Decathlon MTB All Mountain 4 l Hipbag im Test: Gut & Günstig

Decathlon MTB All Mountain 4 l Hipbag im Test: Gut & Günstig

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wOS82OGVhZjIyNTMzZmU4ZGNiMjM1ZjI0NzMyOTNhZDRmZWY4YWU0NjUyLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Hipbags sind so eine Sache – entweder man hasst sie oder man liebt sie. Mit dem Rockrider MTB All Mountain-Hipbag schickt Decathlon nun für einen Preis von gerade einmal 39,99 € ein Produkt ins Rennen, das es mit der deutlich teureren Konkurrenz aufnehmen will. Ob das gelingt? Hier ist unser Test!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Decathlon MTB All Mountain 4 l Hipbag im Test: Gut & Günstig

Wie gefällt euch das günstige, aber ergonomische Hipbag von Decathlon?
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
Schwarzwald
Das mit dem Kleiderbügel mache ich auch, funktioniert ganz gut. Hab aber immer nur Wasser drin, von der Seite ist Reinigung nie so ein großes Thema, eher Trocknen.

Hinterlässt Kulident irgendeinen Nachgeschmack…ggf. nach Oma oder so? :ugly:
Ich knüll Küchenkrepp zusammen, stecks rein , puste die Blase auf und dann ein wenig aufhängen, danach Papier einfach raus und gut
 
Dabei seit
13. August 2009
Punkte Reaktionen
72
Ort
Nordwestschweiz
Nutze ich auch,
bist halt mit Decathlon net Hip genug….
aber interessiert mich nen Sch……!
warum soll ich für ne Hüfttasche von E… Über 100.— ausgeben….
20.— fürs Material den Rest für den Namen und Werbung…, nein Danke.
wie du schreibst, hab die Shirts für 4,99 vom Decathlon zum biken ,Trailrunning, wandern.
TOP 👍

bei Shirts für 4,99 hab ich immer einen fiesen Beigeschmack, wenn ich an die Kinder in Bangladesh denke. Wobei das bei denen für 40,- auch nicht zwingend besser ist.
Aber das ist allgemein das Discounter-Thema: wie Nachhaltig kann für den Preis produziert werden? Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden - ich versuche, eine Balance zu halten zw. Nachhaltig und Günstig

Das mit dem Kleiderbügel mache ich auch, funktioniert ganz gut. Hab aber immer nur Wasser drin, von der Seite ist Reinigung nie so ein großes Thema, eher Trocknen.

Hinterlässt Kulident irgendeinen Nachgeschmack…ggf. nach Oma oder so? :ugly:
Ich will nicht wissen, wie deine Oma schmeckt :catch:
Aber Kukident bleibt bei mir nach gründlichem Auswaschen ohne Nachgeschmack
 
Dabei seit
21. März 2015
Punkte Reaktionen
1.455
Ort
Malmsheim
Schade, das mit der Rückseite sieht ja nicht so top aus. Hab mir damals auch überlegt eine Hüfttasche zu holen, war mir dann aber zu teuer. Hab mir dann zwei ohne Trinkblase aus China raus gelassen wo die eine dann auch nur so nen Schaum hatte während die andere eine doch stabileren Rücken hatte. Fande den stabileren Rücken doch angenehmer da er die Belastung besser verteilt.
 

Anhänge

  • 2020-10-02 21.19.47.jpg
    2020-10-02 21.19.47.jpg
    308,4 KB · Aufrufe: 88

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
31.194
Ort
Dresden/Heilbronn
Ich arbeite an einem Rahmen den man mit seiner Lieblingsflüssigkeit füllen kann. Aus dem Steurohr kommt der Trinkschlauch heraus und im Winter soll es auch die Möglichkeit für Heißgetränke geben....
Gute Idee, leider OT.
Bitte den Anschluss für die CO2-Patrone nicht vergessen, sonst wird das Bier schnell englisch.
 

kyburger

Allmountain-Pilot
Dabei seit
30. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
75
Ort
Schwarzwald
Ich fahre bisher einen Deuter Pulse 3 Hipbag, mit dem ich jedoch nicht so zufrieden bin. Sitzt das Decathlon Ding besser?
Beim direkten Vergleich im Stand fand ich das Rockrider bequemer als das Deuter. Auf der Tour trage ich das Deuter im Uphill etwas lockerer und spanne vor der Abfahrt nach. Nach zwei Metern auf dem Trail habe ich das Teil vergessen. Am Ende der Abfahrt kommt dann erstmal der Kontrollgriff in Richtung Gürtellinie, ob noch alles da ist.
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.221
Ort
Schwarzwald
bei Shirts für 4,99 hab ich immer einen fiesen Beigeschmack, wenn ich an die Kinder in Bangladesh denke. Wobei das bei denen für 40,- auch nicht zwingend besser ist.
Aber das ist allgemein das Discounter-Thema: wie Nachhaltig kann für den Preis produziert werden? Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden - ich versuche, eine Balance zu halten zw. Nachhaltig und Günstig


Ich will nicht wissen, wie deine Oma schmeckt :catch:
Aber Kukident bleibt bei mir nach gründlichem Auswaschen ohne Nachgeschmack
geb ich dir recht,
dann musst aber schon schauen wo dein Bike kaufst, da gehts doch schon los
 

federwech

Gräbeleshopser
Dabei seit
9. August 2009
Punkte Reaktionen
723
Normal oder eher schlank gebautee 7-12 Jährige brauchen wohl eine Extra-Runde Gurt um den Bauch, damit sie die Tasche nicht direkt nach dem Loslassen an den Knöcheln hängen haben. :ka:
 
Dabei seit
11. Januar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Wiesloch
bei Shirts für 4,99 hab ich immer einen fiesen Beigeschmack, wenn ich an die Kinder in Bangladesh denke. Wobei das bei denen für 40,- auch nicht zwingend besser ist.
Aber das ist allgemein das Discounter-Thema: wie Nachhaltig kann für den Preis produziert werden? Letztendlich muss das jeder für sich entscheiden - ich versuche, eine Balance zu halten zw. Nachhaltig und Günstig


Ich will nicht wissen, wie deine Oma schmeckt :catch:
Aber Kukident bleibt bei mir nach gründlichem Auswaschen ohne Nachgeschmack
Meinst du wirklich, dass die teuren Firmen da mehr wert drauf legen? Alles wird doch irgendwo in den Regionen hergestellt. Bei den namenhaften Firmen zahlst du oft nur den Namen.
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
2.611
Ort
Mangfalltal
Camelbak Repack LR4 schiesst man auch öfter zu wenig mehr als dem UVP und ist massiv besser verarbeitet. Sonst is das Ding von Decathlon schon ganz ok.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.978
In wie fern ist sowas angenehmer als ein kleiner leichter Rucksack der ähnlich schwer ist?
Auf dem Foto sieht das so als ob das Mundstück hinten am Rücken positioniert ständig mit Dreck beschossen wird.
 
Dabei seit
21. Mai 2010
Punkte Reaktionen
62
Ort
Landshut
In wie fern ist sowas angenehmer als ein kleiner leichter Rucksack der ähnlich schwer ist?
Auf dem Foto sieht das so als ob das Mundstück hinten am Rücken positioniert ständig mit Dreck beschossen wird.
Man hat einfach keinen verschwitzen Rücken mehr.
Und man kann einfacher während der Fahrt an sein Zeug ran (zum Bauch drehen und öffnen).

Bei allen anderen Dingen ist der Rucksack aber vermutlich weiterhin im Vorteil :)
 
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.085
In wie fern ist sowas angenehmer als ein kleiner leichter Rucksack der ähnlich schwer ist?
Auf dem Foto sieht das so als ob das Mundstück hinten am Rücken positioniert ständig mit Dreck beschossen wird.

Mich stören die Träger des Rucksacks an den Schultern, die Hip Bag empfinde ich als unauffälliger, da sie nur auf der Hüfte sitzt. Dafür fehlt der Rückenprotektor und es passt in der Regel weniger rein. Ich habe (neben Evoc Mule) auch eine Hip Bag mit normaler Radflasche, das funktioniert ganz ok. Trinkblasen mag ich nicht.

Aber ehrlich gesagt verzichte ich wo es nur geht auf Gepäck am Körper und packe es ans Bike.
 

federwech

Gräbeleshopser
Dabei seit
9. August 2009
Punkte Reaktionen
723
Ich habe mal geschaut, weder online noch in einer Filiale in Hamburg zu bekommen....schlechter Zeitpunkt für so eine Promotion....😎
Habe noch eins bestellt bekommen, müsste heute ankommen 😁
Sollte das Hipbag auf meinem Rettungsring nicht gut sitzen, biete ich es mit erheblichem Aufschlag im Bikemarkt an. So stay tuned 🤣
 

Gregor

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte Reaktionen
2.988
Ort
Ilmenau
Hey,
sorry für die späten Antworten, ich war leider auf einem Testcamp und konnte hier jetzt erst reinschauen. Ich hoffe, das beantwortet die meisten Fragen:

Wäre mal ein Vergleich zur Evoc interessant, grade auch da der Unterschied Hip Pack 3 vs 3 Pro.
Also das Evoc Hip Pack 3 Pro fasst sich wesentlich schöner an – es hat weicheren Stoff, engmaschigere Netze, straffere Gummis und sanftere Reißverschlüsse. Dazu sind die Taschen für meine Begriffe etwas besser durchdacht. Ich finde, das Evoc-Hipbag trägt sich auch gut und bin damit sogar die Trans Provence gefahren, allerdings ist es am Rücken etwas steifer und gerade voll beladen steht es mehr vom Körper ab und wackelt/rutscht dann mehr. Das hat Decathlon echt gut hinbekommen. Bei normaler Beladung mit Tool, Snacks und 1-2 l Wasser geben sich die beiden aber nicht viel.
Bekommt man zusätzlich zum Notfallset (Schlauch, Reifenheber) auch mal ein extra Trikot oder ne klein faltbare Regenjacke rein?
Ja, definitiv!
Ist das nicht lästig, dass man den Schlauch immer vom Gürtel fummeln muss?
Beim Rucksack greift man einfach zu, trinkt und spuckt das Ding wieder aus.
Beim Hipbag muss ich ihn doch auch wieder verstauen, bevor der sich irgendwo verheddert, oder?
Nicht wirklich, der Schlauch wird ja magnetisch gehalten, man muss ihn nur so grob in die Gegend führen, damit er einrastet. Außerdem kenne ich keinen Rucksack, bei dem ich nicht die Hand zur Hilfe nehmen muss … vllt. ist mein Nacken nicht so gelenkig?
con: Materialien wirken günstig
was ist das denn für ne "aussage" im fazit?! - passt nicht.

edit: Sämtliche meiner decathlon-Produkte sind ordentlich verarbeitet und halten gleich gut wie die teuren Mitbewerber-Artikel.
Wieso nicht? Kannst du das begründen?
Was mich bei allen Hipbags bisher stark gestoert hat: Je weiter man die Trinkblase leert, desto lockerer sitzt das Bag um die Huefte, da sich die Weite mitveraendert. Man muss also oefters mal nachstellen.
Geht das echt nur mir so?
Das kenne ich nicht so krass, eigentlich sollte die Blase ja nicht nach innen an den Rücken drücken, sondern nach außen an die Tasche, also wenig Einfluss auf die Weite der Gurte haben. Ich stelle die nie nach eigentlich.
Stört das nicht, wenn 3-4 kg auf den Bauch drücken. (beladen mit Trinkblase, Werkzeug usw.)

Ich hab auch eine Hipback. Aber nur eine kleine, die ich beim Rennradfahren für Handy, Schlüssel, Geldbörse nutze
Der Hipbag heißt ja auch so, weil er auf der Hüfte sitzt und nicht auf dem Bauch. Das wäre echt unangenehm.
Ist das Hip Back auch für Kinder im Alter 7-12 geeignet oder wird es dann auf jeden Fall zu locker sitzen?
Ich glaube, das wird sehr, sehr knapp, 13–14 Jahre halte ich eher für realistisch.
In wie fern ist sowas angenehmer als ein kleiner leichter Rucksack der ähnlich schwer ist?
Auf dem Foto sieht das so als ob das Mundstück hinten am Rücken positioniert ständig mit Dreck beschossen wird.
Eigentlich sollte das Mundstück nicht so weit hinten sitzen, das ist auch etwas mein Kritikpunkt. Aber ich hatte nicht viel Schlamm daran, im Gegenteil. Wenn man das Mundstück an der Brust hat, bekommt man ja auch gerne mal eine Ladung vom Vorderrad ab.
Ich hatte neulich die Chance, einen sehr kleinen 1,5 l-Rucksack zu testen, der quasi nur auf Brusthöhe sitzt und fand das auch angenehm. Aber trotzdem war mir damit wesentlich wärmer als mit einem Hipbag.
 
Dabei seit
11. März 2014
Punkte Reaktionen
574
Ort
Dortmund
In wie fern ist sowas angenehmer als ein kleiner leichter Rucksack der ähnlich schwer ist?
Auf dem Foto sieht das so als ob das Mundstück hinten am Rücken positioniert ständig mit Dreck beschossen wird.
ist nur angenehmer wenn du wenig Zug dabei hast. Ansonsten kommen sich so Rucksack und Brustgurt von der Gopro nicht in die Quere.
 
Oben