Der Cannondale Aufbau / Galerie / Laber-Thread

Dabei seit
28. April 2021
Punkte Reaktionen
29
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

Seltener bmx Rahmen von Cannondale, eventuell interessiert sich hier jemand dafür.
Allerdings nicht gerade ein Schnäppchen..
 

MrN

Dabei seit
1. Juni 2019
Punkte Reaktionen
0

Cannondale Super Fatty DLR Magura


Servus,

mir wurden ja Teile vom Cannondale geklaut. Nun hab ich versucht es wieder herzurichten, aber außer dem Lockout Hebel fehlt doch hier noch mehr?

Der Hebel hält nicht nur mit der Schraube…

Ich glaube es fehlt noch dieser silberne Kranz…oder was meint ihr?
 

Anhänge

  • B31E16DB-7AC1-481D-9AF6-8EA89F93F1D9.jpeg
    B31E16DB-7AC1-481D-9AF6-8EA89F93F1D9.jpeg
    229,8 KB · Aufrufe: 83
  • C983A59B-8FF1-41ED-A67A-E08E41842BB3.jpeg
    C983A59B-8FF1-41ED-A67A-E08E41842BB3.jpeg
    190,4 KB · Aufrufe: 26
  • 4400557B-AE67-42B5-BEB6-6FE7E8AB614F.jpeg
    4400557B-AE67-42B5-BEB6-6FE7E8AB614F.jpeg
    520,4 KB · Aufrufe: 21
  • BA5235BD-3F7B-49A2-B499-A2F0BE659DDE.jpeg
    BA5235BD-3F7B-49A2-B499-A2F0BE659DDE.jpeg
    238,7 KB · Aufrufe: 22
  • 6A9E626F-3ACC-4CDC-B41F-E24CEDF88DB9.jpeg
    6A9E626F-3ACC-4CDC-B41F-E24CEDF88DB9.jpeg
    183,9 KB · Aufrufe: 20
  • DC75D5D6-47E2-41AF-A356-F107EB05195E.png
    DC75D5D6-47E2-41AF-A356-F107EB05195E.png
    650,1 KB · Aufrufe: 26
  • 4F0AB1DE-62C6-4C94-93F2-D3FDDDFDBFCD.png
    4F0AB1DE-62C6-4C94-93F2-D3FDDDFDBFCD.png
    528,6 KB · Aufrufe: 44

Fischland

Puppen weinen nicht.
Dabei seit
23. März 2015
Punkte Reaktionen
1.049
....die Kette ist dann aber doch eher Kindergarten.
(der Rest schon eher jugendlicher Leichtsinn ;))
 
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
14
Ich möchte am F500 (ca. 1996) meiner Freundin einen Tubus Gepäckträger montieren. Am M500 gibt es offenbar Ösen dafür. Nun habe ich aber bemerkt, dass auf der Seite des Schaltwerks irgendwas leicht verschoben ist (diese schwarze Metallteil, an dem das Schaltwerk montiert ist) und die Öse deshalb nur halb zugänglich ist (Ausrichtung Loch und Öse stimmt nicht mehr). Hat jemand Erfahrung damit oder eine Idee, wie ich das wieder korrekt ausrichten kann?
IMG_7179.JPG
 
Dabei seit
28. August 2016
Punkte Reaktionen
88
Ort
Halle/Saale
Hat jemand Erfahrung damit oder eine Idee, wie ich das wieder korrekt ausrichten kann?
Anhang anzeigen 1302590
Ich vermute das Schaltauge (das schwarze Teil) hat sich nur leicht
verdreht.

Bau doch mal das Hinterrad aus. Dann löse die 2 kleinen silbernen Inbusschrauben ein paar Umdrehungen, lass sie aber noch drin. (Das Schaltwerk kann dabei dran bleiben).

Jetzt solltest du das Schaltauge ein wenig verdrehen können, sodass die Bohrung im Schaltauge mit der im Rahmen fluchtet. Dann ausprobieren, ob du eine passende Schraube ohne Gewalt eingeschraubt bekommst...

Wenn alles passt, dann in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.
 

Stahlbetrieb

Hunde die beißen bellen nicht (lange)
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.156
Ort
Mainz
@tomhaegler
bei 2 Punktebefestigung kann da eigentlich nichts so stark verrutschen. (es sei denn die Schrauben wurden nicht richtig angezogen und haben das Blech des Schaltauges ausgeleiert). Hört sich für mich jedenfalls nach verbogenem Auge an. Kostete vor paar Monaten um die 30 Euro bei cannondale-parts.
 
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
14
Ich vermute das Schaltauge (das schwarze Teil) hat sich nur leicht
verdreht.

Bau doch mal das Hinterrad aus. Dann löse die 2 kleinen silbernen Inbusschrauben ein paar Umdrehungen, lass sie aber noch drin. (Das Schaltwerk kann dabei dran bleiben).

Jetzt solltest du das Schaltauge ein wenig verdrehen können, sodass die Bohrung im Schaltauge mit der im Rahmen fluchtet. Dann ausprobieren, ob du eine passende Schraube ohne Gewalt eingeschraubt bekommst...

Wenn alles passt, dann in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.
TOP! hat geklappt :) vielen Dank
 
Dabei seit
3. Juli 2021
Punkte Reaktionen
6
Guten Abend, die Cannondale V Rahmen, wie fahren die sich? Was macht sie aus, außer den verschliffenen Schweissnähten? Lohnt es als Leichtes cross country oder leichter Tourer?
 

Stahlbetrieb

Hunde die beißen bellen nicht (lange)
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.156
Ort
Mainz
Guten Abend, die Cannondale V Rahmen, wie fahren die sich? Was macht sie aus, außer den verschliffenen Schweissnähten? Lohnt es als Leichtes cross country oder leichter Tourer?
Du fragst in einem (alt)Cannondale-Fanboy Unterforum; dir ist klar, dass fast alle Antworten verblüffend positiv sein werden?
Super V sind weder besonders gute Tourer noch "lohnen" sie sich wirtschaftlich wenn man die Kosten der Fatty Wartung bedenkt. Aber hol dir trotzdem einen und sei was Besonders. Wie wir eben.
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
838
Guten Abend, die Cannondale V Rahmen, wie fahren die sich? Was macht sie aus, außer den verschliffenen Schweissnähten? Lohnt es als Leichtes cross country oder leichter Tourer?
Ich habe mehr als 10 Jahre eins besessen. Eins aus dem letzten Produktionsjahr.
War hellauf begeistert, war auch mein erstes Fully. Schön leicht.

Nach und nach aber gemerkt, dass es auch bessere Hinterbau-Konstruktionen gibt. Super V geht eindeutig Richtung Gummikuh.

Daher will ich dir keine explizite Empfehlung geben, aber auch nicht abraten.

Mit einem guten Dämpfer lässt sich sicherlich noch einiges anpassen. Wenn du günstig einen Rahmen bekommst, baue ihn gerne auf. Wenn du was anderes bekommen kannst, ist auch nicht verkehrt.
 

Fischland

Puppen weinen nicht.
Dabei seit
23. März 2015
Punkte Reaktionen
1.049
...die Super V bekommt man schon günstig.
Aber meistens ist dann mindestens die Fatty fällig.
Als Tourer würde ich dann eher was hartes von Cannondale empfehlen.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.256
Die Super V waren damals bei der Einführung Mitte der 90ziger wegweisend und als Gesamtpaket besser als ein Großteil der anderen damals verfügbaren Fullies.
Technik für Hinterbau und auch Design wurden schnell von den Wettbewerbern aufgegriffen (ab Ende der 90ziger waren ja ne Zeitlang die klassische Diamant-Rahmenform am Markt verdrängt), aber es gab auch schnell vergleichbare oder bessere Fullies.
Man kann auch vorzüglich drüber streiten ob sich Cannondale einen Gefallen getan hat, lang am Eingelenker festzuhalten und fast ausschließlich die exotischen eigenen Federgabeln zu verwenden.
Dummerweise sind Headshock / Fattys eine echte Achillesferse der Bikes.

Deshalb ist es ein offenes Geheimniss, dass die Super V weder bei der Allgemeinheit der Biker, noch den eingefleischten Cannondale-Fans eine große Wertschätzung erfahren. Vorallem im Vergleich zu dem Wow-Effekt den die Bikes in den ersten Jahren hinterlassen haben...
 

Splatter666

Triumphator
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
321
Moin!

Das hier war mal meines und ich muss sagen (als notorischer Fully-Gegner), dass sich das Teil gar nicht so schlecht hat fahren lassen. Hatte ich zusammen mit der Votec mal sehr günstig bei eKAZ geschossen (als Versuch).
Fuhr sich angenehmer als mein moderneres BMC von 2010 (noch n Versuch auf Fully umzuschwenken, hat net geklappt :lol:) und sah um Welten gei*** aus...
Mit einem gewissen Pedalrückschlag muss man halt leben ;)
War an sich n cooles Mopped...



Ciao, Splat
 

zymnokxx

26'' / 27.5'' / 29''
Dabei seit
24. März 2010
Punkte Reaktionen
838
...
Man kann auch vorzüglich drüber streiten ob sich Cannondale einen Gefallen getan hat, lang am Eingelenker festzuhalten und fast ausschließlich die exotischen eigenen Federgabeln zu verwenden.
Dummerweise sind Headshock / Fattys eine echte Achillesferse der Bikes.
...

Zum Glück ist niemand gezwungen auch eine Headshok zu verbauen.
Das war ebenso ein Punkt den ich nicht bei den Super V nicht verstanden hatte. Die ca. um 2000 produzierten Modelle hatten 120mm Federweg aber teilweise 80mm Headshok an der Front und nur die Topmodelle ein Lefty mit mehr Federweg. Rückblickend eigentlich ein No-Go. Aber Spaß hat es gemacht und ich war mit meinem Super V sowohl auf den Hometrails, in den Alpen und auch im Bikepark.

Hier noch was "historisches" bei Youtube:

Oder einfach mal aus "Nutzer"-Sicht ("it keeps the smile on my face") :i2::
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. April 2012
Punkte Reaktionen
3.086
Ort
Jlabbach
Eigentlich warte ich ja auf mein Jobrad, ein Neuzugang war eher nicht eingeplant.
Aber wie es halt so ist: Urlaub, Dauerregen, Langeweile.....
20210713_140209.jpg
20210713_140215.jpg
20210713_140233.jpg

Gestern abgeholt und kurz zwischen geparkt und heute mal ein wenig beschraubt
20210714_173914.jpg

Verkaufslackierungen aus der Sprühdose haben den super Vorteil, das man sie leicht wieder abbekommt und so auch die originalen Decals wieder findet.
Ein spaßiges Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. September 2017
Punkte Reaktionen
27
Ort
München
Hi Zusammen,

mit ganz viel Freude lese ich hier seit ein paar Wochen mit ! Jetzt ist’s an der Zeit mal Farbe zu bekennen:
Ich hab 1992 mit meiner ersten Ausbildungsvergütung einen Cannondale Competion Series 3.0 mit Pepperoni Gabel gekauft (damals: 1600 DM 😝) und diesen über einen längeren Zeitraum aufgebaut....
Irgendwann kam dann der Wunsch nach ner Federgabel und ein Freund hat ne Bomber Z2 zum EK bekommen und das Ding kam trotz Bedenken die Farbe betreffend rein ins Bike (mit fiesen Vorbau)...Das Bike verschwand irgendwann wenig benutzt tatsächlich für 20 Jahre im Trockenen Hobbyraum und bekam irgendwann nen Jekyll an die “Seite” gestellt...mit Kind und Kegel geriet das Biken in den Hintergrund, aber seit ein paar Monaten bin ich wieder “on” ;-)
Und letzte Woche kam dann in meiner Nachbarschaft ein F700 daher, das ist derzeit mein Fun Projekt...Fatty D ohne Lockout und muss in die Wartung...ich habe Mailkontakt mit dem “Headshok Expert” Tomislav aus Kroatien...Frage daher: hat jemand vom Euch Erfahrungen mit ihm oder schon davon gehört?
Hat auch ein paar Videos auf YouTube und nach Mailverkehr macht er einen soliden und “wissenden” Eindruck....

viele Grüße aus München

Jan
N’Abend zusammen!
Ich habe mich getraut und mit Tomislav (Tomi) wie beschrieben Kontakt aufgenommen und letztlich zwei Headshoks zu ihm nach Kroatien geschickt….gestern kamen die Teile wieder, heute schnell die Blaue wieder eingebaut…ein paar Pics…ich muss sagen: saubere Arbeit, top Kommunikation während des ganzen Prozess und auch per WhatsApp immer wieder zwischendrin Details besprochen, erklärt. Versand kostet ca. 15 EUR und dauerte Outbound 4 Tage und aus Kroatien zurück 6 Tage, also alles wirklich ratz fatz….es gibt eine ordentlichen service report und jede Menge fachlichen Rat….
Mehr Pics Folgen wenn die Jekyll drankommt….
 

Stahlbetrieb

Hunde die beißen bellen nicht (lange)
Dabei seit
30. Juni 2016
Punkte Reaktionen
1.156
Ort
Mainz
N’Abend zusammen!
Ich habe mich getraut und mit Tomislav (Tomi) wie beschrieben Kontakt aufgenommen und letztlich zwei Headshoks zu ihm nach Kroatien geschickt….gestern kamen die Teile wieder, heute schnell die Blaue wieder eingebaut…ein paar Pics…ich muss sagen: saubere Arbeit, top Kommunikation während des ganzen Prozess und auch per WhatsApp immer wieder zwischendrin Details besprochen, erklärt. Versand kostet ca. 15 EUR und dauerte Outbound 4 Tage und aus Kroatien zurück 6 Tage, also alles wirklich ratz fatz….es gibt eine ordentlichen service report und jede Menge fachlichen Rat….
Mehr Pics Folgen wenn die Jekyll drankommt….
was hat denn das Ganze für 2 Gabel gekostet wenn man fragen darf?
 
Dabei seit
28. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
208
Hallo zusammen,

bei meinen kürzlich erworbenen M900 gestaltet sich die Zugverlegung etwas, naja, ich sag mal aus meiner Sicht unüblich.
Gibt es hierfür eine schlüssige Begründung?

Was meint ihr. Kann man so lassen oder Zugverlegung neu machen?

Anhand der Zugverläufe scheint es allerdings zu passen, dennoch für mich eher merkwürdig
 

Anhänge

  • 20210723_153624.jpg
    20210723_153624.jpg
    402,5 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:
Oben