Der "ich war heute mit dem Gravelbike unterwegs" Thread

Dabei seit
27. April 2013
Punkte Reaktionen
862
Bei schönstem Wetter in Muc los. Die Berge grüßen am Horizont.
B790E87E-10DA-46A6-966C-364BCF43E2B3.jpeg


Erste Pause am Lech

CBA42C2A-925B-42D9-86B7-409CE894F1AA.jpeg


Danach gings weiter Richtung Augsburg. Wollte schlau sein und durch die Westlichen Wälder die Stadt umfahren. Tja, kräftig verfahren und mitten im Wald auf irgend welchen Trails gelandet. Mit dem Gravel geht dann doch so einiges.
Bei Dillingen über die Donau und eine letzte Pause vor der Schwäbischen Alb
FE3C1271-3F23-4B21-80B3-715E51ADBFB7.jpeg


Am Mittelberg und Rosenstein vorbei gings nach Schwäbisch Gmünd.
Hab keine Kühe gefunden, also mussten der fliegende Oktopus und sein Kumpel Rochen her halten
8903D64F-0DA1-4288-9F2E-892FCC81358F.jpeg


808E1BC3-7CEF-45BB-B1C9-CCCA6C978102.jpeg


Am Ende standen 219km bei bestem Wetter auf der Uhr
F992EA57-F4B2-4B3F-9E3B-0A746D8A8CBE.jpeg
 

midige

Meine Stunts drehe ich alle selbst
Dabei seit
5. April 2010
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
Spechtshardt
D

Deleted 482522

Guest
Überraschend schönes Wetter heute Morgen:
DSC02648.JPG


Und ewig lockt das Weglein :)
DSC02650 (2).JPG
DSC02652 (2).JPG


Morgen geht es mal wieder auf die Piste. Klar, mit dem Gespann werde ich nicht schnell sein wie die Feuerwehr :D
DSC02657.JPG

DSC02658 (2).JPG


Unter den angedachten 77 Tourvarianten würden auch 1-2 in den Uri führen:
DSC02655 (2).JPG


Inzwischen hat es zugetan. Aber egal, wenn das Sattelrohrholster montiert ist, erwacht der Reisetiger in mir, und ich will los. Ich hoffe einfach nur, dass ich morgen früh zumindest trocken bis nach Sion zum Bahnhof komme. Nass im Zug sitzen ist nicht so mein Ding :D
DSC02661.JPG


Anschliessend sind wir extra für @drWalliser schauen gegangen, bis wo man Richtung Längeneggpass fahren kann (auch ein tipptopp Pässchen für das Cutty).
Auf 1150m ist Schluss :ka:
Vielen Dank fürs Nachschauen! Deine Hinweise waren zwar abschreckend, aber halt auch sehr nützlich bei der Tourplanung :daumen:

Ab welchem Modell kann man die RX100 empfehlen? Es wird ja sogar noch das Uralt-Modell von 2013 verkauft 😲
Ich habe die RX100 iv und bin eigentlich zufrieden. Ich finde das klappbare Display bei Selfies auf dem Gorillapod praktisch, und den Sucher finde ich auch genial. Falls sie mal den Geist aufgibt würde ich aber eher Richtung RX100 vi tendieren: in den Bergen ist mehr Brennweite nützlich. Die schwächere Lichtstärke sollte verkraftbar sein: 1. geben die RX100 auch bei hohen Isowerten gute Resultate, und 2. ist das Bokeh bei der RX100 iv dermassen schlecht, dass man kaum aus ästhetischen Gründen offenblendig fotografiert.

Könntest Du mal ein paar Photos nachliefern? :) Und vor allem würde mich der österreichische Teil des Tracks interessieren :daumen:
Gibt es eigentlich eine Austria-Onlline-Karte, auf der die für Velos gesperrten (oder von mir aus die erlaubten) Wege eingezeichnet sind? Was ich so höre bezüglich Österreich & Velo tönt meistens nicht so anmächelig...
PS: Nach den Bildern in diesem Werbespot von SchweizTourismus muss ich sagen: vergessen wir Österreich - ich bleibe in der Schweiz :daumen: :D

Zürich – Brig: Tag hier - 1 - 2 (a) - 3 - 4 - 5 - Extra
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
7. Februar 2018
Punkte Reaktionen
198
Ort
Südheide
Und heute bei herrlichstem Schietwedder zurück. Von Bernburg zur Sandsteinhöhle bei Blankenburg, auf den Brocken und nach Braunschweig. Nach der Brockenabfahrt auf matschigem Schotter wurden die Schuhe nicht mehr trocken, Nieselregen und keine Lust mehr. Ca. 190km 2000hm und ewig Berge hoch geschlichen.
 

Anhänge

  • 9DB5E331-922B-496E-848D-64DCEC66DA8D.jpeg
    9DB5E331-922B-496E-848D-64DCEC66DA8D.jpeg
    367,2 KB · Aufrufe: 122
  • 2B6F8130-52D6-461C-A0DB-A5C90A5A5C1F.jpeg
    2B6F8130-52D6-461C-A0DB-A5C90A5A5C1F.jpeg
    543,1 KB · Aufrufe: 126
  • B0057193-7D92-4E22-ACDE-2319B653F5AB.jpeg
    B0057193-7D92-4E22-ACDE-2319B653F5AB.jpeg
    518,1 KB · Aufrufe: 122
  • 41805FF6-A3A3-4553-B88D-767AB3B11DEA.jpeg
    41805FF6-A3A3-4553-B88D-767AB3B11DEA.jpeg
    493 KB · Aufrufe: 111
Dabei seit
5. November 2012
Punkte Reaktionen
324
Ort
Ruhrgebiet
Seit März steht der neue Hobel im Keller, erst jetzt gab es Gelegenheit für eine erste richtige Runde:
Zum Start gab es etwas mit Wasserkraft und Strom:
00EECCF6-B54A-4493-932C-31D4F1E187A8.jpeg

Zum Warmwerden erst einmal ein Stück Ruhr und Lenne hoch.

Vorbei an allen ehemaligen und aktuellen Verlockungen des Weges:
E6DEFCC5-30DB-493B-AA6D-53DA94DE57FA.jpeg


Geht es immer bergan:
F578CA55-1F7F-4BA2-975A-E6AD78A23DB7.jpeg

FE5BB1A2-A4F0-4F7C-A728-5C6F55A1179E.jpeg


Ich gebe zu, die Flasche und die Tasche habe ich meiner Frau entwendet, aber so eine Lenkertasche ist praktischer als ich dachte.

Der Platz reicht zwar nicht für:
642FFCB3-7C95-4A32-8A88-4441BF55D82B.jpeg


Aber rauf will man auch eigentlich nicht mehr mitschleppen:
2DB9B7E2-46C8-428F-B7CE-9108E7FC0ADA.jpeg


Runter läuft es dafür umso besser:
C433CD71-4F58-4B4A-BAE7-5AA70A38286D.jpeg


Himmlischen Beistand brauche ich als ehemaliger Straßenfahrer:
6BF0CF06-E281-47C4-9611-A1156629EDD3.jpeg


Für die folgenden Schotterabfahrten, und eigentlich viel weniger Luft...

Naja, zum Abschluss noch das obligatorische Vieh-Foto:
170A070E-75AF-49BE-94F0-DC4A395CBAD3.jpeg
 
Dabei seit
4. März 2018
Punkte Reaktionen
2.455
Ort
Göhrde
Seit März steht der neue Hobel im Keller, erst jetzt gab es Gelegenheit für eine erste richtige Runde:
Zum Start gab es etwas mit Wasserkraft und Strom:
Anhang anzeigen 1270868
Zum Warmwerden erst einmal ein Stück Ruhr und Lenne hoch.

Vorbei an allen ehemaligen und aktuellen Verlockungen des Weges:
Anhang anzeigen 1270870

Geht es immer bergan:
Anhang anzeigen 1270872
Anhang anzeigen 1270873

Ich gebe zu, die Flasche und die Tasche habe ich meiner Frau entwendet, aber so eine Lenkertasche ist praktischer als ich dachte.

Der Platz reicht zwar nicht für:
Anhang anzeigen 1270874

Aber rauf will man auch eigentlich nicht mehr mitschleppen:
Anhang anzeigen 1270875

Runter läuft es dafür umso besser:
Anhang anzeigen 1270876

Himmlischen Beistand brauche ich als ehemaliger Straßenfahrer:
Anhang anzeigen 1270877

Für die folgenden Schotterabfahrten, und eigentlich viel weniger Luft...

Naja, zum Abschluss noch das obligatorische Vieh-Foto:
Anhang anzeigen 1270879
Kann ich Dir nur zustimmen. Lenkertasche passt optisch zwar eher zum E-Treckingrad aber ist leider extrem praktisch. Platz für eine kleine Brotzeit inkl. einem Gösser und natürlich kleines Schloss etc..
MfG Schoopi
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
7.605
Ort
au-dela de Grand Est
Kann ich Dir nur zustimmen. Lenkertasche passt optisch zwar eher zum E-Treckingrad (...)
Traditionell ist die Lenkertasche ein Accessoire fuer ein Randonneur Fahrrad, also ein Rennrad-Reiserad.
Das war es schon, als die heutigen E-Trekker Rentner noch in die Windeln geschizzen haben 😜

Heute am Parkplatz:

1620923663718.png


Davor unterwegs

20210513_101115.jpg


'Solides Bruecklein' und / oder dicke Kinder 😁
 

Nina_S

xuntersetzt4lifex
Dabei seit
10. Mai 2020
Punkte Reaktionen
939
Ort
Isartal Süd
Die heutige Tour lief unter dem Motto: Hauptsache Bewegung (ich fuhr bei 10 Grad und Regen los).

Nach den ersten paar Höhenmetern wurde ich direkt mit der Sichtung eines Storchs belohnt, der sich wohl am Fischweiher bedient hat. Leider flog er zu schnell in einen nahestehenden Buam, deswegen habe ich nur einen Pixelhaufen von Suchbild für euch :

IMG_0955.jpg


Mein Lieblingsweg mit dem Gravelflitzer - der Weg sieht monotoner aus, als er ist. Denn er schlängelt sich immer so dahin, mit einem leichten Bergauf und Bergab. Quasi eine breitere Murmelbahn.

IMG_0960.jpg


Letztes Jahr um diese Zeit war ich schon ein paar mal hier (Barmsee) drin - aktuell fehlt mir die Lust zum Anbaden:

IMG_0961.jpg


Entenküken sind nie verkehrt. Eigentlich sollte jeder Tag Entenküken beinhalten.

IMG_0969.jpg


Und Schwäne - auch wenn Nummer zwei schon im Snoozemodus ist:

IMG_0972.jpg


Allzu viele für ein Gravelbike brauchbare Singletrails hat es hier leider nicht - und der hier ist arg kurz...

IMG_0975.jpg


Ich bin schon aufgeregt. Morgen kommt mein neues Hottehü. News folgen...
 
D

Deleted 482522

Guest
Heute Morgen sagte ich vor dem Aufbrechen noch meinen Fans Tschüss:
DSC02669.JPG


Danach purzelte ich bei Sonnenschein nach Sion:
DSC02671.JPG


Zuerst brachte ich die Kinder zu meinen Eltern ins Oberland. Dass der Nachbar sein Dach neu macht, hat bei mir leichte Gewissenbisse ausgelöst: in meinen jungen wilden Jahren habe ich mit meinem Brüetschi hunderte Schneebälle auf dieses Dach geschossen :D
DSC02675.JPG


Danach fuhr ich mit dem Zug weiter nach Zürich, denn: die Tour ist eine blosse Fortsetzung der Militärvelotour mit anderen Mitteln ;)
DSC02676.JPG


Zürich ist krass gefährlich, aber ich scheute die Risiken nicht:
DSC02677.JPG


Die grüne Hölle von Zürich:
DSC02683.JPG


DSC02690.JPG
DSC02699.JPG
DSC02704.JPG


Ich fuhr Richtung Südosten, dorthin, wo wilde Kerle mit Hunden und Skiern velofahren. @olev habe ich aber nicht gekreuzt.
DSC02706.JPG

DSC02726.JPG


Wie schon der berühmte Jack Wolfskin sagte: "Mit mieser Routenplanung wird auch der kleine Auffahrtsausflug zum grossen Abenteuer."
DSC02732.JPG


Aber ich habs trotzdem geschafft :daumen:
DSC02782.JPG
DSC02784.JPG
DSC02787.JPG
Anhang anzeigen 1271301
@olev, du lebst an einem sehr sehr schönen Ort :love:
Karte (Link ist korrigiert)

Zürich – Brig: Tag 0 - hier - 2 (a) - 3 - 4 - 5 - Extra
 

Anhänge

  • DSC02797.JPG
    DSC02797.JPG
    122,2 KB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

peterbe

29er-Fahrer
Dabei seit
3. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.202
Ort
Altona
Die heutige Tour lief unter dem Motto: Hauptsache Bewegung (ich fuhr bei 10 Grad und Regen los).

Nach den ersten paar Höhenmetern wurde ich direkt mit der Sichtung eines Storchs belohnt, der sich wohl am Fischweiher bedient hat. Leider flog er zu schnell in einen nahestehenden Buam, deswegen habe ich nur einen Pixelhaufen von Suchbild für euch :

Anhang anzeigen 1271184

Mein Lieblingsweg mit dem Gravelflitzer - der Weg sieht monotoner aus, als er ist. Denn er schlängelt sich immer so dahin, mit einem leichten Bergauf und Bergab. Quasi eine breitere Murmelbahn.

Anhang anzeigen 1271187

Letztes Jahr um diese Zeit war ich schon ein paar mal hier (Barmsee) drin - aktuell fehlt mir die Lust zum Anbaden:

Anhang anzeigen 1271188

Entenküken sind nie verkehrt. Eigentlich sollte jeder Tag Entenküken beinhalten.

Anhang anzeigen 1271190

Und Schwäne - auch wenn Nummer zwei schon im Snoozemodus ist:

Anhang anzeigen 1271191

Allzu viele für ein Gravelbike brauchbare Singletrails hat es hier leider nicht - und der hier ist arg kurz...

Anhang anzeigen 1271192

Ich bin schon aufgeregt. Morgen kommt mein neues Hottehü. News folgen...
Ich würde mal sagen, dein Storch ist ein Fischreiher. Ist aber auch ein schönes Tier.
 
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte Reaktionen
20.547
Tja, @drWalliser , die Chrüzegg von Süden geht nicht ohne schieben, ausser du bist ein ehemaliger Schweizermeister im Radquer (hat er mir gesagt, ich war nicht dabei). Aber du hast dir schon die extraspecial-mühsame Variante rausgesucht.
Und, so nebenbei, in den weissen Hängli im drittletzten Bild finden meine Skiabenteuer statt.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie du weitermacht.
 

midige

Meine Stunts drehe ich alle selbst
Dabei seit
5. April 2010
Punkte Reaktionen
3.384
Ort
Spechtshardt
Heute Teil Zwei der Landkreisgrenzentouren:

Endlich mal den Freiluftlampenladen im Nachbarort fotografiert. Sonst immer dran vorbeigefahren, weil gerade erst los oder schnell nach Hause:

DSC01963[1].JPG


DSC01964[1].JPG


DSC01966[1].JPG


Links oben die Dampfwolke des AKW Grafenrheinfeld:

DSC01967[1].JPG


Jahrzehnte war sie immer da, jetzt ist sie weg:

DSC01969[1].JPG


DSC01970[1].JPG


Da die westliche Landesgrenze genauso wenig fotogen ist wie östliche, hier der letzte Bahnhalt vor der Grenze nach Miltenberg:

DSC01974[1].JPG


Winfried macht heute blau:

DSC01971[1].JPG


Um illegal getunte Ebikes aus dem Verkehr zu ziehen, wird ganz schön aufgerüstet:

DSC01972[1].JPG


Ganz schön behämmert ;)

DSC01977[1].JPG


Burg Wertheim:

DSC01976[1].JPG


Früher bewohnt von den Besitzern von gestern, sind aber mittlerweile über den Main gezogen in dieses schicke Eigenheim (Teilansicht):

DSC01979[1].JPG


Schloß Homburg am Main mit gleichnamigem Weinort ( und einem "berüchtigten" Weinfest):

DSC01980[1].JPG


DSC01981[1].JPG


Die denkmalgeschützte Weinlage Homburger Kallmuth, Besitzer s.o.:

DSC01982[1].JPG


DSC01983[1].JPG


Würde der Weinberg heute angelegt, wären die Mauern praktischerweise aus Beton und die Lage hieße
"Neben dem Zementwerk":

DSC01985[1].JPG


Wenigstens riecht es hier nicht nach Raps:

DSC01987[1].JPG


sondern man fährt durch eine Bärlauch- Dunstglocke.

Danach wurde es doch noch ein feuchter Vatertagsausflug, es gab nämlich einen Wolkenbruch und anschließend immer mal einen Schauer, so daß die restlichen Kilometer nach Hause ohne Fotostopps durchgezogen wurden.

Grüße

Michael
 
Oben Unten