Demo 7 und Umwerfer+ Hinterradfrage

Dabei seit
18. April 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hotzenwald
Hallo, nachdem ich demnächst stolzer Besitzer eines Demo7 bin brauche ich noch 2 Infos: Welches Mass hat der Hinterbau oder anders gefragt, krieg ich meine 135er XT Schnellspannabe eingesetzt? Ausserdem interessiert mich, ob und wenn ja welche Art Umwerfer man montiert bekommt? Ob ich dann einen montiere ist noch nicht sicher (gibt ja inzwischen auch Hammerschidt;)) oder nur ne Führung für 1 Blatt.
Danke erstmal.
 
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
216
Ort
Pfälzer Wald / Beerfelden / Lac Blanc / MTB-X
Hmmm... Hinterbaubreite steht auf der Seite von Specialized. 135mm mit normalen Ausfallenden. Nur das Demo9 hatte wohl mal 150x12 (bin mir da aber nicht 100%ig sicher).
Und Umwerver geht, da braucht man doch nur mal an den Rahmen schauen. :eek:
Im Handbuch steht auch was für einen Umwerfer du brauchst.

Übrigens ist die Hammerschmied nur für spezielle Rahmen gedacht, die darauf optimiert sind! Denn bei den meisten Rahmen hast du auf dem kleinen Kettenblatt Pedallrückschlag und / oder Antriebseinflüsse anderer Art!
 
Dabei seit
18. April 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hotzenwald
Die Hinterradfrage scheint ja geklärt zu sein. Was Hammerschmidt angeht braucht es ICSG 03 oder 05 Aufnahmen(n) und die sind ja wohl vorhanden. Sollte theoretisch kein Problem sein, bleibt nur noch der Preis..
Danke erstmal..
 

Ted77

Angry Beaver
Dabei seit
28. März 2007
Punkte Reaktionen
1
Ort
Babenhausen
iscg bzw iscg 05 ist schon richtig.. so wird sie befestigt...
ABER PASST SIE AUCH REIN ????

Ich denke nicht... beim Demo ist der Bereich ums Tretlager nämlich ganz schön eingeschränkt
 
Dabei seit
18. April 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
Hotzenwald
Hab heute den Rahmen gekriegt, geil. Nimmt die Hammerschmidt soviel Platz zur Rahmenseite hin ein oder warum sollte es eng werden? Mir fehlt momentan etwas der Überblick.
 
Oben Unten