Der Dartmoor Hornet Tech-Talk

Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
16
Servus, ich wieder :)
Wollte heut mal die Gabel in den neuen Hornet Rahmen 2020 einbauen aber Pusteblume-unten das IS52 schnäbelt nur an leider.
Ich habe mal mit Digitalmessschieber geschaut-das Lager hat aussen so ziemlich 52,00mm und der Innendurchmesser vom Steuerrohr liegt bei 51,98 bis 52.07mm. Mir scheint, es ist ein leichtes Ei.
Das Entgraten an manchen Stellen würde ich noch im Vorfeld testen aber könnte ich in der zweiten Instanz vorsichtig mit Schleifpapier mal versuchen, mich dem korrekten Innenmaß zu nähern?
Laut Standard soll der ja bei 52.10 plusminus 0,05mm liegen. Demnach wäre ich schon jetzt eigentlich teilweise im unteren Toleranzbereich....

LG, Zette
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
313
Ort
Hannover
Servus, ich wieder :)
Wollte heut mal die Gabel in den neuen Hornet Rahmen 2020 einbauen aber Pusteblume-unten das IS52 schnäbelt nur an leider.
Ich habe mal mit Digitalmessschieber geschaut-das Lager hat aussen so ziemlich 52,00mm und der Innendurchmesser vom Steuerrohr liegt bei 51,98 bis 52.07mm. Mir scheint, es ist ein leichtes Ei.
Das Entgraten an manchen Stellen würde ich noch im Vorfeld testen aber könnte ich in der zweiten Instanz vorsichtig mit Schleifpapier mal versuchen, mich dem korrekten Innenmaß zu nähern?
Laut Standard soll der ja bei 52.10 plusminus 0,05mm liegen. Demnach wäre ich schon jetzt eigentlich teilweise im unteren Toleranzbereich....

LG, Zette
Leg das Lager einfach für eine Stunde in das Gefrierfach und schau anschließend, ob du so die nötigsten 100tel für den Einbau gewonnen hast.
Danach kannst du immer noch am Lagersitz rumfeilen :D
 
Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
16
Leg das Lager einfach für eine Stunde in das Gefrierfach und schau anschließend, ob du so die nötigsten 100tel für den Einbau gewonnen hast.
Danach kannst du immer noch am Lagersitz rumfeilen :D

Nuja, wäre ne Möglichkeit aber:

Erstens-wenn es wieder raus muss, kloppen und evtl. Schaden riskieren am Rohr? Dafür sollen die Lager doch relativ locker im Sitz liegen ;-)

Zweitens-wenns durch diese Methode drinliegt, die Gefahr Spannungen und Haarrisse während des Betriebs zu erzeugen ist vorhanden und somit auch keine Lösung...?

Laut Maßangaben müssen ja im Durchmesser mindestens 0,05mm Spiel sein und das Lager darf seinen festen Sitz nicht im zylindrischen Bereich haben sondern wird durch die Fasen innen zentriert / fixiert.

Hat jemand so ein Thema schon an seinem 2020er Hornet gehabt?
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
313
Ort
Hannover
Nuja, wäre ne Möglichkeit aber:

Erstens-wenn es wieder raus muss, kloppen und evtl. Schaden riskieren am Rohr? Dafür sollen die Lager doch relativ locker im Sitz liegen ;-)

Zweitens-wenns durch diese Methode drinliegt, die Gefahr Spannungen und Haarrisse während des Betriebs zu erzeugen ist vorhanden und somit auch keine Lösung...?

Laut Maßangaben müssen ja im Durchmesser mindestens 0,05mm Spiel sein und das Lager darf seinen festen Sitz nicht im zylindrischen Bereich haben sondern wird durch die Fasen innen zentriert / fixiert.

Hat jemand so ein Thema schon an seinem 2020er Hornet gehabt?

Da hast du in der Theorie natürlich Recht...War gedanklich noch bei einer Lagerschale von semiintegrierten Steuersätzen.
Bekommst du absolut nicht in den Lagersitz gelegt oder lässt es sich nicht komplett plan einlegen?

Bekomme meinen Rahmen hoffentlich kommende Woche, wir werden sehen.
 
Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
16
Da hast du in der Theorie natürlich Recht...War gedanklich noch bei einer Lagerschale von semiintegrierten Steuersätzen.
Bekommst du absolut nicht in den Lagersitz gelegt oder lässt es sich nicht komplett plan einlegen?

Bekomme meinen Rahmen hoffentlich kommende Woche, wir werden sehen.

Ich bekomme es nicht komplett rein-wenn ich vorsichtig versuche, es gleichmässig über verschiedene Punkte reinzudrücken, schafft es vielleicht so 2-3mm rein ganz gerade.
Reinkloppen werde ich es aus o.g. Gründen nicht und es soll ja heil bleiben und eigentlich von selbst eher reinfallen :)
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
313
Ort
Hannover
Ich bekomme es nicht komplett rein-wenn ich vorsichtig versuche, es gleichmässig über verschiedene Punkte reinzudrücken, schafft es vielleicht so 2-3mm rein ganz gerade.
Reinkloppen werde ich es aus o.g. Gründen nicht und es soll ja heil bleiben und eigentlich von selbst eher reinfallen :)

Okay, dann habe ich nichts gesagt.
Schön ist anders :(
 
Dabei seit
1. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Schon jemand gesehen? Neuer Hornet Rahmen in 26 Zoll


Hat jemand das 26“ und kann von seinen Erfahrungen berichten? Suche was für Street und bissel Trial üben, aber soll auch tauglich sein für „normale Aus- und Abfahrten“. Hatte noch nie ein 26“
 
Dabei seit
1. Januar 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich baue mir grade ein 2020 Hornet auf. Die letzten Teile werde ich wohl im laufe der übernächsten Woche bestellen sobald ich den Umzug überlebt habe.
Ich weiß soweit was alles drankommen wird Nur beim Steuersatz bin ich unschlüssig. Kennt jemand zufällig welche außer dem Dartmoor Blink die passen? Ich bin am überlegen mir nen Cane-Creek 40 zu holen bin mir aber unsicher ob der nachher dann auch passt.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.379
Ort
Nordbaden
Hat jemand das 26“ und kann von seinen Erfahrungen berichten? Suche was für Street und bissel Trial üben, aber soll auch tauglich sein für „normale Aus- und Abfahrten“. Hatte noch nie ein 26“
Kommt drauf an, was Du unter "normalen Aus- und Abfahrten" verstehst und wie groß Du bist. 33 cm Sitzrohrlänge ist halt schon extrem wenig. Pedalieren im Sitzen bei korrekter Sattelhöhe ist da nicht drin. Das ist halt ein Dirtbike bzw. ein Rad, mit dem man viel Blödsinn machen kann. Für wirkliches Trial ist es eher weniger geeignet, dafür ist das Tretlager zu tief.
 
Dabei seit
24. August 2020
Punkte Reaktionen
0
Ort
Heilbronn
Moinsen,
mal ne Frage welche Rahmen höhe bei welcher Größe fahrt ihr?
Ich bin 179 und habe ne Schrittlänge von 82cm und weiß jetzt nicht so recht ob M oder L...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Januar 2019
Punkte Reaktionen
0
Servus, ich stand genau vor dem gleichen Problem. Ich bin 178cm bei 82er Schrittlänge. Ich hab mich schlussendlich für den M Rahmen entschieden, da ich da ne 200er Reverb reinbekommen und habe und ich ein kleines wendiges Bike wollte. Ich habe die Entscheidung bisher absolut nicht bereut.
 
Dabei seit
22. Mai 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
Ich bekomme es nicht komplett rein-wenn ich vorsichtig versuche, es gleichmässig über verschiedene Punkte reinzudrücken, schafft es vielleicht so 2-3mm rein ganz gerade.
Reinkloppen werde ich es aus o.g. Gründen nicht und es soll ja heil bleiben und eigentlich von selbst eher reinfallen :)

Hast du da schon eine Erkenntnis? Ich baue meinen Hornet 2020 grade auf, und weder mein Ritchey Comp IS42/52, noch mein Octane One Warp 42/52 passen auch nur ansatzweise, sie liegen einfach auf - kein Chance sie reinzubekommen. Verzweifel grade ein wenig.
 
Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
16
Hast du da schon eine Erkenntnis? Ich baue meinen Hornet 2020 grade auf, und weder mein Ritchey Comp IS42/52, noch mein Octane One Warp 42/52 passen auch nur ansatzweise, sie liegen einfach auf - kein Chance sie reinzubekommen. Verzweifel grade ein wenig.

hi, also ich habe es mit 180er körnung passig geschliffen ganz vorsichtig und so, dass es nicht zu sehr unrund wird.
dazu habe ich mir meinen digitalen messschieber zu hilfe genommen-der is52 durchmesser ist ja standard und mit toleranzen versehen. ich hab mich in diesen bereich vorgearbeitet und innerhalb der toleranz mehr unter der oberen toleranzgrenze angenähert. die messpunkte habe ich mir im kreis von 0° auf 45° schritte gesetzt (also einmal rum 0° / 45° / 90° / 135° / 180° etc.), so sollte es einigermaßen gleichmässig rund sein.
das lager lässt sich beim geraden ansetzen jetzt gut und vorsichtig einlegen und auch wieder rausnehmen, wenn man nicht verkantet.
es liegt auch ziemlich gerade auf dem grund auf-ganz schwach wackelt / wippt es zwar, aber das habe ich bei lagern mit separaten lagerschalen auch (ec oder zs standard).scheint also normal zu sein-habe kürzlich erst eine gabel eingebaut und mich rückversichert.
btw, das ein- und aussetzen habe ich auch bereits beim zurechtschleifen probiert, damit ich vom gefühl her immer auf der sicheren seite bin.
gabel testweise montiert, alles gut und es dürften durch die bearbeitung und gleichzeitigen einlegeproben keine spannungen da sein.
sonst würde es sich ja nicht relativ leicht ein- und aussetzen lassen 👍🏻

plan b, falls du magst:
falls es eine werkstatt bei dir gibt-einfach mal fragen, ob sie dir den lagersitz nachfräsen können.
die sollten das werkzeug dafür haben ;-)

hier noch die maße falls du es selbst machen möchtest: upload_2016-2-7_6-39-11.png
 
Dabei seit
22. Mai 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
hi, also ich habe es mit 180er körnung passig geschliffen ganz vorsichtig und so, dass es nicht zu sehr unrund wird.
dazu habe ich mir meinen digitalen messschieber zu hilfe genommen-der is52 durchmesser ist ja standard und mit toleranzen versehen. ich hab mich in diesen bereich vorgearbeitet und innerhalb der toleranz mehr unter der oberen toleranzgrenze angenähert. die messpunkte habe ich mir im kreis von 0° auf 45° schritte gesetzt (also einmal rum 0° / 45° / 90° / 135° / 180° etc.), so sollte es einigermaßen gleichmässig rund sein.
das lager lässt sich beim geraden ansetzen jetzt gut und vorsichtig einlegen und auch wieder rausnehmen, wenn man nicht verkantet.
es liegt auch ziemlich gerade auf dem grund auf-ganz schwach wackelt / wippt es zwar, aber das habe ich bei lagern mit separaten lagerschalen auch (ec oder zs standard).scheint also normal zu sein-habe kürzlich erst eine gabel eingebaut und mich rückversichert.
btw, das ein- und aussetzen habe ich auch bereits beim zurechtschleifen probiert, damit ich vom gefühl her immer auf der sicheren seite bin.
gabel testweise montiert, alles gut und es dürften durch die bearbeitung und gleichzeitigen einlegeproben keine spannungen da sein.
sonst würde es sich ja nicht relativ leicht ein- und aussetzen lassen 👍🏻

plan b, falls du magst:
falls es eine werkstatt bei dir gibt-einfach mal fragen, ob sie dir den lagersitz nachfräsen können.
die sollten das werkzeug dafür haben ;-)

hier noch die maße falls du es selbst machen möchtest:Anhang anzeigen 1134678
Danke für deine Mühe! Ich find es aber dennoch etwas befremdlich bei einem 300 Euro Rahmen so enorm nacharbeiten zu müssen. Im angehangenen Bild sieht man vielleicht, wie viel größer Das Lager ist - das ist unten noch schlimmer. Das ist nicht nur ein "müh" sondern einfach garnicht passend (Beides wie gesagt 42/52er Lager - Ein Ritchey und ein Octane One)
 

Anhänge

  • IMG_1111.jpg
    IMG_1111.jpg
    14,2 KB · Aufrufe: 26
Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
16
Danke für deine Mühe! Ich find es aber dennoch etwas befremdlich bei einem 300 Euro Rahmen so enorm nacharbeiten zu müssen. Im angehangenen Bild sieht man vielleicht, wie viel größer Das Lager ist - das ist unten noch schlimmer. Das ist nicht nur ein "müh" sondern einfach garnicht passend (Beides wie gesagt 42/52er Lager - Ein Ritchey und ein Octane One)

naja, der 300 euro rahmen hat seinen preis scheinbar nicht umsonst so in der preisregion-die bohrungen für den flaschenhalter bei mir sind auch leicht ausser mitte geraten, also etwas in richtung antriebsseite.
die lagersitz nacharbeit klingt zwar aufwendig, war aber nicht viel-anfangs gemessen habe ich ca. 52.01mm-also ziemlich null auf null.
also ein zehntel millimeter noch geschliffen eben-ging noch, halbe stunde ca.
dafür hatte ich das problem nicht wie du im oberen lagersitz-bei mir fiel es ganz easy rein..🤷‍♂️
das schaut bei dir nach mehr maßunterschied aus-kannst du es nachmessen..?
massenproduktion dürfte zwar auch solche klopper nicht drin haben, selbst dort muss sich an fertigungstoleranzen gehalten werden aber bei irgendeinem ende wird man wohl gespart haben-in der endkontrolle vielleicht..?
 
Dabei seit
22. Mai 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
naja, der 300 euro rahmen hat seinen preis scheinbar nicht umsonst so in der preisregion-die bohrungen für den flaschenhalter bei mir sind auch leicht ausser mitte geraten, also etwas in richtung antriebsseite.
die lagersitz nacharbeit klingt zwar aufwendig, war aber nicht viel-anfangs gemessen habe ich ca. 52.01mm-also ziemlich null auf null.
also ein zehntel millimeter noch geschliffen eben-ging noch, halbe stunde ca.
dafür hatte ich das problem nicht wie du im oberen lagersitz-bei mir fiel es ganz easy rein..🤷‍♂️
das schaut bei dir nach mehr maßunterschied aus-kannst du es nachmessen..?
massenproduktion dürfte zwar auch solche klopper nicht drin haben, selbst dort muss sich an fertigungstoleranzen gehalten werden aber bei irgendeinem ende wird man wohl gespart haben-in der endkontrolle vielleicht..?
Habe leider keinen Messchieber, habe mit einem Lineal aber folgende Daten:

Oben:
3,95
Unten:
5,0

Das ist schon massiv kleiner und bestätigt mich dadrin, dass es garnicht passt.
 
Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
16
Habe leider keinen Messchieber, habe mit einem Lineal aber folgende Daten:

Oben:
3,95
Unten:
5,0

Das ist schon massiv kleiner und bestätigt mich dadrin, dass es garnicht passt.

das ist tatsächlich krass-du hast aber die fasen an der innenkante auch berücksichtigt?
nicht, dass es da parallaxe gab...nichtsdestotrotz, da würde ich eher in einer werkstatt nachfragen oder reklamieren, falls du das noch kannst.
 
Dabei seit
22. Mai 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mönchengladbach
das ist tatsächlich krass-du hast aber die fasen an der innenkante auch berücksichtigt?
nicht, dass es da parallaxe gab...nichtsdestotrotz, da würde ich eher in einer werkstatt nachfragen oder reklamieren, falls du das noch kannst.
Ja ich versuche mal einen neuen Rahmen zu bekommen - wüsste auch nicht was in dem Preissegment noch so viel bietet. Trotzdem danke für deine Hilfe! Ich sag bescheid, wenn es dann hoffentlich alles geklappt hat ;)
 
Dabei seit
27. März 2011
Punkte Reaktionen
26
Ort
Bodensee
Hat denn zufällig noch jemand nen Hornet Rahmen in L rumliegen?
Ideal wäre Non-Boost und 12x142 Hinterachse

Würd mich freuen wenn ich doch noch zu meinem Hornet kommen würde
 

Bjunior

.... würde ich anders machen
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
701
Ort
Pfälzer Wald
Hi, frage in die Runde:

Meiner Freundin habe ich einen 2021er Hornet Rahmen in S gekauft, allerdings fehlt noch die Sattelstütze. Sie hat ne Schrittlänge von 72cm.

Komme ich mit ner 125er hin? Passt evtl sogar ne 150/160er?

Der Rahmen kommt erst Mitte/Ende nächster Woche, würde am WE gebraucht werden, deswegen würde ich gerne Blind kaufen.
 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, hat hier schon mal jemand versucht, in sein Hornet vor 2014 ,insbesondere der Rahmen aus 2013 27.5" Laufräder zu verbauen? Sind da große Unterschiede zum Nachfolger der das ermöglicht?

Beste Grüße!
 
Oben