Decathlon Gravelbikes

Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
32
Vielen Dank für die Bereitstellung dieser Information. Ich warte schon gespannt auf die Limited Version, da mir die 1x11 mehr zusagt. Ich denke als erstes Gravel Bike wird dieses eine solide Lösung. Hoffentlich sind die nicht dirket ausverkauft.
Für die anderen Größen sind die Stückzahlen wesentlich weniger. Aber das sind denke ich die gängigsten Größen. Ich würde mich über dein Feedback freuen, falls du eins bekommen solltest
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
bei mir ist es nun ein Cube Nuroad Race in Rahmengröße 50 geworden. Dies war ohnehin mein Favourit, aber war stets ausverkauft.
Passt perfekt und ich möchte es nicht mehr missen.

Ich bin übrigens auch noch das RC520 in Größe S gefahren. Da ist das Oberrohr - wie bereits vermutet -deutlich zu lang für mich gewesen.
 
Dabei seit
6. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
0
Alles, was du auf unserer HP findest, kannst du als Kunde bestellen. Alles andere sind Ersatzteile und werden eigentlich nur bestellt, wenn der Kunde das entsprechende Rad besitzt und Ersatz braucht.
Kann man auch einen zweiten Laufradsatz bekommen und wen ja zu welchem Preis ? Bzw. den vom Gravel wenn man das normale 520 hat ?
 
Dabei seit
1. April 2014
Punkte für Reaktionen
0
Ich überlege mir aktuell auch noch n Gravelbike zu holen und schwanke aktuell zwischen der LTD-Edition von Decathlon und dem Planet X London Road.
Was würdet ihr wählen und warum?
 
Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
32
Kann man auch einen zweiten Laufradsatz bekommen und wen ja zu welchem Preis ? Bzw. den vom Gravel wenn man das normale 520 hat ?
Das sind die gleichen Laufräder bei den Bikes. Und ja, das sollte kein Problem sein. Du bist ja Besitzer eines Bikes. Wenn du zu mir kommst und mir sagst, dass du gerne eine zweiten Laufradsatz haben möchtest, weil du z.B. einen mit breiten Reifen und einen mit schmalen Reifen fahren willst und nicht ständig die Reifen switchen willst. Klar, bestelle ich dir. Geh zum Service Point und die bestellen dir das.

Vorderrad kostet 100€, das Hinterrad 140€. Also der komplette Satz kostet dich 240€. Natürlich ohne die Scheibe. Wir haben auch ausreichend auf Lager. Die Stores haben das aber nicht vor Ort, sondern müssen es dir bestellen.
 
Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
32
Vielleicht auch noch ein Tipp:

Unsere Fahrradkette B'TWIN leicht 10 Gang (Artikelnummer 8280937) ist eine umverpackte KMC X10 EL (ist alles rechtens, KMC verpackt die für uns). Kostet bei uns 19,99. Im Internet kommt die meistens so 20-25€. Wer ein paar Euro sparen möchte ;)

 

Anhänge

Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
32
auf dem foto im shop ist eine kmc x10 abgebildet.
Das angehängte Foto von mir habe ich selbst geschossen bei mir im Laden. Ist eine X10 EL. In den Bewertungen wird das auch erwähnt.
Aber gebe dir Recht, auf dem Foto ist eine X10 abgebildet. Unsere Verpackung hat ja ein Sichtfenster. Um dich zu versichern, schau vor dem Kauf auf die Kette
 
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Köln
Moin,
diese Woche dürfte mein Triban 520 geliefert werden und habe mich jetzt ein wenig nach alternativen "Gravelreifen" informiert.
Haupteinsatzort des Rades sind Wladautobahnen, 20% Straße, und wenige Flowtrails.
Ist der WTB Riddler TCS Light/Fast Rolling 700 x 37C dafür eine geeignete Wahl?

Habe mir jetzt einige Tests durchgelesen, dort hat er zumindest gut abgeschnitten.
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte für Reaktionen
3.458
Standort
Bietigheim-Bissingen
Moin,
diese Woche dürfte mein Triban 520 geliefert werden und habe mich jetzt ein wenig nach alternativen "Gravelreifen" informiert.
Haupteinsatzort des Rades sind Wladautobahnen, 20% Straße, und wenige Flowtrails.
Ist der WTB Riddler TCS Light/Fast Rolling 700 x 37C dafür eine geeignete Wahl?

Habe mir jetzt einige Tests durchgelesen, dort hat er zumindest gut abgeschnitten.
Bei deinem Einsatzgebiet sollte der Riddler gut funktionieren!
 
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Köln
Mein Triban wurde dann schon heute wesenstlich schneller als angegeben geliefert. Die Verpackung war unbeschädigt, es ist auch nicht mein erstes Bike welches ich geliefert bekomme. Es hat ein paar "unschöne Stellen" die wohl durch die Lieferung entstanden sind aber bis auf eine werde ich die wohl wegpoliert bekommen.
Was mich jedoch wundert ist, dass in dem Karton keine "Bedienungsanleitung" oder sonstige Unterlagen waren, nur verschweißte Pedale und massig schwarze Gummis.
Kenne das so, dass man über die Anbauteile wie Bremsen und Schaltung usw. die Unterlagen erhält. war das bei euch ebenfalls so?
 
Dabei seit
24. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
32
@diony4 Ist schon bekannt, wann das 2er Modell rauskommen soll?
Was genau meinst du mit 2er Modell?

@McFly77
Nein, die werden nicht mitgeliefert. Die jenigen, die es interessiert besorgen die sich dann online. Ich finde es nicht nachhaltig, unzählige Dokumente auszudrucken, die 95% der Käufer eh nicht liest und direkt in den Müll schmeißt. Und die anderen 5% können sie sich wie gesagt online als pdf herunterladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
527
Standort
Bonn
Schade, dass das Gewichtslimit bei 110kg liegt (denke mal wir reden vom Systemgewicht), denn dann sind wir ja bei unter 100kg Fahrergewicht bei 10,9 kg Bike-Gewicht!

Ansonsten find ich die Ausstattung für 999,- gerade beim Ltd sehr stimmig! Klar man kriegt auch andere Bikes in der Klasse von Cube, Vitus und Anderen aber von der Garantie kommen die wohl nicht an das Triban ran! Bikeradar schwärmt ja auch richtig vom normalen RC520!

@weisswurst20 Meinst sicher das 20er Modell?! Also das Ltd kommt am 8.8!
 
Zuletzt bearbeitet:

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte für Reaktionen
3.458
Standort
Bietigheim-Bissingen
Schade, dass das Gewichtslimit bei 110kg liegt (denke mal wir reden vom Systemgewicht), denn dann sind wir ja bei unter 100kg Fahrergewicht bei 10,9 kg Bike-Gewicht!

Ansonsten find ich die Ausstattung für 999,- gerade beim Ltd sehr stimmig! Klar man kriegt auch andere Bikes in der Klasse von Cube, Vitus und Anderen aber von der Garantie kommen die wohl nicht an das Triban ran! Bikeradar schwärmt ja auch richtig vom normalen RC520!

@weisswurst20 Meinst sicher das 20er Modell?! Also das Ltd kommt am 8.8!
Ich finde das Ltd eigentlich garnicht so berauschend...

  • Nur 42er Reifenfreiheit, interessant wirds erst ab 47
  • Keine vollhydraulischen Bremsen, das wäre preislich sicher noch drin gewesen
  • Aufpreis zum normalen 520, da sehe ich nicht wo der herkommt
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
527
Standort
Bonn
Ich finde das Ltd eigentlich garnicht so berauschend...

  • Nur 42er Reifenfreiheit, interessant wirds erst ab 47
  • Keine vollhydraulischen Bremsen, das wäre preislich sicher noch drin gewesen
  • Aufpreis zum normalen 520, da sehe ich nicht wo der herkommt
Dann wohl doch ein Cube Cross Race, kostet auch um die 1000,- € (da geht sicher noch was beim Händler)! Vitus ist ja leider nicht mehr der Schnapper der es mal mit dem Substance vor 2 Jahren war!
 

xxxT

Star(r)biker aka Biopack
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
2.757
Standort
brandenburger land
Ich finde das Ltd eigentlich garnicht so berauschend...

  • Nur 42er Reifenfreiheit, interessant wirds erst ab 47
  • Keine vollhydraulischen Bremsen, das wäre preislich sicher noch drin gewesen
  • Aufpreis zum normalen 520, da sehe ich nicht wo der herkommt
Interessant wird's erst ab 47? für wen? Will sowas nicht. Aber gibt ja genug Auswahl..
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte für Reaktionen
3.458
Standort
Bietigheim-Bissingen
Interessant wird's erst ab 47? für wen? Will sowas nicht. Aber gibt ja genug Auswahl..
Ist natürlich meine subjektive Meinung.

Ich hätte gern einen Rahmen der 650x47 und 700x40 kann.
Daran scheitert es beim Triban leider.


Da das Thema Gravel und Bikepacking im Moment so extrem trendet sind die Preise der Räder gefühlt eh etwas gestiegen.

Ein Komplettrad mit 1x11, hydraulischen Bremsen und oben genannter Reifenfreiheit mit eher gemütlicher Geo ist aktuell nicht unter 1500 Euro zu finden. Oder ich finde es nicht.

Der Preistrend zeigt sich ja auch beim Triban.

Das normale 520 ist top eingepreist und wenn man Gravel draufschreibt wird das Rad 150 Euro teuerer obwohl die Güte der Komponenten gleich bleibt.
 

xxxT

Star(r)biker aka Biopack
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
2.757
Standort
brandenburger land
Ist natürlich meine subjektive Meinung.

Ich hätte gern einen Rahmen der 650x47 und 700x40 kann.
Daran scheitert es beim Triban leider.


Da das Thema Gravel und Bikepacking im Moment so extrem trendet sind die Preise der Räder gefühlt eh etwas gestiegen.

Ein Komplettrad mit 1x11, hydraulischen Bremsen und oben genannter Reifenfreiheit mit eher gemütlicher Geo ist aktuell nicht unter 1500 Euro zu finden. Oder ich finde es nicht.

Der Preistrend zeigt sich ja auch beim Triban.

Das normale 520 ist top eingepreist und wenn man Gravel draufschreibt wird das Rad 150 Euro teuerer obwohl die Güte der Komponenten gleich bleibt.
Das triban ist halt auch ein günstiges und damit auch schweres Rad. Wenn der Rahmen nun noch mehr Reifenfreiheit hätte ,würde er sicher noch n ticken schwerer .
Mit einem Neukauf würde ich eh warten bis die Vorjahresmodelle wieder runtergesetzt werden.
Ich persönlich würde bei über 35 mm die Agilität des Bikes vermissen. Dann würde ich lieber zu nem xc Bike greifen.
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
527
Standort
Bonn
Das triban ist halt auch ein günstiges und damit auch schweres Rad. Wenn der Rahmen nun noch mehr Reifenfreiheit hätte ,würde er sicher noch n ticken schwerer .
Mit einem Neukauf würde ich eh warten bis die Vorjahresmodelle wieder runtergesetzt werden.
Ich persönlich würde bei über 35 mm die Agilität des Bikes vermissen. Dann würde ich lieber zu nem xc Bike greifen.
Sieht man ja am Cannondale Topstone! Top Bike, top Reifenfreiheit, hohes Gewichtslimit, aber dadurch auch schwer! Alles hat Vor- und Nachteile!
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
527
Standort
Bonn
...oder Votec VRX

Aber die sind dann entweder nicht lieferbar oder gleich mal 1/3 teurer und haben dann auch nur hydraulische Bremsen mehr und sonst auch Rival und so...
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte für Reaktionen
3.458
Standort
Bietigheim-Bissingen
...oder Votec VRX

Aber die sind dann entweder nicht lieferbar oder gleich mal 1/3 teurer und haben dann auch nur hydraulische Bremsen mehr und sonst auch Rival und so...
Wenn es das VRX noch gäbe, ich würde es sofort kaufen.

Das triban ist halt auch ein günstiges und damit auch schweres Rad. Wenn der Rahmen nun noch mehr Reifenfreiheit hätte ,würde er sicher noch n ticken schwerer .
Mit einem Neukauf würde ich eh warten bis die Vorjahresmodelle wieder runtergesetzt werden.
Ich persönlich würde bei über 35 mm die Agilität des Bikes vermissen. Dann würde ich lieber zu nem xc Bike greifen.
Ich bin an meinem Rad jüngst von 35mm Schwalbe G One auf 38er Gravelking SK (breiter geht nicht) umgestiegen.

Eine sehr positive Erfahrung. Rollt nicht schlechter, ist genau so agil und bietet mehr Komfort.
 

xxxT

Star(r)biker aka Biopack
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
2.757
Standort
brandenburger land
Wenn es das VRX noch gäbe, ich würde es sofort kaufen.



Ich bin an meinem Rad jüngst von 35mm Schwalbe G One auf 38er Gravelking SK (breiter geht nicht) umgestiegen.

Eine sehr positive Erfahrung. Rollt nicht schlechter, ist genau so agil und bietet mehr Komfort.
Ja, ich denke aber auch das der Komfort zu einem gewissen Teil von der karkasse und und dem Luftdruck bzw. Welcher Schlauch oder ob tubeless gefahren wird ,abhängt. Alleine die 3mm werden nicht besonders ausschlaggebend sein.
 
Dabei seit
7. März 2018
Punkte für Reaktionen
122
Habe bei mir noch die Redshift Shock Stop nachgerüstet, 100g mehrgewicht fährt sich dafür wie Ballon Reifen bzw. 55mm :)

@diony4 meinte das Nachfolgermodell des tribans
 
Oben