darf ich vorstellen: Die ZTR Arch EX! die neue für AM mit 21mm und knapp über 400gr

Dabei seit
22. Juli 2012
Punkte Reaktionen
745
Ort
Koblenz
Also irgendwie gehen mir diese Felgen echt drauf. Mantel aufziehen ist die Hölle und dabei hab ich mir natürlich gleichendes mühsam zurechtgeschnittene Yellow Tape beschädigt. Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt.

Ich hab jetzt einen Nobby Nic mit Müh und Not in 2 Stunden drauf bekommen. Ein Specialized Ground Control geht nicht...ich gebe auf.

Ich wollte jetzt erst mal mit Schlauch fahren, aber irgendwie ist das unmöglich. Wie macht ihr das wenn ihr unterwegs ne Panne habt und nen Schlauch einziehen müsst? Ist das mit den Felgen überhaupt möglich??

Selbst mit dicken DH Drahtreifen hatte ich noch nie so nen Stress....sowas kotzt mich an.

Kenne das Problem. Hat mich oft zum Weißglut gebracht.

Lösung: Man musste die Reifen genau in der Mitte der Felge montieren (am Schluß Ventilbereich), so braucht man sogar kein Werkzeug.
 
Dabei seit
11. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
229
Kenne das Problem. Hat mich oft zum Weißglut gebracht.

Lösung: Man musste die Reifen genau in der Mitte der Felge montieren (am Schluß Ventilbereich), so braucht man sogar kein Werkzeug.

Puh also ich hab echt schon viele Reifen montiert...aber sowas hatte ich noch nicht. Den Ground Control hatte ich auch irgendwann drauf...aber der ist einfach nicht reingeploppt....ich schätze der ist nicht kompatibel.
Gibts irgendwo ne Liste mit kompatiblen Reifen?
Und ohne Reifenheber kann ich mir kaum vorstellen ;)
 
Dabei seit
22. Juli 2012
Punkte Reaktionen
745
Ort
Koblenz
Puh also ich hab echt schon viele Reifen montiert...aber sowas hatte ich noch nicht. Den Ground Control hatte ich auch irgendwann drauf...aber der ist einfach nicht reingeploppt....ich schätze der ist nicht kompatibel.
Gibts irgendwo ne Liste mit kompatiblen Reifen?
Und ohne Reifenheber kann ich mir kaum vorstellen ;)

Schwalbe NN 2,25er 2013
Continental MK 2,2er BBC
Continental RQ/TK 2,2er BCC
Continental Baron 2,3er BCC

Alle diese Reifen ohne Werkzeug montierbar. Klappte gut, bei 3 bar ploppt alles sauber, dann entlüften und Wunschdruck aufpumpen.
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
4
Könnt ihr die Arch Ex empfählen? Wollte sie mir mit den Tune King Kong bauen lassen.

Suche momentan einen neuen Lrs da mein jetziger mit 2,01 einfach für den Marathon Einsatz zuschwer ist.

Entscheide momentan zwischen den Dt Swiss XR 1450 spline mit 1602g und einem Gewichtslimit von 90kg (auf 550€ reduziert).
Syntace W30 mit 1650g und einem Gewichtslimit von 110kg (Ca. 800€)
Oder halt den Arch Ex mit Tune King Kong Naben mit 1550g und einem Gewichtslimit von 100kg im CC Bereich (707€).

Zu erwähnen wäre noch das ich mich so zwischen 82-84 kg bewege, daher fallen die Dt Swiss schon fast raus.

MfG
 
Dabei seit
22. Juli 2012
Punkte Reaktionen
745
Ort
Koblenz
Hallo,

ich bin mit meinem sehr zufrieden, ich wiege 86 kg im Adamsköstum, fahre bis zu Singletrails S2. Nie Probleme gehabt.

Da Du damit Marathon fahren willst sehe ich da keine Probleme.

DT XR 1450 ist doch bis 90 kg zugelassen, wenn Du fahrfertig bist kämst Du sicher paar Kilöchen unter Limit.

Für deine Preissegmente 550-800 € würde ich eher an Laufradbauer wenden, dort wirst Du besser beraten und es kommen bestimmt interessante Pakete raus mit ähnlichem Gewichtsniveau.
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.114
Ort
Dresden
Könnt ihr die Arch Ex empfählen? Wollte sie mir mit den Tune King Kong bauen lassen.

Suche momentan einen neuen Lrs da mein jetziger mit 2,01 einfach für den Marathon Einsatz zuschwer ist.

Entscheide momentan zwischen den Dt Swiss XR 1450 spline mit 1602g und einem Gewichtslimit von 90kg (auf 550€ reduziert).
Syntace W30 mit 1650g und einem Gewichtslimit von 110kg (Ca. 800€)
Oder halt den Arch Ex mit Tune King Kong Naben mit 1550g und einem Gewichtslimit von 100kg im CC Bereich (707€).

Zu erwähnen wäre noch das ich mich so zwischen 82-84 kg bewege, daher fallen die Dt Swiss schon fast raus.

MfG

Wenn du schon die Tune King/Kong nimmst, gibts im Gewichtsbereich der Arch EX deutlich breitere und auch steifere Felge.
Schau hier mal nach: Ryde Trace 25, Trace 29, Edge 26, Spank OozyTrail, DT XM401, E*13 TRS+ und TRSrace.
Die Arch EX war zu ihrer Vorstellung vor 3 Jahren eine sehr interessante Felge. Seit dem hat sich viel am Markt getan und es wäre quatsch, nicht auf eine neue Felge zu setzen.
Wenn es dir um einen leichten LRS für Marathon geht, dann ist sicher auch eine Felge wie die Ryde Edge22 interessant. Wenn es noch etwas leichter sein soll, gehts auch mit der American Classic 101
In welcher Radgröße suchst du eigentlich?

Bei der Kombi Tune und Arch EX und Tune für 707€ wäre auch interesant, wie es hier um den Aufbau bestellt ist.

Felix
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
4
Würden die DT Swiss xr 1450 denn rein theoretisch gehen? Ich habe einen im Freundeskreis der fährt die Arch ex mit seinen zarten 130kg. Also kann man immer nach den Gewichtslimits gehen?
Die XR 1450 sind interessant weil sie gerade im Angebot sind...
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.156
Ort
Nordbaden
Grundsätzlich schon, aber bei 18mm Maulweite wundert es mich nicht, dass die Dinger im Angebot sind.

Ich würde mir - wie von Felix vorgeschlagen - einen Satz gute Naben mit aktuelleren Felgen aufbauen lassen, z. B. mit der XM 401.
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
4
Die Arch ex mit tune King kong sind mit 700€ auch im Angebot, sonst liegen sie ja glaube ich bei über 900€
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.705
Ort
Pfälzerwald + Vorderpfalz
wie Felix schon geschrieben hat ist die ArchEx heute nichts besonderes mehr, aber.... das macht sie nicht schlechter ;)
Ich bin zufrieden mit dem LRS (Tune King/Kong, CX Ray, ArchEx).
Heute sehe ich 21mm Innenweite allerdings als das absolute Mindestmaß. Wobei....ich habe aber auch noch eine 17mm breite DT im Einsatz die partout nicht kaputt gehen will :D
Ob man im persönlichen Einsatz den Unterschied zw. 21mm und 25mm merkt, muss jeder selbst herausfinden.
Ich verwende im gleichen Bike noch einen anderen LRS mit einer 29mm breiten Trace Enduro und auf beiden ist jeweils ein 2.35 Hans Dampf montiert. Zumindest im unbelasteten Zustand ist der optische Unterschied gering


Beim fahren rollt der ArchEx LRS etwas leichter (auch weil ~200g leichter), der Trace LRS hat mehr Volumen und damit etwas mehr Reserven.

las dir von den div. LR Bauern hier doch mal ein konkretes Angebot machen. Ein Normalpreis von ~900,- kommt mir etwas viel vor
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
4
Die e thirteen die Felix vorgeschlagen hat finde ich auch rein optisch ziemlich ansprechend aber von den Laufrädern habe ich noch nicht viel gehört...
 
Dabei seit
23. Februar 2014
Punkte Reaktionen
3
Ort
Berlin
Bevor ich eine neue Kaufanfrage eröffnen würde, frage ich einmal hier im Thread der Felge nach.

Auf eBay existiert momentan ein Arch EX 29er Laufradsatz für 300€. Mit Novatec Superlight Naben, D-Light Speichen und Alu-Nippeln.
Ist das eine gute Kombi mit der ich glücklich werden kann, oder sollte ich mit meinem Budget von maximal 300€ (besser darunter) lieber aus gebrauchten Sätzen bedienen?
Suchen tu' ich (80-85kg) übrigens einen stabilen XC-Satz mit dem ich auch mal AM fahren könnte, mit 1800g kann ich sehr gut leben. Stabil ung günstig quasi.
Soll jetzt nur an die Arch EX Erfahrenen gehen, ob so ein Aufbau für den Preis passt, falls nein, mach ich lieber eine eigenständige Anfrage auf.
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
554
Ort
Ilmenau
Also gemessen daran, dass der Retail-Preis für die Felgen alleine schon bei 90€ pro Stück liegt, ist es kostentechnisch schon mal gut. ABER: Die Aufbauqualität möchte ich einfach mal in Frage stellen. Glücksspiel. Kann gut sein oder du hast Pech und die Hälfte klappert.

Anderer Vorschlag: Kauf den Satz, plan einen Fuffie mehr ein und lass ihn vom Bike-Mechaniker deines Vertrauens nachzentrieren und checken. Dann könnte ein Schnäppchen draus werden. Bei den üblichen Verdächtigen gehen die Laufradsätze schätzungsweise ab ca. 400/450€ los, meist aber eher drüber. Mit Glück kannst du auch im Bikemarkt einen gebrauchten richtig gut aufgebauten schießen. Das könnte Plan B werden. ;-)
 
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
8.231
Ich hab da jetzt eine Notiz von Notubes gefunden
scheinbar hängt der max. Druck eher vom Reifen ab

http://www.notubes.com/literature/ztr_rim_specifications.pdf

Tire Inflation:
You must use soap and water on tire and rim bead interface for lubrication on all tires during in ation. When mounting a tire tubeless do not over inflate. For MTB tires, do not exceed 40psi. Road tubeless tires can be inflated to tire manufacturer’s maximum recommendation. Stan’s Tire Sealant must be added after initial in ation for tubeless setup. If using tubes and you wish to make them puncture resistant they must have removable cores to add Stan’s Tire Sealant.
 
Oben Unten