Der "ich war heute mit dem Gravelbike unterwegs" Thread

Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte Reaktionen
20.685
Fetter Respekt! :daumen:
400km sind mal ne echte Ansage und das noch die Nacht durch mit nem 25er Schnitt über die Zeit und die Höhenmeter!

Die 400km standen seit drei Saisons auf dem Plan, gestern hatte es endlich geklappt (aso, ich hatte vorher jeweils immer eine Ausrede, gar nicht erst zu starten).

Die Nacht war vom Radfahrerischen her kein Problem. Wenn die nächtlichen Bedingungen während der ganzen Tour geherrscht hätten, wär ich schneller gewesen.

Die Zeit versteht sich als Zeit in Bewegung. Und die letzten 200km hatte ich schönen Rückenwind und auch vorher nicht wirklich Gegenwind. Ausserdem hab ich noch über 4h in Brunnen abgehängt und so. Der Kollege aus meinem Veloclub ist da deutlich flotter unterwegs.

Und die Tour ist natürlich höhenmeteroptimiert. Flacher geht mit sinnvoller Streckenführung nicht. Weniger als 1000hm/100km ist hier flach.
 

DaMoasta

Oiwei aufi aufm Berg!
Dabei seit
15. Mai 2022
Punkte Reaktionen
1.272
Klar ist in der Nacht kein Verkehr, aber es ist halt Nacht, der Körper und der Kopf wollen einfach schlafen. Letzteres hast du ja morgens dann gemerkt. ;-)
Ich erinnere mich da mit Schrecken an eine Nachtfahrt nach Skandinavien mit dem Auto. Morgens um drei im Dunkeln allein auf Dänemarks Autobahnen, Tempomat rein, Navi zeigt irgendwas mit 700km "Rest"-Strecke an, nächster Abbiegehinweis in 1xxkm, alle im Auto pennen und ich soll fahren...
Und ja, es gibt immer einen, der schneller ist.
Ich finde deine Tour nach wie vor ne reife Leistung, brauchst die nicht kleinreden ;-)
 

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte Reaktionen
7.039
Ort
Wiesbaden Biebrich
Die 400km standen seit drei Saisons auf dem Plan, gestern hatte es endlich geklappt (aso, ich hatte vorher jeweils immer eine Ausrede, gar nicht erst zu starten).
hier auch! Entweder zu heiß, oder Kinder krank (oder gleich selbst).

Die Nacht war vom Radfahrerischen her kein Problem. Wenn die nächtlichen Bedingungen während der ganzen Tour geherrscht hätten, wär ich schneller gewesen.
ich werde nachts immer langsamer, aber entspannt ist es schon. Kopfhörer habe ich keine drin, damit ich die Wildsau im Gebüsch früh genug höre.

Die Zeit versteht sich als Zeit in Bewegung. Und die letzten 200km hatte ich schönen Rückenwind und auch vorher nicht wirklich Gegenwind. Ausserdem hab ich noch über 4h in Brunnen abgehängt und so. Der Kollege aus meinem Veloclub ist da deutlich flotter unterwegs.
Kommt halt immer auf die Bedingungen und das Rad an: bin schon 320 km mit einem 28er Schnitt gefahren, aber auch auf deutlich einfacherer Strecke mit nur 21er Schnitt. Spielt eigentlich keine Rolle.

Und die Tour ist natürlich höhenmeteroptimiert. Flacher geht mit sinnvoller Streckenführung nicht. Weniger als 1000hm/100km ist hier flach.
Ganz ehrlich: komplett flach ist auch doof, weil man permanent treten muss und keine Abfahrten hat.
 

Stefan090801

Kuhlturattaché
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
43.590
Ort
Vorort
Heute früh
F2106793-FBF1-4070-A75D-43C04DEF7D12.jpeg

ging es nochmal zur Mündung der Schlei nach Maasholm
850FA934-FE84-46B9-A770-AB57B01BE6F8.jpeg

437513F9-4630-4FF6-BE51-0B8108EF8753.jpeg

E968CADC-507D-4815-A75F-04FD60FFB1B3.jpeg

CC6579B3-177C-4B2A-84E3-710F037B4AD5.jpeg

955D7F6B-7E0B-4DBA-AF92-F76719F0BE43.jpeg

128C8BE2-1A09-477F-8403-6567D0F7C8B8.jpeg

2DB198DB-2770-4263-A9FD-5D31A99BF6D6.jpeg

C84CAEA4-75F4-4285-B2D7-B7FD7F5F5907.jpeg

89D92C76-ECED-44FA-8A35-B39CE005C8AD.jpeg

765DD4CC-9196-41B8-8063-8C4BDC5E0DF1.jpeg

5FB48652-041E-47A6-8E16-256DAAE52536.jpeg

B86E4D62-2E00-41EF-A08A-D381F3FC8EC7.jpeg

CBC70ED8-80AA-49BD-A217-A1F3EA32FE47.jpeg

2A9EB12A-7124-4D0F-A7B4-A55131D8D0DF.jpeg

8B4AC3B1-4795-4C5E-98CB-5B57B5439731.jpeg

Zum Schluss noch etwas Zeitgeschichte. Am 13.11.1872 kam es hier zu einer schweren Sturmflut. Das Wasser stand den Menschen buchstäblich bis zum Hals.
EC4947AD-D7CD-47AA-B461-FBC052D3276C.jpeg

Ich sagte: bis zum Hals!
BDADA40C-DBA9-4259-B65A-114EC25948DD.jpeg

Geht doch.
 
Dabei seit
10. Januar 2006
Punkte Reaktionen
1.248
Testrunde mit Lenkeraufsatz: Es war ein voller Erfolg. Die zusätzliche Sitzposition ist sehr bequem und entlastet die Handgelenke. Als Bonus gibt es den Aerovorteil. Dank geschmeidiger 48 mm 127 TPI Reifen nicht tubeless mit Latex kann man außer bei Wurzeln und Schlaglöchern offroad sehr häufig auf dem Aufsatz fahren. An unübersichtlichen Stellen muss man sich zwingen die bequeme Position zu verlassen, um bremsbereit zu sein, z.B. bei Gegenverkehr oder zu typischen Wildwechselzeiten.


20220621_194859.jpg
IMG_20220621_205230_872.jpg
20220621_194448.jpg
 
Dabei seit
15. Februar 2014
Punkte Reaktionen
1.391
Gestern bevor die Gewitter und der Regen wieder übers Land ziehen nochmals in den wilden Westen der Schweiz geradlet.
Über kleine Wege und Pfade vorbei an kleinen Seen Schatten suchende Vaches Ja so nennt man die Kühe im Jura vorbei an schönen Trockenmauern und am schluss noch einen Stattlichen aber zum Glück handzahmen Bullen angetroffen.Fast keine Menschenseele unterwegs angetroffen.
Schön wars wie immer
 

Anhänge

  • 20220621_131847.jpg
    20220621_131847.jpg
    519 KB · Aufrufe: 31
  • 20220621_132034.jpg
    20220621_132034.jpg
    383,5 KB · Aufrufe: 27
  • 20220621_133948.jpg
    20220621_133948.jpg
    590,6 KB · Aufrufe: 53
  • 20220621_134830.jpg
    20220621_134830.jpg
    374,9 KB · Aufrufe: 60
  • 20220621_135848.jpg
    20220621_135848.jpg
    567,7 KB · Aufrufe: 58
  • 20220621_144155.jpg
    20220621_144155.jpg
    272,5 KB · Aufrufe: 37
  • 20220621_144356.jpg
    20220621_144356.jpg
    271,6 KB · Aufrufe: 28
  • 20220621_145516.jpg
    20220621_145516.jpg
    335,6 KB · Aufrufe: 29
  • 20220621_151448.jpg
    20220621_151448.jpg
    472,9 KB · Aufrufe: 29
  • 20220621_153438.jpg
    20220621_153438.jpg
    558,2 KB · Aufrufe: 29
  • 20220621_153721.jpg
    20220621_153721.jpg
    352 KB · Aufrufe: 29
  • 20220621_153802.jpg
    20220621_153802.jpg
    580,3 KB · Aufrufe: 44
  • 20220621_164329.jpg
    20220621_164329.jpg
    451,8 KB · Aufrufe: 43
  • 20220621_164402.jpg
    20220621_164402.jpg
    373,9 KB · Aufrufe: 46

Stefan090801

Kuhlturattaché
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
43.590
Ort
Vorort
Heute nur ne kurze Runde mit Rettungseinsatz.
…So lag er aufm Radweg und die Ameisen sind über den kleinen Racker hergefallen.
…Habe gefühlt seit vierzig Jahren keinen lebenden Hirschkäfer mehr gesehen.
Fotos mit Rad gibt's beim nächsten Mal wieder.
MfG Schoopi
Vielen Dank. Ich dachte schon ich bekomme gar nicht mehr die Gelegenheit den passenden Stromkasten zu zeigen.
92FAC4BD-94EE-4994-8607-E3DBE915EEF6.jpeg
 
Dabei seit
19. August 2010
Punkte Reaktionen
285
Ort
Radfeld
Gestern bin ich durch Tirol gegravelt
IMG_20220621_093035_7-001.jpg

am Inn entlang Richtung Zillertal, wo mir eine Dampflok in die Quere kam
IMG_20220621_095244_6-001.jpg

durch die Lindenallee nach Rotholz
IMG_20220621_095548_2.jpg

IMG_20220621_100216_1-001.jpg

unsere Kühe suchen sich den kühlste Platz
IMG_20220621_102821_1-001.jpg

Die Silberstadt Schwaz ist sehenswert
IMG_20220621_104358_4-001.jpg

IMG_20220621_104726_2-001.jpg

IMG_20220621_104910_4.jpg

gelandet bin ich dann am Nordpol, aber da war es genauso warm wie daheim
IMG_20220621_110310_3-001.jpg

Bei Rattenberg waren diese gut gelaunten Burschen unterwegs, mit dem richtigen Sportgerät bei der Hitze!!
IMG_20220621_121727_2-001.jpg
 
Oben Unten