Der Last Bikes-Thread

Dabei seit
16. Mai 2019
Punkte Reaktionen
5.277

Kaffeejunk

glenzt
Dabei seit
22. März 2008
Punkte Reaktionen
105
Mich interessiert, wer denn noch kurz (2-6 Wochen) vorm Release der neuen Bikes ein "altes" geliefert bekommen hat und nun denkt "hätte ich das mal eher gewusst".
Gab es da eine Reduzierung auf den Rahmen, da es sich um die letzten "Auslaufmodelle" gehandelt hat?

Meine Wunschfarbe beim Glen war Ende März, kurz nach dem MX-Release, nicht verfügbar. Verfügbarkeit war auch nicht abzusehen.
Auf meine Frage, ob dies an Corona verursachten Lieferengpässen liegt, oder ob demnächst etwas neues vorgestellt wird, hieß es "etwas neues ist erst mal nicht geplant".
Dann kam kurz danach das Tarvo und nun die Neuauflage von Glen/Coal.

Ich haderte damals etwas mit der Entscheidung zwischen L und XL. Schaue ich mir nun die etwas länger gewordene Geo an, würde ich wohl zum 175er greifen.
Im Nachhinein hätte man das auf meine konkrete Nachfrage etwas geschickter lösen können.
Natürlich verrät kein Hersteller Details vor einem Release. Aber eine Antwort wie "kann gut sein, dass wir dir bald deine Wunschfarbe in passenderer Größe anbieten können ;-)", hätte ich rückblickend klasse gefunden.
Zumal man nun mit relativ wenig (finanziellem) Aufwand zwischen Glen und Coal umbauen könnte und quasi 2 Räder zum Preis von 1,xx hätte.
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
783
Ort
Esslingen
Dabei seit
10. Juli 2015
Punkte Reaktionen
125
Mich interessiert, wer denn noch kurz (2-6 Wochen) vorm Release der neuen Bikes ein "altes" geliefert bekommen hat und nun denkt "hätte ich das mal eher gewusst".


Das Problem wirst du immer haben und einfach nie lösen können.
Stell dir mal vor die fangen 30 Tage vor dem Release an die Leute zu "warnen". Und du kaufst dein Bike 31 Tage vor dem Release. Da kotzt du doch. Hätten die doch ruhig mal ne Ausnahme machen können und dir das auch sagen können, oder? Also besser 60 Tage vor dem Release des neuen Bikes die Kunden "warnen", aber du bestellst 61 Tage vorher.........usw
 

Kaffeejunk

glenzt
Dabei seit
22. März 2008
Punkte Reaktionen
105
Das Problem wirst du immer haben und einfach nie lösen können.

Bedingt gebe ich dir da Recht.

Allerdings kann man die letzten Modelle klar als Auslaufmodelle kennzeichnen. Dann ist jedem Kunden klar, dass bald etwas neues kommt. Dann liegt die Entscheidung bei ihm, ob er die Reduzierung mitnimmt, oder eben das Neue.
Und es ist wohl auch ein Unterschied, ob eine konkrete Nachfrage gestellt wird. Die Antwort war ja damals u.a. kaufentscheidend.
 
Dabei seit
10. Juli 2015
Punkte Reaktionen
125
Bedingt gebe ich dir da Recht.

Allerdings kann man die letzten Modelle klar als Auslaufmodelle kennzeichnen. Dann ist jedem Kunden klar, dass bald etwas neues kommt. Dann liegt die Entscheidung bei ihm, ob er die Reduzierung mitnimmt, oder eben das Neue.
Und es ist wohl auch ein Unterschied, ob eine konkrete Nachfrage gestellt wird. Die Antwort war ja damals u.a. kaufentscheidend.



Ja, ich verstehe dich da voll. Aber das Problem kannst du nur verschieben, nie lösen.
Stell dir mal vor, die machen genau das. Aber 2 Tage nachdem du bestellt hast. Bzw 2 Tage nachdem du dein Bike bekommen hast. Oder 2 Tage nachdem du deinen neuen Rahmen nicht mehr umtauschen kannst.

Es gibt nunmal diesen Moment X. Bist du davor, Pech. Bist du danach: Glück.
Oder andersrum: Es gibt dein Bike plötzlich nicht mehr in dem geilen rot. Neue Geo: cool, 29er: nice. Aber in Blau? Ich bitte dich.

Bei mir war es übrigens ähnlich. Ich habe vor 2 Jahren ein Coal bestellt, kurz danach wurde das GLEN angekündigt.
Es hilft einfach nichts.


(Ich bin selbstverständlich mega happy mit meinem Coal!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
2.142
Bei allem verständnis, dass die jungs überrannt worden sind (damit hätte man aber auch rechnen können oder dieses mögliche szenario zumindest miteinplanen/kalkulieren müssen) und etwas geduld vom kunden erwartet wird (was hier ja so gut wie jeder macht; die leute trauen sich ja sogar kaum noch ne nachfrage zu stellen, aus angst vor noch mehr verzögerung) find ich es dennoch nicht wirklich kundengerecht, dass mittlerweile teilweise über 3 wochen auf klarstellungen gewartet wird, dass die besteller seit wochen noch nicht mal wissen ob die bestellung durchgegangen ist usw.....

manche hängen informationstechnisch ja total in der luft....:/

wär ja nicht schwer und allzu aufwendig ein kurzes FAQ oder communiqué mit den groben richtlinien aufzustellen und zu publizieren...

ich frag mich auch warum immer noch kein? TARVO ausgeliefert wurde....es hiess, wenn ich mich nicht irre, ab juni verfügbar...das bike ist MIG....dachte egtl bike ahead hätten einige rahmen vorproduziert, die dann ab dem 5.5 nur noch aufgebaut werden müssen und innerhalb 2/3 wochen versendet werden.....

Egtl. müssten ja auch alle tarvobestellungen vor den alu release bikes zuerst in der montage dran sein..?

die performance, die qualität der räder und der super kundensupport (wenns wieder ruhiger bei LAST ist) werdens nach auslieferung aber hoffentlich wieder rausreissen und die warterei vergessen machen :)
 
Dabei seit
16. Februar 2009
Punkte Reaktionen
24
Nochmal ne Frage zur Variabilität der neuen Rahmen: Mein Favorit wäre eigentlich das Coal mit mehr Federweg. Wenn ich nun für die HOmetrails den Federweg downgraden wollte, müsste ich mir den anderen Umlenkhebel /Rocker kaufen und die Gabel runtertraveln. Soweit so klar, hoffe ich.... Aber was ist mit dem Dämpfer? bzw. dessen Einbaulänge? Müsste ich mir dann auch noch nen "kürzeren" Dämpfer als Ersatz bzw Austausch hinlegen? Ich hoffe Ihr haltet mich nicht für blöd... Aber eigentlich ist das ja ne Top Idee. Fürs Bikepark WE auf Big Bike umbauen und für zuhause eben eher verspielt unterwegs. Obwohl ich selber nicht weiß ob es den Aufwand lohnt ..... Fragen über Fragen.... :)
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
401
Ort
Hannover
Nochmal ne Frage zur Variabilität der neuen Rahmen: Mein Favorit wäre eigentlich das Coal mit mehr Federweg. Wenn ich nun für die HOmetrails den Federweg downgraden wollte, müsste ich mir den anderen Umlenkhebel /Rocker kaufen und die Gabel runtertraveln. Soweit so klar, hoffe ich.... Aber was ist mit dem Dämpfer? bzw. dessen Einbaulänge? Müsste ich mir dann auch noch nen "kürzeren" Dämpfer als Ersatz bzw Austausch hinlegen? Ich hoffe Ihr haltet mich nicht für blöd... Aber eigentlich ist das ja ne Top Idee. Fürs Bikepark WE auf Big Bike umbauen und für zuhause eben eher verspielt unterwegs. Obwohl ich selber nicht weiß ob es den Aufwand lohnt ..... Fragen über Fragen.... :)

Für den Federweg am Rahmen wird dann der Umlenkhebel und der passende Dämpfer in der jeweiligen Einbaulänge benötigt. Klingt erstmal super und ist auch eine super Sache, jedoch sind dann auch fix nochmal 1000€ weg.

Edit: Bei mir ist es ähnlich. Ordentliche Endurotrails, zwischendurch Bikepark, aber auch mal flachere Hometrails. Ich habe versucht, da mit einem Glen mit Stahlfederdämpfer ein gutes Mittelding bzgl. des Einsatzbereichs zu wählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
401
Ort
Hannover
Bei allem verständnis, dass die jungs überrannt worden sind (damit hätte man aber auch rechnen können oder dieses mögliche szenario zumindest miteinplanen/kalkulieren müssen) und etwas geduld vom kunden erwartet wird (was hier ja so gut wie jeder macht; die leute trauen sich ja sogar kaum noch ne nachfrage zu stellen, aus angst vor noch mehr verzögerung) find ich es dennoch nicht wirklich kundengerecht, dass mittlerweile teilweise über 3 wochen auf klarstellungen gewartet wird, dass die besteller seit wochen noch nicht mal wissen ob die bestellung durchgegangen ist usw.....

manche hängen informationstechnisch ja total in der luft....:/

wär ja nicht schwer und allzu aufwendig ein kurzes FAQ oder communiqué mit den groben richtlinien aufzustellen und zu publizieren...

ich frag mich auch warum immer noch kein? TARVO ausgeliefert wurde....es hiess, wenn ich mich nicht irre, ab juni verfügbar...das bike ist MIG....dachte egtl bike ahead hätten einige rahmen vorproduziert, die dann ab dem 5.5 nur noch aufgebaut werden müssen und innerhalb 2/3 wochen versendet werden.....

Egtl. müssten ja auch alle tarvobestellungen vor den alu release bikes zuerst in der montage dran sein..?

die performance, die qualität der räder und der super kundensupport (wenns wieder ruhiger bei LAST ist) werdens nach auslieferung aber hoffentlich wieder rausreissen und die warterei vergessen machen :)

Das sehe ich ähnlich. Der Ansturm war abzusehen und dann muss man als Unternehmen, egal ob klein oder groß, zumindest zeitweise die Kapazitäten etwas aufstocken (zumindest beim Personal) und bestehende Abläufe optimieren. Das gehört genauso dazu, wie die Produktentwicklung, die Konstruktion, die Fertigung und letztlich die Montage etc..
Aber wie immer: Wir philosophieren hier vor unseren Monitoren. Wer weiß, was die Jungs dort alles schon in Bewegung setzen. Aber letztlich ist und bleibt es für den Kunden unglücklich und ich gebe zu, dass ich auch schon nach Alternativen schaue, falls die Wartezeiten doch noch zu weit ausufern sollten. Hätte ich noch ein zweites Bike, sehe das sicher noch entspannter aus. Aber gehen wir mal nicht von dem worst case aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Juli 2017
Punkte Reaktionen
23
Hier mal ein Bild von meinem Glen. Es ist noch eins von den "alten" V1 und nun auch schon über ein Jahr in meinem Besitz. Es hat mal wieder ein neues Outfit bekommen, mit den grünen Decals.
Ich war auch kurz nach dem Release der neuen Bikes am überlegen es zu verkaufen um mir eins der neuen Coals zu kaufen. Aber bei dem letzten Besuch im Bikepark hab ich mich direkt wieder dagegen entschieden. Es macht einfach mega Spaß und geht richtig vorwärts. Deshalb bleibt es erstmal noch bei mir.
IMG_20200705_103321_004.jpg
IMG_20200705_103022_021.jpg
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
18.487
Ort
Zuhause in WN
Das sehe ich ähnlich. Der Ansturm war abzusehen und dann muss man als Unternehmen, egal ob klein oder groß, zumindest zeitweise die Kapazitäten etwas aufstocken (zumindest beim Personal) und bestehende Abläufe optimieren. Das gehört genauso dazu, wie die Produktentwicklung, die Konstruktion, die Fertigung und letztlich die Montage etc..
Aber wie immer: Wir philosophieren hier vor unseren Monitoren. Wer weiß, was die Jungs dort alles schon in Bewegung setzen. Aber letztlich ist und bleibt es für den Kunden unglücklich und ich gebe zu, dass ich auch schon nach Alternativen schaue, falls die Wartezeiten doch noch zu weit ausufern sollten. Hätte ich noch ein zweites Bike, sehe das sicher noch entspannter aus. Aber gehen wir mal nicht von dem worst case aus...

Canyon FTW!

So bedauerlich die Situation grade ist finde ich es sinnvoll aus Sicht von Last eben nicht kurzfristig „Kapazitäten„ beim Personal aufzustocken. Könnte mir vorstellen das Gute Leute grade für die Montage und den Service nicht auf den Bäumen wachsen.

Wenn dann zwar schnell aber mit großer Streuung bei der Qualität geliefert wird wäre das der Tod von Last.

So Aktionen wie Canyon kann sich so ein kleiner Laden nicht leisten.
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
401
Ort
Hannover
Canyon FTW!

So bedauerlich die Situation grade ist finde ich es sinnvoll aus Sicht von Last eben nicht kurzfristig „Kapazitäten„ beim Personal aufzustocken. Könnte mir vorstellen das Gute Leute grade für die Montage und den Service nicht auf den Bäumen wachsen.

Wenn dann zwar schnell aber mit großer Streuung bei der Qualität geliefert wird wäre das der Tod von Last.

So Aktionen wie Canyon kann sich so ein kleiner Laden nicht leisten.

Habe ja nie geschrieben, dass die Montage aufgestockt werden soll. Viele sind sicherlich mit einer besseren Erreichbarkeit völlig glücklich, dass sie wissen woran sie sind. Das sollte auf jeden Fall leichter umsetzbar sein ;)
 
Dabei seit
26. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
281
Jetzt frage ich sicherheitshalber aufgrund der derzeitigen Kommunikationslage dochnochmal in die Runde hier (auch um das Team von Last damit nicht zu belasten und wertvolle E-Mail- oder Telefonzeit zu verschwenden): Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Last in der Regel zumindest zum Schluss eine Art Versandbestätigung mit Tracking-Nr. versendet. Da mein bestellter Rahmen direkt an eine Postfiliale versendet werden soll, würde ich ansonsten ohne Versandbestätigung bzw. Tracking-Nr. gar nicht bemerken, dass das Paket abhohlbereit ist. Vielleicht kann die Frage hier ja mal jemand kurz beantworten, der schon mal was von Last (in letzter Zeit) geliefert bekommen hat.
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
18.487
Ort
Zuhause in WN
Jetzt frage ich sicherheitshalber aufgrund der derzeitigen Kommunikationslage dochnochmal in die Runde hier (auch um das Team von Last damit nicht zu belasten und wertvolle E-Mail- oder Telefonzeit zu verschwenden): Ich gehe jetzt mal davon aus, dass Last in der Regel zumindest zum Schluss eine Art Versandbestätigung mit Tracking-Nr. versendet. Da mein bestellter Rahmen direkt an eine Postfiliale versendet werden soll, würde ich ansonsten ohne Versandbestätigung bzw. Tracking-Nr. gar nicht bemerken, dass das Paket abhohlbereit ist. Vielleicht kann die Frage hier ja mal jemand kurz beantworten, der schon mal was von Last (in letzter Zeit) geliefert bekommen hat.

Bei meinem kam eine Versandinfo mit Tracking-Nummer. War allerdings im Oktober 2019
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte Reaktionen
4.715
Hier mal ein Bild von meinem Glen. Es ist noch eins von den "alten" V1 und nun auch schon über ein Jahr in meinem Besitz. Es hat mal wieder ein neues Outfit bekommen, mit den grünen Decals.
Ich war auch kurz nach dem Release der neuen Bikes am überlegen es zu verkaufen um mir eins der neuen Coals zu kaufen. Aber bei dem letzten Besuch im Bikepark hab ich mich direkt wieder dagegen entschieden. Es macht einfach mega Spaß und geht richtig vorwärts. Deshalb bleibt es erstmal noch bei mir.Anhang anzeigen 1078710Anhang anzeigen 1078711
Sehr schickes Rad. :daumen:

Ist das ein selbst "gebastelter" Sag Indikator oder gibt es sowas zu kaufen?
 
Dabei seit
19. Mai 2007
Punkte Reaktionen
54
Bei allem verständnis, dass die jungs überrannt worden sind (damit hätte man aber auch rechnen können oder dieses mögliche szenario zumindest miteinplanen/kalkulieren müssen) und etwas geduld vom kunden erwartet wird (was hier ja so gut wie jeder macht; die leute trauen sich ja sogar kaum noch ne nachfrage zu stellen, aus angst vor noch mehr verzögerung) find ich es dennoch nicht wirklich kundengerecht, dass mittlerweile teilweise über 3 wochen auf klarstellungen gewartet wird, dass die besteller seit wochen noch nicht mal wissen ob die bestellung durchgegangen ist usw.....

manche hängen informationstechnisch ja total in der luft....:/

wär ja nicht schwer und allzu aufwendig ein kurzes FAQ oder communiqué mit den groben richtlinien aufzustellen und zu publizieren...

ich frag mich auch warum immer noch kein? TARVO ausgeliefert wurde....es hiess, wenn ich mich nicht irre, ab juni verfügbar...das bike ist MIG....dachte egtl bike ahead hätten einige rahmen vorproduziert, die dann ab dem 5.5 nur noch aufgebaut werden müssen und innerhalb 2/3 wochen versendet werden.....

Egtl. müssten ja auch alle tarvobestellungen vor den alu release bikes zuerst in der montage dran sein..?

die performance, die qualität der räder und der super kundensupport (wenns wieder ruhiger bei LAST ist) werdens nach auslieferung aber hoffentlich wieder rausreissen und die warterei vergessen machen :)
Kann ich leider nur zustimmen. Beratung im showroom vor über zwei Wochen super gewesen. Bitte um Geduld konnte ich absolut verstehen. Aber seitdem nix mehr gehört. ?‍♂️
 
Dabei seit
16. Mai 2019
Punkte Reaktionen
5.277
Falls hier jemand ab ca September zu ungeduldig werden sollte und in Dortmund immer noch keinen ans Telefon bekommen hat, der kann dann mein Glen V1 XXL ins Auge fassen ???
Anhang anzeigen 1078762Anhang anzeigen 1078763
Top Schüssel
Gibt's was neues?
Tarvo?

Ich kann das Gejammere hier nicht ganz verstehen.
Wie soll eine Firma in solch unsicheren Zeiten noch mehr Personal einstellen?
Es ist noch gar nicht lange her, da war die ganze Bude geschlossen!
Wer weiss was die Zukunft noch bringt.
Seid geduldig und wartet ab oder orientiert euch um, wenn ihr keine Zeit zu warten habt. .
 
Oben Unten