Der "ich war heute mit dem Gravelbike unterwegs" Thread

Dabei seit
21. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
305
Ort
Duisburg
Ruhrgebiet.

B41AA80B-E278-4718-B55F-C6F6E4364678.jpeg


695419D4-66E9-4008-96F0-9E99B16955DA.jpeg
 

drWalliser

aka Deleted 482522
Dabei seit
13. März 2022
Punkte Reaktionen
2.455
[Freitag - Fortsetzung von dem und Ergänzung von dem]
Gestern habe ich beim Etang de Bonnecombe mein Zelt aufgeschlagen. Es hat viele Camper, wegen der Transhumance (≈ Alpaufzug) vom Samstag, sowie ein paar zeltende Weitwanderer des Chemin de Saint-Guilhem. Der Etang ist einer der wenigen windgeschützten Ecken der Aubrac, es zieht aber immer noch ordentlich, und so sind die seetypischen Zeltprobleme (Feuchte und Mücken) entschärft. Dafür geben die Frösche die ganze Nacht Vollgas 🙉
DSC01305.JPG
DSC01310 (2).JPG

DSC01318.JPG


Ein paar Kühe sind schon oben und finden mich und mein Velo sehr interessant. Ich finde die Aubrac-Rasse wunderschön, aber auf mich zukommende Mütterkühe sind nicht so ganz meins...
DSC01325 (4).JPG


Das Interesse verfliegt aber schnell, ufff 😅
DSC01326 (2).JPG


Zwei Arten Gehörnte auf einem Bild:
DSC01329.JPG


Revier des rot-blauen Gehörnten:
DSC01332.JPG


Lac de St-Andéol :love:
DSC01343.JPG


Lac de Born:
DSC01345.JPG
DSC01351 (2).JPG


In Montgros kehre ich ein und rede mit dem Wirt und einer Jakobswanderin. Die Aubrac ist die kommenden Wochen praktisch ausgebucht, wegen der Transhumance und vor allem auch wegen des Jakobswegs...

Ich folge dem Jakobsweg. Vor 14 Jahren bin ich hier mit meiner Frau in einem wilden Schneesturm durchgewandert; dieser hat uns veranlasst, der Strasse zu folgen. Dieses Mal lasse ich mir den Wanderweg von Nasbinals nach Aubrac (dem Ort) nicht entgehen.
Ab Pascalet ist ein Veloverbot signalisiert, daher schiebe ich die nächsten Kilometer. Der Abschnitt ist unglaublich schön!
DSC01364.JPG
DSC01369.JPG


Motorisierte Narzissenblütenernte:
DSC01377 (2).JPG


Velos werden mit Eseln, Pferden und Hunden in den gleichen Topf geworfen - nur mit einer Lastkuh dürfte man durch 😂
DSC01390.JPG


In der Siedlung Aubrac gehts mir wie in Sestriere nach der Assietta: auf eine wunderschöne, ruhige Landschaft folgt ein krasser Touristenrummel, mit Cars, Porschetreffen, usw...
Ich flüchte nach St-Chély-d'Aubrac runter und finde mit Mühe etwas zu essen. Durch den Wald...
DSC01392.JPG


...und an letzten Aubrac-Ausblicken vorbei...
DSC01394 (2).JPG


...komme ich an den Lot:
DSC01399 (2).JPG


Der Wechsel von den Hochebenen des Massif Central in die Täler bekommt mir nicht so gut: es ist unglaublich heiss, und die Versorgung mit Essen ist anders: in den einsamen Gegenden bin ich es mir gewohnt immer zuzuschlagen, wenn sich die Gelegenheit ergibt; hier unten überfordert mich der Überfluss. Die Mischung von vielen Touristen und wenig Schlaf (🐸🤌) ist auch nicht so das... Und der Lot ist auch nicht so erfrischend.

Das einzige, was ich bei dieser Tour im Nachhinein bereue: hier nicht für @Stefan090801 zugeschlagen zu haben! Falls jemand mal in der Gegend weilt: Épicerie MG in Estaing (sowieso ein Tipp, denn der Verkäufer ist unglaublich nett und hilfsbereit!).
DSC01402.JPG


Die Fahrt dem Lot entlang ist noch sehr gesittet, aber der Aufstieg in der prallen Sonne nach Golinhac bringt mich arg an meine Grenzen 🥵
DSC01406.JPG


Wie gesagt, verpflegungsmässig nicht der beste Tag, viel Chips und Schokolade, was zusammen mit der Hitze den einen oder anderen unangenehmen Moment auf der Toilette ergibt. Aber egal, denn ich habe wenigstens eine Toilette - denn zum Glück habe ich hier aufs Wildzelten verzichtet 😊

So, lassen wir diesen krisenbehafteten Nachmittag hinter uns und widmen uns dem wunderschönen Abend:
DSC01412.JPG

Und ab ins Bett 😊
Hier nochmals die Karte.
Le Puy-en-Velay – Rocamadour: Tag 1 - 2 - 3 (a) - 4 - hier (a) - 6 (a) - 7 - Bonus
 
Zuletzt bearbeitet:

olev

weon
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte Reaktionen
17.495
Mein lieber Olev, ich hoffe Du bist hundherum zufrieden
Ich weiss deinen Einsatz zu schätzen, @Stefan090801 , und sehe zumindest Licht am Ende des Tunnels.
20220523094757_IMG_6871~2.JPG


Doch könnten unsere Fellfreunde hier durchaus noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.
20220522064254_IMG_6842~2.JPG


Es ist ja nicht so, dass man mit ihnen nur kurze Gassirunden drehen,
20220523094241_IMG_6870~2.JPG


sondern dass man mit ihnen auch ernsthaft - oder vielleicht doch eher "ernsthaft" - auf Tour gehen kann.
20220522175009_IMG_6858~2.JPG


Ich habe gestern meinen ersten fastHUNDerter mit Hund gemacht.
IMG-20220523-WA0016~2.jpg

20220523102652_IMG_6874~2.JPG


Das gibt's nur in der Schweiz: eine 37 Millionen Franken teure Brücke, die gerade mal zwei Dörfer erschliesst.
20220523111154_IMG_6877~2.JPG


Ab dem Mittag war Gewitterslalom angesagt.
20220523134521_IMG_6879~2.JPG


Zunächst klappte das tadellos.
20220523144652_IMG_6880~2.JPG


Aber da gab es kein Entrinnen mehr.
20220523161243_IMG_6881~2.JPG


Und 5min von zu Hause entfernt sah es dann so aus.
20220523163902_IMG_6882~2.JPG


So liess ich es mit 96km gut sein.
 

Anhänge

  • 20220523134521_IMG_6879~2.JPG
    20220523134521_IMG_6879~2.JPG
    471,4 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

olev

weon
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte Reaktionen
17.495
Wir sind ziemlich genau so gefahren. Die erste Nacht war auf dem Zeltplatz in Murg. Die zweite im Hotel in St. Martin. Es gäbe in Vättis auch die Möglichkeit zu zelten. Da kann man natürlich noch vieles variieren, wenn man mag - und falls man nicht wieder zurück will, wäre die logische Fortsetzung über den Kunkelspass runter nach Tamins und dann Vorderrhein --> Oberalp --> Andermatt --> Furka und dann der Rhone entlang ans Meer. Oder von Tamins --> Alter Schyn --> Albula --> Engadin --> Italien --> Istanbul --> Jerusalem ;-)
 
Dabei seit
10. Juli 2012
Punkte Reaktionen
3.793
Wir sind ziemlich genau so gefahren. Die erste Nacht war auf dem Zeltplatz in Murg. Die zweite im Hotel in St. Martin. Es gäbe in Vättis auch die Möglichkeit zu zelten. Da kann man natürlich noch vieles variieren, wenn man mag - und falls man nicht wieder zurück will, wäre die logische Fortsetzung über den Kunkelspass runter nach Tamins und dann Vorderrhein --> Oberalp --> Andermatt --> Furka und dann der Rhone entlang ans Meer. Oder von Tamins --> Alter Schyn --> Albula --> Engadin --> Italien --> Istanbul --> Jerusalem ;-)

Besten Dank. Wenn alles klappt zieh ich zum Spätsommer dann auch nach Zürich. Vielleicht klappt in der Gegend ja auch mal ne gemeinsame Tour ;)
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte Reaktionen
668
Ort
16540
... wäre die logische Fortsetzung über den Kunkelspass runter nach Tamins und ... --> Alter Schyn --> Albula --> Engadin --> Italien --> Istanbul --> Jerusalem ;-)
Wenn alles klappt zieh ich zum Spätsommer dann auch nach Zürich. Vielleicht klappt ... mal ne gemeinsame Tour ;)
Wir freuen uns auf die Berichterstattung hier im Forum - nicht nur bei der gemeinsamen Tour nach Jerusalem ;).
 

Stefan090801

Kuhlturattaché
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
30.939
Ort
Hamburg
Kann man das echt trinken?

Nein, Plörre trift es schon ganz gut. Schmeckt genauso toll wie der Kaffee von der Tanke.
Mal ne Frage....gehts das als Bewerbungsbild für GranFondo durch?
Hab extra meine Graveljeans angezogen...leider war das Flanellhemd in der Wäsche :(
Sieht eher nach Dating Portal aus.
Junggebliebener, sportlicher NR sucht Sie oder Ihn für gemeinsame Ausflüge in die Natur. Keine finanziellen Interessen. Alles kann, nichts muss.
 
Oben Unten