Dauertest – Marzocchi 888 RC3 evo Titanium

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.947
Standort
Spessarträuber
Dauertest – Marzocchi 888 RC3 evo Titanium

Da lag sie nun. Die Marzocchi 888 RC3 Evo Titanium. Der Name allein versprach viel und von verschiedenen Stellen hatte man schon gehört, Marzocchi sei nach einer kleinen Durststrecke der letzten Jahre wieder auf dem hohen Level an Performance angekommen, mit dem sie nicht nur in den Anfangsjahren des härteren Mountainbikes überzeugen konnten. 1997 begann sie – die legendäre "Bomber"-Serie. 7 Jahre später erblickte die erste 888 mit edlem, mattschwarzen Unterbein und filigraner "M"-Brücke das Licht der Welt.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Dauertest – Marzocchi 888 RC3 evo Titanium
 

Cirest

#yoloswag
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
362
Standort
daheim
sehr guter bericht! was mich interessieren würde ist, inwiefern die vernickelten standrohre mit der zeit ,,beschlagen,, und ob man das wieder weg bekommt ?
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.035
Standort
Zürich
Das Ansprechverhalten liegt im Bereich des "fast nicht spürbar" Level
ansprechverhalten ist zu ersetzten durch "losbrechmoment".

desweiteren wurde bei der V2 an der druckstufe garnix neu gemacht, einzig der zugstufenkolben wurde komplett überarbeitet, shimbasierend und weniger einfluss auf die druckstufe.

titanfedern für ne fox sind im übrigen auch nicht billiger...

und die steckachsklemmung ist genau richtig so, wer schnellspanner will und das damit verbundene minus an steifigkeit, greift halt zu ner boxxer, aber MZ(und auch ausnahmsweise fox) machens richtig. ist ne DH gabel und kein kinderspielzeug.

ansonsten, schöner bericht und keinerlei einwände... und falls du mehr rückmeldung vom untergrund willst, langt es einfach 10er anstelle des serienmässigen 7.5er öls zu nehmen.

[edit] zur frage über mir: bauwolltuch + scheibenreiniger = blitzblanke rohre.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
44
Standort
910..
naja ich hatte mit den vernickelten standrohren auch mal ne freude bezüglich flecken..einmal die pampe vom hometrail nicht sofort sondern erst nach 2 tagen vor der nächsten ausfahrt runtergemacht, schon warn überall dunkle flecken die NICHTMEHR weggingen, egal wie fest man ma mit schwamm und spülmittel drauf los is..no chance
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.035
Standort
Zürich
also meine gabel bekommt keine übermässige pflege, und da sind keine flecken... auch nicht wenn ich sie erst nach 2 wochen wegputze...
 
Dabei seit
17. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
398
Standort
Graz
Also ich hab ne 66Ti und scheitere daran mir die härtere Feder irgendwo zu beschaffen. Die Händler im Umkreis schlagen nur die Hände vorm Kopf zusammen wenn sie Marzocchi hören. Onlinestore hab ich auch noch keinen gefunden der die gelistet hätte (weder Ti noch Stahl) Hier krankt es noch ganz gewaltig am Service!

Die Gabel selbst ist 1A - da gibt es nix zu meckern!
 

david99

train hard, feel good
Dabei seit
4. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
11
Standort
daheim
naja ich hatte mit den vernickelten standrohren auch mal ne freude bezüglich flecken..einmal die pampe vom hometrail nicht sofort sondern erst nach 2 tagen vor der nächsten ausfahrt runtergemacht, schon warn überall dunkle flecken die NICHTMEHR weggingen, egal wie fest man ma mit schwamm und spülmittel drauf los is..no chance
wahrscheinlich hast du nicht die special-evil-edition der gabel...
 
Dabei seit
21. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
KB
@cirest: etwas laufen die vernickelten Rohre an mit der Zeit (im Bereich zwischen den Brücken), aber das ist gar kein Problem. Ich hab das immer mit Metallpolitur behoben (nicht zu grob), danach waren die Standrohre wie neu! ;) Klappt wunderbar und die Beschichtung leidet auch nicht drunter!
 

Pilatus

Maountenbaick
Dabei seit
9. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
729
Standort
Ried im Innkreis
Wie schaut es eigentlich mit der Bauhöhe im vergleich zu den anderen Üblichen aus und in welchem Rahmen kann man die Einbauhöhe verändern?
 

MaW:)

Suche stabiles Wetter...
Dabei seit
30. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Löbau
Mehrere Fehler drin aber zu verzeihen.
1. Die 08-09 888 hatten kein offenes Ölbad
2 deine Gabel wiegt 3kg mit Vorbau;)
3. 2012 V2-System ist eine neue Zugstufeneinheit(evil hats scho erwähnt)

Sonst ein guter Bericht:daumen:
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.035
Standort
Zürich
1. falsch, die 888 hatten IMMER!! offenes ölbad... mindestens auf der dämpfungsseite, das war nie anders, und wird auch nie anders sein...
selbst die CR hat offenes ölbad... obwohl innen eine geschlossene kartusche ist... kann also getrost das öl ablassen und 20ml motoröl zur schmierung reinmachen... leichter und langt! ;)
2. wiegt jede 888 Evo Ti 2010/2011 3kg mit vorbau... man muss halt nurmal das öl das serienmässig zuviel drinne ist ablassen... :lol:
 
S

Suechtiger

Guest
das fahrwerk hinten is aber auch nich ohne.. ccdb air bzw. elka s5 ... rrrrrr ich will auch maaaaal :D :)
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Bayern
Schöner Bericht :daumen:
Die Achsklemmung ist allerdings von vorgestern, da könnte MZ doch einiges verbessern. Die der Boxxer ist wesentlich nutzerfreundlicher und weniger defektanfällig und nicht weniger steif. Ich erinnere an viele dort gerissene 888 alleine schon deshalb weil MZ lange falsche NM Werte in den Manuals angegeben hatte. Wenn sie die Klemmung noch zeitgemäß gestalten hat MZ einen guten Job gemacht.

(Für die Kritiker, oder besser DEN Kritiker :D) wenn ich bei der Boxxer zu sehr die Steckachse anknalle ist maximal die Achse kaputt und wesentlich billiger als ein neues Casting ;)
Betreffend der vernickelten Standrohre ... das gab es sehr häufig das diese Flecken bekamen und nicht mehr wegzumachen waren. Hoffen wir mal das dies der Vergangenheit angehört.
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.035
Standort
Zürich
das liegt ja am benutzer, wenn er das casting sprengt...

und nein, eine boxxer ist nicht steifer... selbst gegen ne alte T8 ist sie weich wien gummibärchen.
 

KainerM

Web 2.0 Aussteiger
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
579
Cooles Video, die Freude am Fahren kommt gut rüber... Spiegelt ja auch meine EIndrücke mit den Zocchis wieder, was das Ansprechverhalten und die Robustheit angeht macht denen so schnell niemand was vor. OK, es gab zwischendurch ein paar "weniger Tolle" Jahrgänge, vor allem nachdem sie aus Italien weg sind; aber die Zeiten scheinen vorbei zu sein. Meine 66er RC2 ETA 2007 verrichtet ihre Arbeit nach wie vor genialst - einziges Service zwei Mal Öl wechseln und einmal eine Dichtung. Ein Kumpel hat in der Zeit drei 36er Vans verbraucht. Buchsenspiel, Undichtigkeiten, Kartuschen gebrochen, Losbrechmoment wie sau... Dabei wiegt er weniger als ich und fährt weniger ruppig :)

Überhaupt finde ichs auch toll das MZ bezahlbare "Einsteigermodelle" bringt, die dann halt ein wenig schwerer sind. Bei der Konkurrenz muss man da halt schon empfindlich tiefer in die Tasche greifen.

mfg
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.035
Standort
Zürich
ich benutze auch kein dremo, und dennoch habe ich noch nie nen casting zerstört, auch bei manitou nicht...

realität... darfst gerne mal ausprobieren.
 

Ope

Demo Weightwatcher
Dabei seit
20. November 2002
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Bayern
ich benutze auch kein dremo, und dennoch habe ich noch nie nen casting zerstört, auch bei manitou nicht...

realität... darfst gerne mal ausprobieren.
Fakt ist aber das es viele gemacht haben und es Risse gab.
Hatte selbst auch schon mehrere 888 und konnte keinen Unterschied feststellen (Steifigkeit).
 

waldman

Ansgar
Dabei seit
14. März 2004
Punkte für Reaktionen
13
Standort
freiburg
was mich ernsthaft wundert ist die aussage dass cosmic einem beim umbau des shimstack helfen können soll. als ich letzte woche dort angerufen habe, wussten sie nichtmal ob es irgendwann shims zu kaufen gibt tipps was ich machen kann um mehr druckstufe zu erhalten bekam ich auch keine.
anscheinend soll man die druckstufe einstellen können indem man die shims intern "umsteckt".
genau angesehen hab ich mir das noch nicht, hört sich aber seltsam an...
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.035
Standort
Zürich
Fakt ist aber das es viele gemacht haben und es Risse gab.
Hatte selbst auch schon mehrere 888 und konnte keinen Unterschied feststellen (Steifigkeit).
beim fahren merkt mans eh kaum bis garnicht, aber die verdrehsteifigkeit der T8 war schon immer saugut, liegt nebst der breiten achsvollklemmung auch an dem grossen rohrabstand(mehr als bei ner 40).
 
Oben