Der Cannondale Aufbau / Galerie / Laber-Thread

leftyben

Keep moving
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
778
Standort
München
Sehr spannend! Vor allem in diesem Zustand.

Die Rahmen mit diesem Fake-Holzfurnier-Optik bekommt man mMnüberhaupt nur sehr selten zu Gesicht. Was sehr schade ist, denn es ist ein Weg, den noch kein anderer Hersteller gegangen ist...
Sehr eigenständige Gestaltung und unverwechselbar !

Ich meine: Bitte unbedingt aufbauen ;)
Made in USA halt:
BF78E2BD-664D-4DA3-A84B-8503AE9FE362.jpeg
 
Dabei seit
28. November 2003
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Freiberg
Nun habe ich gelesen man könnte die Geometrie anpassen / ändern, sehe am Heckdämpfer auch ein weiteres Loch zur bef. des Dämpfers. Ich finde aber keine Beschreibung dazu.
Das Anpassen der Geometrie läuft über das "Verschieben" der Position des Dämpfers von vorn nach hinten.
Zumindest ist das bei meinem 2003er Jekyll so, das ja eine etwas andere Dämpferaufnahme hat. Hast du so einen Lockring (3) am Dämpfer?

Zur Anpassung muss der Dämpfer ausgeschraubt werden, dann wird der Lockring gelockert, der Dämpferaufnahmering nach hinten (oder vorn) geschraubt, der Lockring wieder fest gezogen und der Dämpfer wieder verschraubt.
Auszug aus dem User Manual:
 
Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
23
Danke!

Die eine Bohrung unterscheidet sich aber zur anderen, ich konnte die Mutter auch schon mit der Hand öffnen, und den Dämpfer leicht drehen, vorher stand der Hebel am Rahmen an.
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte für Reaktionen
273
Mal wieder ein Update vom Rush: 2*11fach XT wurde nun mit @Julianse verbaut, der gleich noch ein paar Fotos gemacht hat. Der obere Zuganschlag am Rahmen für den Umwerfer war nicht mehr vorhanden - vermutlich aufgefeilt durch den Vorbesitzer. Eine Bastellösung funktioniert aber nun.

0O0mG6jT (Groß).JPG
9rMa0jqf (Groß).JPG

DvpecPAx (Groß).JPG
 
Dabei seit
11. November 2012
Punkte für Reaktionen
328
Standort
Würzburg
Hilfreichster Beitrag
Mal wieder ein Update vom Rush: 2*11fach XT wurde nun mit @Julianse verbaut, ..
Just my 2 cents:

Sollte jemand mit seinem Rush ähnliches vorhaben:
Umwerfer für 2x11, egal ob Deore, SLX, XT oder XTR
  • Low Clamp
  • Downpull
  • Sideswing ( Upswing unter Vorbehalt)
  • (E-Type könnte auch klappen, unter Vorbehalt)

Platzverhältnisse sind ziemlich beengt für Montage und Einstellungen.
Kurbel ist die Boost Variante zu empfehlen, auch wenn der Rahmen 135mm Hinterbaubreite hat.
Der Bereich um das untere Schwingenlager ist dank elevated Chainstay ziemlich nah am Blatt. Verbaut ist im Moment ein 34er Blatt, 36er könnte gehen.
Funktion ist auch mit der um 3mm verschobenen Kettenlinie passend, ist mittlerweile der 2. Rahmen welchen ich mit Boostkurbel ausgestattet habe.

Umbau auf 1x10/11/12 kann man machen, auch hier sollte man aber wohl auf Boost setzen, oder man muss ziemlich viel Spacern, gerade da mit den neuen 12Fach Kassetten vorne ja wieder größere Kettenblätter zu fahren sind.
 

leftyben

Keep moving
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
778
Standort
München
Sehr spannend! Vor allem in diesem Zustand.

Die Rahmen mit diesem Fake-Holzfurnier-Optik bekommt man mMnüberhaupt nur sehr selten zu Gesicht. Was sehr schade ist, denn es ist ein Weg, den noch kein anderer Hersteller gegangen ist...
Sehr eigenständige Gestaltung und unverwechselbar !
Ich meine: Bitte unbedingt aufbauen ;)
Hier gibts grad eins:
 
Dabei seit
28. August 2016
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Halle/Saale
Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
23
Dazu mal eine Frage, gehen wir mal davon aus der Dämpfer wäre defekt (was er nicht ist, hält die Luft super). Ich würde gerne mal einen Service machen lassen, was wäre wenn Fox sagt: Kaputt, haben wir nix mehr - kannste weg schmeißen, gibts hier einen anderen Dämpfer der passt?

Ich liebe das Rad, habe nun eine neue Sattelstütze von FSA verbaut und gestern neue Reifen (Conti Cross und Race), es ist mir halt eigentlich zu klein.

Hat einer ein Jekyll welches zu groß ist? Man weiß ja nie.

20200629_164517613_iOS.jpg


Das Anpassen der Geometrie läuft über das "Verschieben" der Position des Dämpfers von vorn nach hinten.
Zumindest ist das bei meinem 2003er Jekyll so, das ja eine etwas andere Dämpferaufnahme hat. Hast du so einen Lockring (3) am Dämpfer?

Zur Anpassung muss der Dämpfer ausgeschraubt werden, dann wird der Lockring gelockert, der Dämpferaufnahmering nach hinten (oder vorn) geschraubt, der Lockring wieder fest gezogen und der Dämpfer wieder verschraubt.
Auszug aus dem User Manual:
 
Dabei seit
11. November 2012
Punkte für Reaktionen
328
Standort
Würzburg
Dazu mal eine Frage, gehen wir mal davon aus der Dämpfer wäre defekt (was er nicht ist, hält die Luft super). Ich würde gerne mal einen Service machen lassen, was wäre wenn Fox sagt: Kaputt, haben wir nix mehr - kannste weg schmeißen, gibts hier einen anderen Dämpfer der passt?
Ich bin kein Cannondale Profi, aber hier im Forum gab/gibt es einen Thread, der sich mit der Problematik beschäftigt. Irgendjemand hat auch Gewindehülse drehen lassen oder selbst gedreht und die auf neuere Dämpfer aufgeklebt. Möglichkeiten gibt es also immer.

Hab den Faden gefunden:

BTW. Schickes Rad ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
653
Dazu mal eine Frage, gehen wir mal davon aus der Dämpfer wäre defekt (was er nicht ist, hält die Luft super). Ich würde gerne mal einen Service machen lassen, was wäre wenn Fox sagt: Kaputt, haben wir nix mehr - kannste weg schmeißen, gibts hier einen anderen Dämpfer der passt?

Ich liebe das Rad, habe nun eine neue Sattelstütze von FSA verbaut und gestern neue Reifen (Conti Cross und Race), es ist mir halt eigentlich zu klein.

Hat einer ein Jekyll welches zu groß ist? Man weiß ja nie.

Anhang anzeigen 1075935
Wenn dein Dämpfer keine Kratzer/Verschleißspuren an der Lauffläche hat, dann brauchst du keine Angst zu haben. Einfach einschicken und überholen lassen. Hab ich letztens mit meinem gemacht.
Der einzigste passende Dämpfer neben dem FOX ist der Manitou Swinger mit Trunion Aufnahme. Ich hatte das Glück einen sehr guten in Kleinanzeigen zu finden und bin seither mit dem Fahrwerk sehr zufrieden. Das Teil ist gegenüber dem FOX ein Offenbahrung. Das elende Wippen ist weg, im Wiegetritt taucht das Teil nicht mehr ein und er ist viel feinfühliger im Ansprechverhalten. Also, sollte dir mal so ein Teil begegnen- ZUGRIFF!
 
Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
23
Danke, schau ich heute mal an, wie gesagt ich bin nicht der Meinung das es sein müsste.

Ich bin auch immer wieder am überlegen das Rad zu verkaufen - da es mir ja eigentlich in L besser passen würde. Mit der neuen Sattelstütze fährt es sich top.

Mit drehen von Gewinden und aufkleben, sowas mag ich nicht.

Was kostet denn so ein Service?
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
1.103
Danke, ich fahre morgen mal zu einem CD Händler in der Nähe und frag mal nach.
ich glaube das kannst Du Dir sparen... Knowledge und Lust auf altes Zeugs gibts da meistens nicht mehr sondern nur was zu verkaufen.
Letztendlich wird der Dämpfer eh eingeschickt werden müssen.

Fox hat dafür vor einiger Zeit die Firma toxoholic gekauft. Das ist der Servicepunkt in D für alle Foxteile.
Der Dämpferservice kostet pauschal 122€ und Du kannst direkt als Endkunde selber hinschicken.
Man kümmert sich auch um exotisches, altes Zeugs. So wurde mein K2 Razorback Fox Pullshock Dämpfer vor zwei Jahren problemlos überholt. Auch hier hätte es sicher einige Spezialteile nicht mehr gegeben, aber viele “Innereien” und Dichtungen usw. sind in vielen Fox Dämpfern gleich.
Deshalb gehe ich davon aus dass dies auch für den Dämpfer des Jekylls gilt.
 
Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
23
Guten Morgen,

der Händler macht seit über 20 Jahren nur Cannondale, ist eine kleine Bude. Er ist denke ich fair, klar hat er mir das neue Scalpel auch schon angeboten :)

Aber, und das muss ich einfach mal fragen - 1 mal im Jahr ein Service an einer Fatty? Das ist doch quatsch und Geldmacherei, oder? So schnell gammelt doch da nix.

Gefühlt hält der Dämpfer die Luft, und federt super. Die Gabel vorne macht bei "Schlägen" ein ich sage mal metallisches Geräusch, ist kein richtiger Schlag, eher ein "Tock", ist das normal?

Der Fox wurde wohl noch nie einem Service unterzogen, die Gabel jährlich, seit dem letzten Service sind paar Jahre ins Land gegangen, aber nur 150km gefahren worden.
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
6.737
Standort
B
Aber, und das muss ich einfach mal fragen - 1 mal im Jahr ein Service an einer Fatty? Das ist doch quatsch und Geldmacherei, oder? So schnell gammelt doch da nix.
Wenn das Rad viel (und artgerecht) bewegt wird, kann man das schon machen. Beim Auto hat ja auch niemand ein Problem damit, jährlich für mehrere Hundert Euro Wartungen durchführen zu lassen.
Als Fahrrad Kohl den Headshok-Service noch gemacht hat, war das finanziell allerdings schon angenehmer.
Dass viele die Wartungen unnötig finden, sieht man ja daran, die wenigsten gebrauchten Fattys einwandfrei funktionieren.
 
Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
23
Aber wenn der letzte Service gemacht wurde, und das Rad 150km bewegt wurde - dann kann ja nix kaputt sein. In 2 Jahren fault ja nicht gleich alles weg?

Sagen wir ich kaufe mir ein neues CD - 4200 Euro - dann muss ich JEDES Jahr noch mal sagen wir 300! Euro einrechnen, auch wenn ich nicht fahre? Das finde ich schon komisch.

Mein Cube LTD mit Rock Shocks Reba SL hatte ich 10 Jahre - bin nicht sooo viel gefahren, die Gabel ist heute noch perfekt. NIE einen Service machen lassen.
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
6.737
Standort
B
Aber wenn der letzte Service gemacht wurde, und das Rad 150km bewegt wurde - dann kann ja nix kaputt sein. In 2 Jahren fault ja nicht gleich alles weg?
Na dann würde ich natürlich in einem Jahr das erste Mal daran denken, die Gabel warten zu lassen.

Sagen wir ich kaufe mir ein neues CD - 4200 Euro - dann muss ich JEDES Jahr noch mal sagen wir 300! Euro einrechnen, auch wenn ich nicht fahre? Das finde ich schon komisch.
Wie kommst du auf 300 €? Die letzte Wartung meiner Lefty hat 130 € (immerhin inkl. Rückversand) gekostet. Kein Pappenstiel, klar. Aber ich wusste, worauf ich mich beim Kauf des Rades, das ja sowieso nicht ganz günstig war, einlasse.
Falls die 300 € Gabel + Dämpfer sein sollen - k. A., ich hatte noch nie ein Fully.
 
Dabei seit
10. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
653
Danke, schau ich heute mal an, wie gesagt ich bin nicht der Meinung das es sein müsste.

Ich bin auch immer wieder am überlegen das Rad zu verkaufen - da es mir ja eigentlich in L besser passen würde. Mit der neuen Sattelstütze fährt es sich top.

Mit drehen von Gewinden und aufkleben, sowas mag ich nicht.

Was kostet denn so ein Service?
Ich hab eins in L und bin die ganze Zeit am überlegen, ob ich es abgeben soll!
unbenannt-2151.jpg
 
Dabei seit
15. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
23
Na dann würde ich natürlich in einem Jahr das erste Mal daran denken, die Gabel warten zu lassen.


Wie kommst du auf 300 €? Die letzte Wartung meiner Lefty hat 130 € (immerhin inkl. Rückversand) gekostet. Kein Pappenstiel, klar. Aber ich wusste, worauf ich mich beim Kauf des Rades, das ja sowieso nicht ganz günstig war, einlasse.
Falls die 300 € Gabel + Dämpfer sein sollen - k. A., ich hatte noch nie ein Fully.
Genau, Gabel und Dämpfer - 1 x Jahr.

Ich hab eins in L und bin die ganze Zeit am überlegen, ob ich es abgeben soll!
Anhang anzeigen 1076440
Wie hast du denn DAS BILD gemacht, ein Geiles Rad, melde dich gerne bei mir :)
 
Dabei seit
1. April 2016
Punkte für Reaktionen
27
Hallo zusammen....Da Fahrrad Kohl z.Zt. keinen Headshok-Service mehr anbietet, brauche ich kompetenten Ersatz. Wo lasst ihr eure Leftys und Fattys warten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben