Das kleine 1×1 des Matschfahrens: Die besten Tipps fürs Biken im Herbst

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
984
Standort
Reutlingen
Das kleine 1×1 des Matschfahrens: Die besten Tipps fürs Biken im Herbst

Das kleine 1x1 des Matschfahrens: Während auf den Berghütten schon wieder die Öfen eingeheizt werden, bereitet sich der gemeine Mountainbiker auf die kalte Jahreszeit vor. Die Stollenreifen-Spezies unterteilt sich dabei in zwei Lager: Ein Teil bereitet das Nest für den Winterschlaf vor, der andere Teil stählt Geist, Körper und Rad für den Einsatz bei widrigsten Bedingungen. Wir haben mal näher beleuchtet, was das Fahren im Herbst und Winter ausmacht und wie man sich und sein Rad am besten dafür ausrüstet.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Das kleine 1×1 des Matschfahrens: Die besten Tipps fürs Biken im Herbst
 

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
984
Standort
Reutlingen
Die Schwammlösung für alle Arten von Fahrrädern kommerziell anbieten. Für mindestens 25 € das Set. Das da drauf noch keiner gekommen ist, unfassbar!:oops::lol:
Ich hab dem Filterhersteller schon eine Mail geschrieben, dass sie das gleiche Produkt einfach in schwarz anbieten und "Enduro" auf die Verpackung schreiben sollen. Bisher keine Antwort. Ich halte euch auf dem Laufenden :daumen:
 
Dabei seit
16. September 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
München / Bayern
Meine Erfahrung: So wenig wie möglich waschen. Kette bzw. Antrieb säubern reicht. Dann leben die Lager auch länger und man hat weniger Stress. Habe das Gefühl, dass viele ihr Bike "zu Tode putzen" und sich wundern, warum ständig irgendwo was hakt oder quietscht ^^

Zugegeben: Seit 2 Jahren is im Winter eh nur das 29er HT oder Gravel Bike im Einsatz. Das Patrol hat sich mehr und mehr zum Parkbike entwickelt bzw. wird nur auf Touren in den Alpen verwendet wo es auch ernsthaft bergab geht. Da das 29er HT mit der Pike auch seeeehr weit kommt und funktioniert kein Thema für mich im Winter - den Stahlrahmen vom TransAm29 is eh alles egal ^^. Wenn ich rund um München Strecke machen will, is das Gravel Bike sehr spaßig und erstaunlich komfortabel dank des Redshift-Vorbaus und der Carbon-Sattelstütze.

==> Biken macht das ganze Jahr Spaß!
 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
2.717
Ist gewöhnungsbedürftig, bei Matsch und Schlamm aber wirkungsvoller als zerschnittene Schwämchen.

Und man muss keine schwitzigen Regenklammotten anziehen um einen trockenen Hintern, Rücken zu haben, wenn es nicht gerade schüttet


 
Zuletzt bearbeitet:

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte für Reaktionen
7.161
Standort
beverly hösel
Motofoam ist doch schon seit Sam Hills Zeiten auf dem Sunday das Mittel der Wahl. Gab es damals auch schon in schwarz. ;)


Ist gewöhnungsbedürftig, bei Matsch und Schlamm aber wirkungsvoller als zerschnittene Schwämchen.

Und man muss keine schwitzigen Regenklammotten anziehen um einen trockenen Hintern, Rücken zu haben.
Klappt am Fully aber nur bedingt.
 
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
795
Standort
daheim
Die Schwammlösung für alle Arten von Fahrrädern kommerziell anbieten. Für mindestens 25 € das Set. Das da drauf noch keiner gekommen ist, unfassbar!:oops::lol:
39,99€ für Custom-Farben!
Ist gewöhnungsbedürftig, bei Matsch und Schlamm aber wirkungsvoller als zerschnittene Schwämchen.

Und man muss keine schwitzigen Regenklammotten anziehen um einen trockenen Hintern, Rücken zu haben, wenn es nicht gerade schüttet


Weil Dreck ja auch nur linear vom Hinterrad spritzt??
 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
2.717
39,99€ für Custom-Farben!

Weil Dreck ja auch nur linear vom Hinterrad spritzt??
Du weißt schon, das es auch preiswertere Varianten gibt.
Und natürlich weißt du sicherlich auch, daß so ein Schutzblech viel Dreck abhält, aber nicht allen.

Bist halt ein ganz ein Schlauer.....

Unsere Trails hier sind nach Regen sehr lange matschig. Bei mir zumindestens hilft so ein Schutzblech deutlich den Rücken und Rucksack sauber zu halten.
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Toskana Deutschlands
Du weißt schon, das es auch preiswertere Varianten gibt.
Und natürlich weißt du sicherlich auch, daß so ein Schutzblech viel Dreck abhält, aber nicht allen.

Bist halt ein ganz ein Schlauer.....

Unsere Trails hier sind nach Regen sehr lange matschig. Bei mir zumindestens hilft so ein Schutzblech deutlich den Rücken und Rucksack sauber zu halten.
O.K.
 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
2.717
Klappt am Fully aber nur bedingt.
Eigentlich funktioniert das ganz gut, da an den Sitzstreben befestigt.

Ok, wenn man die Stütze ganz abgesenkt, kann das Blech am Hintern streifen.
Spielt aber zu mindestens bei meinen Herbstlichen Hausrunden am Abend keine Rolle.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
441
Gibts noch einen guten Schuh trocknungs Tipp?
Bei den zur Zeit immernoch warmen Bedingung läuft das Regenwasser dem Bein nach runter und rein in den Schuh.
Dies stört mich für 1 bis 2h Rides nicht wirklich, aber die 5.10 Freeride trocknen nur sehr langsam.
Mache das meistens mit Zeitungskneuel reinstopfen und ab und an auswechseln.
gibts da auch ein Lifehack? Microwelle Backofen Haarfön Wäschetrockner ?
 

skwal83

Fachverkäufer für Kopfbedeckungen aus Leichtmetall
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
5.387
Standort
auf dem Rad
Gibts noch einen guten Schuh trocknungs Tipp?
Bei den zur Zeit immernoch warmen Bedingung läuft das Regenwasser dem Bein nach runter und rein in den Schuh.
Dies stört mich für 1 bis 2h Rides nicht wirklich, aber die 5.10 Freeride trocknen nur sehr langsam.
Mache das meistens mit Zeitungskneuel reinstopfen und ab und an auswechseln.
gibts da auch ein Lifehack? Microwelle Backofen Haarfön Wäschetrockner ?
lifehack? gibt es
 
Dabei seit
29. November 2016
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Berlin
Die Lösung mit dem Schwamm wusste ich noch gar nicht. Kostet wenig und ist sehr effektiv. Farbe wäre mir fast egal solange es nicht pink oder himmelblau ist. Wenn genug Dreck drauf ist, sieht's doch keiner. Schaumstoffe liegen überall an Laderampen von Gewerben herum. Die Firmen sind froh wenn sie ihren Müll los sind.
Das Loch in der rechten Shimano-Kurbel habe ich immer vor dem Einbau mit Resten aus einlagigen Carbon abgedeckt. Kreis mit der Schere ausgeschnitten und mit einfachen Klarlack festgeklebt. Am nächsten Tag nochmal die ganze Carbonschicht mit Klarlack. Hält seit Jahren und ist wasserdicht. Optisch auch viel besser.
 

moritz93

moe
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
4
Standort
reutlingen
Gibts noch einen guten Schuh trocknungs Tipp?
Bei den zur Zeit immernoch warmen Bedingung läuft das Regenwasser dem Bein nach runter und rein in den Schuh.
Dies stört mich für 1 bis 2h Rides nicht wirklich, aber die 5.10 Freeride trocknen nur sehr langsam.
Mache das meistens mit Zeitungskneuel reinstopfen und ab und an auswechseln.
gibts da auch ein Lifehack? Microwelle Backofen Haarfön Wäschetrockner ?
Ich hab die noch vom skifahren :)

 

Fenderbender

I like dirt.
Dabei seit
9. November 2013
Punkte für Reaktionen
25
Nie wieder nasse Füße:

Trockene Finger, wenns mal extrem schüttet:

und damit kann man dann auch mit Shorts fahren:

Ne ordentliche Gore Tex Jacke bekommt man auf eBay auch günstig ran.

Empfehlenswert sind die Hyvent Sachen von The North Face:

Ah, und ein Schweiß ableitender Base-Layer:

Zack, fertig ist das outfit ;)
 
Oben