DaHänger Wandhalterungen: Schicke und platzsparende Wandhalter für eure Bikes

Die Marke DaHänger steigt mit zwei Wandhalterungen für Fahrräder in den europäischen Markt ein. Die komplett in Deutschland gefertigten Wandhalterungen sollen eine schicke und platzsparende Möglichkeit bieten, um Mountainbikes bis zu einem Gewicht von 35 kg an der Wand zu parken.


→ Den vollständigen Artikel „DaHänger Wandhalterungen: Schicke und platzsparende Wandhalter für eure Bikes“ im Newsbereich lesen


 

MarvinM

Hmm...
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte Reaktionen
909
Vergleichbare Halterungen gibt es bereits seit Ewigkeiten am Markt, für einen Bruchteil des Preises. 49€ für gelasertes, gebogenes und pulverbeschichtetes Blech?

Nur mal ein Beispiel nach zwei Minuten Suche:

https://www.amazon.de/Point-Fahrrad-Wandhalter-Pedalaufhängung-Befestigungsmaterial-silber/dp/B001IHP8OM/ref=sr_1_15?ie=UTF8&qid=1547039984&sr=8-15&keywords=wandhalter+fahrrad

Ach geh doch fott! Da wird die Wand ja ganz schmuddelig mit der Billiglösung!

(Wichtig: Das ist 100% Ironie, ich stimme KMC307 voll und ganz zu! Es gibt zig günstigere Alternativen.)
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte Reaktionen
1.785
Speziell die Dame aus Bild Nr 6 würde ich gerne mal den Cruiser aus der Höhe runterwuchten sehen, ohne die schicke Bude zu zerstören :)

Das Männchen mit 35kg finde ich ganz lustig, ist so ein Geschenk für den, der alles hat...

Aber nicht Enduro oder? Die 29er lang tief trallala Monster reißen die 20kg mit ein wenig Dreck ja langsam, hehe :D

Grüße
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
7.293
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
ich weiß nicht... Selbst in einer kleinen Wohnung findet man doch eine bessere Lösung als das Radl irgendwo an die Wand zu hängen. *gg* Eher kommt ein Kastl irgendwo höher und das Radl drunter. Damit versaut man sich doch nur alles. Am Boden kann ich wenigstens was unterlegen und das Radl sogar komplett dreckig lagern. Für mich wäre das nix. Für einen Dekoartikel wie im Bild vielleicht, aber nicht für ein Rad das wirklich verwendet wird (zumal ich die Art das Radl so an die Wand zu hängen nicht platzsparend finde).
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.194
73abfb5a1919a9631f4dfca890e710ed8157a92f72c4f31552040f7806cd2959.jpg
 

ecols

Trailtrialer
Forum-Team
Dabei seit
8. September 2004
Punkte Reaktionen
66
Ort
Salzburg Area
Eigenbaualternative:

photo_2019-01-10_08-29-55.jpg
photo_2019-01-10_08-30-07.jpg
photo_2019-01-10_08-30-14.jpg
 

Anhänge

  • photo_2019-01-10_08-29-55.jpg
    photo_2019-01-10_08-29-55.jpg
    163,4 KB · Aufrufe: 813
  • photo_2019-01-10_08-30-07.jpg
    photo_2019-01-10_08-30-07.jpg
    149,1 KB · Aufrufe: 742
  • photo_2019-01-10_08-30-14.jpg
    photo_2019-01-10_08-30-14.jpg
    114,7 KB · Aufrufe: 851
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte Reaktionen
51
Ort
Hanau
Gefällt mir überhaupt nicht, weil zu unflexibel. Wenn ich irgendwann ein bike mit anderem Radstand / Kettenstrebenlänge / Tretlagerhõhe anhangen will, bohre ich neue Löcher in die Wand oder wie? Hier wäre eine durchgehende Schiene und eine zumindest in der Höhe einstellbare Pedalhalterung wesentlich cleverer. Dann wäre es auch fuffzig Euro wert.
 

sebi1000

Mahlzeit!
Dabei seit
3. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
119
Ort
Bad Tölz
Die Teile sind ganz nach dem Motto: Man nehme etwas altbewährtes, verschlimmbessert es, macht ein zwei tolle Videos die es anpreisen alles besser zu können und vervielfacht den Preis. Unnötiger Quatsch, selber schuld wer das bezahlt.
 
Oben