• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Das große Weihnachtsgewinnspiel 2014: Ein Canyon Strive AL Enduro-Bike zu Heiligabend

Dabei seit
26. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Hamburg
Für mich muss es zwar gut rauf gehen, ich bin mir dabei aber nicht zu schade etwas mehr Gewicht beim Uphill zu bewegen. Dafür muss das Bike dann aber im Downhill die zusätzliche Last auch kompensieren ;)
 
Dabei seit
5. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Köln
Hi,
meiner Meinung nach muss ein Enduro Bike up & downhill tauglich sein, das Bike sollte nicht zu schwer sein damit man auch ausgiebige Touren fahren kann.
 
Dabei seit
28. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Aachen
ein enduro-bike sollte ein komplettes paket sein, d.h. es muss geschwind klettern können, als auch sicherheit bergab geben.
enduro = eierlegendewollmilchsau
 
Dabei seit
20. September 2006
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Bensberg
"Anpassungsfähigkeit" und "Alleskönner", die Schlagwörter der heutigen Zeit. Doch wer es jedem recht machen will, wird schnell in der Masse untergehen - bloß nicht auffallen, bloß nicht anecken, bloß nicht polarisieren ... Wie gut tun da Bikes die kosequent für den Fahrspaß im anspruchvollem Gelände konzipiert sind, ruhig ein paar Gramm nehr auf den Hüften haben und dem ambitionierten Biker durchdachte Fahrwerksabstimmungen vom Feinsten ermöglichen ... man muss halt wissen wofür man steht und was man will, um besser als die Masse zu sein. Auch wenn das Strive trotz Geometrieänderung/geänderter Fahrwerkseinstellungen wohl nie ein DH- oder XC-Bolide sein wird, bin ich sehr gespannt, ob es mittels Shapeshifter das perfekte Enduro für den abwechslungsreichen Einsatz zwischen den Extemen geworden ist. Daumen hoch!
 
Dabei seit
21. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Bonn
1/3 bergauf, 2/3 bergab. Wer ein Bike mit 50/50 Eigenschaften sucht, sollte eher zu einem All-Mountain greifen anstatt sich Enduro-Bikes anzuschauen ;-)
 
Dabei seit
27. März 2011
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Bodensee
Für mich ist das strive klar.die nächste wahl. bergauf die sensationellen klettereigenschaften eines allmountains und bergab genügend reserven ums mal.krachen zu lassen. in meinen augen das ideale bike
 
Dabei seit
3. März 2009
Punkte für Reaktionen
0
Enduro ist die goldene Mitte!
Das bike sollte ein gutes Handling bei hohem und niedrigem Tempo haben, egal ob der Boden ruppig oder flowig ist, dass ganze am besten Berg ab und Berg auf.
Ein verspielter Alleskönner!
 
Dabei seit
13. März 2014
Punkte für Reaktionen
0
Ein guter Mix aus Down & Uphill Eigenschaften ist für ein Enduro-Bike unerlässlich.
Das geringe Gewicht sollte sich nicht negativ auf die zuverlässigkeit des Bikes auswirken.
 
Dabei seit
12. August 2011
Punkte für Reaktionen
1
Für mich muss das richtige Bike gut fahren und zu mir passen und es sollte für alles gut geeignet sein ;)
 

veiter42

Leonard_of_Quirm
Dabei seit
29. September 2012
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Berlin
Da ich noch nie Enduro gefahren bin sind mir die Downhillqualitäten vergleichsweise egal...einen richtigen Berg hochzukämpfen macht mir jedoch wahnsinnig viel Spaß, von daher lege ich darauf meinen Schwerpunkt...und da ich noch nie was bei Verlosungen gewonnen habe, wird es mal Zeit...dann kann ich auch die Downhillsparte erkunden :)
 
Dabei seit
26. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bamberg
Was macht für euch das perfekte Enduro Bike aus? - Langlebige und robuste Komponenten!

Steht die Downhill-Performance im Fokus oder sollte mehr Wert auf niedriges Gewicht und gute Klettereigenschaften gelegt werden? - Gute Klettereigenschaften sind mir wichtiger!
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
511
Standort
5xxxx
Niedriges Gewicht und freie wählbarkeit zwischen etwas mehr Uphill und Downhill Fähigkeiten, würde ich mir wünschen.
 
Dabei seit
10. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
0
Enduro ist für mich die Definition des "Mountainbiken". Also soll es beides, bergauf und bergab, können. Auf Touren dürfen die Anstiege aber ruhig auch mal gemütlicher sein, so dass der Fokus doch etwas mehr bei den Downhill-Eigenschaften liegen darf :)
 
Dabei seit
6. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
0
Das perfekte Enduro hat eine gute Balance aus Downhill-Performance, guter Klettereigenschaft und niedrigem Gewicht.
 
Dabei seit
13. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
Für mich steht bei einem perfekten Enduro Bike die Abfahrt-Performance im Vordergrund. Leichte Anbauteile und eine gelungene Geometrie vereinfachen natürlich die Uphill-Eigenschaften.
 
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bühl
Enduro von heute ist Tour von gestern ... OK vorgestern :)
Es gilt für ein Enduro beides zu beherrschen, "Steigleistung" und "Gravitationszug". Ich lass es mittlerweile bergauf auch mal ruhiger angehen, dann muss das Bike aber bergab die Defizite ausgleichen können.
 
Oben