht ändere ist der Dämpfer und zwar will ich nen Coil haben....mal schauen:daumen:
 
Dabei seit
27. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Graz
ich unter anderem gemeint, wenn man z.B. am Hinterrad surft, taucht der dämpfer zu weit ein, daduch wird ja auch die schwinge länger usw.
werd mal 270 psi probieren.....mal schaun
 

Snigga_nr1

+++NO PAIN - NO GAIN+++
Dabei seit
14. November 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Am Berg halt...
Bin 65kg schwer (leicht)
der Fox hat in der Hauptkammer 160 psi und im Ausgleichsteil 100 psi...

Habe ca. 40% SAG, und das braucht das VPP auch, sag ich euch Leute...
Wer mit solchen Einstellungen ständig durchschlägt ist ein HUCKER,
wenns an einem Tag im Bikepark 2-3x Durchschlägt, dann nutzt man den ganzen Federweg aus, so wie`s sein sollte...
 

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte für Reaktionen
377
Standort
Bodensee
Bin 65kg schwer (leicht)
der Fox hat in der Hauptkammer 160 psi und im Ausgleichsteil 100 psi...

Habe ca. 40% SAG, und das braucht das VPP auch, sag ich euch Leute...
Wer mit solchen Einstellungen ständig durchschlägt ist ein HUCKER,
wenns an einem Tag im Bikepark 2-3x Durchschlägt, dann nutzt man den ganzen Federweg aus, so wie`s sein sollte...
hey siggi, fährst du jetzt intense ? :D ich hoffe schwer wir sehen uns heuer bei etlichen snow dh races :cool: :daumen:

ich persönlich halte 40% sag selbst für vpp für zuviel...nicht wirklich fahraktiv...zw. 28-33 % sind wunderbar :)
 

Snigga_nr1

+++NO PAIN - NO GAIN+++
Dabei seit
14. November 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Am Berg halt...
Klar, wenns heuer wieder Rennen gibt, letztes Jahr sind ja die meisten leider ausgefallen...bei dir sonst alles klar?
 

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte für Reaktionen
377
Standort
Bodensee
Klar, wenns heuer wieder Rennen gibt, letztes Jahr sind ja die meisten leider ausgefallen...bei dir sonst alles klar?
das stimmt aber meine österreichischen quellen prophezeien wohl nen harten winter...sieht also gut aus :) freu mich schon wieder mit dir zu plaudern :daumen:

und mir gehts bestens...schlechten leuten gehts ja immer gut :lol: ;)
 

TeeWorks

Chaot mit Stil
Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
4
Standort
München
so weiter im text.... ausm 66SL setup-thema

zum DHX Air :D :D

da habe ich extreme Veränderungen vorgenommen....Tuning by Motopitkan...aktuell fahre ich 240-250psi in der Hauptkammer, 130 psi im Ausgleichsbehälter, Durchschlagschutz voll offen! Zugstufe sehr schnell!! Pro Pedal 5 clicks zu
das einzige was mich "stört" bzw was ich erwartet habe was besser ist, ist dass ich immer noch viel Druck in der Hauptkammer fahren muss...ok, aber keine 270psi mehr :eek:
Ansprechverhalten ist super und der Dämpfer rauscht nicht mehr durch den Federweg durch die verschiedenen Druckstufen!!!:daumen:
klingt perfekt!! was hast gezahlt dafür? :) :)
 

TeeWorks

Chaot mit Stil
Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
4
Standort
München
so, war bissl droppen üben mit meinem 6.6, nachdem ich den dämpfer auf max. 15bar gedrosselt hab, wars recht angenehm damit nen kleinen kicker (50cm hoch?!) zu springen. allerdings is das nicht besonders aussagekräftig, weils da ja immer in die endprogression rauschst :D

...hab jetz auch mal bei akira angefragt... der christophe hat mir aber noch net zurückgeschrieben - vllt. tuned er eh keine DHX Air oder 66er Air gabeln :( - die motopiktan site is ja nich grad prickelnd :D

we will see.
Dank dir schön für den tipp auf jeden fall!

cheers
Flo
 
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wien
bei 70 kg fahrergewicht
hauptkammer: 210 psi
ausgleichsbehälter: 150 psi
bottom out: 1 ring sichtbar
 

TeeWorks

Chaot mit Stil
Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
4
Standort
München
sweet :)

ich fahr mit einem spacer bzw. die e-type kefü, hat bis jetzt wunderbar gepasst... die genaue abmessung weiß ich aber grad net. :daumen:
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
sweet :)

ich fahr mit einem spacer bzw. die e-type kefü, hat bis jetzt wunderbar gepasst... die genaue abmessung weiß ich aber grad net. :daumen:
ok dann werd ich mal testen...am WE...was ich alles amchen muss! :lol:

Ich hab grad mal bei Intense nochmal geschaut und da was über das Setup gefunden:
bei 98kg geben die 220 psi im Dämpfer an :eek: :eek: demnach müßte ich ja locker 130 kg wiegen :eek: :heul: :confused: .....
 

TeeWorks

Chaot mit Stil
Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
4
Standort
München
du fährst die kiste halt viel zu hart :D :D ...aber mal ehrlich, hab wie oben schon gesagt bei meinen drop-versuchen den dämpfer um einiges runtergeregelt auf 210PSI/15bar max. ...bei 84kg :eek: ...bottomout auf mittlerer stufe und ziemlich viel druck im piggy - glaub so ca. 150-180PSI
 
Oben