Das große Weihnachtsgewinnspiel 2014: Ein Canyon Strive AL Enduro-Bike zu Heiligabend

Die vierte Kerze auf dem Adventskranz brennt. Die besinnliche Zeit ist wieder einmal schneller zu Ende gegangen als erwartet. Geschenke kaufen, Weihnachtsfeiern besuchen, Weihnachtsmärkte durchstöbern und auf Schnee warten - das kann anstrengend werden. Solltet auch ihr bisher nicht zu Ruhe gekommen sein, so hoffen wir, dass ihr spätestens am heutigen Heiligenabend mit Freunden, der Familie oder auch ganz für euch allein ein besinnliches Weihnachtsfest feiern könnt. Und damit nach dem Stress der Weihnachtszeit auch wirklich eine gespannte Erwartungshaltung Einzug erhält, gibt es heute etwas Großes zu gewinnen. Im MTB-News.de Weihnachtsgewinnspiel wollen wir euch zusammen mit Canyon nochmal eine kleine Freude machen. Dafür haben wir keinen Aufwand gescheut und wünschen euch frohe Weihnachten!


→ Den vollständigen Artikel "Das große Weihnachtsgewinnspiel 2014: Ein Canyon Strive AL Enduro-Bike zu Heiligabend" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
257
Also ein Enduro sollte für mich schon ein Allrounder sein, aber den Focus lege ich eindeutig auf die Abfahrtsperformance! Immerhin gibt es fast keine Dämpfer mehr, die keine Kletterhilfe haben. Und warum sollte man diese nicht nutzen?!?

frohe Weihnachten euch allen!
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.580
Ort
Dortmund
Ein gutes Enduro ist für mich DAS Bike mit dem ich alles machen kann. Natürlich muss es bergauf nochso gut gehen das ich genug Kröner für die Abfahrt habe, jedoch steht dies nicht im Fokus. Ein gutes Enduro muss ein sattes Fahrwerk haben welches einem Freerider nahe kommt und so stabil sein, dass ich mir keine Gedanken machen muss ob ich den Drop oder Sprung mitnehmen kann ohne das der Rahmen bricht.

Ein Bike welches der Eierlegendenwollmilchsau am nächsten kommt.
 

kaettrick

Heckemoi
Dabei seit
6. Mai 2013
Punkte Reaktionen
28
Ort
Trier
Mein Fokus liegt beim perfekten Enduro auf der Downhillperformance. Es sollte sich fahren wie ein Minidownhiller und das lästige Hochschieben durch ein angenehmes Hochradeln ersetzen können.
 

SKa-W

33 Years of pure hate
Dabei seit
29. September 2005
Punkte Reaktionen
1.651
Ort
SOB
40% Uphill, 60% Downhill.

Hoch kommt man immer. Hängt größtenteils nur von der Männlichkeit ab ;)

Bergab muss es richtig knallen!
 
Dabei seit
3. April 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Köln
Ein gutes Enduro muss mE durch eine ausgewogene Geometrie gute Klettereigenschaften besitzen, so dass ich auch in den Alpen die Berge raufkomme. Das Gewicht ist dabei gar nicht so entscheidend. Kaufkriterium ist da für mich viel mehr, dass die Bergabperformance stimmt.
 
Dabei seit
7. Januar 2002
Punkte Reaktionen
1
Ort
St. Gallen
Ein Enduro muss im Mittelgebirge relativ effizient und leicht sein, um die häufigen Anstiege auch gut bewältigen zu können. Im Alpenraum sollte ein Enduro halbwegs gemütlich klettern, aber muss bergab hohe Reserven bieten und sehr berechenbar sein. Am Ende bieten die modernen Enduros meist einen sehr guten Kompromiss - vor ein paar Jahren gab es unter Enduro noch aufgebockte Tourer oder abgespeckte Freerider...
 
Dabei seit
29. März 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Salzhemmendorf
Ein perfektes Enduro sollte in meinen Augen eine gute Mischung aus beidem sein man sollte gut und auch schnell damit Bergab kommen aber auch ohne große Mühen damit Bergauf fahren können
 
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
9
Ort
Dieblich
Für mich zählt die bergab performance genauso wie die bergauf! Wenn du gerade so den Berg hochkommst weil dein enduro mehr auf dh konzentriert ist dann hast du meiner Meinung nach auch nicht mehr die Power deine zeit bergab entscheident zu verbessern.
 
Dabei seit
21. September 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bamberg
Mein Enduro sollte relativ leicht sein um beim hochradeln nicht zur Last zu fallen aber es sollte auch genug Downhill Performance bieten um Bergab ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Beides sollte also in der Waage liegen.
 
Dabei seit
20. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
0
Es sollte möglichst leicht sein und gute Downhill-Eigenschaften besitzen, da man mit einem leichten Bike fast immer gut bergauf kommt.
 
Dabei seit
28. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Das perfekte Enduro sollte fuer alle Bereiche einsetzbar sein. Wobei fuer mich die Downhill-Eigenschaften etwas im Vordergrund stehen.
 
Dabei seit
1. November 2012
Punkte Reaktionen
1.242
Leichtbau sollte meiner Meinung nach nicht auf kosten der Stabilität und Abwärts Performance gehen, denn Bergab solls sorgenfrei und Spaßig sein ;) Aber natürlich ist ein spritziges Bike bergauf ein Genuss!
 
Oben Unten