Der Cyclocross/Gravelbike Teile Thread

scylla

likes chocolate
Forum-Team
Dabei seit
13. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
25.515
Standort
Europa
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
678
Standort
Allschwil, BL - SCHWEIZ
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
1.591
Standort
Bonn
Hab auch so einen Vorbau im Einsatz und bin sehr zufrieden - nimmt die groben Schläge und ist auch „en danseuse“ unauffällig - Klemmngen für Lenker und Gabel auch gut und anpassen lässt sich das gute Stück mit diversen mitgelieferten Gummibärchen:)
MARtiN
Gab es schon mal in den Anfängen der MTBs, konnte sich damals aber nicht durch setzen. Denn dann kamen zum Glück Federgabeln :daumen:
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
8.019
Standort
Köwi
Also, bei mir federt der Vorbau nur nach unten (im Wiegetritt rührt sich aber nichts!), unten am Lenker hochreißen („über eine Stufe/Bordsteinkante“) ist nicht anders als bisher.
 

arno¹

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
1.212
Standort
Niederrhein
ja, das "taucht" aber ein, beim abstützen kurz vor dem hochziehen

wenn man sich daran gewöhnt hat, ist das kein problem, zumal die seitliche führung stabil und präzise bleibt

wiegetritt ist gewöhnungsbedürftig, geht aber auch. ich habe aber die schon verbauten mittelweichen elastomere dringelassen, nicht so wie @Trail Surfer eine harte einstellung verbaut

ich habe hier mal nen kleinen testbericht geschrieben: http://forum.cx-sport.de/showthread.php?p=158094#post158094
 
Dabei seit
11. April 2004
Punkte für Reaktionen
1.159
ja, das "taucht" aber ein, beim abstützen kurz vor dem hochziehen, ist das kein problem, zumal die seitliche führung stabil und präzise bleibt
Bezweifle ich, dass das kein Problem ist. Mir geht es hierbei nicht um die seitliche Führung. Das vorhandenen vertikale Spiel in Verbindung mit einem schlagartigen erreichen des Anschlages, sehe ich als endlich. Aber genaueres wird die Erfahrung zeigen.
Alternativ kann ich einen normalen ultraleicht Vorbau empfehlen, die haben sich bei mir auch wie Pudding gefahren :lol:
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte für Reaktionen
686
Standort
Neumünster

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
8.019
Standort
Köwi
Hat jemand einen Preis für unter 209 Euro auf dem Schirm, mit Versand und Steuer, für die Redshift Sattelstütze?
(wo wir hier jetzt schon mal alle versammelt sind:D)
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte für Reaktionen
1.612
Standort
Koblenz
MCR = Magic Carpet Ride

 

arno¹

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
1.212
Standort
Niederrhein
Könntest du mal nachmessen, wie lang der mechanische Teil an der Stütze ist? Gern von ganz oben inkl. Sattelhalterung.
Die diversen shops, die das Gerät vertreiben, sind sich leider zu hübsch mir zu antworten. YouTube Videos am laufenden Band produzieren ist halt wichtiger, als Kundschaft zu akquirieren...
etwa 85 mm. leicht ist das ding nicht.

ich habe die stütze noch nicht verbaut weil das rad wo sie rein soll, in der rolle steht. und nachdem ich etwa ein jahr seit dem crowdfunding drauf gewartet hatte, war es mir auch erstmal egal :)

macht aber einen guten eindruck! und lässt sich detailliert einstellen, im gegensatz zur cane creek stütze

20200115_183405.jpg

20200115_183343.jpg
 
Dabei seit
17. März 2019
Punkte für Reaktionen
113
Ich hatte son Teil an dem Open das ich probegefahren bin. Mein Fall war es nicht...
 
Dabei seit
17. März 2019
Punkte für Reaktionen
113
Wackelig! Wenns hubbelig wird habe ich die Tendenz, den Lenker ‚weich‘ zu greifen, und dann war es mir schnell zu wenig Kontrolle (subjektiv, ich habe nicht probiert ob ich wirklich irgendwann nicht mehr lenken kann).
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
8.019
Standort
Köwi
Ging es jetzt um die Stütze oder den Vorbau? Wenn dort zu weiche Elastomere drin sind, ist das latürnich suboptimal. 🙈
 
Dabei seit
17. März 2019
Punkte für Reaktionen
113
Sorry, meinte den Vorbau. Da habe ich natürlich nicht groß rumgemacht, sondern bin einfach gefahren. Der war aber für nen 10-15 Kilo schwereren Fahrer eingestellt, war mir trotzdem zu wabbelig.
 
Dabei seit
5. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
678
Standort
Allschwil, BL - SCHWEIZ
ja, das "taucht" aber ein, beim abstützen kurz vor dem hochziehen

wenn man sich daran gewöhnt hat, ist das kein problem, zumal die seitliche führung stabil und präzise bleibt

wiegetritt ist gewöhnungsbedürftig, geht aber auch. ich habe aber die schon verbauten mittelweichen elastomere dringelassen, nicht so wie @Trail Surfer eine harte einstellung verbaut

ich habe hier mal nen kleinen testbericht geschrieben: http://forum.cx-sport.de/showthread.php?p=158094#post158094
Copy that - das eintauchen ist absolut kein Stress - die Lauf macht das etwa im gleichen Umfang. Nicht zu sprechen von den 29+ Schlappen mit Starrgabel...
😉MARtiN
 
Oben