Das große Weihnachtsgewinnspiel 2014: Ein Canyon Strive AL Enduro-Bike zu Heiligabend

Die vierte Kerze auf dem Adventskranz brennt. Die besinnliche Zeit ist wieder einmal schneller zu Ende gegangen als erwartet. Geschenke kaufen, Weihnachtsfeiern besuchen, Weihnachtsmärkte durchstöbern und auf Schnee warten - das kann anstrengend werden. Solltet auch ihr bisher nicht zu Ruhe gekommen sein, so hoffen wir, dass ihr spätestens am heutigen Heiligenabend mit Freunden, der Familie oder auch ganz für euch allein ein besinnliches Weihnachtsfest feiern könnt. Und damit nach dem Stress der Weihnachtszeit auch wirklich eine gespannte Erwartungshaltung Einzug erhält, gibt es heute etwas Großes zu gewinnen. Im MTB-News.de Weihnachtsgewinnspiel wollen wir euch zusammen mit Canyon nochmal eine kleine Freude machen. Dafür haben wir keinen Aufwand gescheut und wünschen euch frohe Weihnachten!


→ Den vollständigen Artikel "Das große Weihnachtsgewinnspiel 2014: Ein Canyon Strive AL Enduro-Bike zu Heiligabend" im Newsbereich lesen


 

FlyingLizard

Trailsüchtig
Dabei seit
5. März 2012
Punkte Reaktionen
416
Ganz klar. Die Downhill Fähigkeit steht bei mir im Vordergrund! Trotz stabiler Bauweise und gutem Fahrwerk, sollte das perfekte Enduro sich noch gut auf langen Touren bzw. bei steilen Anstiegen pedalieren lassen.
 
Dabei seit
11. Juni 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bruchsal
Der Wohlfühlfaktor muss einfach stimmen, draufsetzen losfahren, egal ob daheim auf den lokalen Trails, oder auch im Urlaub in Bikeparks. Bergauf, Bergab sollte keine Rolle spielen.
Frohes Fest :)
 
Dabei seit
21. Januar 2007
Punkte Reaktionen
501
Ort
Wien
Einfach eins für alles!
Wobei hier dann wieder jeder einzelne entscheidet, wo die Stärken liegen sollten... Und die Auswahl dafür bietet uns die Industrie ausreichend. Heutzutage sollte jeder das passende bike für sich finden, ohne allzu große Kompromisse eingehen zu müssen.
Bei mir wären die bergabqualitäten ausschlaggebend.
 
Dabei seit
5. Juni 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Hamburg
die Downhillperformance (sprich Laufruhe, Schluckfreudigkeit etc) und die guten Klettereigenschaften spielen für mich beim Enduro eine ebenso wichtige Rolle wie das Gesamtgewicht. Als leichte Fahrerin <60kg ist es einfach nicht verhältnismäßig, wenn ein Bike über 15 Kilo wiegt. Mit Ausrüstung und Rucksack muss ich dann nämlich gut 1/3 meines eigenen Körpergewichtes hochschleppen und das ist inakzeptabel und nimmt einem den Spaß an der Tour
 
Dabei seit
2. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
25
Enduro sollte einfach ein Bike für alles sein ob Hometrail oder Bikepark auch eine gemütliche Tour, oder durch die City rollen sollten drin sein. Ich finde verspielte Bikes toll, Flott bergauf und noch schneller wieder runter! Kurz gesagt eine es muss Spaß machen wenn man sich auf Bike setzt dann wird man schnell merken passt oder passt nicht. Frohe Weihnachten und das BIke würde sowas von passen :)
 
Dabei seit
16. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
2
Moin,
Gewicht spielt für mich nicht so eine große Rolle, Hauptsache es kommt überall hoch und überall runter und ich hab spaß damit ;)
Frohes Fest alle zusammen! :)
 
Dabei seit
26. August 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Mary Christmas, HoHoHo

Ein Enduro sollte die perfekte allroundwaffe sein...bergauf, wie auch bergab!!!
Berg ab allerdings mehr potenzial, als beim klettern!!!
Frohes Fest allerseits...
 
Dabei seit
13. März 2005
Punkte Reaktionen
0
Es sollte sich natürlich noch jeden Berg hochtreten lassen aber die Bergabtauglichkeit steht für mich im Vordergrund.Ein niedriges Gewicht ist natürlich sehr schön,treibt aber auch den Preis nach oben.Da ich die Bezahlbarkeit sehr wichtig finde ist das Gewicht für mich nicht so wichtig.
 

michi220573

Seit 20 Jahren mit 1x14-Schaltung
Dabei seit
28. Mai 2001
Punkte Reaktionen
588
Ort
Friedrichsdorf
Für mich steht eher die Abfahrtstauglichkeit im Vordergrund. Hoch kommt man schon irgendwie, auch wenn man als letzter ankommt und die meiste Zeit geschoben oder gar getragen hat. Bergab muss es aber passen. Da ist kein Raum für Kompromisse ... für mich jedenfalls.
 
Dabei seit
16. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
2
Moin,
Gewicht spielt für mich nicht so eine große Rolle, Hauptsache es kommt überall hoch und überall runter und ich hab spaß damit ;)
Frohes Fest alle zusammen! :)
 
Dabei seit
22. September 2009
Punkte Reaktionen
2
Wenn man sicch enduro rennen anguckt ist es meistens bergab was zählt also teile ich das so auf:
70 bergab
30 bergauf

Das ding ist viele möchten ein enduro bike weil es so gut aussieht und erhoffen sich das es sich wie ein AM fährt!
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
630
Ort
Niederösterreich
Für mich muss ein Enduro flott bergauf klettern können - bergab ist es eher zweitrangig, da ich da ohnehin noch Fahrtechnik benötige und man dies durch weniger Federweg auch sehr gut lernen kann.
Für alles andere besitze ich ja schon mein Aurum
 
Oben