Das "unnötige" Stadtfahrrad-Projekt … wie soll's weitergehen?

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
7.087
Ort
Franken
Vittoria bietet auch noch ein paar Reifen aus dem hochwertigen Sortiment. Ansonsten sehe ich jetzt nicht so wirklich ein Problem an Drahtreifen und "billigen" Gummimischungen. In der Regel wird den schweren "starren" Reifen ja eher das bessere Dämpfungsverhalten attestiert. In der Stadt liegt die Priorität ohnehin eher auf Haltbarkeit und Laufkultur.
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
3.901
Ort
au-dela de Grand Est
(...) Flotte 26" Reifen gibts (...)
Nur um das mal klar zu stellen, 'flott' wird der Reifen wenn ueberhaupt dann dadurch, dass jemand mit ordentlich Dampf in den Waden reintritt, aber das ist vermutlich gegenueber manchen Usern vergebene Erklaerungsmuehe.
Egal wie teuer ein Reifen ist und mit wie flotten Spruechen er beworben wird - von selber faehrt keiner :aetsch:
(...) entschuldige bitte den Ausdruck, extrem minderwertig sind (...)
eigentlich in erster Linie Deine Postings.
Du holzt staendig auf 26" ein, was sowohl off-topic (das Rad ist kein 26er) als auch Bloedsinn ist.
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
115
Ort
Wien
Wofür benötigt man 15 Reifen, aus denen man wählen kann? Aber gut....mit Supreme und Almotion hast Du bereits zwei Reifen genannt, der normale Marathon reicht eigentlich auch schon aus. Big Ben und Big Apple stehen auch zur Wahl. Die Konkurrenz mit der gelben Schrift bietet mit der Contact-Reihe eine breite Palette an. Der "Drop the Hammer" von WTB oder der Panaracer Pasela sind auch Optionen. Maxxis Detonator, Maxxis Hookworm, Schwalbe Kojak und WTB ThickSlick fallen mir auch noch ein. Mir persönlich reicht das. Allerdings habe ich im Marathon Supreme eh meinen persönlichen Favoriten gefunden. Gäbe es den Panaracer auch in 2,00 oder breiter wäre der meine Alternative.

Wenn man sich mal durch den Reifendschungel gekämpft hat wird einem früher oder später klar, dass es diese Masse eh nicht braucht. Es geht um Konsum und Verkauf, Marketing etc. blabla. Soll jeder davon halten was er will, ich finds überflüssig und unsinnig.

Gruß Joe

Big Ben, Big Apple, Hookworm sind sauschwere Drahtreifen die alle um den Dreh ein Kilo pro Stück wiegen. Thickslick ebenso, für nen 25er Reifen viel zu schwer.
Kojak ist ein Faltreifen gibts bis 2,0 und ganz ok. Aber der rollt schlechter als Nobby Nics oder Racing Ralphs.
Würde für mich jetzt bedeuten, dass es, zusätzlich zu den beiden Marathons, den Pasela gäbe und den Detonator. Macht 4.


Nur um das mal klar zu stellen, 'flott' wird der Reifen wenn ueberhaupt dann dadurch, dass jemand mit ordentlich Dampf in den Waden reintritt, aber das ist vermutlich gegenueber manchen Usern vergebene Erklaerungsmuehe.
Egal wie teuer ein Reifen ist und mit wie flotten Spruechen er beworben wird - von selber faehrt keiner :aetsch:

eigentlich in erster Linie Deine Postings.
Du holzt staendig auf 26" ein, was sowohl off-topic (das Rad ist kein 26er) als auch Bloedsinn ist.
Flott bedeutet für mich nicht 1kg pro Reifen und eine halbwegs passable Gummimischung. Ein Ultrasport um € 16 in 32mm ist auch ein flotter Reifen.
In wirklichkeit ist es andersrum.
Ich habe in einem Post (wie konnte ich nur) geschrieben, dass es mit 26" weniger Auswahl gibt weil ich dachte das Rad wäre evtl ein 26er und seitdem gibts nur böses Blut dafür was ich mir nur erlauben konnte und es wird mir vorgeführt wie falsch ich doch läge.
Alles was ich hier mache ist antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben