datenkabel für garmin etrex: eigenbau?

Dabei seit
11. September 2004
Punkte Reaktionen
0
d'ehre
ich wollte mir grade ein datenkabel für ein garmin e-trex besorgen, da ich aber das gerät für 100€ gebraucht gekauft hab will ich nicht unbedingt fast nochmal so viel fürs kabel ausgeben.
hat schon mal irgendwer versucht so ein kabel selbst zu basteln?
 

JoolstheBear

Mitglied o===8
Dabei seit
11. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bielefeld
Kommt drauf an was für eins , nen Serielles sollte kein Prob sein (meine auch ma nen tut im Inet gesehen zu haben) , solltest du aber nen USB Kabel brauchen isses schon fast billiger das Garmin eigene Kabel zu verwenden , da die daten erst von Seriell nach USB umgesetzt werden müssen ...
 

Gerrit

das geht!
Dabei seit
13. August 2001
Punkte Reaktionen
81
Ort
9°53'xx'' Ost, 52°58'xx'' Nord
guckst du hier


Ist etwas fummelig (etrex) aber geht.

Noch billiger und nicht unbedingt schlechter ist ein kompletter Eigenbau, z.B. auf Basis eines Epoxyplättchens. Braucht ja nur 2 Kontakte (die anderen beiden dienen zur Stromversorgung). Das kriegt man mit etwas Kupferdraht schon hin.


gerrit
 
Dabei seit
13. Februar 2003
Punkte Reaktionen
16
hallo,

entweder die stecker kaufen um ein fast originales kabel zu haben oder einfach so etwas bauen.
 

Anhänge

  • PICT0002 (Small).JPG
    PICT0002 (Small).JPG
    23,1 KB · Aufrufe: 211
Dabei seit
11. September 2004
Punkte Reaktionen
0
@ devil77: saugeile idee!, geht das mit usb stecker auch oder nur mit einem 'normalen' seriellen kabel?
brauch ich das blaue kabel überhaupt?
 

Gerrit

das geht!
Dabei seit
13. August 2001
Punkte Reaktionen
81
Ort
9°53'xx'' Ost, 52°58'xx'' Nord
Die etrex haben nur serielle Schnittstellen. Sicherlich kannst du mit einem solchen Eigenbau aber auf einen Seriell-USB-"Wandler" gehen.

Du brauchst nur zwei Datenleitungen (auf die beiden inneren Kontakte), die beiden äußeren Kontakte dienen der Spannungversorgung.

gerrit
 
Dabei seit
13. Februar 2003
Punkte Reaktionen
16
hallo,

das ganze kabel hat 2 € gekostet. nämlich für ne serielle trust maus vom mediamarkt. die drei leitungen brauchst du. um das ganze für usb zu machen, kauf dir nen seriell auf usb adapter samt treiber beim großen e. bekommst du für ca. 10 €. hätte ich dann insgesamt ca. 12 € an material gekostet. weiß nicht was das garmin usb kabel kostet, aber ich glaub das war ne menge mehr :D und kauf dir nicht die neuen pfranc stecker. das sind die flachen wie sie auch am original kabel dran sind. du mußt um die drauf zu bekommen die gummilippe soweit nach hinten biegen, das bei mir schon der leim zu sehen war. also die komplette bastelanleitung. eine alte scheckkarte (ec, Kreditcard Gold :D oder irgendeine kundenkarte) serielle maus, oder zumindest das kabel davon. und fertig. wer sich fragt warum ne ganze maus :confused: ganz einfach. das einzelne serielle kabel kostet 5-6 mal soviel wie die 2 euro maus. :daumen:
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte Reaktionen
0
seas
hab gestern schon die alte maus zerlegt und die vorteilscard zersägt, hat alles super funktioniert, hab jetzt nur noch ein bisl probleme mit den kontakten (richtig ausgemessen hab ich, habs heute noch mal mit einem original sauteuren kabel verglichen). Danke für die tips!
 
Dabei seit
11. April 2004
Punkte Reaktionen
4
Ort
Köln
Hallo miteinander,

neuerdings haben die Notebooks keinen seriellen Anschluss mehr, das beudeutet, ich muss mein eTrex Legend an UBS heranbekommen. Bin ich da auf den Garmin-Adapter angewiesen oder reicht auch ein frei erhältlicher Adapter, der für ein Bruchteil des Geldes zu bekommen ist.

Gruß
Hardy
 
Dabei seit
13. Februar 2003
Punkte Reaktionen
16
hallo,

selbstgebautes serielles kabel und eine usb zu seriell konverter om großem e für ca. 10-12 euro dürfte reichen. damit sollte das ganze auch an usb laufen. bei dem usb konverter müssen aber unbedingt die treiber dabei liegen, sonst wirds schwer das teil zum laufen zu bekommen.
 
Oben