Der "ich war heute mit dem Gravelbike unterwegs" Thread

Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
4.201
Kaum sind die Grenzen wieder offen, zieht es mich in den Schwarzwald...
IMG_20210516_093701_DRO.jpg

IMG_20210516_104221_DRO.jpg

IMG_20210516_112730_DRO.jpg

Burgenchallenge: Ich übe noch mit dem Zielen...

IMG_20210516_120056_DRO.jpg

Tiere gabs auch

IMG_20210516_115615_DRO.jpg

Wieder zuhause

IMG_20210516_115940_DRO.jpg

IMG_20210516_120013_DRO.jpg

Artgerecht eingesaut

Km und Höhenmeter der Tour: Ja 🚵‍♂️
 
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte Reaktionen
951
Ich war heute auch wieder unterwegs. Hatte überlegt... Rolle und Zwift - das Rad bleibt sauber, oder draußen und das Rad wird dreckig. Meine Frau sagte nur, dafür ist das Gravel doch da - gesagt getan, also draußen fahren.

Übrigens habe ich jetzt eine RX100 und eine GoPro 9 immer dabei.
Ich suche noch eine Lenkertasche, kann mir da jemand was gutes empfehlen? Ich hatte an die von Apidura gedacht - die Racing Handlebar mini - hat die vielleicht jemand, ansonsten, welche könnt ihr empfehlen? Derzeit habe ich ein kleine Oberrohrtasche von Topeak, da ist meist das iphone 12 Pro Max drin, mit 2-3 Gels und Geld. - Packe nicht so gerne alles in die Trikottasche, nur beim Rennrad fahren.
Und dann habe ich noch eine Rahmentasche von Topeak, da ist Werkzeug drin und Armlinge, und meist noch ne Regenjacke oder n neues Trikot.
In die Lenkertasche sollen die Kameras rein, deshalb suche ich eine, die man auch während der Fahrt problemlos aufbekommt, mit man schnell die GoPro rausholen kann.

GOPR0024.JPG

Tja, so sahen die Wege heute 90% aus, am Ende sah ich auch so aus :D

GOPR0033.JPG
GOPR0029.JPG
bearbeitet-00008.jpg
 
Dabei seit
13. August 2019
Punkte Reaktionen
6.069
Ort
SÜW
Bike der Woche
Bike der Woche
Würde sagen, heute war Crosser-Wetter...ok, vll etwas zu warm dafür...

Erst mal was für die Bildung getan...

20210516-Tour-1.jpg

Aktuell einer meiner Lieblingsweine:
20210516-Tour-2.jpg

In der Pfalz geht der aber immer:
20210516-Tour-3.jpg

Dann doch mal Paarhufer gefunden, aber weit weg:
20210516-Tour-4.jpg

Federvieh war in der Luft, faszinierende Vögel, war ein Turmfalke beim jagen:
20210516-Tour-5.jpg

Kurzer Trail:
20210516-Tour-6.jpg

Und zum Abschluss musste ich dann doch noch Hilfe leisten:
20210516-Tour-7.jpg
 

MikeyBaloooooza

Dieser Mod der nur im KTWR abhängt
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
61.128
Ort
Holiday in Bavariae
Ich war heute auch wieder unterwegs. Hatte überlegt... Rolle und Zwift - das Rad bleibt sauber, oder draußen und das Rad wird dreckig. Meine Frau sagte nur, dafür ist das Gravel doch da - gesagt getan, also draußen fahren.

Übrigens habe ich jetzt eine RX100 und eine GoPro 9 immer dabei.
Ich suche noch eine Lenkertasche, kann mir da jemand was gutes empfehlen? Ich hatte an die von Apidura gedacht - die Racing Handlebar mini - hat die vielleicht jemand, ansonsten, welche könnt ihr empfehlen? Derzeit habe ich ein kleine Oberrohrtasche von Topeak, da ist meist das iphone 12 Pro Max drin, mit 2-3 Gels und Geld. - Packe nicht so gerne alles in die Trikottasche, nur beim Rennrad fahren.
Und dann habe ich noch eine Rahmentasche von Topeak, da ist Werkzeug drin und Armlinge, und meist noch ne Regenjacke oder n neues Trikot.
In die Lenkertasche sollen die Kameras rein, deshalb suche ich eine, die man auch während der Fahrt problemlos aufbekommt, mit man schnell die GoPro rausholen kann.

Anhang anzeigen 1273232
Tja, so sahen die Wege heute 90% aus, am Ende sah ich auch so aus :D

Anhang anzeigen 1273245Anhang anzeigen 1273246Anhang anzeigen 1273247

ich hab mir die kleine von Lifeisaride.de geholt, absolut Super, kann ich nur empfehlen!
IMG_20210509_134336.jpg
 

MikeyBaloooooza

Dieser Mod der nur im KTWR abhängt
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
61.128
Ort
Holiday in Bavariae
Hast du ein Bild auch von vorne? Wieviel passt da so rein?

Momentn
IMG_20210424_154209.jpg


Breite 23cm, Durchmesser 10 cm.
Das ist aber die kleine, gibts auch noch größer.

Da passt schon ne Menge rein, ich nutze sie unterwegs eigentlich nur als Verpflegungs-Tasche. Kräftige Portion Bulgur-Sala (im Plastebeutel), 2-3 Riegel, Sonnenbrillenetui, Leyzne-Pumpe, Schlüsselbund, Geld(karte), Perso etc..
Für die Banane war dann allerdings kein Platz mehr. Klasse sind die Spannbänder, da kann man auch noch mal allerlei ranzippen.

Das Bordwerkzeug ist allerdings in der Satteltasche verstaut.

Die Täsch' ist hier anscheinend relativ verbreitet, die anderen können sicher auch was dazu sagen :)

Gibts übrigens nur im Custom-Design, also Du kannst/sollst dem lieben Alex gleich bei Bestellung Deine Farbwünsche durchgeben. Ich hab ihm mein Rad beschrieben und gmeint er soll sich austoben !
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2015
Punkte Reaktionen
951
Ist das die

Handlebarbag Rollf​


Gefällt mir. Nur wie kann ich da die Farbe aussuchen? Ich kann die nur in Warenkorb packen ohne Farbe auswählen!
 
Dabei seit
26. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
4.910
Ort
Zwischen Hermann und Wilhelm
Nach so viel grün möchte ich eine andere Farbe ins Spiel bringen.
Zu Ehren meiner derzeit stattfindenden Lieblingsrundfahrt...

FIGHT FOR PINK

Gewitter sind angesagt, das Tandem bleibt im Keller und mir bleibt eine kurze Runde mit ordentlich Wasser von oben.

DSC_9779_01.jpg


Diese Tulpe steht im heimischen Garten.

DSC_9759_01.jpg


Das Bushäuschen in Hörste.

DSC_9761_01.jpg


Der Stromkasten auch, wie man sieht.

DSC_0000_BURST20210516123414677_01.jpg


Zwischenstop der heutigen Tour am Hermann nach der Auffahrt im Fast-Starkregen. Den Mini Mudguard von Ass Savers habe ich sehr schätzen gelernt. Gesicht und Handy blieben sauber 😁

DSC_9768_01.jpg


Kaum ist der Regen vorbei, brutzelt der Asphalt...bei 13 Grad.

DSC_9769_01.jpg


Regen hat auch Vorteile. Damen möchten auf Rosenblättern gebettet werden, dem Radl genügen Kirschblüten 😍

DSC_9774_01.jpg


Rhododendron ist auch schön zur Zeit.

DSC_9776_01.jpg


Bei so viel Regen und Kälte tränt das Herz.
 

Stefan090801

Kuhlturattaché
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
43.276
Ort
Vorort
Nach so viel grün möchte ich eine andere Farbe ins Spiel bringen.
Zu Ehren meiner derzeit stattfindenden Lieblingsrundfahrt...

FIGHT FOR PINK

Gewitter sind angesagt, das Tandem bleibt im Keller und mir bleibt eine kurze Runde mit ordentlich Wasser von oben.

Anhang anzeigen 1273321

Diese Tulpe steht im heimischen Garten.

Anhang anzeigen 1273320

Das Bushäuschen in Hörste.

Anhang anzeigen 1273323

Der Stromkasten auch, wie man sieht.

Anhang anzeigen 1273324

Zwischenstop der heutigen Tour am Hermann nach der Auffahrt im Fast-Starkregen. Den Mini Mudguard von Ass Savers habe ich sehr schätzen gelernt. Gesicht und Handy blieben sauber 😁

Anhang anzeigen 1273325

Kaum ist der Regen vorbei, brutzelt der Asphalt...bei 13 Grad.

Anhang anzeigen 1273327

Regen hat auch Vorteile. Damen möchten auf Rosenblättern gebettet werden, dem Radl genügen Kirschblüten 😍

Anhang anzeigen 1273328

Rhododendron ist auch schön zur Zeit.

Anhang anzeigen 1273329


Bei so viel Regen und Kälte tränt das Herz.
Fehlt nur noch das farblich passende Fahrrad.
604EBCC7-1601-43E2-9D86-7CBBA3F2D26C.jpeg
 

peterbe

29er-Fahrer
Dabei seit
3. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.202
Ort
Altona
Ah! Meine Hood.

Loki-Schmidt-Garten | Klein Flottbek | Westerpark | Elbchaussee | Kleine Rast | Airbus | Dill sin Döns ...
Aber da hast du ja alle 500m angehalten, um ein Foto zu machen. Radfahren war Nebensache?! 8-)
Die gleiche Strecke gehe ich oft zu Fuß... Nachher, nach dem Regen vielleicht wieder.
Hab ich auch gedacht: meine Joggingrunde.
 
D

Deleted 482522

Guest
DSC03152.JPG
DSC03155.JPG


Als ich zur Fotostelle hinanwandle überlege ich mir, ob wohl in den nächsten Jahren ein neuer Flurnamen auf der SwissTopo-Karte erscheinen wird: Prato degli Instagrammisti vielleicht? Aber dann stelle ich verblüfft fest, dass das wahrscheinlich schon verwirklicht ist ;)
Screenshot_20210516-065821~3.png

(Tublä = Schweizerdeutsch für Idioten, Növ = Bergeller Dialekt für neu?)

DSC03186.JPG


Ein letzter Blick auf Soglio:
DSC03222.JPG


Wenn ich losfahre, habe ich ja meistens einen ungefähren Tourplan. Daher habe ich am Mittwoch das halbe Bündner Gesundheitswesen wahnsinnig gemacht: wer könnte mich bittesehr während der Tour testen, damit ich bei der Einreise nach Italien die "Negativer-Test-nicht-älter-als-48h"-Regel einhalten kann? Anscheinend niemand: alle Termine ausgebucht :ka: Aber dann: telefonischer Auftritt des Zolls bzw. der Polizei in Chiavenna 🥁: Transit CH-I-CH geht ohne Test, Verkehrsmittel egal, Dauer - öh, weiss er jetzt auch gerade nicht. Ca. 36h vielleicht? Na denn 🤗👍

Im Nachhinein muss ich sagen: die Geissen hatten an mir mehr Interesse als der italienische Zöllner 🇮🇹
DSC03233.JPG


Letzte Soglio-Bilder:
IMG_20210516_093616_5.jpg
DSC03240.JPG


Sie zogen mich zum Comersee. Ein sehr nettes und vor allem schnelles Paar!
DSC03272.JPG


Er war mir ein bisschen zu wenig schnell, und vor allem erinnerte er mich mit seinem Trikot an Tony Rominger. Da habe ich ihn halt überholt :ka:
DSC03277.JPG


Wieso mache ich mir immer das Leben so schwer?? Der Spass hat so viel Zeit und Körner gekostet, dass am Ende der Passo San Lucio nicht mehr drin lag... (und zudem war unklar, ob die Hütte auf dem Pass heute Abend offen hatte).
DSC03285.JPG


Daher: Lago di Lugano!
DSC03300.JPG
DSC03310.JPG


In Lugano schloss ich den Alpencross geistig ab :daumen:
DSC03319.JPG


Aber ich muss ja noch nach Hause. Und das Cutthie hat auf der Karte hinter Lugano ein Strässchen gesehen, welches ihm vor Aufregung ganz zittrige Pedale macht...
Also kurz überlegt: in Lugano pennen oder noch ins Hinterland? Ich dachte an Suzanne Vega's In Liverpool und spekulierte auf wenig Verkehr, und fuhr entsprechend weiter. Die Strassen von Lugano waren heute Sonntag nicht ganz so leer wie die von Liverpool, daher habe ich noch ein bisschen entlang des Fiume Tresa getrailt:
DSC03324.JPG


Mein Kartentool funktioniert nur in der Schweiz. Daher dito:
Km und Höhenmeter der Tour: Ja 🚵‍♂️
Edit: hier die in Brouter nachgezeichnete Route. Die angegebenen Höhenmeter sind zu viele; Komoot meint 1160 Hm, was sicher realistischer ist. Beim Lago di Mezzola weiss ich ehrlich gesagt nicht mehr, wo wir genau durchgefahren sind: das Paar war einfach zu schnell :)

Zürich – Brig: Tag 0 - 1 - 2 (a) - 3 - hier - 5 - Extra
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Stefan090801

Kuhlturattaché
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
43.276
Ort
Vorort
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
5.257
Bin am Freitag von München in´s Oberallgäu geradelt und heute Sonntag wieder retour. An allen drei Tagen knapp dem abends bzw. nachmittags einsetzenden Regen entwischt.

Große Aufregung auf dem Fahrradweg!
SAM_8893.JPG

Dreh für eine neue Krimifolge mit irgendeinem Münchener Kommissar.
Wer von denen fährt einen alten Audi?

Endlich rein in die Ammergauer Alpen. Zunächst die Ammer, dann die Halbammer entlang
IMG_6434.JPG


und das Halblechtal wieder raus. Hier gings aber links wieder ein kleines Stückchen rauf...
SAM_8924.JPG


um dann diesen prächtigen Ausblick auf den Forggensee und dahinter die Tannheimer Berge serviert zu bekommen.
SAM_8928.JPG


Blick zurück auf die Ammergauer. Rechts, das könnte der Säuling sein.
SAM_8951.JPG


Endlich mal wieder in Österreich!
Wikipedia schreibt, dass Jungholz nur eine funktionale Enklave ist, da die Tiroler Gemeinde zwar gänzlich von Deutschland umschlossen ist, aber an einem Punkt, und zwar am Gipfel des Sorgschrofen, doch noch Österreichisches Staatsgebiet berührt.
SAM_8958.JPG


So schnell man allerdings von oben kommend in die Enklave reinschießt, so schnell ist man zwei, drei Kurven später wieder raus...

Wenig später ging es für mich dann in den letzten Anstieg des Tages, um dann am Grünten vorbei endlich in die Sonthofener Ecke abfahren zu können. Insgesamt waren es am Freitag heftige 168 km und 2.300 oder 2.660 hm, je nach App.

Am Samstag dann eine vergleichsweise kurze Runde auf das Ofterschwanger Horn
SAM_8994.JPG



und von da rüber zum Rangiswanger Horn, hinten rechts im Bild.
SAM_8977.JPG


Die Geschichte dahinter: Habe im Winter am Rangiswanger Horn, nach ca. 1m Neuschnee in den letzten 24h, während einer Skitour einen Ski verloren und partout nicht mehr gefunden. Bin gestern also vom Almweg noch ein paar Meter zu Fuß knapp unter dem Gipfel zur per Handy markierten Stelle hochgestiegen. Der Hang war schon komplett ausgeapert. Aber leider war der Ski schon weg.

Also nichts wie runter. Der Regen hätte laut Prognose schon längst einsetzen sollen.
IMG_6449.JPG


Heute dann wieder recht früh auf´s Rad
SAM_9035.JPG


und sehr hübsch über die Alte Salzstraße raus aus dem Oberstdorfer Tal. Aufgrund starken Rückenwindes aus Südwest ging es flott voran. In Landsberg am Lech, also nach ca. 100 km kamen mir die Wolken links hinten dann doch zu bedrohlich vor, sodass ich ab da die Services der DB in Anspruch genommen habe.
SAM_9052_3d.jpg
 
Oben Unten