Der Last Bikes-Thread

Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.909
Ort
Wien/ KLBG
+1 for the last especially if its your only bike.
The Geometry is spot on- nothing that needs a change. Single Pivots still Drive very nice... My First big bike (Voltage FR) was progressive and very poppy... I loved the ride but with 404mm reach way too small when I grew up ...I suppose that the Last rides better than the Voltage.

And you can Upgrade with to a Coal with a new shock or linkage...so buy a fork that you can travel from 140/150 all the way to 170/180..
 
Dabei seit
26. Januar 2018
Punkte Reaktionen
11
Ort
Bulgaria
Both have great custumor support and large bearings which are well sealed. But still you have more damper choice in the last, you can reach more easily for the shock, seat Stube is shorter, stealer, bearing seats are done properly in germany, the frame is lighter and you can put the seatpost deaoer into the seat tube as it is straight. Yes, it is more expensive but is better to sell with less loss of value. Take the Last

Thank you for your reply, I appreciate it! Indeed Last bikes have many benefits and an unique look which I really like. Propain still don't have prices for 2019 frames so the price difference may not be that big between them and Last.
As for the damper - I would like to use DVO Topaz. I saw that Glen supports DVO, but it's not mentioned on Clay/Coal.

@DerohneName yes, it will be my only bike. The option to upgrade to bigger travel is always nice!
As for the fork - i'm torn between Lyrik and DVO Diamond, but I still wonder if I can go with the less stiffer, but cheaper Pike since i'm 75kg and I don't ride aggressive.
 
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Wien
Wie sind eure Erfahrungen mit dem
Megaforce 2 Vorbau / Vector Lenker?
Sind die Teile wirklich so gut?

Oder habt ihr evtl. Erfahrung mit dem
Acros Gothic Vorbau 35 und Gothic Riser Lenker Alu
Hallo, ich haben nun schon das 3 Bike mit Syntace Megaforce (35mm), den Syntace Vector Carbon Lenker und die Syntace W35MX Laufräder mit HiTorque Naben (vorne Boost). Ich bin SEHR zufrieden, hätte mir bei meinem Last Coal letztes Jahr aber auch die Newmen Teile genommen (hat ja Syntace Heritage ;-)). Da Newmen damals aber noch keine 110mm VR Nabe hatte und die Laufräder nur mit 28 Speichen, habe ich dann wieder Syntace genommen. Ich sag mal so: es gibt natürlich auch andere Mütter mit hübschen Töchtern, aber mit Syntace macht man nichts falsch. Gerade bei Carbon-Lenkern würde ich genau schauen, mit wem ich mich ins Bett lege....
 
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Wien
I cant tell you that because i don't own one, but in nearly every review from forum users or magazines, they're telling you that the functionality of the rear end ist very good...
I can confirm that the Coal rear triangle (at least with my RS Monarch Plus RC3 Debon Air) works superbly - compared to my previous Liteville 301 with Fox RP23).
 
D

Deleted35614

Guest
Diesmal haben wir es bis ganz hoch geschafft:

Anhang anzeigen 806209 Anhang anzeigen 806210 Anhang anzeigen 806211 Anhang anzeigen 806214 Anhang anzeigen 806216
Adventswächter_08.jpg
 

Anhänge

  • Adventswächter_08.jpg
    Adventswächter_08.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 354
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eh6

Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
15
Wer gerade auf 29er umsteilgen möchte...Ich suche ein Coal in Größe L.
Rahmen oder auch ganzes Bike. V1 wäre mir am liebsten.
 

FastFabi93

wird langsam schnell
Dabei seit
8. März 2015
Punkte Reaktionen
1.568
Ort
Nähe Hannover
Mal ne Frage bzgl. Kettenstrebe (nschutz) und verlegen der Schaltzugaußenhülle. Wie löst man das am besten, dass das Kettenschlagen gedämpft wird und die Kette nicht ständig auf die Außenhülle schlägt ? Außenhülle unter einer Lage Slappertape führen ? :ka:
 
Dabei seit
26. Juli 2007
Punkte Reaktionen
338
Ort
Duisburg
04A1F1A7-78B6-4CAE-AC69-76AEFC3D60EC.jpeg
Mal ne Frage bzgl. Kettenstrebe (nschutz) und verlegen der Schaltzugaußenhülle. Wie löst man das am besten, dass das Kettenschlagen gedämpft wird und die Kette nicht ständig auf die Außenhülle schlägt ? Außenhülle unter einer Lage Slappertape führen ? :ka:
Scotchfil funzt auch super, ist etwas dicker und weicher als das slappertape.
 

Anhänge

  • 04A1F1A7-78B6-4CAE-AC69-76AEFC3D60EC.jpeg
    04A1F1A7-78B6-4CAE-AC69-76AEFC3D60EC.jpeg
    950,3 KB · Aufrufe: 342

Mart_n

Rock’n’Roll
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
304
Ort
Lohmar
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.909
Ort
Wien/ KLBG
Mal ne Frage bzgl. Kettenstrebe (nschutz) und verlegen der Schaltzugaußenhülle. Wie löst man das am besten, dass das Kettenschlagen gedämpft wird und die Kette nicht ständig auf die Außenhülle schlägt ? Außenhülle unter einer Lage Slappertape führen ? :ka:
Kettenstrebe sowie Sitzstrebe mit nem alten Schlauch ummanteln.. billig, leise und hält.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
451
Ort
Bonn
Bei Amazon gibt es recht dicke 3m Folie 20*200cm für 18 Euro. auf Ketten und sitzstrebe zum Schutz und durch eine 2 lage übereinander an der Stelle des kettenachlagens wird es auch leise. Gerade, wenn man den Rahmen nicht viel verdecken will, ist das natürlich top
 
Dabei seit
27. September 2010
Punkte Reaktionen
383
Hat jemand Interesse an einem Fox DHX2 aus 2018 in 209x57mm? (222x70 mit 13mm internem Spacer) Dezember 2017 gekauft, also noch Garantie

Hatte ich jetzt eine Saison im Clay, passt perfekt
 
D

Deleted35614

Guest
Hammer bilder :eek::daumen:
Grossen Respekt so ne Runde im Winter zu fahren :anbet:

Muss da unbedingt auch mal wieder hin , verdammt lange her seit 1987 :(:eek:;)
Vielen Dank.
Ist aber echt nicht wild wenn der Weg viel belaufen wird.
Meist kannst besser als im Sommer fahren weil vieles durch den Schnee entschärft wird.
Hochtragen ist halt etwas mühsamer und bei –15 grad wars für uns recht frisch für langzeitbelichtungen, aber da hilft Rum mit Tee und Schnaps.
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
1.900
Thema: relation kettenstreben-länge hauptrahmen

Beim glenn werden ja erstmals bei last die KS länger je grösser her hauptrahmen ausfällt.

Werden die rahmengrössen hinten raus durch die längeren streben nun weniger verspielter oder fahren sie sich nun ausgeglichener und bleiben durch diese neue ausbalanciertheit trotz langen KS verspielt?

Kann dieses neue konzept nun so interpretiert werden, dass man bisher (coal/clay) falsch lag (KS blieben abhängig von der rahmengrösse gleich)...?

Ist bei einem coal v3 zu erwarten, dass es mitwachsende KS spendiert bekommt?

Ich bin tendeziell ein freund von kurzen KS.

An die xl coal fahrer:

Fährt es sich ausgewogen, gut ausbalanciert fühlt man sich zentral aufm rad usw...?

Hab gesehn Last verbaut gabeln mit geringem offset beim coal (so "predigt" man das auch beim sbg konzept von transition).

Hat man noch genügend druck beim xl auf dem VR (auch dank kurzem offset)?
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
451
Ort
Bonn
Thema: relation kettenstreben-länge hauptrahmen

Beim glenn werden ja erstmals bei last die KS länger je grösser her hauptrahmen ausfällt.

Werden die rahmengrössen hinten raus durch die längeren streben nun weniger verspielter oder fahren sie sich nun ausgeglichener und bleiben durch diese neue ausbalanciertheit trotz langen KS verspielt?

Kann dieses neue konzept nun so interpretiert werden, dass man bisher (coal/clay) falsch lag (KS blieben abhängig von der rahmengrösse gleich)...?

Ist bei einem coal v3 zu erwarten, dass es mitwachsende KS spendiert bekommt?

Ich bin tendeziell ein freund von kurzen KS.

An die xl coal fahrer:

Fährt es sich ausgewogen, gut ausbalanciert fühlt man sich zentral aufm rad usw...?

Hab gesehn Last verbaut gabeln mit geringem offset beim coal (so "predigt" man das auch beim sbg konzept von transition).

Hat man noch genügend druck beim xl auf dem VR (auch dank kurzem offset)?

Kannst du dir logisch überlegt selbst beantworten. Bei sonst gleicher Geo und selben Fahrer wird es unverspielter mit jeder weiteren Größe. Bei einem entsorechebd größeren Fahrer bleibt einfach das gleiche fahregefühl in relation zum kleineren mit kleinerem Rahmen gleich ;-) nlrco macht das auch schon Seite einigen Jahren so mit dem gkeich Argument und es ist au h absolut schlüssig.

2.ja auf dem coal sitzt man soweit möglich bei 27.5 Eger integriert und nicht oben auf
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.909
Ort
Wien/ KLBG
Thema: relation kettenstreben-länge hauptrahmen

Beim glenn werden ja erstmals bei last die KS länger je grösser her hauptrahmen ausfällt.

Werden die rahmengrössen hinten raus durch die längeren streben nun weniger verspielter oder fahren sie sich nun ausgeglichener und bleiben durch diese neue ausbalanciertheit trotz langen KS verspielt?

Kann dieses neue konzept nun so interpretiert werden, dass man bisher (coal/clay) falsch lag (KS blieben abhängig von der rahmengrösse gleich)...?

Ist bei einem coal v3 zu erwarten, dass es mitwachsende KS spendiert bekommt?

Ich bin tendeziell ein freund von kurzen KS.

An die xl coal fahrer:

Fährt es sich ausgewogen, gut ausbalanciert fühlt man sich zentral aufm rad usw...?

Hab gesehn Last verbaut gabeln mit geringem offset beim coal (so "predigt" man das auch beim sbg konzept von transition).

Hat man noch genügend druck beim xl auf dem VR (auch dank kurzem offset)?
Meine Erfahrungen mit langer Reach (etwa 475mm) und kurzen KS: Du fährst tendenziell viel mehr übers Hinterrad. Heißt dass du wenig Druck am Vorderrad hast.
Langer Vorbau hilft da oft... Oder halt durchgehend in Angriffposition fahren (das geht 2 Bikepark Abfahrten aber dann wird's anstrengend).
Kurzer Vorbau= Vorderrad rutscht dir oft weg... Mir dieses Saison 2x passiert.
Ich habe mich nicht wohl gefühlt, leider...werde wieder zu weniger Reach (440-450) gehen und längeren KS .

Banshee hat's zB verstanden... Da werden die KS jeweils länger wenn du das Tretlager absenkst.
Das Rune fuhr sich extrem ausgewogen zB.

Specialized hat's mit den Stumpi Evo als erste große Marke vorgemacht, dass man mit 460mm Reach 440mm KS Braucht damit man zentral am Bike steht und nicht durchgehend mit angewinkelten Armen fahren muss.... Es werden viele folgen ,wie Last es schon tut :)
 
Oben