Der „Ich war heute mit dem Rennrad unterwegs“-Thread

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte Reaktionen
6.789
》 Rhön Radmarathon 2021 《

Eines der jährlichen Saisonhighlights für uns.
Orga & Ausführung vom RSC '77 Bimbach immer grandios. 👍👌
20210710_190258.jpg
20210710_190203.jpg
20210710_153715.jpg
20210710_140750.jpg
20210710_134615.jpg
20210710_134610.jpg
20210710_092926.jpg


Stark verkleinert was die Teilnehmerzahlen angeht, aber immerhin mal wieder ein Event! 🙏
Wir waren spät mit der Anmeldung und haben keinen frühen Startzeitpunkt für die große Runde ergattern können.
Bei später Startzeit hatte ich Bedenken bzgl. der cut off - Zeiten, da ich mit Frauchen und einem Kumpel fahren wollte.
Also sind wir dieses Jahr auf die 211km/3600hm ausgewichen...

Am Berg konnte ich meinen Stiefel fahren, oben warten, in der Ebene hab ich dann die 🚂 für die beiden gemacht.
So konnten wir alle gemeinsam einfahren.
Scheee war's! 👍
 

synlos

Metallikreatör
Dabei seit
3. Mai 2013
Punkte Reaktionen
4.925
Ort
SNI
Endlich Urlaub! Hauptsache weg von der Arbeit! :D

Nach dem "gemütlichen" 30Km einrollen,


ging es dann mal den Col du Fernsehturm hoch. Von 280 über NN auf 405 über NN in 2Km




Stilecht die Abfahrt mit fast 70Km/h, in der Spitze, bewältigt. :D

Die Leitplanken könnten Sie mal wieder stutzen... o_O


Das gibts leider immer noch viel zu oft! Kann nicht teuer genug sein, der Mist!


Dafür gabs eine geile Aussicht!
 

Bensemer

Fahrzeuglackierer mit Lackdoseintoleranz
Dabei seit
8. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.940
Ort
Nördlich von Hepprumm
Ich habe mal am Flughafen Frankfurt gearbeitet und hatte schon lange vor ihn zu umrunden. Heute bin ich es endlich mal angegangen.
Mein Parkhaus.
Screenshot_20210801-213206_Gallery.jpg
Screenshot_20210801-213340_Gallery.jpg

Screenshot_20210801-213451_Gallery.jpg

Jede Menge Wasser
Screenshot_20210801-213555_Gallery.jpg

Im Bahnhifsviertel noch was besorgt :dope:
Screenshot_20210801-213921_Gallery.jpg

In Darmstadt geduscht worden.
Hab Lui den Kopf abgeschnitten :wut:
Screenshot_20210801-214140_Gallery.jpg

Screenshot_20210801-160139_Strava.jpg


So kann der Urlaub beginnen :i2:
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte Reaktionen
6.789
Wegen einer Entzündung im Schultergelenk konnte ich am WE mal die Beinchen ausruhen, während meine Holde beim Highlander Radmarathon (Voralberg AT) am Start war. 😉🇦🇹
Aufgrund des Wetters wurde von der großen Runde auf die kleine Runde (knapp 150km/2500hm) ausgewichen. - So zumindest ihre Argumentation. Okaaaay.... 🧐🤔 😉
Naja, war schon siffig hoch 10!
In ihrer AK ist gut für sie gelaufen.

Den großen Marathon hat mal wieder der Hr. Kirchmair Cycling gerissen!👍

Das Rennen war in diverse Teilstücke unterteilt.
Teilweise autofrei, teilweise mit Sicherheitszonen und Vorgabezeiten (zwecks Temporeduzierung), teilweise im öffentlichen Verkehr.
20210807_203340.jpg

20210807_172315.jpg

Der Tag davor ☝

5.30Uhr Raceday 👇
2222.jpg
20210808_054257.jpg
20210808_055014.jpg
20210808_102357.jpg
20210808_110352.jpg
20210808_112209.jpg

Screenshot_20210810-211835_WhatsApp.jpg


Abschluß am Bodensee und Beine austreten...
20210809_113846.jpg
20210809_114622.jpg


Edit:
Leider kam es auch zu einem Unfall mit Todesfolge.
😔
 
Zuletzt bearbeitet:

Fortis76

Team: witttraining ORBEA
Dabei seit
30. März 2012
Punkte Reaktionen
1.043
Ort
Karlsruhe
Ich war am Sonntag auch beim Highlander Radmarathon.
Trotz wirklich miesem Wetter, teilweise nur 5 Grad, bin ich die lange Strecke mit 187 km und 4040hm gefahren.
Es war leider sehr nass und richtig kalt.
Am Vorabend hat das mit dem Essen auch nicht so geklappt wie geplant und so musste der Teller Pasta der Pastaparty und eine Tüte Haribo reichen, war aber natürlich zu wenig. Frühstück ist auch eher etwas zu kurz gekommen.
Am zweiten großen Aufstieg, von Fontanella nach Faschina kam dann ein übler Hungerast.
Dank ordentlich Cola und Prinzenrolle in Damüls ging es dann wieder mit deutlich mehr Druck weiter.
Am Ende war ich dann mit meiner Zeit ganz zufrieden, bis auf den ordentlichen Zeitverlust durch den Hungerast war die Leistung gut. Alle vom Team sind zum Glück auch sturzfrei durchgekommen.

Leider erfuhren wir am nächsten Tag von dem tragischen tödlichen Unfall :(.

20210807_194938.jpg

20210808_054843.jpg

6198_20210808_065150_197680245_socialmedia.jpg

Inked6198_20210808_122215_197690741_socialmedia_LI.jpg

20210808_132141.jpg
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte Reaktionen
6.789
Ich war am Sonntag auch beim Highlander Radmarathon.
Trotz wirklich miesem Wetter, teilweise nur 5 Grad, bin ich die lange Strecke mit 187 km und 4040hm gefahren.
Es war leider sehr nass und richtig kalt.
Am Vorabend hat das mit dem Essen auch nicht so geklappt wie geplant und so musste der Teller Pasta der Pastaparty und eine Tüte Haribo reichen, war aber natürlich zu wenig. Frühstück ist auch eher etwas zu kurz gekommen.
Am zweiten großen Aufstieg, von Fontanella nach Faschina kam dann ein übler Hungerast.
Dank ordentlich Cola und Prinzenrolle in Damüls ging es dann wieder mit deutlich mehr Druck weiter.
Am Ende war ich dann mit meiner Zeit ganz zufrieden, bis auf den ordentlichen Zeitverlust durch den Hungerast war die Leistung gut. Alle vom Team sind zum Glück auch sturzfrei durchgekommen.

Leider erfuhren wir am nächsten Tag von dem tragischen tödlichen Unfall :(.

Anhang anzeigen 1320550
Anhang anzeigen 1320551
Anhang anzeigen 1320554
Anhang anzeigen 1320562
Anhang anzeigen 1320557
👍

Schöne Pics!

Schade, hätte man(n) das vorher gewusst, hätte man(n) mal HALLO sagen können.. 😉
 

Fortis76

Team: witttraining ORBEA
Dabei seit
30. März 2012
Punkte Reaktionen
1.043
Ort
Karlsruhe
Ja wenn man das gewusst hätte. Nächstes Jahr, dann ist es hoffentlich auch deutlich wärmer und trockener 🙏.

Edit: Und über die Scheibenbremsen beim Renner war ich echt froh.
 
Zuletzt bearbeitet:

aka

"normaler Tourenfahrer"
Dabei seit
14. September 2004
Punkte Reaktionen
668
Ort
Öschelbronn
Ich war am Sonntag auch beim Highlander Radmarathon.
...
Am zweiten großen Aufstieg, von Fontanella nach Faschina kam dann ein übler Hungerast.
Dank ordentlich Cola und Prinzenrolle in Damüls ging es dann wieder mit deutlich mehr Druck weiter.
...
Stark!
Die Auffahrt durch grosse Walsertal nach der Strecke stelle ich mir uebel vor, da hats ja einige steile Stellen?
 

Fortis76

Team: witttraining ORBEA
Dabei seit
30. März 2012
Punkte Reaktionen
1.043
Ort
Karlsruhe
Ja manchmal war es schon steil und ich hätte gern noch einen leichtern Gang gehabt. Aber das schlimmste war das miese Wetter. Nächstes Jahr bei besseren Wetter dann nochmal am Start.
 

synlos

Metallikreatör
Dabei seit
3. Mai 2013
Punkte Reaktionen
4.925
Ort
SNI
Noch ein paar Bilder vom Urlaub vorletzte Woche. Pässerunde mit Aubisque, Peyresourde, Tourmalet, Aspin, Ventoux, Croix de Fer, Galibier, Telegraphe, Alpe d'Huez und ein paar kleinere.

Anhang anzeigen 1321097

Anhang anzeigen 1321099
Anhang anzeigen 1321100

Anhang anzeigen 1321111

Anhang anzeigen 1321112


Anhang anzeigen 1321114
Anhang anzeigen 1321117

Anhang anzeigen 1321118
Da braucht man nix mehr posten, wir (vielmehr ich) mit unseren Würstchen-Runden. :lol: ;)
 
Dabei seit
4. November 2012
Punkte Reaktionen
145
So dieses Wochenende ging es Mal wieder zu den Schwiegereltern.
Da das letzte Mal, mit dem Sturz meiner Freundin, eher so semierfolgsreich war das ein neuer Versuch.
Aufgrund der Temperaturen auf längere Pause ohne Erfrischung verzichtet daher nur wenige Fotos.
Nach 60km ging es mit dem kürzesten ( vielleicht auch steilsten) Albaufstieg hoch auf die Alb.
IMG_20210813_115209.jpg

Danach ging es durch beschauliche Täler und vorbei an modernen Kapellen ziemlich gemütlich zu der Wohnung der Schwiegereltern.
IMG_20210813_131356.jpg
IMG_20210813_141704.jpg

Am Ende standen 156km auf der Uhr. Dafür dass meine Freundin immer behauptet sie kann maximal 80km fahren lief es echt gut.
Screenshot_20210815_163617.jpg

Am Samstag ging es dann noch zu nem Augsburger See was nochmal insgesamt 60km waren.

Heute ging es dann für mich noch Aalen. Wollte eine neue Strecke testen und mir das Gegurke durch die Dörfer vor Stuttgart sparen.
Natürlich dann 20km vor Aalen noch nen Platten bekommen. So Glasflaschen sind wohl für einige Menschen zu schwer. Erstmal ausgiebig geflucht, vor lauter Schweiß in den Augen nix mehr gesehen, dann den Mantel sehr penibel abgesucht und nach 40 Minuten ging es dann weiter.
Bilder gabs keine weil meistens war man auf der Landstraße oder auf nem Radweg genau neben der Landstraße unterwegs.
Screenshot_20210815_163732.jpg

Dann mit dem Zug wieder zurück nach Stuttgart. Ohne den Platten wäre ich wohl noch nach Schorndorf gefahren und dann voll in den Regen reingekommen.
IMG_20210815_163248.jpg

300km an einem Wochenende sind für mich ganz ordentlich.
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte Reaktionen
6.789
Ja manchmal war es schon steil und ich hätte gern noch einen leichtern Gang gehabt. Aber das schlimmste war das miese Wetter. Nächstes Jahr bei besseren Wetter dann nochmal am Start.
Die AXS meiner besseren Hälfte hat die neue 36er Kassette bestens vertragen.
Gravel goes Road. 😉

Im Anmelderäumchen stand ein Cervelo mit AXS, 2fach und hinten ein Mulletaufbau mit Eagle SW und 50er Kassette. 🧐😳
Der wollte damit bestimmt Hauswände hoch fahren...😅


Heute nur an die Strecke gerollert zum Ironman FFM. 🏊‍♂️🏃🚴‍♀️
20210815_134738.jpg
20210815_114927.jpg
20210815_114757.jpg
 
Oben