Der "ich war heute mit dem Gravelbike unterwegs" Thread

LeSaviesan

aka drWalliser
Dabei seit
5. November 2018
Punkte Reaktionen
10.157
Ort
Wallis
DSC07701.JPG


đŸ’šđŸ€â™„ïž
DSC07703.JPG
DSC07704.JPG


Unter der Sonne taucht das heutige Gipfelziel auf:
DSC07705.JPG


Der Weg auf den Passo della Fobbiola ist steil!
DSC07708.JPG

DSC07714.JPG
DSC07717.JPG


FĂŒr zum Passo di Spino rĂŒber nehme ich nicht das hĂŒbsche StrĂ€sschen...
DSC07719.JPG


...sondern den Sentiero #3:
DSC07723.JPG
DSC07726.JPG
DSC07737.JPG
DSC07739.JPG


Vom Passo di Spino steige ich auf den Monte Pizzocolo:
DSC07743.JPG


Im Bivacco Due Aceri könnte man im Notfall nÀchtigen; es hat aber keine Matratzen und kein Wasser.
DSC07745.JPG


Es geht gleich weiter :)

St. Moritz – Venedig. Tag: 1 - 2a - 2b - 3 - hier - 4b - 5a - 5b
 
Zuletzt bearbeitet:

LeSaviesan

aka drWalliser
Dabei seit
5. November 2018
Punkte Reaktionen
10.157
Ort
Wallis
Die Aussicht auf dem Monte Pizzocolo ist eindrĂŒcklich!
Richtung Norden, glaub inkl. Tremalzo:
DSC07746.JPG


SĂŒden. Ist sie wirklich eine Kugel??
DSC07754.JPG


SĂŒd- und Nordwesten:
DSC07755.JPG

DSC07761.JPG


Nordosten:
DSC07749.JPG


Die Abfahrt ist teils höllisch schotterig, teils höllisch steil:
DSC07770.JPG
DSC07779.JPG


Ich glaube ich werde zum Misanthrop (ok, vielleicht war ich schon immer einer...): die zwei Kleinen im Vordergrund waren mir die liebsten Zweibeiner in SalĂČ :love:
DSC07782.JPG


FĂŒtterung des Halsabschneiders:
DSC07790.JPG
DSC07797.JPG


Links der Bildmitte der Monte Pizzocolo:
DSC07798.JPG

Morgen? Mal gucken :)
Karte.

St. Moritz – Venedig. Tag: 1 - 2a - 2b - 3 - 4a - hier - 5a - 5b
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2020
Punkte Reaktionen
139
Ort
Hohenbrunn
Die Aussicht auf dem Monte Pizzocolo ist eindrĂŒcklich!
Richtung Norden, glaub inkl. Tremalzo:
Anhang anzeigen 1355659

SĂŒden. Ist sie wirklich eine Kugel??
Anhang anzeigen 1355660

SĂŒd- und Nordwesten:
Anhang anzeigen 1355661
Anhang anzeigen 1355665

Nordosten:
Anhang anzeigen 1355666

Die Abfahrt ist teils höllisch schotterig, teils höllisch steil:
Anhang anzeigen 1355667Anhang anzeigen 1355668

Ich glaube ich werde zum Misanthrop (ok, vielleicht war ich schon immer einer...): die zwei Kleinen im Vordergrund waren mir die liebsten Zweibeiner in SalĂČ :love:
Anhang anzeigen 1355669

FĂŒtterung des Halsabschneiders:
Anhang anzeigen 1355670Anhang anzeigen 1355671

Links der Bildmitte der Monte Pizzocolo:
Anhang anzeigen 1355672
Morgen? Mal gucken :)
Karte.
Ich weiß nicht du das machst, aber mach bitte weiter:daumen:
 

Eisbein

Trailtrialer
Dabei seit
8. Januar 2005
Punkte Reaktionen
4.139
Ort
Berlin
Mal Urlaub genommen und Mangels gutem Wetter im Mittelgebirge doch in Berlin geblieben und mal ohne zeitstress (najaaaa) rausgegangen.

ergebnis: 3 Premierenfliegen mit einer Kaltfront: erstes Mal ĂŒ100 km, erstes Mal graveln mit ausfĂŒhrlicher Pause und erstes Mal graveln im Regen.

schön war’s, leider Wetter ab der Pause arg ungemĂŒtlich.

Bilder beginnen außerhalb meines gewohnten Radius:
Bild Eindruck tÀuscht mal nicht, tatsÀchlich ziemlich hoher nicht Asphaltanteil
9CA25B6D-1957-4AA4-8C37-FC1E2C2BAA6D.jpeg0D38D987-BC52-4D28-9B89-E0821EF15231.jpeg84C3B606-4404-48E5-B31B-611218974320.jpeg1A6F687D-10AC-4234-A884-69CBCAB5B468.jpegEDD82A47-9BDA-4C1A-8F51-53CEDB9A46DE.jpeg201723E3-AAED-4082-9CF6-AA97267BDB94.jpegABEEB160-F07E-4FDF-96E0-6F0D87A33658.jpegDAE95F00-29B9-4F59-BEC7-EE29C4CB0096.jpeg

Surfen jemand?
E6852912-7C71-43D4-B413-DDCF0611983F.jpeg77DAC927-1101-4BB2-8A31-9A4EB1CDB4A0.jpeg2B082AF2-DCA8-41E4-82B4-3EA36E5F322D.jpeg
RoutenfĂŒhrung von Komoot: on Point
0D2545BF-0E60-4B62-AEE3-761D731246C9.jpeg

Zusammenfassung am Ziel(Bahnhof)
2593F2B4-8682-4BAE-AA8D-A562EDC2758E.jpeg
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
16.248
Ort
Hamburg
1. Memo an mich selbst: Bei Temperaturen im einstelligen Bereich ruhig mal die Überschuhe anziehen.

2. Nach all diesen wunderschönen Postkarten/Bilderbuch Fotos von @drWalliser war es heute morgen mal wieder Zeit fĂŒr ein bisschen „Platte Heide“.
CCBC9D4F-023C-4A8D-A41C-2D2F5F5CAD83.jpeg

2F700CB7-3AEE-4422-A793-0FA64D448ECB.jpeg

567E511D-E64D-4EB7-9615-908BCD666A07.jpeg

B688B4DC-B4A3-449C-8937-FA0CAAA75A8F.jpeg

Freundlicherweise kam dann auch noch kurz die Sonne zum Vorschein um die fröstelnden FĂŒĂŸe ein wenig zu wĂ€rmen.
496B4F73-5400-4A77-B5E1-BE6FE6E481D0.jpeg

D8BA9A47-F99D-4DA6-89AD-F522ED585C0A.jpeg

BCD3D0C8-E589-432E-B743-A989909CDC8E.jpeg

07F1B3A4-91B2-42A8-8335-ADBB1BD00B60.jpeg

3. Schönes Wochenende.

P.S. Ne Kuh gibt es natĂŒrlich auch.
01670404-C1DA-4509-9DEF-1CEA1011767A.jpeg

Altes Schlitzohr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juli 2015
Punkte Reaktionen
1.628
Ort
Saarland
Nach meiner endlosen „Auto such und auch endlich find“ Aktion, mal wieder etwas mehr Zeit. Kleine Runde, eine meiner Lieblingstouren, durch Saarkohlewald ĂŒber Frankreich und Warndtwald zurĂŒck. Luisental-Ottenhausen-Altaschbach-Petite Rosselle-Forbach-Emmersweiler-St. Nikolaus-Karlsbrunn-Carriere Freyming (alte Sandgrube siehe Bilder)-Ludweiler-Völklingen

7ADD3D93-F661-4BFC-9077-A0FF1D1966BB.jpeg
C059BCF0-E237-4FCF-BE59-7762B2A3EC66.jpeg

Schönes Wochenende, haut rein!
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
4.052
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Na dann will ich mich, nach meiner ersten offiziellen Gravel Tour, hier auch mal im Thread beteiligen :D . StandesgemĂ€ĂŸ ging es gleich recht zĂŒgig und ĂŒber 100 km zur Sache. Solche Touren sind auch schon des Öfteren mit dem XC Bike drin gewesen aber es ist schon etwas erschreckend wie schnell und halbwegs entspannt man die Distanz mit dem Gravel Rad bewĂ€ltigen kann.

grvl.jpg


grvl2.jpg
 

MikeyBaloooooza

Aansapanier
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
45.409
Ort
Holiday in Bavariae

LeSaviesan

aka drWalliser
Dabei seit
5. November 2018
Punkte Reaktionen
10.157
Ort
Wallis
Das Ziel der Tour war es, meine Schweizer Reise an die Route der Italy Divide anzuschliessen. Das war gestern mit dem Erreichen des SĂŒdufers des Gardasees geschafft.
Aber was mache ich jetzt noch mit dem letzten Tag? Ich habe bereits ein Ticket fĂŒr den Zug von Venedig nach Sion, Abfahrt um 16:18 in Santa Lucia (habe ich wegen der Veloplatzreservation schon vor zwei Wochen gekauft). Aber wirklich durch die Ebene nach Venedig? Schwierig da eine schnelle und schöne Route zu finden... Und weit ist es, ĂŒber 150 km... Oder noch was am Gardasee rumgurken?
Der Ausschlag gibt schliesslich die Überlegung, dass es ab Venedig nicht mehr so weit ist zur Via Dinarica, nur so fĂŒr den Fall. Und Venedig kenne ich von frĂŒher her, so eine schöne Stadt! In meiner Jugend bin ich öfters freitags mit dem letzten Zug ĂŒber den Lötschberg, um in Brig in den Nachtzug nach Santa Lucia zu steigen. Den Samstag verbrachte ich mit verpeiltem (kurze Nachtzugnacht...) Rumgeschleiche durch die engen Gassen :love:
Aber eben, die Route und die Zeit. Ich mache aus der Not eine Tugend: sehr frĂŒh los, bis zu den HĂŒgeln sĂŒdlich von Vicenza knallhart Hauptstrasse (ist ja eh Nacht), und ab den HĂŒgeln noch ein bisschen schön im Morgenlicht.

Um 3:57 fahre ich los. Schnell ist Verona erreicht - leere Strassen:
DSC07811.JPG


Nur beim Kolosseum sind ein paar Velofahrer unterwegs:
DSC07815.JPG


Nach Verona muss ich mal rasch aufpassen, dass ich nicht auf die Autobahn gerate. Und dann geht's ĂŒber viele Kilometer durch hĂ€ssliches Shoppinggebiet. Krass, wie Homo sapiens eine Gegend auf grausliche Art dominieren kann...
Es hat erstaunlich viele Velofahrer unterwegs, aber auch die Autos und Lastwagen werden mehr, und so bin ich froh komme ich auf die Nebenstrassen der Colli Berici. Oben angekommen erwacht der Tag:
DSC07819.JPG


Nach den Colli ist es topfeben - klar, dass man da auch die KirchtĂŒrme ein bisschen anders dimensionieren muss als hier im Wallis:
DSC07831.JPG


Ein Hochgenuss, so in den Morgen zu radeln. Und die Radwege sind wunderbar :love:
DSC07832.JPG


Ok, hier ist's ein bisschen holpriger - aber das ist glaub nicht der ganz offizielle Radweg:
DSC07836.JPG
DSC07838 (2).JPG


Es gibt Orte, die sind einfach auf eine spezielle Art schön, und gewisse Leute sind empfĂ€nglich fĂŒr diese schlichte Schönheit. Auf einer kleinen BrĂŒcke treffe ich einen Mann, der jeden Morgen hierherkommt, die Landschaft guckt und dem Rauschen des Flusses lauscht.
DSC07839.JPG


Neun Uhr. Zeit fĂŒr ein richtiges FrĂŒhstĂŒck und eine MĂŒtze voll Schlaf.
DSC07849.JPG


Ich weiss, fĂŒr viele von euch unverstĂ€ndlich, so ein Ausbruch - aber hei, hier ist es einfach FLACH!!!
DSC07852.JPG


Ich schleiche an gut besuchten (ok, auf dem Foto nicht...) KanĂ€len sĂŒdlich an Padova vorbei. Es herrscht eine wunderbar lockere Stimmung, und trotzdem kommt man gut vorwĂ€rts.
DSC07858 (2).JPG


Ich finde Padova sehr sympathisch, vor allem diese Bar am Ufer hat es mir angetan :love:
DSC07854.JPG
DSC07855.JPG


Endlich hat's jemand erkannt :D
DSC07856.JPG


Auf das werden nicht alle verstehen: SCHLEUSEN!!! Kenne ich wie das FLACHE auch nicht wirklich :) Ich Bergler falle fast hinĂŒber und renne auf der kleinen BrĂŒcke hin und her, um das Spektakel aus allen Winkeln zu studieren.
DSC07864.JPG

(Nebenbei: Ich verweise hier auf den Wikipedia-Artikel Schifffahrtskanalprojekte in den Alpen, und dort insbesondere auf den Abschnitt Alpenquerkanalprojekte. Offensichtlich dachte man noch anfangs des 20. Jahrhunderts sehr ernsthaft ĂŒber einen Kanal ĂŒber die Alpen nach - wie sich die Zeiten Ă€ndern!)

Vor Venedig hören die Kanalwege irgendwann auf, und ich finde mich auf einer grossen Strasse wieder. Was noch gut ist an den italienischen Hauptstrassen: die haben rechts der Seitenlinie immer auch noch ein bisschen Teer, daher fĂŒhle ich mich mit dem Velo recht sicher.
DSC07865 (2).JPG


Und schon wieder "strĂ€hlt es mich hindere": RIESENKRÄNE!!! RIESENSCHIFFE!!! Geil o_O
DSC07866.JPG


Was ich in dem Moment auch realisiere: Venedig mit seinem Hafen öffnet mir nicht nur die TĂŒr zur Via Dinarica, sondern dank meinen "by fair means"-Regeln auch fĂŒr das halbe Mittelmeer. Denn motorisierte Schiffe habe ich mir schon immer erlaubt :daumen:

Mit ein bisschen Rumfragen finde ich schliesslich den Veloweg in die Stadt rein - eine feine Sache!
DSC07867.JPG


So, jetzt gibt es dann noch ein paar Bilder aus der Lagune.

St. Moritz – Venedig. Tag: 1 - 2a - 2b - 3 - 4a - 4b - hier - 5b
 
Zuletzt bearbeitet:

LeSaviesan

aka drWalliser
Dabei seit
5. November 2018
Punkte Reaktionen
10.157
Ort
Wallis
Nochmals ein Ah-und-Oh-Moment: dieses Meer, das nicht wirklich Meer ist! Nach vier doch recht anstrengenden Tagen verdrĂŒcke ich eine FreudentrĂ€ne đŸ„Č
DSC07873.JPG


Neben mir braust der Verkehr, aber wie erwÀhnt ist die Fahrt von Mestre nach Venedig total angenehm (aber vom Umland nach Mestre rein ist nicht trivial):
DSC07870.JPG

DSC07869.JPG


Vom Piazzale Roma schleppe ich das Cutthie ĂŒber eine betreppte BogenbrĂŒcke zum Bahnhof:
DSC07880 (2).JPG


Ich habe Hunger und Durst. Bei einer Bar am Bahnhof gibt's KaltgetrĂ€nke und ein grosses StĂŒck Pizza. Als ich wegen dieses Beitrags kurz abgelenkt bin, schlĂ€gt der beflĂŒgelte Zweibeiner zu und haut in meine Pizza rein und schnappt sich einen ordentlichen Bitz. Verdammtes Biest! Verdammte soziale Medien!
Ich muss gestehen: ich verwildere auf meinen Touren immer ein bisschen... Und dann der Hunger! Und diese Preise! Und die Schlange am Tresen! Ich zögere kurz und esse dann die Pizza zu Ende, scharf beobachtet vom Kollegen:
DSC07881.JPG


Venedig - wunderschön :love:
DSC07885.JPG


JĂ€hrlich 33 Millionen Touristen o_O Aber es hat offensichtlich auch noch Einheimische:
DSC07889 (2).JPG
DSC07890.JPG


Ich habe nur wenig Zeit, schaffe es aber trotzdem knapp zum Canale Grande. Venedig muss eine unglaublich reiche Republik gewesen sein - diese Pracht und dieser Prunk ĂŒberall, und das alles mitten im Wasser. Erstaunlich!
DSC07893.JPG
DSC07896.JPG


Das Cutthroat hat wÀhrend des Stadtbesuchs brav bei ein paar Àlteren Kollegen am Bahnhof gewartet:
DSC07897.JPG


So, es geht auf den Zug, und das war's :)

Eine schöne und empfehlenswerte Route! Ich fand es besonders schön, dass man den Übergang von den Alpen ans Meer erlebt. Die letzte Etappe ist im ersten Drittel die Hölle (wĂŒrde ich tagsĂŒber keinesfalls fahren!), im Mitteldrittel sehr schön, und im letzten Drittel (ab ca. Padova) ziemlich zugebaut. Aber die Einfahrt nach Venedig und Venedig selber machen die Nachteile bei Weitem wett. Wer mehr Zeit hat könnte eventuell vom Gardasee auf dem EV7 sĂŒdwĂ€rts ziehen und dann auf dem EV8 dem Po nach Richtung Venedig.
Ach ja, hier noch die Karte.

St. Moritz – Venedig. Tag: 1 - 2a - 2b - 3 - 4a - 4b - 5a - hier
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.777
Ort
Zwischen Hermann und Wilhelm
Hurra, der schöne Herbst ist da! 🍁🍂

DSC_0313-01.jpeg


ZunĂ€chst habe ich etwas QuittenkonfitĂŒre gekocht. Hat lĂ€nger gedauert als geplant. Daher fiel die Tour heute etwas kĂŒrzer aus.
Es ging vor die HaustĂŒr auf den Hermannsweg. Der Kahlschlag zur Ausrottung des BorkenkĂ€fers im Teutoburger Wald schreitet stetig voran. Der Hermannsweg hat sich zur MTB und Gravelautobahn entwickelt.

DSC_0315-01.jpeg


DSC_0316-01.jpeg


Fotoshooting an meiner Lieblingbuche.

DSC_0317-01.jpeg


Dann ging es auf

DSC_0336-01.jpeg


durch das Gehege im Heidegebiet in Oerlinghausen. Hier fuhr ich kreuz und quer ĂŒber die sandigen und geschotterten Wege.

DSC_0321-01.jpeg


DSC_0323-01.jpeg


DSC_0324-01.jpeg


Beim Schichtwechsel musste ich die vorrangberechtigten Viecher vorlassen.

DSC_0332-01.jpeg


DSC_0329-01.jpeg


Gegen Ende noch die wunderschönen Dahlien genossen.

DSC_0343-01.jpeg


DSC_0341-01.jpeg


DSC_0342-01.jpeg


Ich wĂŒnsche euch einen guten Start in die neue Woche!
 

AnhÀnge

  • DSC_0343-01.jpeg
    DSC_0343-01.jpeg
    242 KB · Aufrufe: 4
Oben