Der Last Bikes-Thread

Dabei seit
4. Januar 2021
Punkte Reaktionen
745
Ort
Zürich
Ich würde mir kein bike bestellen, dass nicht innenverlegte Züge hat. Schon alleine wegen dem Schutz der Leitungen und weil es meiner Meinung nach so viel entspannter ist, den Rahmen zu reinigen. Die cleane Optik ist dann mehr noch das i- Pünktchen.
Ist noch Luft nach oben in der technischen Ausführung? ja klar! Die Technik entwickelt sich immer weiter und das ist gut so. Für gewisse Schwierigkeiten die es aktuell noch geben mag, werden sich Lösungen finden. Aber die ganze Idee von innenverlegten Zügen generell in Frage zu stellen finde ich auch nicht zielführend.
Viele Innovationen die man vielleicht anfangs skeptisch beäugt hat sind heute Standard und keiner möchte sie wieder hergeben.
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
28.366
Ich würde mir kein bike bestellen, dass nicht innenverlegte Züge hat. Schon alleine wegen dem Schutz der Leitungen und weil es meiner Meinung nach so viel entspannter ist, den Rahmen zu reinigen. Die cleane Optik ist dann mehr noch das i- Pünktchen.
Ist noch Luft nach oben in der technischen Ausführung? ja klar! Die Technik entwickelt sich immer weiter und das ist gut so. Für gewisse Schwierigkeiten die es aktuell noch geben mag, werden sich Lösungen finden. Aber die ganze Idee von innenverlegten Zügen generell in Frage zu stellen finde ich auch nicht zielführend.
Viele Innovationen die man vielleicht anfangs skeptisch beäugt hat sind heute Standard und keiner möchte sie wieder hergeben.
An carbon Rahmen ist es ja auch deutlich einfacher das sauber lösen. Da laminiert man die einfach direkt rein. (blöd dann nur für Leute die moto/UK style ihre Bremse fahren.

Die Leitung nur an Eingang und Ausgang geklemmt im hohlen Rohr spazieren zu fahren, noch mit Schaumstoffhüllen drum gegen das Klappern ist natürlich optisch besser, aber (mMn) nicht fertig gedacht.
Technisch besser ist da außen und sauber geführt und geklemmt.
 
Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
2.024
Hast du den ganzen unteren Bereich nach der Hülse umwickelt?
Wenn es immer noch knackt könnte es doch noch an der Klemme liegen.🤷‍♂️ Man könnte zumindest mal testweise so einen stabilen Klopper wie die von Hope einbauen.

M.

eigentlich schon, also bis auf einen cm 😜

habs jetzt noch mal gründlicher gemacht.
Mal schauen beim nächsten ausritt.
Sonst kommt ne neue klemme 👍
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte Reaktionen
2.280
Ort
bei den Trails
War Heute den keiner fahren?

2560670-okmnbyo323t1-f88993a9_83f9_4676_92fa_75a4bc5794f3-medium.jpg
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
28.366
Ich hab mit den Kindern Drachenzähne aus Buchenholz geschnitzt... Wenig fahren zur Zeit. Dabei liegt alles bereit für die Vergkeichsfahrten 29/29 und Mullet... :(
 
Dabei seit
25. August 2005
Punkte Reaktionen
2.289
nach dem klebeband knackts jetzt weniger....weg ists aber leider nicht 😡

ich versteh ja, dass vecnum ihre stützen in nur einem durchmesser herstellen...
Dass sie aber nur eine länge hülse anbieten, naja 🙄
Also beim Tarvo knarzt die Stütze bisher bei mir nicht. Da ist auch kein Klebeband am Ende geklebt oder sonstwas. Ist auch die Nivo und nicht die Moveloc. Am Glen hat es auch mal geknarzt, da habe ich dann alles sehr sauber gemacht. Mit ner langen Flaschenbürste und Bremsenreiniger das Sitzrohr von innen geschrubbt. Dann wieder mit viel Fett eingesetzt. Dann war wieder Ruhe. Knarzt halt alles irgendwann mal, wenn man es benutzt.
 

HabeDEhre

Lastwaglenfahrer
Dabei seit
17. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
4.901
Verletzungsbedingt? Wie hast du das ausgehalten? Werde nach einer Woche schon nervös. :D

Heute war es traumhaft im Wald. Hab schon lange nicht mehr so gesaftet. :lol:
letztes Jahr gebrauchtes Haus gekauft und jede freie Minute mit renovieren/Sanieren verbracht und im März Vater geworden... 😅 da is erstmal nimmer viel mit biken
 
Dabei seit
17. Januar 2014
Punkte Reaktionen
142
Falls sich jemand schon mal gefragt hat wieviel Token in der 36 Fox 170mm ab Werk verbaut sind.

Bei mir waren es zwei.
Nach dem heutigen Bikepark Tag musste ich mal einen Token reduzieren mit meinem Fliegengewicht.
 
Dabei seit
21. April 2007
Punkte Reaktionen
20
Ort
Görlitz
Moin und Hilfe...

wir waren gestern auch fahren (Bilder erspare ich den Anwesenden lieber), aber ich musste zwei Dinge feststellen - Fahrfehler mit anschliessendem Steinkontakt sind nicht gut für Mensch und Material. Zweitens irgendwie kann man die Tour auch mit einem Gang zu Ende fahren.

Beim Steinkontakt hat es den Daumenhebel vom Trigger erwischt (der ist schon neu bestellt), aber beim Versuch der Reparatur haben wir auch den Staub-/Dichtring zwischen Daumenhebel und Gehäuse entfernt, nur hab ich den leider verloren... (auf Explosionszeichnungen taucht er nicht auf und zum Bestellen hab ich ihn nicht gefunden.
Hat zufälligerweise jemand von euch einen defekten X01 Trigger, von dem ich den Ring bekommen könnte?

Danke für die Aufmerksamkeit und allen einen schönen Start in die neue Woche.
 
Dabei seit
21. April 2007
Punkte Reaktionen
20
Ort
Görlitz
Wir waren im Zittauer Gebirge unterwegs, wo es teilweise ähnlich aussieht. Die Stelle allerdings war "anders".

☝️Absteigen is Trumpf... ja, da hast du natürlich Recht.
Klingt jetzt blöd, aber mache ich auch, wenn ich mir unsicher bin. Speziell die Stelle war meist schieben angesagt, aber auch mal fahren. Gestern hab ich mich für fahren entschieden, was am Ende falsch war bzw. ich schlecht gefahren bin.
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
2.043
Ort
Münster
Hatte ein lästiges Knacken im vorderen Bereich und habe schon befürchtet es liegt die typische Fox 36 Gabelkronenkrankheit vor. Nachdem ich nun aber das Steuerlager komplett gereinigt habe (Memo an mich: Öfters das Steuerlager reinigen!), hat sich der Knack-Spuck gelegt. Geäusche am Rad sind doch sowas von lästig...
 
Dabei seit
25. Mai 2012
Punkte Reaktionen
739
Ort
Ruhrpott
Heute 3 Std. innenverlegte Züge verlegt... wer von den Käufern innenverlegte Züge verlangt und fordert, sollte "mal Eier in der Hose haben" und selber mal solche Züge verlegen, anstatt 8k. auf die Theke zu legen und ein fahrfertiges Bike abholt. :o :(

😡

Damit war die Sache bei mir komplett in 30 Minuten erledigt 😉
Anhang anzeigen 1268060

Das Verlegen der Züge ging wirklich nicht so einfach, ging mir leider auch so ;) Aber irgendwann hat man die Problematik ja abgehackt :D

Ich würde mir kein bike bestellen, dass nicht innenverlegte Züge hat. Schon alleine wegen dem Schutz der Leitungen und weil es meiner Meinung nach so viel entspannter ist, den Rahmen zu reinigen. Die cleane Optik ist dann mehr noch das i- Pünktchen.
Ist noch Luft nach oben in der technischen Ausführung? ja klar! Die Technik entwickelt sich immer weiter und das ist gut so. Für gewisse Schwierigkeiten die es aktuell noch geben mag, werden sich Lösungen finden. Aber die ganze Idee von innenverlegten Zügen generell in Frage zu stellen finde ich auch nicht zielführend.
Viele Innovationen die man vielleicht anfangs skeptisch beäugt hat sind heute Standard und keiner möchte sie wieder hergeben.

Also ich bin Baujahr 65 und könnte demnach ein "alter Nostalgiker" sein. Allerdings mag ich innenverlegte Züge und cleane Optik total :D

Hallo zusammen,

danke für euer Feedback zu den innen Verlegten Zügen. Tatsächlich ist es so, dass uns sehr viele Kunden darum gebeten haben die Züge intern zu verlegen. Wie bei vielen Themen rund um das MTB gehen hier die Meinungen auseinander - wie man auch an euren Kommentaren sieht. Wir sind dem Wunsch die Leitungen innen zu führen in diesem Fall nachgegangen und haben, wie wir finden, eine sehr saubere Lösung gefunden, die uns technisch und optisch gefällt. Aus technischer Sicht verlaufen die Leitungen drehpunktnah und möglichst gradlinig für eine sehr gute Schaltperformance. Optisch ist die gesamte Zugführung sehr clean.

Tatsächlich ist es so, dass die Verlegung interner Leitungen aufwändiger ist. Darum liefern wir jeden Rahmen bereits mit montierter Schaltzughülle und gewickeltem Kettenstrebenschutz aus, um es Euch einfacher zu machen und euch einen Großteil der Arbeit abzunehmen. Um die Bremsleitung zu verlegen gibt es sehr hilfreiche Tools - wie z. B. von @frittenullnull hier schon vorgeschlagen. Wir benutzen ein magnetisches Tool, mit dem das Verlegen wirklich gut geht - dieses ist zugegeben allerdings etwas teurer, aber mit dem RS Connector funktioniert es auch einwandfrei.

Generell helfen wir sehr gerne und stehen mit Rat und Tat zur Seite, sollten Schwierigkeiten beim Verlegen der Leitungen, oder anderen Dingen bestehen. Um helfen zu können, müssen wir allerdings zunächst einmal die Möglichkeit dazu haben - wenn wir nicht wissen, dass User A oder B Hilfe braucht wird es schwierig ;) Oft genügt eine kurze Mail.

Beste Grüße
Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten