DER Downhill Leichtbau Thread

Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Nähe Göttingen
Also ordentlich geputzt hast du die 15 vorne ;)
Ach hattest du den Reverse Vorbau eigentlich bekommen?
Hat irgendjemand eigentlich mit den Doppel D Karkassen von Maxxis Erfahrungen im richtigen Downhill Einsatz? Wäre schon interessant da nochmal 200gr weniger pro Rad...

Ich würde mein Rad auch sehr gern stark abspecken aber dazu fehlen leider die Mittel, Vllt wirds im Frühjahr was
 

wAr_in_mY_heAd

Bauernstyle Downhill
Dabei seit
29. März 2009
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Gotha
Zum ordentlich putzen fehlt mir meist die zeit und lust da fahr ich lieber :) Ja hatte ihn mal verbaut da war ich unter 16kg aber fand ihn hässlich daher mußte er wieder dem raceface weichen :spinner: mit denn dd karkassen hab ich keine ahnung da ich sonst conti fahre klingt aber interessant! Was hast du für ein rad und welche teile?
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Nähe Göttingen
Ja Zeit zum putzen haben ist Luxus ;)
Hab ich auch nie...

Ich hab n solid Strike, ist bei meinen Bildern zu bewundern...
18,3kg Aber mein Plan sieht vor Ca 1,5 davon abzuspecken wie gesagt im Frühjahr wahrscheinlich ;)
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
6.132
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Mein Strike hatte 17,3 mit Stahlfederfahrwerk ohne eigentlich irgendwelche leichten Teile


Gesendet vom iPhone7
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Nähe Göttingen
Das weiß ich ;)
Hatten wir uns ja auch schonmal drüber ausgetauscht.
Mein laufradsatz ist mit 2,8kg plus 2,6 reifen und 500gr Schläuche sau schwer, hab keine titanfeder und die Liste ist noch endlos länger...
Aber wieso dein Strike hatte? Ist es weg? Was hast du neues?
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Nähe Göttingen
Das würde mich auch interessieren was der Martin so neues plant...

Leichtbau technisch ist bei meinem Rad noch gar nichts passiert ;) von daher ja, du hast vollkommen recht...
Schritt eins werden neue Laufräder. Mir schwebt der fr1950 Classic im Kopf herum. Oder irgendwas mit 240s Naben... Soll ja sorglos bleiben ;)
Kurbelgarnitur ist die x one von Reverse auch sauber was das Gewicht angeht (704gr mit Lager und 32z Blatt), wenn man kein Carbon haben mag...
Sattelstütze gibt es von grade5 für n schmalen Taler in ultraleicht... Und der sq lab Sattel ist zwar gemütlich auf Touren aber am downhiller gehört eben doch was anderes ran ;) also wie ihr seht, meine Liste hat kein Ende ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
637
Also ordentlich geputzt hast du die 15 vorne ;)
Ach hattest du den Reverse Vorbau eigentlich bekommen?
Hat irgendjemand eigentlich mit den Doppel D Karkassen von Maxxis Erfahrungen im richtigen Downhill Einsatz? Wäre schon interessant da nochmal 200gr weniger pro Rad...

Ich würde mein Rad auch sehr gern stark abspecken aber dazu fehlen leider die Mittel, Vllt wirds im Frühjahr was
Schau mal nach Hutchinson Toro / Squale Hardskin. Hab die Teile am Freerider und bin sie im Sommer über am Enduro am Rerschen und Latsch gefahren. Dünne Reifen wie Exo Snakeskin hab ich da schnell durchgestempelt. Beide Reifen haben jeweils ca. 1150 Gramm.

Sattel kannst auch nach dem Ergon SMD2 schauen, der günstigste "Comp" wiegt 216 Gramm.
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Nähe Göttingen
Schau mal nach Hutchinson Toro / Squale Hardskin. Hab die Teile am Freerider und bin sie im Sommer über am Enduro am Rerschen und Latsch gefahren. Dünne Reifen wie Exo Snakeskin hab ich da schnell durchgestempelt. Beide Reifen haben jeweils ca. 1150 Gramm.

Sattel kannst auch nach dem Ergon SMD2 schauen, der günstigste "Comp" wiegt 216 Gramm.
Danke für die Ansätze, welche Reifenbreite und Durchmesser fährst du? Wie schwer bist du?
Bin ein bisschen abgeschreckt von der reifendatenbank... Und griptechnisch bin ich ehrlicher Maxxis Fan, daher das Interesse an den DD Karkassen... Vllt muss ich es einfach mal probieren.
Aktuell sind die Conti Kaiser Projekt drauf. Ultra schneller reifen mit mords grip im Trockenen, 1300gramm...

Der ergon Sattel ist ja auch nicht wirklich als leicht zu bezeichnen, ein slr tt wiegt laut Hersteller 145gr also 70 gr weniger ;)
 

wAr_in_mY_heAd

Bauernstyle Downhill
Dabei seit
29. März 2009
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Gotha
Der conti kaiser projekt ist nen hammer reifen aber bei tubeless problematisch was ihn minus Punkte beschert! Enduroreifen im echten dh einsatz machen nicht lange freude daher würde ich das mehr gewicht in kauf nehmen... Wenn irgendwann die schwalve evo tubes wären die vielleicht auch ne gute Alternative
 
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
637
Ich bevorzuge auch ein wenig Komfort. Die leichten Sattel sind meisst hauch dünn an der Sitzfläche und drücken dann am Bein wenn man das Bike legt. Da is der Ergon angenehmer. In der Titan Version gehen noch ein Paar Gramm.

Ich bin die letzten 2 Jahre nen haufen Reifen gefahren. Ürsprünglich hatte ich auch nur Maxxis aufn Schirm, wenn man mal was neues Versucht kann man aber positiv überrascht werden ;)

Hab die Hutchinson Reifen auf Flow EX 27,5" Felgen. Vorderrad 1,3 Bar; Hinterrrad 1,5 Bar. Beide Tubeless.
Hutchinson Toro 27,5 x 2,35 HardSkin / Gewicht 1183 Gramm / Breite Karkasse 59 mm, Stollen 59-62 mm, Höhe 59 mm
Hutchinson Squale 27,5 x 2,25 HardSkin / Gewicht 1070 Gramm / Breite Karkasse 56 mm, Stollen 59 mm, Höhe 56 mm

Bin zwar ein Fliegengewicht mit 70 kg, aber meist mit wenig Reifendruck unterwegs. Bei Maxxis DHR2 Exo habe ich trotz 1,8 bar am Hinterrad Löcher reingestempelt, gleiches bei Rock Razor SnakeSkin. Meine Fahrweise ist eher rustikal (draufhalten).
Da ich Tubeless Fahre sind Conti´s bei mir raus. Hab den Baron 2,4 Projekt nicht dicht bekommen, obwohl ich den Reifen richtig gut finde. Der Kaiser ist ja eher ein Trockenreifen, daher besser mit dem Squale zu vergleichen. Der Toro bei mir an der Front ist besser mit dem Baron zu vergleichen.

Die Hutchinson Reifen sind übrigens Dual Ply. Bitte auch noch "richtig DH" definieren. WildBad dauergeknüppel?
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Nähe Göttingen
Richtig DH Einsatz bedeutet für mich kompromisslos auf der Graden/ schnellen Linie bleiben, das kann auch gerne dauergeknüppel sein... Daher werde ich wohl doch wieder zu den dicken 2 ply greifen.
 

wAr_in_mY_heAd

Bauernstyle Downhill
Dabei seit
29. März 2009
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Gotha
Besser ist das ;) beim strike lässt sich ja beim rahmen was holen wenn zum bsp. die neuen umlenkhebel passen!?
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
6.132
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Hätte ich das Strike nicht verkauft hätte ich den Hebel definitiv nachgerüstet.
Schreib einfach Mail an solid da bekommst ne schnelle Antwort. Evtl findest sogar schon im Ersatzteilkatalog was


Gesendet vom iPhone7
 
Dabei seit
11. März 2002
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Nähe Göttingen
Das mache ich wenn der Geldbeutel es dann auch zu lässt. Falls es bis dahin keine infos gibt kommen sie von mir ;)

Btw: ich wohne jetzt nur noch ne Stunde von schulenberg und hahnenklee entfernt, man sieht sich bestimmt mal
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
6.132
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Hänge es nächste Woche mal an die Waage. Kommt eigentlich besonders leichtes dran... wenn es wie das Strike am Ende vom Gewicht ist reicht mir das.


Gesendet vom iPhone7
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
369
Voila ich klinke mich hier mal ein. Mein Gambler braucht eine kräftige Diät über den Winter.

Hier mal mein aktueller Stand und die Vorstellung was alles gemacht werden soll. Tipps nehme ich gerne an. Beim Tubeless bin ich mir noch nicht so sicher.
Achja: Reifen sollen erstmal bleiben. War zuvor auf Marys - bin mit den Maxxis aber zufriedener.

Ich hoffe die Bilder sind nicht zu groß.

Bild vom Radl:
Bildschirmfoto 2016-10-23 um 11.17.45.png


Bild von der Gewichtsberechnung - Rot ist zu schwer, Grün ist bereits vorhanden, Gelb ist geplant.
Bildschirmfoto 2016-10-23 um 11.14.39.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

wAr_in_mY_heAd

Bauernstyle Downhill
Dabei seit
29. März 2009
Punkte für Reaktionen
183
Standort
Gotha
Also da kannst du aber gut abspecken! Speichen, kurbel, kettenblatt, tubeless, pedale und sattel dürften erstmal nicht sooo teuer werden! Tubeless fahre ich zb. nur am vorderrad da ich die last über dem hr habe und da lieber den rückhalt eines schlauchs habe der die luft nicht raus furzt! Kurbel hat ein riesen potenzial zum gewicht sparen wird aber unangenehm im portmanaie (race face sixc mit cinch kettenblatt) speichen dt competition oder sapim race am vr könnte man auch sapim d-light probieren aber geht dann schon auf die haltbarkeit. Bremsentechnisch finde ich die shigura gewicht und perfornance genial und du müsstest nur die sättel und leitungen wechseln. Bei den felgen könntest du wegen flow mk3 überlegen wenn du nicht so schwer bist! Sattel kann man stripen oder gegen selle tauschen. Pedale sind ne glaubensfrage
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
369
Also da kannst du aber gut abspecken! Speichen, kurbel, kettenblatt, tubeless, pedale und sattel dürften erstmal nicht sooo teuer werden! Tubeless fahre ich zb. nur am vorderrad da ich die last über dem hr habe und da lieber den rückhalt eines schlauchs habe der die luft nicht raus furzt! Kurbel hat ein riesen potenzial zum gewicht sparen wird aber unangenehm im portmanaie (race face sixc mit cinch kettenblatt) speichen dt competition oder sapim race am vr könnte man auch sapim d-light probieren aber geht dann schon auf die haltbarkeit. Bremsentechnisch finde ich die shigura gewicht und perfornance genial und du müsstest nur die sättel und leitungen wechseln. Bei den felgen könntest du wegen flow mk3 überlegen wenn du nicht so schwer bist! Sattel kann man stripen oder gegen selle tauschen. Pedale sind ne glaubensfrage
Danke für deine Tipps.
Ich werde mir einen zweiten LRS aufbauen. Die 240s Naben kommen dort rein. Die Ex471 bekomme ich wohl recht günstig. Danke für den Tipp mit den Speichen - die Comp hätte ich gewählt.
Wo finde ich diese tollen, leichten Latex Schläcuhe für 27,5? Oder gibts einen schönen Leichten Schlauch? Bisher hab ich nur welche mit ca. 170g gefunden.
Vorderrad Tubeless ist eine gute Idee. Das werde ich mal testen.
Sattel muss ich auch mal einen besseren Suchen. Ich schau mal bei Selle Italia - die sind aber auch gut teuer. dafür bekomm ich fast eine gebrauchte SDG Kombi.

Pedale bleiben erstmal - die sind noch gut ;)


Mist, das mit der Kurbel habe ich mir schon gedacht. Dachte anfangs erst an die Saint, die wiegt aber sogar mehr wie die Zee. Ich muss mal schauen, was das Budget sagt ;)
 
Oben