Das letzte Königreich im Himalaya: Bhutan – was ist Abenteuer?

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
1.025
Standort
NRW
Dabei seit
10. August 2005
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Stuttgart
Also, ich kann mir vorstellen, dass es spass macht dort herumzufahren, denn die Landschaft ist überwältigend schön, aber Abenteuer ist was anderes. Und die wirklich tollen Gegenden wurden gar nicht gezeigt.
 

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
2.009
Es ist auch von 3 professionellen MTBern die Rede. Die habe ich in dem Video auch vermisst:lol:
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
2.251
alles doof wieder mal im IBC , so geil! I schau mir die Beiträge schon gar nicht mehr an, die Kommentare sind viel amüsanter. :lol:

 
Dabei seit
7. April 2007
Punkte für Reaktionen
550
Standort
Schwäbisch Hall
Wunderbares Video. Entspannt, ohne Stress und vor Allem ohne (zumindest sieht man nichts davon) enorme Steilkurven und Sprünge die in die Natur zu baggern. Ich kann nur hoffen, dass nicht all zu viele Menschen auf die Idee kommen jetzt nach Butan zu reisen.

Schön – Radfahren eben.
 

yo_eddy

Cyrus The Virus
Dabei seit
1. September 2004
Punkte für Reaktionen
880
Ich kann nur hoffen, dass nicht all zu viele Menschen auf die Idee kommen jetzt nach Butan zu reisen.
Das wird nicht passieren, Bhutan kostet Dich 250 Dollar/Tag. Ist aber nicht als purer Eintritt zu verstehen, sondern was Du ausgeben solltest für Unterkunft, Essen, Guides usw. Allein das schränkt schon die Besucherzahlen ein.

Der König fährt allerdings selbst gerne MTB und es gibt ein ziemlich heftiges Rennen dort.

Grüße,
Axel
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
7.495
Das video empfand ich mehr so eine dokumentation über die fotoproduktion der neuesten evoc produkte.
Hat mich jetzt auch landschaftlich ned umgehaun. Ohne die gebetsfahnen hätts auch in der toscana spielen können.
Der mann der immer den fotografen hat filmen müssen, ist fahrerisch wohl nicht wirklich auf seine kosten gekommen. Das war ein harter job.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.440
Adventure is: mit dem Auto überall hochzufahren um dann ein Interview zu geben, bei dem vor Allem der evoc Schriftzug auf dem Trikot zu sehen ist. 100% Selbstdarstellung mit Werbung. Abenteuer Null. Abenteuer wäre, mit dem nötigsten im Rucksack auf dem Bike durchs Land zu fahren. Bergauf und Bergab und sich auf die Menschen dort einzulassen, statt sich mit dem Pickup die Bikes hochkarren zu lassen. Da ist jede Sonntagstour von mir und meinen Kumpels abenteuerlicher, wie diese Werbeveranstaltung hier.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.059
Standort
Hamburg
Schon ne beeindruckende Gegend.
Die Aufnahmen vom Nachtlager fand ich doch recht geil.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.904
Standort
Nordbaden
Waren dort vorher Stöckchenleger aus dem heimischen Stadtwald unterwegs?

Und wenn die drei dem Reinhold M. über den Weg fahren und ihm am Ende wieder keiner geglaubt, was er da gesehen hat - dieses Mal gleich drei auf einmal - wäre das schon irgendwie tragisch für ihn. :D
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.574
Standort
Am dunklen Walde
Warst du schonmal im Himalaya? ....steht da unter den Bildern!

Ja, und ich bin sogar hingefahren, mit dem Bike von meiner Haustüre im Black Forest aus....das ist Abenteuer!
 
Oben